Schäferhunde töteten Mix und wurden von Polizei erschossen M.-V.

S

Sera und Rest

... wurde gelöscht.
Schäferhunde töteten Mix und wurden von Polizei erschossen


Neubrandenburg/M.-V., 8.1.02

Ein Polizist hat in Neubrandenburg mit seiner Dienstwaffe zwei Schäferhunde gestoppt, die von einem Firmengelände am Neubaugebiet Datzeberg ausgerissen waren. Einer der Hunde wurde dabei getötet, der zweite leicht verletzt. Die beiden Vierbeiner hätten den Mischlingshund einer Frau totgebissen und Spaziergänger bedroht, teilte die Polizei gestern mit. Der Halter müsse jetzt mit einer Strafanzeige rechnen.


Quelle:

Bis dann Sera


dog85.gif


Nie vergessen wirst Du sein.
 
  • 20. April 2024
  • #Anzeige
Hi Sera und Rest ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 26 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
... und wären es zwei Pitbulls gewesen, die genau dasselbe gemacht hätten, dann ...
- wäre ein Polizei-Sonderkommando mit Spezialmunition angerückt,
- wären beide vor Ort exekutiert worden,
- hätte nicht nur die Blödzeitung das als Schlagzeile auf Seite 1 gebracht,
- wäre der Halter verhaftet worden,
- hätten die Politiker mal wieder Weisheiten verkündet wie "Man sieht daran einmal wieder, wie gefährlich diese Rassen sind und wie richtig die Rasselisten sind"
- hätten manche Politiker, deren Hundeverstand noch nicht mal ausreichen würde, einen Pitbull von einem Bullterrier zu unterscheiden, Forderungen erhoben "Aufgrund der wiederholt nachgewiesenen Gefährlichkeit dieser Rassen kann es in keinem Fall eine Befreiung von Leinen- und Maulkorbpflicht geben. Die Strafsteuer muß erhöht werden, um die widerwärtigen Halter solcher Bestien davon abzuschrecken, solche Kampfmschinen zu halten ......"

Ach ja, es waren ja nur Schäferhunde. Die dürfen sowas schon mal machen. Schließlich ist diese Rasse in der deutschen Bevölkerung anerkannt und das DSH-Restrisiko wird als Teil des normalen Lebensrisikos der D-Bevölkerung akzeptiert.

ciao
Andreas
 
Hi Andreas,

was willst Du noch mehr? Auch auf die DSH ist geschossen worden, einer wurde laut Pressebericht getötet und einer verletzt.

Um Deine Hypothese mit den beiden Pitbulls noch einmal aufzugreifen (auch in bezug auf den Thread "Pitbull von Polizei abgeknallt":(
wäre in dem Artikel von Pitbulls die Rede gewesen... dann würden einige hier im Forum...
- sofort anzweifeln, ob der ganze Vorfall überhaupt stattgefunden hat

- sofort sagen, daß dies bestimmt keine Pitbulls waren, weil ja alle Polizisten, Zeugen etc. zu blöd sind, korrekte Rassebeschreibungen abzugeben

- sofort in die Tasten greifen und schreiben "...wären das Deutsche Schäferhunde gewesen..."

- sofort darauf hinweisen, welche Rasse in den Beiss-Statistiken vorne liegt

- sofort nach den Gründen suchen (Hund hat sich bedroht gefühlt, erschreckt oder schlecht geschlafen)

- sofort diese Problematik auf "Randgruppen" schieben (wie schriebst Du noch: Drogensüchtige, Kriminelle... und Ausländer)

- vielleicht den ganzen Vorfall noch etwas bagatellisieren, frei nach dem Motto: "wenn die Beiden richtig zugebissen hätten..."

- genau so verfahren, wogegen sie sich doch in eigener Sache ach so heftig wehren: pauschalisieren, diskriminieren, rein subjektiv bzw. befangen argumentieren und rassespezifisch differenzieren.

Diese fiktiven Spielchen bringen doch letztlich nichts. Ebenso wenig, wie das Herumreiten auf Vorfällen, bei denen keine gelistete Rasse beteiligt ist. So werden die Listen nicht verschwinden, sie werden nicht kleiner sondern länger!
Dann zufrieden?

Manchmal etwas verständnislos
Jörg
 
Hi!

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von JörgL:

Diese fiktiven Spielchen bringen doch letztlich nichts.
[/quote]

Jau.
Und daher verwundert es mich, wie ernst und für bare Münze man doch solche Meldungen nimmt.

Sollte man nicht mittlerweile wissen, wie supertoll sowas recherchiert wird?


Tharin
 
Hi!

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Sera und Rest:

Ein Polizist hat in Neubrandenburg mit seiner Dienstwaffe zwei Schäferhunde gestoppt, die von einem Firmengelände am Neubaugebiet Datzeberg ausgerissen waren.
[/quote]

Arme Alarmanlagen.
frown.gif


Tharin
 
@Tharin:

Du scheinst ja tiefe Einblicke und großes Vertrauen in die Arbeitsweise seriöser!!! Zeitungen bzw. Journalisten zu besitzen.

Jörg
 
Hi!

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von JörgL:

Du scheinst ja tiefe Einblicke und großes Vertrauen in die Arbeitsweise seriöser!!! Zeitungen bzw. Journalisten zu besitzen.
[/quote]

Genau, vor allem letzeres.
Teif vllt. nicht so doll, aber ein paar.

Tharin
 
@jörg

&lt;&lt;Um Deine Hypothese mit den beiden Pitbulls noch einmal aufzugreifen (auch in bezug auf den Thread "Pitbull von Polizei abgeknallt":(
wäre in dem Artikel von Pitbulls die Rede gewesen... dann würden einige hier im Forum...&lt;&lt;&lt;&lt;

ich kann dir hier nur voll zustimmen.

&gt;&gt;&gt;So werden die Listen nicht verschwinden, sie werden nicht kleiner sondern länger!&lt;&lt;&lt;

auch hier.


viele grüße
andrea
 
Was denn noch?

Die Polizei HAT doch geschossen. Sollten denn die Fotos der erschossenen/angeschossenen Hunde veröffentlicht werden damit begriffen wird, daß auch auf Hunde gschossen wird, die kein Listenhund sind
frown.gif
?

Ist es denn nicht schlimm genug, daß wieder ein Vorfall passiert ist? Reicht es denn nicht, daß der Mischling tot ist?

Ich nehme mal an, daß die beiden Hunde als Wachhunde gehalten wurden
frown.gif


watson
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Schäferhunde töteten Mix und wurden von Polizei erschossen M.-V.“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Suki
Na, da wiehert der deutsche Staatsschimmel ja mal wieder heftig :mad: ! Da fehlen einem die Worte !!!
Antworten
27
Aufrufe
2K
Waldfee
Klopfer
Nürnberg (ots) - Zwei freilaufende Schäferhunde, deren Besitzer noch unbekannt ist, haben vergangene Nacht (25.10.2007) im Nürnberger Stadtteil Buch insgesamt neun Zuchthasen getötet. Quelle und kompletter Text: Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
511
Klopfer
S
Schäferhunde töteten mehrere Schafe Röbel/M.-V., 20.11.01 Zwei Schäferhunde sollen in der Nacht zum Montag im Raum Röbel mehrere Schafe getötet und verletzt haben. Die Herdentiere standen auf einer Weide nahe der Ortschaft Karchow. Wie der Röbeler Polizeichef Frank Etzold gegenüber MZ...
Antworten
0
Aufrufe
597
Sera und Rest
S
mailein1989
Kinder oder erwachsene sind zwei paar schuhe, mit kinder passe ich doppelt auf und sperre die hunden weg. Wenn meine hunden jemanden einmal gesehen haben, der sich gut und freundlich benommen hat. Erkennen sie den wieder, auch wenns ein jahr später ist, und freuen sich einen ast.
Antworten
19
Aufrufe
1K
toubab
toubab
Maja die süsse
Ach mach dir da nichts draus, Dira wurde als Welpe immer als Rottweiler geschätzt... Menschen die kiene Ahnung haben :)
Antworten
9
Aufrufe
1K
Pyrrha80
Pyrrha80
Zurück
Oben Unten