Schäferhund tötet Besitzerin und greift Polizistin an

  • 17. April 2024
  • #Anzeige
Hi MadlenBella ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 21 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Meinste du der war noch voller Adrenalin?
Ja, vermutlich. Und stark verunsichert und auf "seinem" Platz, auf dem er oft war. Und die Polizisten haben vermutlich auch laut gerufen um zu sehen ob die Frau noch reagiert, sich also auch nicht "normal" verhalten, usw.
DEN Angriff finde ich ziemlich normal und erwartungsgemäß.
 
Ja so gesehen hast du natürlich recht. Man wird wohl nie erfahren was tatsächlich passiert ist, aber das was du angesprochen hast, kam mir auch in den Sinn als ich die Nachricht las, aber das Verhalten dann mit der Polizei passte für mich nicht ins Bild.
 
Die Hunde die ich nach schweren Beissereien/Beissvorfällen gesehen habe, waren vollkommen neben der Kappe. Sie zittern auch oft und sind echt total Banane. Da weiß man nie genau wie die sich gleich verhalten. Vielleicht haben sie Angst und kriechen auf dem Boden herum, wenn jemand kommt. Vielleicht tillen sie aber auch weiter aus.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Schäferhund tötet Besitzerin und greift Polizistin an“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Melanie F
Ich weiss nicht. Manchmal wünsche ich mir, das manche nicht hörende Fusshupen, an die Leine müssten. Habe überwiegend grosse Hunde, aber ich hatte auch schon mal mein Pudel auf der Arm genommen, wegen ein grossen Hund. Die Halter von den toten Hund tun mir sehr leid.
Antworten
45
Aufrufe
3K
M
Podifan
Gerade die Genetik macht mich so sicher, dass Hunde keine "unberechenbaren Menschenfresser" sind! Und auch keine "Kannibalen". Wenn man sich die Vorfälle mit Hunden anschaut liegt die Ursache hierfür, in aller Regel, an falscher oder fehlender Sozialisierung und/oder Erziehung, z.B. durch...
Antworten
12
Aufrufe
1K
Podifan
Podifan
Hovi
Handtaschenkeifer sollen ihre Viehcher gefälligst an der lLeine halten! Große Hunde, die gerne mal zu beissen oder kleine Kläffer totbeissen, gehören grundsätzlich an die Leine mit Maulkorb!!!
Antworten
68
Aufrufe
5K
dragon
dragon
crazygirl
Hovi, aus Fehlern lernt man. Es wäre vermessen zu sagen niemand von uns hätte jemals Fehler gemacht oder in Sachen Hundeplatz immer den Durchblick gehabt. Das wird auch sicherlich mal wieder passieren. Der Spaß und Nutzen überwiegt das aber. Ich bin mit den Ausbildern bei uns auch nicht...
Antworten
327
Aufrufe
19K
Meike
T
Gulow: Schäferhund bei Kollision getötet Tragisch endete gestern früh der Ausflug eines Schäferhundes in Gulow. Warum das Tier vom Hof ausgebüxt ist, konnte nicht geklärt werden. Quelle & ganzer Text: Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Direkt kommentierbar!
Antworten
0
Aufrufe
392
The Martin
T
Zurück
Oben Unten