Sachkundenachweis

Trinchen

20 Jahre Mitglied
Hi Leuts,

habe gestern ENDLICH mal erfahren, daß ich den Sachkundenachweis DOCH machen muss. Die Umstände,warum mein Mann (!!!!!) der festen Überzeugung war, daß wir ihn NICHT machen müssen...na ja, das würde den Rahmen sprengen. Nun aber zum eigentlichen Problem:
Da ich unter wahnsinniger Prüfungsangst leide (erst recht in dem Fall), wollte ich mal fragen ob jemand von euch weiss, was passiert, WENN ich durchfallen sollte?! Und vor allem, wieviele Fehler ich machen kann ohne durchzufallen?! Und dann noch wie oft könnte ich theoretisch durchfallen, ohne das etwas passiert?
Ich weiss, das klingt alles ziemlich dämlich, aber ich habe die ganze Nacht vor lauter Panik schon die schlimmsten Alpträume gehabt......
frown.gif
. Ich bin echt mit den Nerven am Ende, habe die Prüfungsfragen schon per Internet gepauckt wie eine Irre, und die meisten schaffe ich auch auf Anhieb, aber wenn es dann zur Sache geht, habe ich meist das Problem, das man mich auch fragen könnte, wieviel 1+1 ist, und ich würde wohl 5 hinschreiben.
Dann habe ich noch weiter unten den Beitrag von Tessa (?) gelesen, wo stand, das man in NRW auch eine praktische Prüfung machen MUSS (?)! WAS ist das? Doch nicht der Wesenstest, oder?
Tut mir leid, wenn ich hier nur wirres Zeug schreibe, aber wie gesagt, ich werde hier verrückt vor lauter Panik!

Verzweifelte

beerchug.gif

Grüße von Trinchen und ihren zwei Nervensägen
 
  • 26. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi Trinchen ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 13 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Keine Panik ! Du kannst die Sachkunde meines Wissens "ohne Ende" wiederholen. Wird aber nicht nötig sein, denn Du schaffst es ja auf Anhieb.
wink.gif

Unser Test war 10/2000, also vor der bundeseinheitlichen Regelung, vielleicht kann jemand einen Link zur aktuellen Durchführungsbestimmung reinsetzen, ich hab' ihn leider nicht. Bei uns war das so:
Wir haben zuerst den praktischen Test absolviert (erst auf einem Hundeplatz, dann in Wald&Feld), dann den theoretischen. Die Durchführung des praktischen Teils scheint von Stadt zu Stadt stark zu variieren, aber wenn Du einen friedlichen Hund hast, der "normal" hört, gibt's keine Probleme. Für die MK-Befreiung mussten wir u.a. nahe an anderen Hunden, hupenden Autos, Fahrrädern und Joggern vorbeigehen, fremde Person schüttelt Dir die Hand usw.
Für die Leinenbefreiung musste man dann schon ein bisschen mehr zeigen. Sitz, Platz, Fuss, Hier, Ablage usw. Wir durften mit Leckerchen arbeiten. Aber unser Hund ist (mit9Mon) so toll gelaufen, dass der Prüfer uns gebeten hat, auch mal ein bisschen ohne Leckerchen zu machen
biggrin.gif
Natürlich ging er prompt noch besser, ich werde die Gesichter nie vergessen...
Ihr schafft das schon
smile.gif

Vergiss' nicht, Deinen Mann mitzunehmen, die Befreiung gilt vielerorts nur für die Person(en), die auch beim Test waren !
Ich war auch suuuupernervös, aber es war dann echt ok. Leider hört man auch von echt besch...Prüfern, frag' am besten Leute in Deiner Stadt, wie der Test war.
UND: Atmen nicht vergessen...
biggrin.gif

Alles Gute
bones


eyes.gif
 
  • 26. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 20 Personen
Hi Trinchen.

Die praktische Sachkundeprüfung wird nicht in jeder Stadt durchgeführt. Erkundige Dich mal bei Deinem OA.
Wenn doch, dann wird auf einem Hundeplatz (ohne andere Hunde) getestet, es ist eine _reine_ Gehorsamsprüfung und hat nichts mit dem Verhaltenstest oder einer Wesensüberprüfung zu tun. Die wollen nur sehen, ob Dein Hund Dir auf der Nase herumtanzt, oder ob er gehorcht. Der Hund muß bei Fuß laufen, Sitz und Platz machen und auf Zuruf kommen. Das war´s.

Gruß
tessa


dobi%FCbermauer.gif
 
Danke Bones und Tessa,

ich dachte schon wunders was da auf mich zukommen würde. Die Fragen habe ich wie gesagt schon fast alle auf den ersten "Schlag" intus, also kann eigentlich nicht mehr allzu viel schiefgehen, es sei denn ich habe wieder einen dermassen großen Aussetzer, das ich NIX mehr weiss (ist mir bei der Theorie für den Führerschein auch passiert, hab's aber mit mehr Glück als Verstand trotzdem beim ersten Mal geschafft*G*). Nur mit dem praktischen Teil gibt's wohl Probleme, denke ich. Da uns schon jemand gedroht hat, uns anzuzeigen, kann ich Shila im Moment NIRGENDS ohne Leine laufen lassen. Also schätze ich mal, wenn ich sie bei der Prüfung von der Leine mache, sehe ich erstmal eine schwarze Staubwolke. Es sei denn, wir haben bis dahin ENDLICH den Schlüssel von dem Haus das wir gekauft haben, und sie kann sich dann im Garten so richtig austoben! *hoffganzdolle*
Ich danke Euch erstmal ganz dolle.
Ach, Bones, das mit dem Atmen ist eine prima Idee, das Problem hab' ich nämlich wirklich, wenn ich so aufgeregt bin
biggrin.gif


Liebe


beerchug.gif

Grüße von Trinchen und ihren zwei Nervensägen
 
Hi Trinchen,

Ich habe den Sachkundetest bei dem Kreisveterenär machen müssen. Es waren glaube ich 30 Fragen wovon ich ca. 18 richtig haben musste. Du kannst ja auch hier im Internet üben, zumindest für NRW (www.web-based-teaching.de/ben/index.html). Die Fragen sind an sich sehr gewöhnungsbedürftig, manche logisch manche einfach nicht drüber nachdenken sondern einfach stur auswendig lernen !!!

Wünsche Dir aber trotzdem alles Gute.

Grüsse MBiest und Jago
 
  • 26. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 8 Personen
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Sachkundenachweis“ in der Kategorie „Wesenstest / Sachkundenachweis“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

F
Ich kenne auch einige, die auf mehr als 5 Hunde kommen, weil sie alte TS Hunde aufnehmen. Und bei Listenhunden höchstens 2. Man kanns auch übertreiben.
Antworten
3
Aufrufe
229
Dunni
Dunni
L
Eher nein.. Ich bin ein naturwissenschaftlicher/mathematischer Totalausfall :rolleyes:. Formelsammlungen aus den jeweiligen Fächern konnte ich dir fast alle auswendig, da bin ich echt gut drin, runterbeten. Was mir aber so garnix geholfen hat, weil ich null Peilung hatte welche dieser Dinger ich...
Antworten
30
Aufrufe
3K
Candavio
R
Vielleicht lässt sich die eine oder andere davon auch mit Logik oder Information über die Fakten klären. Reines Auswendiglernen von Antworten, ohne zu wissen, was Sache ist, ist halt im Zweifel zu wenig.
Antworten
9
Aufrufe
2K
snowflake
S
G
BlackCloud ist kein Problem war nur kurz etwas verwirrt :)
Antworten
5
Aufrufe
2K
Gelöschtes Mitglied 35966
G
A
Meinst Du den § 11-Schein? Ich finde es ehrlich gesagt gar nicht so schlecht, dass nicht mehr jeder Depp, der mal einen Hund gesehen hat, eine HuSchu aufmachen darf. Was sich da oft an geballter Inkompetenz getummelt hat... zum Weglaufen. Vereine mit ehrenamtlichen Trainern betrifft das ja...
Antworten
1
Aufrufe
773
Miramar
Zurück
Oben Unten