1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

ROTE KARTEN für Wildtierverbot im Zirkus


  1. Zirkusfreunde in Stuttgart machen mobil -->> Streit über Wildtierverbot


    Die linke Mehrheit im Stuttgarter Gemeinderat will ein Wildtierverbot für Zirkusse auf dem Cannstatter Wasen durchsetzen. Zirkusfreunde in Stuttgart haben dagegen Unterschriften gesammelt. Sie werfen den Verbotsgegnern ein ideologisches Denken vor...



    [​IMG]
     
    #381 Mausili

  2. Circus Afrika in Nordhausen -->> "Wackelnde" Elefanten? -->> VIDEO


    Tierquälerei unterbinden: Das ab Freitag geplante Gastspiel des Circus Afrika in Nordhausen stößt auf Kritik der Tierrechtsorganisation PETA. Der Zirkus führe mehrere stark verhaltensgestörte Elefanten mit, die auch in der Manege auftreten sollen...


    [​IMG]
     
    #382 Mausili

  3. Circus Krone und Tierschützer -->> Kampf mit harten Bandagen


    Der Circus Krone geht mit seiner diesjährigen Tournee in die Zielgerade. Doch wo das Traditionsunternehmen auch auftritt: Die Tierschützer sind schon da - mit Gegendemonstrationen...



    [​IMG]
     
    #383 Mausili

  4. Wildtiere im Weihnachtszirkus? Es hat sich ausgebrüllt


    Ab 2017 will die Messe Ulm ein Wildtierverbot aussprechen. Was der Programmchef des Weihnachtszirkus dazu sagt und wie andere Kommunen mit den Gastspielen umgehen...





    [​IMG]
     
    #384 Mausili

  5. Bielefeld: Keine Wildtiere im Zirkus


    In Bielefeld soll es künftig keinen Zirkus mit Wildtieren mehr geben. Das hat der Stadtrat am Donnerstag (17.11.2016) entschieden.

    Affen, Elefanten oder Riesenschlangen werden bei Zirkusaufführungen in Bielefeld in Zukunft nicht mehr zu sehen sein. Dieses Wildtierverbot beschloss der Stadtrat mit Mehrheit von SPD, Grünen, Bürgernähe, Piraten und Linken. Demnach werde die Stadt Zirkussen keine Flächen mehr zur Verfügung stellen, wenn sie Wildtiere im Programm zeigen oder mit sich führen...



    [​IMG]

    Ein Zirkusverbot für Weißenburg?

    Erkan Dinar will, dass die Stadt keine Flächen mehr zur Verfügung stellt

    WEISSENBURG - Einen generellen Beschluss, keine städtischen Flächen mehr an Zirkusbetriebe zu vermieten, die Wildtiere mit sich führen, hat der Hauptausschuss des Weißenburger Stadtrats abgelehnt. Erkan Dinar (Die Linke) hatte einen entsprechenden Antrag gestellt...



    [​IMG]
     
    #385 Mausili
  6. So so.... die SPD schliesst sich der NPD an... interessant...

     
    #386 Egbert
  7.  
    #387 Egbert
  8.  
    #388 Egbert
  9. Pietro Bento zeigt wie das Video der Partei Ethia-Zirkus entstanden ist...

     
    #389 Egbert
  10.  
    #390 Egbert

  11. Zirkus-Lobby kämpft für Wildtiere in der Manege

    Bochum. In einem Brief fordert das Aktionsbündnis „Tiere gehören zum Cirkus“ auf, weiterhin einen Platz an Zirkusse mit Wildtieren zu vermieten...



    [​IMG]
     
    #391 Mausili

  12. Vorerst kein Wildtierverbot für den Weihnachtscirkus


    Diesen Donnerstag wird der Offenburger Weihnachtscircus wieder seine Zelte auf dem Messegelände aufschlagen. Der Hauptausschuss der Stadt hat unterdessen über ein Wildtierverbot diskutiert. Die Meinungen sind gespalten...



    [​IMG]
     
    #392 Mausili

  13. Kein Auftritt mit Löwe und Elefant in Augsburg: Streit um Wildtierverbot


    Als der Circus Voyage im Herbst auf das Plärrergelände zur Elefantenfütterung eingeladen hatte, genossen zahlreiche Kinder die direkte Begegnung mit den Dickhäutern. Tierschutzorganisationen allerdings forderten ein Wildtierverbot in Zirkusbetrieben, was die Stadtratsfraktion der Grünen in einem Antrag aufgriff...


    [​IMG]
     
    #393 Mausili

  14. Mit Seelöwen: Kritik am Weltweihnachtscircus


    Stuttgart (dpa/lsw) - Der Auftritt mehrerer Seelöwen aus Russland im Weltweihnachtscircus in Stuttgart hat Tierschützer auf den Plan gerufen...



    [​IMG]
     
    #394 Mausili

  15. Zirkusse in Ulm -->> Wildtier-Auftritte nur noch Ausnahme


    Ab 2017 werden größtenteils keine Wildtiere mehr in den Zirkussen auf dem Ulmer Volksfestplatz gezeigt. Die zuständige Messegesellschaft will aber weiterhin Ausnahmen zulassen...



    [​IMG]
     
    #395 Mausili

  16. Stuttgart und Ulm verbieten Wildtiere im Zirkus

    Stuttgart / Ulm / Hamburg, 19. Dezember 2016 – Gleich zwei Großstädte Baden-Württembergs haben vergangene Woche ein Auftrittsverbot für Zirkusse mit Wildtieren beschlossen, begrüßt die Tierschutzstiftung VIER PFOTEN. Der Wirtschaftsausschuss des Stuttgarter Stadtrats hat am Freitag für die Einführung eines vollständigen kommunalen Wildtierverbotes für Zirkusbetriebe ab dem 1. April 2019 gestimmt, das auch auf den Canstatter Wasen gelten wird. Auch in der Stadt Ulm wurde vergangene Woche ein Verbot bestimmter Wildtierarten wie Löwen, Bären und Elefanten beschlossen. Das Verbot in Ulm gilt schon ab 2017. Mit dieser Entscheidung zugunsten der Wildtiere schließen sich Stuttgart und Ulm über 60 deutschen Städten und Kommunen an, die Zirkusse mit Wildtieren nicht länger auf öffentlichen Plätzen gastieren lassen. VIER PFOTEN fordert die Bundesregierung auf, gleichzuziehen und ein bundesweites Wildtierverbot für Zirkusse auf den Weg zu bringen...


    [​IMG]
     
    #396 Mausili

  17. Weihnachtszirkus in Weimar: Peta bittet Stadt um Wildtierverbot


    Am Freitag öffnet in Weimar ein Weihnachtszirkus seine Pforten, der unter anderem Elefanten mit sich führt. Die Tierrechtsorganisation Peta appelliert daher an die Weimarer Stadträte, ein Wildtierverbot zu initiieren...



    [​IMG]
     
    #397 Mausili

  18. Keine Weihnachtsruhe für Zirkustiere

    Zürich, 22. Dezember 2016 – Die Zirkussaison ist für einige Wildtiere in Schweizer Zirkussen leider noch nicht zu Ende. Sie müssen ihre Kunststücke derzeit im Weihnachtsprogramm aufführen...



    [​IMG]
     
    #398 Mausili

  19. Peta-Protest gegen Wildtierhaltung: "Gehen Sie nicht in den Circus Krone"


    Am ersten Weihnachtsfeiertag hat der Circus Krone unter den Augen vieler Prominenter die Premiere der Winterspielzeit gefeiert. Draußen vor dem Krone Bau wurde demonstriert...



    [​IMG]
     
    #399 Mausili

  20. Tierschützer protestieren in Halle „Zirkus: Kein Spaß für Tiere“ -->> FOTOS


    „Lieber 40.000 Meter durch die Wüste, als einen Meter durch die Manege“ – mit Tierkostümen und Plakaten wie diesem protestierten am Samstagnachmittag Tierschützer vor dem Weihnachtszirkus an der Delitzscher Straße gegen die Verwendung von Wildtieren in Zirkussen. Etwa ein Dutzend zumeist junger Menschen war dem Aufruf der Initiative „Wildtierfreier Zirkus“ gefolgt und hatte sich auf dem Gehweg neben der Hallorenfabrik eingefunden...



    [​IMG]
     
    #400 Mausili
  21. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Unser Chucky liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!
     
     mehr erfahren Anzeige
  22. Wenn dir die Beiträge zum Thema „ROTE KARTEN für Wildtierverbot im Zirkus“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen