Rasselistenverwirrung RLP und NRW *dringend*

LadyArwenSunny

15 Jahre Mitglied
Hallo ich würde gern übers Wochenende kurzfristig zu Bekannten nach NRW und dann weiter nach RLP fahren.. und würde gern die Hündin meines Freundes mitnehmen eine Cane Corso - Old English Mastiff- Mix mitnehmen...

Hier in SH steht ja nichts davon auf der Liste in RLP wenn ich nun die aktuelle gefunden haben auch nicht , aber wie verhält sich das in NRW ? :verwirrt:
Da steht der Cane Corso nicht auf der Liste der Mastiff schon.. ja ich weiss blöde Frage aber wie verhält sich das den da? Muss ich dann mit Leine und Maulkorb oder nur Maulkorb laufen ?

Fragen über Fragen...
 
  • 23. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi LadyArwenSunny ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 17 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Also der Mastiff-Mix mus hier mit Leine und Maulkorb geführt werden, auch wenn man zu besuch ist. Der Hund den Du beschreibst wird hier ggf. eh als Alano-Mix erkannt, da der Cane Corso dem Alano-Typ (den es als Rasse nicht gibt) entspricht. d.h. der Phänotyp wird für den Aussendienstmitarbeiter einen "Listenhund" darstellen und ihr werdet angesprochen. Ich würd zur Sicherheit mit Leine und Maulkorb laufen, sonst riskiert ihr ein Bußgeld.


Wünsche trotzdem viel Spaß im Urlaub ...
 
Der Hund den Du beschreibst wird hier ggf. eh als Alano-Mix erkannt, da der Cane Corso dem Alano-Typ (den es als Rasse nicht gibt) entspricht.

das is mir neu, dass es den alano nicht gibt...

der beschriebene hund gilt als anlagenhund-mischling (durch den cc-anteil), also 2m-leine und mk bzw 3m leine und halti (leine muss am halti wie auch am halsband befestigt sein). :hallo:
 
In RLP hast du mit diesem Hund keine Auflagen.
Hier sind nur AmStaff, Staffbull und Pitbull gelistet
 
@ ninchen

Hab das blöd ausgedrückt, den Alano gibt es nicht im FCI, dort ist der Alano als "Dogo Canario" vorläufig anerkannt. Die Rasse Alano jedoch nicht. Daher ist es in NRW schwer auszumachen, welcher Hund jetzt Erlaubnispflichtig ist und welcher nicht. Der Cane Corso ist in meinen Augen (Kenner der Rassen mögen mich steinigen) nichts anderes als ein Perro der Presa Canario, nur hat er den Vorteil, FCI anerkannt zu sein. Der Perro und der Dogo Canario ist das nicht und daher werden die Rassen bei der Anmeldung als erlaubnispflichtig geführt. Die Rasse Alano gibt es schon, nur führt der Begriff oft zu Verwirrungen, vor allem bei Leuten die einen Perro de Presa Canario anmelden.
 
gina, ääääh... :D :crazy:
der cane corso ist von der fci anerkannt
der dogo canario ist von der fci anerkannt
perro de presa canario und auch alano sind synonyme für den dogo canario (es gibt noch mehr synonyme für den dc); alano und dogo bedeuten jeweils "dogge, doggenartiger hund"
der alano wird aber auch als eine eigene rasse von einem verein geführt

die nrw-liste führt "alano" in der kategorie zwei und meint damit den dc/presa/alano und den alano, wie er vom alano club (der nicht mit den alano verein deutschland zu verwechseln ist) als eigene rasse geführt wird. auch die sogenannte "antikdogge", die eine kreuzungszucht aus cc und dc ist, fällt darunter.

der boerboel steht NICHT auf der nrw-liste, es gibt auch keine anderslautenden "streng geheimen, internen anweisungen", wie hin und wieder behauptet wird.

alle klarheiten beseitigt? ;)
 
Also wenn ich das nun richtig verstanden hat wird auch ein Halti als Maulkorb akzeptiert? Weil den kennt sie nämlich garnicht :( mit Halti sind wir schonmal gelaufen :)
 
halti wird in nrw akzeptiert, aber nur, wenn ein haken der leine am halti eingehängt ist.
 
:lol: Ja das meinte ich Ninchen....

der Boerboel wird übrigens auch nach seinem Phänotyp beurteilt da er keine FCI-Papiere hat und somit wohl auch je nach AmtsTA in den § 10 gepackt...hat ja nichts mit interner, geheimer Anweisung zu tun sondern mit der Bezirksregierung (bei uns Ddorf) die das so anhand von Einzelfällen bestimmt hat. in kleinen Gemeinden wird mit SIcherheit keiner nach der Rasse Boerboel googlen, bei uns in der großstadt schon.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Rasselistenverwirrung RLP und NRW *dringend*“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

bxjunkie
Andreas Lindig ist übrigens nicht nur "Funktionär", sondern war viele Jahre Tierheimleiter in Trier, macht seit über 30 Jahren Tierschutz. Der weiß wovon er redet.
Antworten
1
Aufrufe
224
embrujo
embrujo
Grazi
Nach einem Monat in seiner neuen Familie läuft immer noch alles bestens. Auch mit dem bereits vorhandenen Hund klappt es problemlos und Koro scheint nun viel glücklicher und ausgeglichener zu sein. Die Papiere sind unterschrieben… und Koro ist nun offiziell vermittelt! :freudentanz...
Antworten
3
Aufrufe
556
Grazi
J
Schau mal hier Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
1
Aufrufe
817
embrujo
embrujo
yvox
Ich kann nix beitragen, aber wünsche euch wirklich alles Gute und daß ihr das gemeinsam durchsteht. Ich hatte ebenfalls vor den Tests regelmäßig ähnliche Ängste, die zwar nie wirklich rational waren, aber ich weiß einigermaßen, wie du dich fühlst. Ihr macht das schon irgendwie.
Antworten
32
Aufrufe
3K
guglhupf
guglhupf
Zurück
Oben Unten