Neues zum "Kampfhundegesetz" Sachsen-Anhalt

Kai

20 Jahre Mitglied
Das schreibt heute der Landtag:

-Liste 4 Rassen
-obligatorischer Wesenstest für diese Hunde und für gefährlich aufgefallene
-Maulkorb- und Leinenzwang

 
  • 23. April 2024
  • #Anzeige
Hi Kai ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 19 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
:unsicher: :heul: :( :rolleyes: :wand: :mies:

Das ist so traurig... und beschämend. Sie tun es wider besseren Wissens!!! Es ist einfach zum Kotzen!
Manchmal verzweifel ich ehrlich... Man fühlt sich so machtlos :(
 
Das ist nicht traurig.
Das ist das, was wir zulassen.
Das ist nicht beschämend.
Beschämend sind wir.
Sie werden noch mehr tun.
Denn wir wollen, dass sie es tun.
Ja ist zum kotzen.
Nur wer ist zum kotzen?
Wenn ein Volk gelernt hat sich zu bücken, dann sollte es nicht mehr verzweifeln und das Wort Macht aus seinem Wortschatz streichen.
Es wird noch schlimmer kommen!

Übrigen´s: Ab Früjahr 2008 stellen Die mir eine 4te Mülltonne ( diesmal Blau ) in den Garten, obwohl ich schon 3 habe.
Das ist zum kotzen! Langsam wird der Platz rare.


:unsicher: :heul: :( :rolleyes: :wand: :mies:

Das ist so traurig... und beschämend. Sie tun es wider besseren Wissens!!! Es ist einfach zum Kotzen!
Manchmal verzweifel ich ehrlich... Man fühlt sich so machtlos :(
 
Jow: Einer macht die Mucke und der Rest steppt dazu!

Wenn einer mit Vergnügen zu einer Musik in Reih und Glied marschieren kann,
dann hat er sein großes Gehirn nur aus Irrtum bekommen,
da für ihn das Rückenmark schon völlig genügen würde.


 
Gemeinsame zur politischen Situation in Sachsen-Anhalt.
 
Immerhin kann lt § 5 Abs 1 durch einen WT die vermtuete Gefährlichkeit widerlegt werden und dann wird keine Erlaubnis zur Haltung benötigt.

Zumindest besser als in manch anderem Bundesland...
 
Ja und immerhin kann die Gemeinde dann eine Maulkorb- und Leinenbefreiung erlassen. Obwohl das so offen klingt. Nach bestandenem Wesenstest darf man es wohl beantragen, ob dem dann stattgegeben wird, steht auf einem anderen Blatt :unsicher: Will gar nicht wissen, wieviele Gemeindem da querschießen oder so... aber immerhin gibt es die Option. Ich hoffe sehr sehr sehr, dass die Kosten für all diese Dinge (Sachkunde, Wesenstest, Genehmigung) im Rahmen bleiben, so wie hier in NRW. Da hat man mit unter 200 Euro bei einem Hund alles erledigt, woanders kostet ja alleine die Sachkunde 250 Euro.
Wenn sie es so teuer machen, landen noch mehr im Tierheim.

Und immerhin keine Kastrationspflicht. Ach und ein Zuchtverbot gibt's auch gar nicht - oder überles ich das nur???

Ich hatte aber so so so so sehr gehofft, dass sie wenigstens den Maulkorbzwang wegdiskutiert bekommen. Anmeldung, Wesenstest - solange es nicht so teuer ist, finde ich das hinnehmbar und ok. Aber ichhatte so gehofft, sie knicken den Maulkorbzwang :(
 
Immerhin gibt es die Option?
Kosten im Rahmen bleiben?
Wenn sie es so teuer machen, landen noch mehr im Tierheim?
Wenigstens den Maulkorbzwang wegbekommen?
Finde ich es hinnehmbar und OK???

Ohne Worte!!!


Ja und immerhin kann die Gemeinde dann eine Maulkorb- un Leinenbefreiung erlassen. Obwohl das so offen klingt. Nach bestandenem Wesenstest darf man es wohl beantragen, ob dem dann stattgegeben wird, steht auf einem anderen Blatt :unsicher: Will gar nicht wissen, wieviele Gemeindem da querschießen oder so... aber immerhin gibt es die Option. Ich hoffe sehr sehr sehr, dass die Kosten für all diese Dinge (Sachkunde, Wesenstest, Genehmigung) im Rahmen bleiben, so wie hier in NRW. Da hat man mit unter 200 Euro bei einem Hund alles erledigt, woanders kostet ja alleine die Sachkunde 250 Euro.
Wenn sie es so teuer machen, landen noch mehr im Tierheim.

Und immerhin keine Kastrationspflicht. Ach und ein Zuchtverbot gibt's auch gar nicht - oder überles ich das nur???

Ich hatte aber so so so so sehr gehofft, dass sie wenigstens den Maulkorbzwang wegdiskutiert bekommen. Anmeldung, Wesenstest - solange es nicht so teuer ist, finde ich das hinnehmbar und ok. Aber ichhatte so gehofft, sie knicken den Maulkorbzwang :(
 
Aha.... und warum ist der deutsche Schäferhund nicht dabei.... oder der labrador,der vor 2 jahren den kleinen couseng von meiner freundin angegriffen hat?
Ich will eigentlich nichts gegen diese oder auch andere Rassen sagen,weil ich es einfach nur blödsinnig finde..aber das war das erste,was mir dazu irgendwie eingefallen ist.

Was kann man als Bürger dagegen tun,wenn man kein Züchter ist,nicht in einem Tierschutz verein dabei ist ...?

Wenn schon so etwas gemacht wird,dann sollten diese gesetze und WT auch für ALLE hunde gelten und nicht nur bestimmte Rassen.
 
Im Dunkeln der Sinn deiner Worte ist...

Und das jetzt schon beim dritten Posting in diesem Strang. Auch ne Kunst für sich... :unsicher:
Ganze Sätze statt Versformen, Satzfragmenten und kommentarlosem Zitieren wären hilfreich...
 
Im Dunkeln der Sinn deiner Statements ist und das seit ein paar tausend Beiträgen.

Manche benutzen viele Worte und das kann andere schon beeindrucken.
Wie unsere Obergurus: Im labern Weltklasse und doch nix gesagt.
Dat ende der Mucke: Keiner weis mehr was er dagegen machen kann und fängt auch an, viel und ausgiebig zu labern.



Im Dunkeln der Sinn deiner Worte ist...

Und das jetzt schon beim dritten Posting in diesem Strang. Auch ne Kunst für sich... :unsicher:
Ganze Sätze statt Versformen, Satzfragmenten und kommentarlosem Zitieren wären hilfreich...
 
Bonfire, wenn du ein persönlichen Problem mit mir und meinen Beiträgen hast - und dieser Eindruck verstärkt sich in den letzten Tagen zunhemend bei mir - dann setz mich auf ignore oder schreib mir ne PN dazu, aber hör auch, mir immer ans Bein zu pinkeln...

Ich habe keine Ahnung, was du mit deinen kryptischen Andeutungen erreichen willst, es nervt aber, dass du - wie hier gut beobachtbar - selbst absolut nichts zum Thema beiträgst, und nur jedesmal nen dummen Kommentar dazu abgegen musst, was ich geschrieben habe. Hast du Langeweile?

Es wäre schön, wenn du beim Thema bleiben und auch etwas konstruktives dazu beitragen könntest, anstatt dich nur über das lustig zu machen, was andere schreiben.
 
Im Dunkeln der Sinn deiner Statements ist und das seit ein paar tausend Beiträgen

Im Übrigen mein lieber Bonfire, bist du nicht mal 2 Monate dabei und maßt dir schon ein solches Urteil an? Wieviele Tausend Beiträge von mir kannst du schon gelesen haben? :unsicher:

Das ist das zweite mal, dass du mir an den Karren fahren willst hier, woanders hast du mich auf ziemlich billige, polemische Weise wegen meines Extras angemacht, von dessen Entstehung du aufgrund deiner erst extrem kurzen Verweildauer hier überhaupt nichts wissen kannst... Haben wir mal zusammen im Sandkasten gespielt und ich hab dir ein Förmchen geklaut oder was soll das? Ganz großes Damentennis...

@ Mods: Tut mir leid, ich hör schon auf... Aber ich frag mich, was das Theater soll...
 
Bonfire, Nathalie, klärt das bitte privat.

xNothing, das Gesetzt gilt für alle Hunde - Jeder Hund, der auffällig wird, muß zum WT, rasseunabhängig. Da kann auch der Dackel oder DSH zum WT geschickt werden. "Nur" daß die 4 gelisteten Rassen generell hinmüssen, weil die Gefährlichkeit grundsätzlich erst einmal vermutet wird.

Und ja, im Gegensatz zu anderen Hundegesetzen, z.B. das Bayrische, ist dieses immerhin nicht ganz so schlimm.

Abgesehen von der Rasseliste ist es ähnlich wie das Niedersächische, und darüber kann man sich eigentlich nicht beschweren.
 
Achsoo... und ab wann ist man auffälig ? Erst,wenn man zugebissen hat oder auch schon,wenn man jeden ankläfft... und kann z.B person x theorethisch zum oa. hin und sagen,..hier der und der ist "auffälig" ,worauf man zum wesentest eingeladen wird?


Danke für deine antwort,lg.
 
Da denkt jemand!
Super!
Ja: Nicht nur Theoretisch kann Person XY einen beim Ordnungsamt anscheissen, sondern auch Praktisch. In der Beweispflicht stehst dann Du mit deinem Wuff. Wenn Du alleine mit deinem Waui unterwegs bist und XY zu zweit, dann hasté die Arschkarte. Wahrscheinlich nicht beim ersten Wau, aber wenn XY hartnäckig ist, dann kommt die Post garantiert. Also aufpassen, wen Du dir zum Feind wählst.
Ist wahrscheinlich aber das kleinste Übel.
Ist eben alles nur rellativ und genau das ist das gefährliche daran. Siehe z.B. Liste 3 Hunde. Da entstehen Spielräume, welche einem das Blut aus den Augen treibt.
Aber für die Meisten ist ja alles hinnehmbar und zwar so lange, bis sie selbst dran sind und dann ist das Gewimmere groß.

Und jetzt Feuer frei!!!


Achsoo... und ab wann ist man auffälig ? Erst,wenn man zugebissen hat oder auch schon,wenn man jeden ankläfft... und kann z.B person x theorethisch zum oa. hin und sagen,..hier der und der ist "auffälig" ,worauf man zum wesentest eingeladen wird?


Danke für deine antwort,lg.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Neues zum "Kampfhundegesetz" Sachsen-Anhalt“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

D
Sachsen-Anhalt plant neues "Kampfhundegesetz" Link mit weiteren Informationen und einem Muster-Protest-Brief Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Beteiligt Euch, bevor es zu spät ist.
Antworten
0
Aufrufe
661
drknickel
D
Sleepydog
In Sachsen-Anhalt ist die die SPD, bereits seitdem die Verordnung von IM Püchel 2002 durch das OVG Magdeburg ausgehebelt wurde, konstant bemüht neue an Rassen anknüpfende Restriktionen durchzusetzen. :mad: Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.. Bisher gottlob ohne Erfolg...
Antworten
8
Aufrufe
1K
Elvis XP
Elvis XP
Klopfer
oje oje, jetzt gehts bei denen auch noch los...
Antworten
1
Aufrufe
594
Bulligang
Bulligang
Lewis7
Ich finde dieses neue Gesetz ********. Nur das man nicht mehr jährlich neuen Wesentest macht, ist gut, alles andere ist Mist. Alle Soka als generell gefährlich? Schwachsinn! Die Sokas landen dann nur noch eher im Tierheim und sind kaum zu vermitteln. In den allermeissten Fällen ist der Halter...
Antworten
50
Aufrufe
4K
The Martin
T
LillyoftheValley
(hochschieb) alle Unterlagen liegen seit geraumer Zeit bei der Behörde in Bremen vor. Wie lange darf so eine Maulkorbbefreiung dauern, wenn ich alles vorgelegt habe? Hat noch jemand in Bremen einen Antrag laufen? ciao Andreas
Antworten
10
Aufrufe
2K
Andreas
Zurück
Oben Unten