Komische Knubbel ..

  • pixelstall
Liebe Gemeinde ichhab da mal ne Frage , Eibe hat nen pickel am ar... also eine kleine Beule am oberschenkel ca erbsengroß und unverschiebbar, mal ist sie da dann ist sie weg,.

Als ich das Ding zum ersten mal bemerkte war es ca erbsengroß die haut wirkte etwas(minnimal) blasig aber nicht gerötet oder so , dann war es verschwunden ( immer wennich beim Ta war und danach fragen wollte war da nixmehr zu sehen ..

Nun ist es zum dritten mal da etwas größer und hat a bisserl schorf drauf..was kanndas sein ? Am kopf hat sie auch manchmal son knubbel ..


dazu mus sich sagen ich habe grade auf trofu umgestellt weil ich in den urlaub fahre und es da keine TK gibt -und meine nachbarin mir einen sack köbers (lamm+reis)überlassen hat der langsam mal weg sollte..
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi pixelstall :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • carenina
War der Knubbel schon vor der Futterumstellung da?
Thys bekommt allergiebedingt Pusteln, ansonsten wüsste ich nicht, wie das mit dem Futter in Verbindung stehen könnte!?

Ansonsten, ein Abszess, wäre immer da, ebenso ein Grützbeutel oder ähnliches...
Es geht komplett wieder weg?
Seltsam...
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • pixelstall
ok hier dat pickelsche, keine rötung nix nur die Haut wirkt geschwollen und obendrauf etwas entzündet, un dja es verschwindet komplett keine kahle stelle nix.. sie juckt und knibbelt auch nicht.

mit dem Futter ist nur eine theorie, aber das Futter ist eigendlich für allergiker geeignet ...
 
  • lektoratte
Könnte das einfach ne immer wieder mal verstopfte Talgdrüse sein?
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • pixelstall
meine vermutung geht in die richtung dranrumdrücken mag ich allerdings nicht.. hab nur grade kein Geld für den TA ( auch keins für was zu essen:( Mein sachbearbeiter ist im urlaub und mein folgeantrag für H4 immernoch nicht bearbeitet/bewilligt:(() hab noch 10,- bis Samstag wenn ich mit "Oma" (zum Glück) in den Urlaub fahre -all inklusive Oma zahlt*puh*
 
  • carenina
Naja, das ist ja auch nichts lebensbedrohliches, zumal es immer wieder verschwindet. Auf dem Bild siehts aus wie ne Warze, die Haare auf dem "Ding" sehen auch anders aus als die drumrum!?

Das wahrscheinlichste ist allerdings wohl ne verstopfte Talgdrüse, denk ich...einfach in ruhe lassen, so schlimm sind die doch nicht. Wenn du dran rum drückst, erhöhst du nur die Gefahr, dass sie sich entzündet!

Schönen Urlaub :D
 
  • pixelstall
Inzwischen habe ich das Ding entfernen lassen, leichtsinnigerweise hatte ich dem auch wenig Bedeutung zugemessen da es ja immer wieder komplett verschwand und eigentlich nur wärend der Hitze und bei Futterumstellungen auftauchte..

Nach dem Einschicken kam dann der Schock .. MCT 2. Grades und angeschnitten, die Wunde heilte schlecht es sollte nachoperiert werden..


Befund:
Untersuchungsmaterial / klinische Angaben:
Formolmaterial, ca. 30 x 25 x 15 mm großes Gewebsstück, Oberfläche glatt, Schnittfläche
weiß-speckig-schwartig. Zubildung im Bereich der linken Hüfte, besteht seit einem Jahr.
Mikroskopische Untersuchung:
Haut und Unterhaut, darin zellreicher Tumor aus mittelgroßen polymorphen runden oder
polygonalen Zellen mit eosinophilem Cytoplasma, in einigen Tumorzellen basophile Granula,
deutliche Zellgrenzen, große runde oder ovale mäßig polymorphe Kerne von unterschiedlichem
Chromatingehalt; keine Mitosen nachweisbar, im gesamten Präparat gemischtzellige von
eosinophilen Granulocyten dominierte Entzündung; infiltratives Wachstum. In den untersuchten
Schnittebenen reicht der Tumor teilweise bis an die Resektionsgrenzen.
Kritischer Bericht / Diagnosen:
Es handelt sich um einen Tumor der Gewebsmastzellen mittlerer. Für die Prognose ist u.a. wichtig,
ob sich der Prozeß in toto entfernen ließ und ob es sich um einen solitären oder multifokalen
Prozeß handelt.
Diagnose:
Mastzelltumor, Grad 2



Davor ging ich zu einer anderen TA ( da ich von der ersten wirklich nicht mehr überzeugt war als sie mir sagte das sie NIE auf einen MCT gtippt hätte, weil er sich so tark in der größe verändert.. -was aber wohl "typisch" für Mastzellentumore ist )

Gut dort wurde auf Metastasen gaschallt diese TA ist Onkologin und Herzspezialistin, Leber und Milz sind Metastasenfrei aber die Gm und die Blase sind verändert sowie alle Lympfknoten stark geschwollen .. da sich in der zwischenzeit ( 3 wohen ) die Knubbel explosionsartig vermehrten liess ich diese an 5 Stellen punktieren und zytologisch untersuchen.

von den 5 Proben ( Bug,Rücken,Nacken,Kopf,Lende) waren 3 Positiv und 2 verdächtig. Diagnose generalisierter Mastezellentumor ( Onkologischer Grad 5 von 6) unheilbar.

Da eine Chemotherapie bei MCTs wenig aussicht auf Erfolg hat und ich ihr eine Cortisongabe mit all den Nebenwirkungen ersparen wollte solange es ihr körperlich gut geht habe ich mich nach Alternativen umgesehen.

Und dazu eine human Heilpraktikerin konsultiert.


Mit dieser Heilpraktikerin und meinem Bruder (Molekularbiologe in der Krebsforschung) habe ich jetzt besprochen das wir es zuerst mit Kurkuma ( für eine bessere Aufnahme mit schwarzem pfeffer 9:1 in olivenöl und Hüttenkäse ) versuchen. 2x2tl/ Tag . Dazu ein maßgeschneidertes Homeopathisches Mittel ( dessen zusammensetzung ist jetzt noch nicht kenne da es noch nicht fertig ist ..


wirkungsweise von Kurkuma:



ausfühlicher bzw Bedeutung des Transkripionsfaktos

"NFKappa
B"




Kurkuma hat auch in hohen Gaben keine neg. Nebenwirkungen.

Eigentlich wollte ich mich aus bekannten Gründen zu demThema nicht weiter öffentlich äussern, dennoch werde ich über Ergebnisse berichten, vielleicht ist das ja für andere User mal hilfreich.
 
  • Melas Milo
Ich hoffe dass es Eibe bald besser geht und ihr die Knubbel loswerdet!
Daumen sind gedrueckt!
 
  • Anna_San
Christy's Rüde Nero hatte auch so ein Ding, dass auch immer wieder mal weg war. Ich mein es war ein Lymphom. Vielleicht äussert Sie sich auch persönlich was da mal war. ;)
 
  • lynnie
Karin, das tut mir sehr leid. :(
Knuddel Eibe ganz lieb von mir.

Bitte berichte auch über eure Behandlung.
Mir würden noch eine homöopathische Kur mit NeyDil und Neyling von Vitorgan einfallen, um Eibe zu helfen.
 
  • Momo-Tanja
fühl dich mal gedrückt... :( von neydil und neyling habe ich schon sehr viel gutes gehört! ich hoffe das die behandlung anschlägt!

grüssle tanja

ps: meine momo hat dank cortison noch ein wunderschönes 3/4 jahr bekommen! falls cortison helfen könnte, würde ich es nicht verteufeln - zumindest nicht um noch eine schöne zeit zu geben. in jungen jahren als zwischenbehandlung wäre es auch nicht meine erste wahl... aber bei so einer doofen diagnose kann es echt helfen.
 
  • pixelstall
hallo Tanja.. sie wird zu gegebener zeit auch cortison bekommen.. vermutlich dann wenn sie beschwerden bekommt die schwerwiegender als die Nebenwirkungen sind bis jetzt geht es ihr gut das einzige was mir mehr sorgen macht als früher ist, das sie sich relativ oft beim saufen oder spielen verschluckt und dann hustet.

Ach ja guck mal auf die HP dort hab ich jetzt auch Taschen( wenn auch nicht selbstgenäht)
 
  • pixelstall
Also Eibe geht es sehr gut,fast ZU gut sie ist ziemlich munter und regelrecht aufgedreht.. ;) die Knubbel sind fast verschwunden,einige sind nicht mehr fühlbar, auch die Wälzereiwg den Rückenschmerzen hat aufgehört..

nach dem k..en wird sich nicht nur einmal als fröhlicher Brummkreisel betätigt.. sondern nach JEDEM pinkeln :rolleyes:- Muss DAS toll sein ! Sie wird schon morgens mit einem "lustigen Ohr" wach und der Frage auf dem Gesicht.. wo ist die Party? :love:

Das einzige was mir wirklich Sorgen macht sind ihre Lymphknoten die in den letzten Tagen wieder extrem geschwollen sind , grade die am Hals das HB schnürt ein.. und das ist neu:heul:

Ich weis auch das es bei Krebshunden gut sein kann das es kurz "vorher" nochmal ein richtiges "hoch" gibt.. wg der Endorphine.. Mo geht es zum TA ..
 
  • alphatierchen
du weißt, daß hier seit geraumer zeit sämtliche daumen und pfoten gedrückt werden. *pixel ma knuddel*
 
  • lynnie
Wir drücken weiter alle Daumen und Pfoten.
Dicken Knuddler an das Eiblein
 
  • Pommel
Auch hier bleibt alles gedrückt!!!

Habt ihr Eibe denn jetzt wie beschrieben behandelt?
 
  • pixelstall
Kleiner Zwischenstand:

Eibe geht es blendend! Sie läuft jeden Morgen ihre rund 6km( Trab/schritt im wechsel) und legt nach 3 std. noch einen frischen 400m Sprint hin ( stichworte zum durchstarten: SOFA, Pansen, Kuscheln*motivation ist alles*)

Die Lymphdrüsen sind abgeschwollen, man kann aber unter der Haut Unebenheiten erahnen..

ich glaube... sie hat beschlossen nochne weile zu bleiben:)

Mit Liv ist auch alles in Butter .. keinerlei anzeichen mehr für einen Konflikt, im gegenteil Liv scheint zum Lieblingskind aufgestiegen zu sein *pansenquelle*.
 
  • DoGie
Das freut mich sehr, gesundheitlich und verhaltenstechnisch, Positives zu lesen.
Weitermachen! :)
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Komische Knubbel ..“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten