Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Kategorie 2 Hund auf dem Papier aber in Wirklichkeit eine 1 ?????

  1. Hallo,

    Ich habe eine wirklich wichtige Frage! Wir leben in Bayern und suchen schon länger einen 2. Hund. Wir haben nun einen gefunden bei dem wir uns wirklich auf Anhieb sicher waren. Er war als Boxer- dogo argentino Mischling ausgeschrieben und es steht auch vom Tierarzt unterschrieben in einem Schreiben. ( jedoch nicht durch einen DNA / RasseTest). Man sieht allerdings sehr deutlich das zwar ein dogo A. drin ist jedoch kein Boxer sondern eher ein Staffordshire. Der körperbau/ Ohren etc weisen klar und deutlich darauf hin.
    Jetzt zu meiner Frage
    Kann der Gutachter der zum wesenstest kommt dagegen angehen wenn ich die schriftliche Bestätigung des tierarztes habe das es sich hier um einen Kategorie 2 Hund handelt und nicht um einen Kategorie 1
    Ich will nicht überstürzt handeln allerdings finde ich im Internet nicht wirklich viel dazu. Der Umgang mit einem Kategorie 2 Hund ist mir bekannt allerdings bin ich bei solch einem Fall mehr als ratlos
    Ich hoffe mir kann jemand helfen
    LG
     
    #1 Nayla
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Soweit ich weiß kann der Tierarzt da auch Mops hin schreiben.
    Zählen tut nur das Rassegutachten vom anerkannten Gutachter.
     
    #2 mailein1989
  4. Was der Tierarzt schreibt hat leider keine Relevanz.
    Nur ein Gutachter oder Amtsvet kann die Rassebestimmung machen.
     
    #3 Biefelchen
  5. Kommt drauf an. Ist der TA auch ein anerkannter Gutachter, und “Das Schreiben“ eben ein Gutachten, ist der Hund Kat 2.
    Isser aber “nur“ TA isses wurscht was er wohin schreibt. Einzig was ein Gutachter dazu sagt zählt.
     
    #4 Nune
  6. Vielen lieben dank. Allerdings ist das wirklich sehr schade denn so haben wir keine andere Wahl als abzusagen ...
     
    #5 Nayla
  7. Wenn er aus einem Tierheim kommt, könntest Du ihn in der Tiervermittlung hier einstellen.
    Vielleicht findet er so jemanden.
     
    #6 Paulemaus
  8. Sitzt der Hund denn im Tierheim?

    Wenn euch was an diesem Hund liegt könntet ihr doch theoretisch einen anerkannten Gutachter beauftragen. Vielleicht sieht er ja trotzdem eine Kategorie 2.
     
    #7 mailein1989
  9. Kann er denn obwohl er den Staffordshire sieht trotzdem als eine 2 einstufen werden ?

    Nein er kommt nicht aus dem Tierheim.. Von einer Privatperson
    Ein Wahnsinng lieber, intelligenter und wirklich hübscher Kerl. Er würde meiner Meinung nach heute schon den wesenstest bestehen!
     
    #8 Nayla
  10. Nein wenn er einen Staff sieht wird er ihn im Kat 1 einstufen. Sonst wäre es ja nicht logisch.

    Wohnt der Hund jetzt schon in Bayern?
     
    #9 mailein1989
  11. Dann wird er ja jetzt schon illegal gehalten.... Lass es sein und versuch den Besitzer zu überzeugen den Hund ins TH abzugeben. Da wird er sowieso früher oder später landen.
     
    #10 pat_blue
  12. Sry das hätte ich dazu sagen müssen. Der Hund kommt nicht aus Bayern
    Ich denke auch das ich damit ein viel zu großes Risiko eingehen werde. Lieber sage ich jetzt ab als mich am Ende von einem Familienmitglied trennen zu müssen
     
    #11 Nayla
  13. Hol ihn bloss nicht nach Bayern wenn er noch ausserhalb ist;)
     
    #12 MadlenBella
  14. Das Risiko liegt beim Hund. Du landest nicht im TH, sondern er. Da bleibt er besser, wo er jetzt ist.
     
    #13 snowflake
  15. Falls euch die Rasse zusagt, in D sitzen ganz viele Dogos in TH.
     
    #14 pat_blue
  16. Deswegen ja meine Frage :)
    Ich bin keinesfalls jemand der vor dem Kauf nicht an das Wohl des Tieres gedacht hat. :albern:
     
    #15 Nayla
  17. Als letztes Urteil gilt das, was ein Rassegutachter sagt. Und der schaut auf ganz andere Dinge, als man als Laie vermuten mag. Ich habe es schon häufiger erlebt, dass dieser zu einem völlig anderen Urteil kam als ein Tierarzt. Ich will damit nur sagen, dass man als Laie oft etwas sieht, was gar nicht rassebestimmend ist und dass die meisten Leute Rasseurteile über Hunde fällen, die keinerlei Bestand haben.
    Dass ein DNA-Test eine rechtliche Aussagekraft hat, ist mir neu, aber ich lasse mich gerne belehren, falls es jetzt anders ist. Schade, dass der Hund keine Rassebestimmung bekommen hat, die haltbar ist.
     
    #16 persilia
  18. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Kategorie 2 Hund auf dem Papier aber in Wirklichkeit eine 1 ?????“ in der Kategorie „Wesenstest / Sachkundenachweis“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden