Hund beißt Baby: Staatsanwaltschaft ermittelt

  • 27. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi Stinkstiefelchen ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 17 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Ins Blaue hinein...das waren die eigenen Hunde und die Eltern wollen sie schützen. Zumindest wäre es exakt das was ich in so einer Situation auf Nachfrage sagen würde... ;)
 
  • 27. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 14 Personen
Ins Blaue hinein...das waren die eigenen Hunde und die Eltern wollen sie schützen. Zumindest wäre es exakt das was ich in so einer Situation auf Nachfrage sagen würde... ;)
war auch mein Gedanke..aber ich dachte sach ma nix :D
 
Ins Blaue hinein...das waren die eigenen Hunde und die Eltern wollen sie schützen. Zumindest wäre es exakt das was ich in so einer Situation auf Nachfrage sagen würde... ;)
Hätte ich auch als erstes gedacht wie @bxjunkie und @pat_blue schon schrieben. Aber mal im Ernst wer geht denn mit seinen Hunden und einem nur wenige Tage alten Säugling auf eine Wiese quasi an einer Autobahnauffahrt und läßt da die Hunde spielen.
 
  • 27. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 11 Personen
Hätte ich auch als erstes gedacht wie @bxjunkie und @pat_blue schon schrieben. Aber mal im Ernst wer geht denn mit seinen Hunden und einem nur wenige Tage alten Säugling auf eine Wiese quasi an einer Autobahnauffahrt und läßt da die Hunde spielen.
Meine Kinder waren auch von den ersten Tagen an im Kinderwagen mit draußen. Und wenn ich keinen eigenen Garten habe?
Ist aber schon ne komische Geschichte.
 
Das Baby soll aber auf einer Decke auf der Wiese gelegen haben.
Mit Sträuchern, etc. ;) Wenn das Baby zuhause gebissen wurde, konnte ja kein fremder Hund vorbeikommen. Also "muss" es draussen passiert sein, dort wo es keine Zeugen geben kann...also nicht im Park, oder so ;)
 
Das Baby soll aber auf einer Decke auf der Wiese gelegen haben.
Ja, und? Das ist normalerweise ein recht sicher Ort. Besser als in der babyschale.
Wenn ich mit Kind unterwegs bin und nur die schale habe, vielleicht noch ne trage (gibt Leute die haben keinen Kinderwagen) und dann spontan irgendwo anhalten würde, dann würde mein Kind auch so liegen. Gerade wenn es über 20 Grad wird, dann ist es meinen Kinds in Schale und trage viel zu warm.
Allerdings sitze ich direkt daneben und hätte mich von einem fremden Hund ehr auffressen lassen, als dass er auf nen halben Meter an mein Baby kommt.
 
Das Baby soll aber auf einer Decke auf der Wiese gelegen haben.
Na gut, Belle hat auch einem 10 Tage alten Baby von Bekannten eine Grundwäsche verpassen dürfen, der lag im Maxicosi, welcher auf dem Boden abgestellt war, kann man auch als grobfahrlässig bezeichnen. Kommt schon auf die Hunde an, wo ich sowas machen würde, bei Chili käme so etwas zur Zeit nicht in Frage, weil sie noch viel zu ungestüm ist. Bei Aika auch nicht, weil die einfach denn Hang hat zu "Hyperventilieren". Die Halter sollten ihre Hunde ja schon kennen.
 
Mit Sträuchern, etc. ;) Wenn das Baby zuhause gebissen wurde, konnte ja kein fremder Hund vorbeikommen. Also "muss" es draussen passiert sein, dort wo es keine Zeugen geben kann...also nicht im Park, oder so ;)
als Hundehalter nachvollziehbar - als Eltern hast du da halt ruck zuck das Jugendamt an der Backe, wenn die Geschichte rauskommt und klar wird, dass man da ein wenig an den Tatsachen gedreht hat
 
als Hundehalter nachvollziehbar - als Eltern hast du da halt ruck zuck das Jugendamt an der Backe, wenn die Geschichte rauskommt und klar wird, dass man da ein wenig an den Tatsachen gedreht hat
Das hätten sie so oder so. Wenn die eigenen Hunde gebissen haben und sie das gesagt hätten, hätten sie zudem noch Ermittlungen am Hals wegen Körperverletzung, etc.
 
Oder ist ganz einfach so passiert wie von den Leuten beschrieben , nichts Genaues weiß man nicht.;)

LG Barbara
 
öhm - ihr habt aber schon gelesen, dass die verletzungen - entgegen der angaben der eltern - nicht von einem hund stammen...?
 
Nein, sie stammen wohl nicht von einem Hund - es ist viel schlimmer:

 
ne, der Artikel wurde grade aktuell (11.28 Uhr) geändert.
Das sind neue Infos
ich hab extra alles zweimal gelesen und mich sehr gewundert! auf die idee, dass der artikel geändert wurde, bin ich nicht gekommen.
schlimm das ganze!
 
Nein, sie stammen wohl nicht von einem Hund - es ist viel schlimmer:

kann den link nicht öffnen, aber ich will gar nicht wissen, was der gemacht hat, damit man irgendwie auf die Idee kommen konnte, dass es durch Hundebisse passierte... Ich hoffe dem Kind bleiben keine Schäden zurück und die Mutter ist schlau genug ihre Konsequenzen zu ziehen.
 
Was ein Pack !! Widerlich !!
Und dann noch so "kreativ" zu sein, um schnell auf den Zug mit den "Säuglingsbeissenden Hunden aufzuspringen" , ekelhaft und kriminell!

Ich finde auch , sollte sich das alles bewahrheiten , ist die Mutter genauso Täter !!

LG Barbara
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hund beißt Baby: Staatsanwaltschaft ermittelt“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Stinkstiefelchen
Wenn man die Homepages von Züchtern liest, züchten sie fast alle kinderfreundliche Hunde. Gestern hab ich ein Bericht über eine Züchter in von weißen Schäferhunden in der RP gelesen. Als Laie hätte ich jetzt den Eindruck die Hunde wären weiß, flauschig und völlig aggressionsfrei. Ich kann...
Antworten
8
Aufrufe
1K
Cornelia T
Cornelia T
procten
Würde auch so sehen. Hab 20 Monate Trinkerheilanstalt hinter mir - allerdings nicht als Patient. Wenn in einer Zeitung stand, dass ein Autofahrer mit knapp 2 Promille angehalten worden war gab es immer großes Gelächter. Da fiel dann mal der Spruch:" Unter 2 Promille hätte ich nicht mal den...
Antworten
62
Aufrufe
6K
Podifan
Podifan
In diesem Fall war es jedoch MEHR als ein eindeutig. SO SEHR missverstanden zu werden - ja du hast es geradezu UMGEKEHRT verstanden, wie ich es gemeint habe - das liegt nicht an mir, das liegt eher an dir ;) Zumal - wenn du schon andere Themen bemühst, um mich in ein schlechtes Licht zu rücken...
Antworten
18
Aufrufe
2K
Natalie
Natalie
Podifan
Könnt ich ja diesmal Glück haben!:) Aber zu dem Vorfall fällt mir noch nicht viel ein. Sind irgendwie zu wenig Infos. Hoffentlich ist es nicht so schlimm - für Kind und Hund!
Antworten
4
Aufrufe
903
Podifan
Podifan
W
Wo waren denn die Besitzer des Hundes? :mad: Ist es nicht so, dass Hunde gar nicht auf Spielplätze dürfen? Ich denke eher, dass der Hund nach dem Stock geschnappt hat, aber versehentlich das Baby getroffen hat.
Antworten
1
Aufrufe
733
Honesty
Honesty
Zurück
Oben Unten