Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Hallo, ich bin der Ivar!

  1. Mach ich sehr gerne! :D
     
    #21 Joketi
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Was für ein süßes Kerlchen:love::love::love:
     
    #22 Biefelchen
  4. Tolles kleines Kerlchen! :love:
     
    #23 Bull_Love
  5. So ein schöner Name, und ein umso schöner Hund!
     
    #24 l.diehl
  6. Hallöchen ihr Lieben!

    Ich wollte mal wieder ein kleines Update da lassen von uns.

    Im Training ist er voll dabei und lernt wirklich sehr gerne.
    Als er fast 7 Monate alt war, waren wir , wie fast jeden Samstag, in der Welpenstunde.
    Die Trainerin meinte, ich könnte am gleichen Tag in die erste Junghundgruppe gehen, da in der Welpenstunde kein Spielkamerad in seiner Größe da war. (Die Woche darauf wären wir eh in die Junghundgruppe gewechselt).

    Dort angekommen, kam die Übung "Fuß" und "Kehrt" dran. "Kehrt" hat die Gruppe an diesem Tag das erste Mal geübt. Wir maschieren los, Ivar in einem vorbildlichen "Fuß". Bei der Kehrtwende läuft der Hund nicht um mich herum, sondern klebt mir quasi am Bein. Der Trainer kam auf mich zu und meinte:" hoppla, mach mal langsam!" mit einem riesen Grinsen im Gesicht. :D
    Die Trainer wechselten während der Stunde (sind immer 2 da, damit sie auch alle im Blick haben bei mehreren Leuten). Sie kam dann auf mich zu und meinte, ich solle die Woche darauf ne Stunde später kommen um in der 2. Junghundgruppe mitzumachen, da sie den Eindruck hat, Ivar würde sich langweilen- ooookaaayyy!

    In der zweiten Junghundgruppe wurde "Winkel gehen" geübt. Kannte Ivar auch schon, da wir ja noch mit dem Züchter zusammen trainieren. (Mehr Unterordnung etc) .
    Da der Züchter auch in der Hundeschule ist, bzw seine Frau, die dort Hundesport macht, kennt die Trainerin die beiden ja und fragte auch, ob ich nicht Bock hätte, mit Ivar Obedience zu machen. :D Ich hab mir mal so ein Turnier angeschaut aber das wäre nix für mich.

    Dann mussten wir aus gesundheitlichen Gründen und weil mein Mann beruflich unterwegs war, eine Pause einlegen- was aber nicht schlimm war, da ich zu Hause auch noch genug auf dem Zettel stehen hatte was ich mit ihm üben konnte. Hat sich also gut ausgeglichen.


    Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden mit der Hundeschule, allerdings finde ich, sollte in einer Junghundgruppe andere Sachen angegangen werden als Winkel gehen. Von den 12 Leuten die da kommen, machen da vielleicht 2 Hundesport. Für mich ist es eine gute Übung , keine Frage aber mir wäre auch wichtig gewesen, mal eher solche Sachen zu machen wie: ruhig an anderen Hunden vorbei gehen, Hund-Hund Begegnungen, halt diese Sachen so. Aber ok, sollte jeder für sich selber wissen, finde ich. Ich hab das Glück, dass ich viele Mensch-Hund Teams kenne, mit denen ich das üben kann auch weil wir uns nicht jeden Tag/Woche sehen.

    Ivar entwickelt sich wirklich gut. Allerdings merke ich, dass er es ausnutzt, wenn ich mal schwach bin. Oder wenn ich innerlich unruhig und hektisch bin, er es auch ist. Er ist mein Vierbeiniger Reminder, runter zufahren. Bei fremden Hunden, vor allem bei Rüden, lässt er gerne mal raushängen, wer die dicksten Eier hat. Bei ruhigen Hündinnen gehts aber.
    Ich übe mit ihm zwar noch Unterordnung aber nicht mehr in dem Maße wie vorher sondern fokussiere mich jetzt darauf, dass er ruhig mal wo vorbei geht, nicht pöbelt etc. Das ist mir wichtiger, das andere kommt noch!" Ist meine Meinung!

    Ach, jetzt sieh sich einer diesen Text an! Wenn ihr bis hierhin durchgelesen habt, vielen Dank:applaus:
     
    #25 Joketi
  7. Da sind schon wieder einige Monate ins Land gegangen.

    Monsieur Arroganto de la Ohrenviehch entwickelt sich prächtig.


    Vorgestern hatten wir ein Erlebnis....

    Ich war auf dem Heimweg von unserer Gassirunde. Uns kam ein Auto entgegen mit geladenem Anhänger. Das Auto hat ein Schlagloch mitgenommen, wobei der Anhänger dermaßen laut schepperte. Genau in diesem Moment war eine Radfahrerin direkt neben uns. Ivar erschreckte sich so vor dem Knall, dass er mir ein Bein wegzog. Da sass ich nun auf den Praschen und der Hund schleckte mir durchs Gesicht. War alles ok. Meine Bedenken waren jetzt nur: Hoffentlich hat er den Knall nicht mit der Radfahrerin/Fahrrad verknüpft. Ich weiß, ich mache mir immer sehr viele Gedanken.

    Da ich sowieso anfangen wollte mit ihm am Fahrrad laufen zu üben, habe ich gestern meinen Drahtesel von den Spinnenweben befreit.

    Hund links, Fahrrad rechts und mit Leckerchen bewaffnet waren wir knapp 30 Min unterwegs. Hat gut geklappt. Hab mich einmal draufgesetzt- fand er schon nicht mehr so lustig. Egal, also wurde weiter geschoben. Ab und an mal gebremst, geklingelt. Richtig klasse gemacht!
    So kann ich mir sicher sein, dass er da nix Blödes mit verknüpft hat.

    Heute, Tag 2, gleiche Spiel wie am Vortag. Hab mich sogar mal aufs Pedal gestellt und langsam rollen lassen. Nix! Zu Schluss hab ich mich kurz drauf gesetzt- NIX! Ich bin so verdammt stolz auf den kleinen Kacko Spacko. :freudentanz: Das wird jetzt mal noch weiter geübt, weil ich genau das vor hatte, wenn ich wieder einen Hund bekomme:D


    Was gibt es denn noch zu berichten?

    Ca im Februar hab ich mit Ivar das Fährten ausprobiert. (Hat da wer Erfahrung? Fährte/Mantrailing)
    Das scheint ihm echt gut zu gefallen. Wir sind keine Profis oder sonst was. Ich suche halt noch ein wenig in manchen Sparten was uns als Team Spaß machen könnte. Bringt ja nix wenn es einem Spaß macht und der andere hat da null Bock drauf.

    Vor Corona wollte ich mit ihm Obedience anfangen. Leider hat die Hundeschule genau an dem Tag die Schließung wegen Corona bekommen, an dem ich meine erste Stunde haben sollte. Ist zwar schade aber fand ich jetzt doch nicht so tragisch weil Gesundheit vor geht und ich hier 2 Risikopatienten im Haus habe.

    Ansonsten hilft er, gerade jetzt in der Zeit, viel im Garten mit. Während Frauchen Hecken schneidet, verschwinden schon mal die Handschuhe. Das Loch, in dem der kleine Ahorn sass, wird vergrößert, weil Frauchen es nicht richtig zu gebuddelt hat und der Rasenmäher ist sowieso das allerdümmste Ding was unten im Garten rumfährt. Ihr seht, unser alltäglicher Wahnsinn!

    Ich hoffe euch geht es allen soweit gut! Bleibt gesund ihr Lieben!:love:
     
    #26 Joketi
  8. Ich find ihn toll :)

    Mein Ambull-Mix-Mädchen und ich gehen auch Fun- Mantrailen, Fährte haben wir noch nie gemacht.
     
    #27 MadlenBella
  9. Love that :rofl:
     
    #28 Madeleinemom
  10. Er ist toll :love: ganz hübscher Kerl!

    Wir haben früher regelmäßig in der HuSchu, jetzt nur noch ab und an zum Spaß Fährte gemacht (machen es noch). Aber nicht professionell, einfach nur für uns. Yuma findet das auch total toll.
     
    #29 Yuma<3
  11. Dankeschön :love:

    Ja wir machen das auch nur für uns so zum Spaß. Er muss halt nur lernen, ruhig zu suchen und nicht in die Leine reinzubrettern. Wird aber immer besser. Die bisher "längste" Fährte war knapp 80 m , mit Zick Zack. =)
     
    #30 Joketi
  12. Mantrail ist wirklich was tolles für die Hunde. Hsbe ich jahrelang mit Belle gemacht. Chili darf dann auch mal
     
    #31 pat_blue
  13. Boah, so ein schöner Kerl.
    Und toll, dass es so gut klappt bei euch.
    Wie sagt man so schön, "es läuft":toll:
     
    #32 Waldfee
  14. Die Zeit rennt, aus dem Bub ist ein junger Mann geworden.:love:
     
    #33 golden cross
  15. Hast du ein Fährtengeschirr? Das ist super finde ich. Yuma ist ja in sich schon nicht der Zieher, daher vielleicht nicht unbedingt zu vergleichen, aber ich hab das Gefühl, dass das Geschirr nicht besonders angenehm ist zum ziehen.

    Ansonsten, auch mal engeres Zickzack oder einen Kreis machen, Winkel usw, vielleicht hilft das was.
    Aber die Experten haben da sicher bessere Tipps als ich
     
    #34 Yuma<3
  16. Genau so! Es läuft! NICHT rückwärts und das is die Hauptsache :D
     
    #35 Joketi
  17. Nein hab ich noch nicht. Ich hab ein gut gepolstertes Geschirr für ihn.
    Da bin ich jetzt ehrlich: Hab das jetzt so drei mal gemacht, um zu schauen ob er da überhaupt Interesse daran zeigt. Die Fährtengeschirre sind ja nicht gerade günstig und fertig mit wachsen ist Ivar auch noch nicht :D Sobald er aus dem ganz Groben raus ist, wollte ich mich nach einem umschauen.

    Ach du, ich bin für jeden kleinen Tipp dankbar und vielleicht finde ich auch noch einen guten Trainer, der mir nach dem ganzen Corona Zeugs hilft. :)
     
    #36 Joketi
  18. Ich hab gerade gegoogelt und gesehen, dass es ja x verschiedene Geschirre fürs Fahrten gibt. Ich war drüber gestolpert, weil meins damals gar nicht teuer war.

    Das ist jetzt ein echt schlechtes Bild, aber man erkennt das Geschirr soweit. Das ist eigentlich nur ein verstellbares Lederband, welches man um den Bauch "schnallt" und das dann vorne mittels Karabiner am Halsband (auf dem Bild hat das Halbsand die gleiche Farbe) befestigt wird und das hinten einen Ring für die Leine hat.



    Das hat Yuma seit er 6 Monate alt ist, das hat 10 oder noch mehr Löcher zum verstellen :D


    Wie habt ihrs denn bisher gemacht?
    Wenn Yuma zu schnell wird bremse ich ihn über Wort, wobei es bei ihm echt geht. Sobald er zu schnell wird, verliert er nämlich selbst die Fährte und dann nervt es ihn an und er macht es wieder sauber sobald er sie wieder gefunden hat. Deshalb moderiert er sich da ein bisschen selbst im Tempo.
     
    #37 Yuma<3
  19. Ach, das is so ein Böttcher Geschirr? Die hab ich auch gesehen!

    Wir haben ein handslübliches Trixie Geschirr (bitte nicht steinigen) genommen. Das bekam er eigentlich zum Autofahren an. Jetzt ist er aber in das Wolters Geschirr von Josie reingewachsen, was ich stattdessen zum Autofahren nehme.
    Das was wir machen, kann man eigentlich auch nicht wirklich "Fährten" nennen.

    Futterbeutel hinter mir herziehen, verstecken und Hund suchen lassen^^ Glaub das güldet nicht wirklich :sarkasmus:

    Wie gesagt, bisher war es nur mal reinschnuppern. Trotzdem vielen lieben Dank für das Bild :love:
     
    #38 Joketi
  20. Jaa genau, mir war der Name entfallen :rotwerd:das trägt er bei mir nur zur Fährte, ansonsten läuft er mit Halsband oder nackig.

    Achso guck, da haben wir aneinander vorbei geredet ^^

    Wir machen die Fährte über Fußspuren, so wie sie im Hundesport gemacht wird.
    Also man läuft und legt zunächst Futter in die einzelnen Fußabdrücke, der Hund sollte dabei natürlich nicht zusehen und dann sucht er.
    Später wird die Fährte (gerade bei Wettkämpfen) auf über Stunden vorher liegen gelassen, das mach ich natürlich nicht, geht ja gar nicht sonst ist das Futter weg :D

    Naja, was heißt gilt nicht. Es ist halt anders - ich finde alles gilt was dem Hund und dem Besitzer Spaß macht, ist doch egal was der Sport oder irgendwelche Regeln dazu sagen (solang man das nicht Wettkampfmäßig betreiben will) :) :love:

    Viel Spaß weiterhin :fuerdich:
     
    #39 Yuma<3
  21. Ach ne, ich hab mich da sehr falsch ausgedrückt, sorry! :rotwerd:

    Das hört sich echt super spannend an. Muss ich mir dann doch mal genauer anschauen wie das abläuft. Vielleicht finde ich da noch den ein oder anderen Trick wie er ruhiger sucht. :D

    Das hast du schön geschrieben udn ich gebe dir zu 100000 % Recht! Vielen Dank :fuerdich:
     
    #40 Joketi
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hallo, ich bin der Ivar!“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden