Die Wahrheit über den American Pitbull Terrier

  • persilia
ohne den Inhalt überhaupt zu kennen stört mich der Titel schon gewaltig (wenn er richtig übersetzt wurde). Da behauptet ein Mensch, die Wahrheit über diese Rassen zu kennen. Ich finde das überheblich und lebensfremd.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi persilia :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • guglhupf
Besitzt hier jemand zufällig dieses Buch und könnte mal prüfen, ob da erwähnt wird, wem die Bildrechte am Titelbild gehören, bzw. steht da vielleicht sogar der Name des Hundes ? Ich habe den angeblichen Besitzer des Hundes kennengelernt und wollte mal wissen, ob der mir einen Bären aufgebunden hat. :gruebel:
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Fact & Fiction
Hm... das Buch hat doch ein Ami geschrieben und im Kynos Verlag ist es als deutsche Übersetzung erschienen (1991). Ich bin bisher davon ausgegangen, dass die Bilder alle von US-amerikanischen Hunden stammen :kp:
 
  • Melanie F
Besitzt hier jemand zufällig dieses Buch und könnte mal prüfen, ob da erwähnt wird, wem die Bildrechte am Titelbild gehören, bzw. steht da vielleicht sogar der Name des Hundes ? Ich habe den angeblichen Besitzer des Hundes kennengelernt und wollte mal wissen, ob der mir einen Bären aufgebunden hat. :gruebel:


Ich schaue mal, wenn ich Sonntag wieder zuhause bin :hallo:
 
  • kuebie
Titelfoto : Pit Bull Terrier Champion Gideon.
 

Anhänge

  • IMG_20190720_231504.jpg
  • IMG_20190720_232035.jpg
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • kuebie
Copyright der deutschen Ausgabe 1995....
Ich denke, den Hund gibt's nur noch, falls, in einer ausgestopften Version...
 

Anhänge

  • IMG_20190720_232732.jpg
  • guglhupf
Hm... das Buch hat doch ein Ami geschrieben und im Kynos Verlag ist es als deutsche Übersetzung erschienen (1991). Ich bin bisher davon ausgegangen, dass die Bilder alle von US-amerikanischen Hunden stammen :kp:

Der Typ war eher "international". Kein Deutscher und angeblich mit Verbindungen in die "Szene", speziell USA. Er kannte sich auch einigermaßen gut aus mit den Linien (oder tat so, ich konnte das ja schlecht in seinem Beisein googeln. :D

Ziemlicher Angeber, aber wenn er ein Hochstapler ist, dann ein ganz guter.

Wobei mir natürlich die Frage auf der Zunge lag, wenn ich Hunde züchte, die im sechstelligen Kaufpreis-Segment liegen, warum das einfach aufgeben und Wirt werden ?

Weil, wer nix wird...und so ? :lol:
 
  • Fact & Fiction
Der Typ war eher "international". Kein Deutscher und angeblich mit Verbindungen in die "Szene", speziell USA. Er kannte sich auch einigermaßen gut aus mit den Linien (oder tat so, ich konnte das ja schlecht in seinem Beisein googeln. :D

Im Zweifelsfall: Hochstapler. Meine Erfahrung mit solchen Leuten war: Die hatten ein sehr gutes Gedächtnis für Gelesenes/Gehörtes ;)

An zwei Welpeninteressenten kann ich mich besonders gut erinnern: Stammbäume runterrasseln, dass mir schwindelig wird. Aber zusammenzucken und stocksteif stehenbleiben, als ich die erwachsenen Hunde ins Zimmer ließ :D
 
  • What?
Finde das Buch geschichtlich interessant aber schwer zu ertragen. Furchtbare Menschen, die da unfreiwillig porträtiert werden.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Die Wahrheit über den American Pitbull Terrier“ in der Kategorie „Schmökerstube“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten