Deutschland stimmt über "Kampfhunde" ab.

  • 21. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi peggo ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 24 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
@pommel schee aber 85% (oder wieviel warens) haben sich selbst als Bestien beschimpft. ;) und das mein ich, egal wie elegant DU bist, die meisten sind es offensichtlich nicht und fallen auf die extrem billige Fragestellung einfach rein. und ja, mich intressiert, wen meine Meinung intressiert (gut, die halten sich in Grenzen), aber damit schein ich ja recht einsam hier. *schulterzuck*
 
Mich interessiert Deine Meinung schon ... entschuldige, wenn ich dann schweige :hallo:
 
wie schweigen? wir kennen uns ja nun schon ein bißchen, ich mein halt wenn ein unbekannter meine Meinung wissen will, frag ich mich automatisch warum. Wenn er diese Aussage auf irgendeine Weise aufnimmt und verwertet umso mehr.

hast du zb gelesen, daß die die Informationen auch eventuell weitergeben? "Sollten Sie daran interessiert sein, Abstimmungen, Ergebnisse, Artikel und Grafiken zu gewerblichen
Zwecken in Ihr Online-Angebot zu übernehmen, in einem Newsletter zu veröffentlichen oder nachzudrucken, setzen Sie sich bitte vorher mit uns in Verbindung."
 
Schweigen im Sinne von "mein Chef steht oft hinter mir und von daher kann ich nur dann und wann posten" ... hat nix mit Dir oder Desinteresse oder oder ... zu tun :) - ist mehr zufallsgesteuert, wann ich in welchem Umfang was posten kann ;)
 
hätte ich nicht abgestimmt, hätte ich den Gegnern ne Chance überlassen.
Dann bin ich doch lieber eine Bestie ( bin ich teilweise auch, wenn ich
Hundehassern / Sokahassern begegne...)
 
Also ich hab geklickt, dass Kampfhunde friedlicher als ihr Ruf sind...
 
welchen gegnern? hab ich was verpasst? du meinst die die ankreuzen, Kampfhunde sind Bestien. Das sind deine/unsere Gegner? gut zu wissen. Ich klär durchaus Menschen auf, die mir im Alltag so begegnen, und versucht mich vorbildlich zu benehmen. beides nützt mir nichts wenn schon wieder ein Kind getötet wurde. und diese Umfrage ebenso wenig.

Du denkst doch nicht, daß irgendeiner diese Umfrage sieht und sie für objektiv hält? jeder weiß, daß keine 85% der leute denken, daß der Halter das problem und Kampfhunde ganz putzige Schoßhunde sind und das wird auch eine solche Umfrage, die alles ist ausser wissenschaftlich irgendwas ädern. ausser, daß man so ein gruseliges bildniveau-unternehmen unterstützt. die freuen sich doch ein zweites loch in den Po, dank der KSG haben die ja einen tollen Publikumszulauf.

wenn ich das aufwäge, also kosten und nutzen (kosten: geht in richtung Verbreitung der Bildzeitung, nutzen? gering bis nicht vorhanden) dann kann ich nur zum schluß kommen, daß ich das nicht unterstützen will.

Die gegner die du meinst, kann man echt besser ansprechen und auch wirksamer. (ich für meinen Teil bevorzuge zumindest driekten Feindkontakt :eg:)
 
wenn die so friedlich sind, wie kommt es dann zu den Zwischenfällen? mal als Bildleser gefragt
 
stimmt wohl, nur wenn man nicht mitmacht, kriegt man auch nicht die Antwort gesagt, menno. also weiß man jetzt quasi, nach der Umfrage spätestens, daß Kampfhundehalter Bestien sind. yeah! :lol:
 
Auch abgestimmt!

Schön zu sehen das die Mehrheit zugunsten des Hundes abstimmt und nicht zum Menschen!
 
ich hab das übrigens nicht so interpretiert, dass die Sokahalter generell
"Bestien" sind -
sondern dahingehend, dass die Halter der Hunde, die Menschen getötet haben, "Bestien" sind
und nicht die Hunde.
Was ja auch zutrifft.
Wo immer ein Hund einen Menschen tötet, ist nicht der Hund schuld, sondern
sein Halter / Führer
war doch wohl so, oder ????
Der Hund geht doch nicht von sich aus aufgrund seiner Rasse
auf Leute los - wie behämmert ist denn die Idee:verwirrt:
 
Also waren die Halter des Huskies Bestien?
Weißt Du noch, was Du schreibst?
Sorry, manchmal habe ich so meine Zweifel.
 
@HSH2 :

frag doch mal so :
war denn der Husky eine Bestie ?
nein ! Eindeutig seine Halter !

Ersetze den Begriff "Bestie", der populistisch gewählt ist durch "Schuldiger"
dann eröffnet sich eine andere Logik.
Nicht der Husky war schuld / eine Bestie
aber sehr wohl seine Halter, denn sie hätten das Unglück sehr wohl
verhindern können und müssen.

Wenn wir ständig betonen, dass der Hund niemals verantwortlich ist,
sondern immer der Halter / Führer
dann bdeutet es exakt d a s.

Wobei der Begriff "Bestie" sicher in jedem Fall unangebracht ist.:sauer:
Aber das ändert nichts an der Grundüberlegung :
Schuld ist nicht der Hund, sondern sein Herr;
Schuld ist nicht das Auto, sondern der Fahrer usw.

Wobei auch der Begriff "Schuld" problematisch ist.
Ich denke da an Unfälle und ich denke ganz besonders an die Oma mit dem Rotti.


Aber, ja : wenn mein Hund heute jemanden zerfleischt bin ich Schuldig
und wenn man mich dann als Bestie bezeichnet, bin ich es wohl -
eher, als mein Hund, denn den habe ich erzogen und zu dem gemacht.
Oder ich habe meine Aufsicht unverantwortlich vernachlässigt.
wie auch immer.
Schuld bin ich alleine....:rolleyes:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Deutschland stimmt über "Kampfhunde" ab.“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

helki-reloaded
Und wo wir gerade beim Thema Abholzung von alten Waldbeständen für Konsumzwecke sind: Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
1
Aufrufe
62
helki-reloaded
helki-reloaded
bxjunkie
Sei mir nicht böse, aber das ist dieses Jahr leider öfters passiert. Also vielleicht nicht mit Hund, aber durch eigene Überschätzung, falsches Schuhwerk usw.
Antworten
1
Aufrufe
368
pat_blue
pat_blue
M
Ach guck mal ... nochmal einer von meiner Sorte :D ^^. Ich hab dazu auch nen Thread gemacht "working Staffordshire Bullterrier" oder so. Erst ein paar Wochen her. Weiß ja nicht ob das für dich auch in Frage käme.
Antworten
6
Aufrufe
1K
Papaschlumpf
Papaschlumpf
bxjunkie
Antworten
20
Aufrufe
1K
MadlenBella
MadlenBella
R
Hier noch das entsprechende Gesetz: Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können..
Antworten
9
Aufrufe
956
Paulemaus
Paulemaus
Zurück
Oben Unten