Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Cindyyyyy! Komm doch ma her bei de Muddi

  1. Sind aus dem Urlaub zurück und das erste was mir aufgefallen ist: Lilly ist molliger geworden.
    shi.ce... :(

    Jetzt hoffen wir einfach, dass sie vom Catsitter einfach vollgestopft wurde und so zugelegt hat.

    Seit dieser "Rolligkeit" redet sie auch vermehrt mit uns oder jammert einfach so ohne Grund vor sich hin.

    Ansonsten ist alles super, Lilly hat sich gut verhalten, hat unsere Vermieter sogar in deren Wohnung besucht und dort genächtigt. Wollte nicht raus und hat auch sonst nicht viel Unsinn gemacht.
    Gestern hat sie uns tatsächlich begrüßt und miaut als sie uns gesehen hat. Sie ist auch wieder raus, dann rein und wieder raus und stand dann heute morgen um halb 6 vor der Tür und wollte rein. Seitdem pennt sie.
    Genau wie Gini, die pennt auch schon den ganzen Tag.
     
    #61 Mullchen
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Na, da drück ich die Daumen, wegen Lilly, dass es nur am Futter liegt.
     
    #62 kaukase
  4. Danke. Auf Nachwuchs haben wir ja wenig Lust, besonders weil man mit ihr ja auch nicht einfach so zum Tierarzt kann.
    Abwarten... wird sich ja in den nächsten Wochen zeigen ob da was drin ist.:rolleyes:
     
    #63 Mullchen
  5. :hat::elvis: Ich darf verkünden: Nachwuchs blieb zum Glück aus uuuuuuuuuuuuuund wir haben sie am Wochenende das erste Mal gestreichelt!

    Zuerst fand sie es schrecklich, war ganz steif und dann ging es los: Geschnurre und Gestapfe vom Feinsten und eine schlaffe Katze die gemeckert hat, als man aufgehört hat.
     
    #64 Mullchen
  6. supi - also beides ;)

    schön, dass Ihr sie nun "geknackt" habt :hallo:

    wie läuft es mit Eurer anderen Katze (Ihr hatte doch schon eine, oder verwechsel ich da was?), also so "zwischen-katzlich" sozusagen?
     
    #65 Biggy
  7. Ach keine Ahnung. Gini ist eigentlich nur draußen unterwegs oder gammelt bei unseren Vermietern ab. Ich sehe sie alle 3 Tage mal, wenn sie zum Fressen und Schlafen kommt.

    Im Moment ist Gini aber auch relativ entspannt, frisst und schläft in ruhe, obwohl Lilly rumquakt. Wir haben aber festgestellt, dass Gini Angst vor Lilly hat. Entweder kommt das noch durch die Anfangszeit, wo sie unverhofft dauernd eine geballert bekommen hat oder es ist draußen was vorgefallen.

    Das ist so ein komisches hin und her im Moment. Zur Zeit ist Gini auch eher das Problem, weil sie gleich knurrt und faucht-vielleicht schon als Vorsichtsmaßnahme.

    Wir warten jetzt den Herbst/Winter ab. Da sind die Katzen öfters drin und müssen miteinander auskommen und dann können wir besser einwirken.

    Wir gehen auch davon aus, dass wir im nächsten Jahr in ein Haus zeihen(hoffentlich) und dann können die beiden sich eh besser aus dem Weg gehen.
     
    #66 Mullchen
  8. Ach Madame hat also endlich gemerkt was gut ist :love: das freut mich für euch. Und das mit den Damen wird sich sicher regulieren. In erster Linie freue ich mich mal über den ausgebliebenen Nachwuchs.
     
    #67 Blackcat
  9. Stell dir mal vor 6 Stück und alles quakt im Chor. Da wäre ich auch ausgezogen:lol:
     
    #68 Mullchen
  10. Ich hab einen Schreihals, das würde ich nicht mehrfach ertragen :lol::lol:
     
    #69 Blackcat
  11. oh schade, Mullchen, dass die beiden noch nicht so wirklich aneinander vorbei wirtschaften könnnen und immer eine glaubt, die andere sei ein rechtes Übel ... ich hoffe, das wird über den Winter- muss ja net die große Liebe werden, aber ein freundlich-ignorierendes Miteinander wäre dem Hausklima bestimmt zuträglich
     
    #70 Biggy
  12. Ja leider. Aber ich glaube, es wird schon etwas besser. Gini faucht inzwischen nur, wenn sie ihr zu nahe kommt und die Abstände werden auch immer kleiner. Allerdings zeigt Gini auch anderen Katzen gegenüber eine Wesensveränderung. So wird hier unser Streunerkater Paul neuerdings auch angeknurrt und angefaucht. Und der Kater von unseren Vermietern ist auch nur am Knurren und Fauchen bei Gini und Lilly sowieso.

    Ich habe aber auch den Verdacht, dass hier irgendwo noch eine Streunerkatze rumläuft, die das ganze Gefüge noch mal zusätzlich durcheinander bringt.

    Gestern war ich auf einer Katzenausstellung und hatte die Möglichkeit mit einer Siamzüchterin über Lilly zu reden. Sie hat gesagt ihr Verhalten ist normal und auch das Briten und Siam eigentlich nicht zusammen passen, da sie komplett verschiedene Charaktereigenschaften haben und auch Intelligenzmäßig etwas auseinander liegen(das mit der Intelligenz konnte ich auch schon feststellen:p). Sie hat mir wenig Hoffnung auf Besserung gegeben.

    Jetzt bin ich am Überlegen, ob ich mal Bachblüten oder ähnliches probiere, um Gini etwas "lockerer" zu machen. Sie ist im Moment ziemlich angespannt und zur Zeit ist wirklich sie diejenige, die einfach rumzickt.

    Lilly lässt sich streicheln und kuscheln und wird unglaublich aufdringlich dabei. Sie hat auch die komische Angewohnheit sich auf den Boden zu drücken, Augen aufzureißen und zu Schreien, wenn man sie Streicheln soll. Alles deutet auf eine ängstliche, misshandelte Katze hin und wenn man davon mal ein Foto machen sollte, würde ich bei Facebook als Tierquälerin gejagt werden:lol:
     
    #71 Mullchen
  13. genau aus solchen Gründen halte ich mich von facebook fern :lol:
     
    #72 Biggy
  14. Frohes Neues:)
    Ich wollte mal ein kleines Update von unserer Quarktasche geben: Sie ist angekommen und das gewaltig!

    Sie schreit uns morgens zur Begrüssung an, wenn wir endlich die Tür vom Schlafzimmer aufmachen. Normalerweise dürfen Katzen Nachts auch mit ins Bett/Schlafzimmer. Was bei Lilly aber nicht möglich ist. Sie fängt irgendwann um 3/4 Uhr an rumzukrakelen, dass sie ausgeschlafen hat. Wenn sie keinen Zugang zum Schlafzimmer hat, ist sie komischerweise ruhig:lol:

    Sie schreit, wenn das Futter nicht schnell genug im Napf ist.

    Sie schreit, wenn ich mich auf die Couch mit Muscheldecke setze. Da bleibt es aber nicht nur beim Schreien, ich werde auch gleich bestiegen und bekuschelt. Was das Kuscheln angeht, scheint sie alles aufholen zu wollen, was sie vorher nicht hatte. Heißt: Ich kann dann auch mal einen Katzenschal tragen, da sie sich komplett auf mich drauflegt von einem Ohr zum Anderen.:rolleyes:

    Negativ ist: Sie beißt ab und zu. Nicht doll und wir wissen auch nicht aus welchen Gründen, Vielleicht falsch angefasst, zuwenig gestreichelt etc. aber sie hat mir schon mal ins Gesicht gebissen. Nachdem sie aber nach der Aktion im hohen Bogen aus dem Bett geflogen ist mit Kissen hinterher, ist es noch nicht wieder vorgekommen.:eg:

    Mit Gini läuft es auch immer besser. Gini hat wohl langsam akzeptiert, dass man Lillys Schreien und Quaken nicht abstellen kann und einfach auf Durchzug stellen muss. Es wird nur noch selten gefaucht und geknurrt und sogar nebeneinander gefressen. Gini zieht sich auch immer weniger zurück und legt sich Lilly einfach mal in den Weg und guckt was dann passiert. (Katzen sind halt einfach fies:lol:)

    Ansonsten gucken die sich voneinander nur Sh.ice ab...
     
    #73 Mullchen
  15. Ich habe hier auch solche lautstarke figuren, die immer HALLLOOOOO ist da jemand? Rufen wenn sie rein kommen, egal zu welche tages oder nachtzeit, ich drehe mich dan einfach wieder um. Gewoehnen tut man sich nie daran.
     
    #74 toubab
  16. Wenn sie nicht stark beißt, bist du sicher, dass es kein "Liebesbiss" ist?
     
    #75 snowflake
  17. Hatte ich zuerst auch angenommen, allerdings wird sie vorher ganz still und schießt dann nach vorne. Wie eine Schnappschildkröte. Nach getaner Arbeit zischt sie dann auch schon von selber ab. Im Gesicht war das Ganze auch gar nicht lustig, sie lag ja sogar schon ein Stück weiter weg und ist extra zu mir hin um dann zu beißen. Also wenn das Liebesbisse sind, dann sind sie super unglücklich und komisch ausgeführt. Das kenne ich von den Katzen die ich bisher hatte, einfach anders. Aber sie ist ja auch anders als andere Katzen:lol:


    @toubab, ja es ist auch wirklich schwer gewesen die erste Zeit. Inzwischen können wir ganz gut ausblenden und auf Durchzug schalten. Es ist dann einfach nur ein Geräusch.
    Das lustige ist, dass sie uns anscheinend auch sehr gut versteht. Fragt man sie etwas, dann bekommt man eine Antwort und je nach Tonlage heißt es dann ja oder nein. und es trifft sogar wirklich zu.
     
    #76 Mullchen
  18. Hallo ihr Lieben, nach Jahren melde ich mich wieder, weil mir der Thread wieder eingefallen ist. Wir mussten Lilly am Mittwoch über die Regenbogenbrücke gehen lassen und der Thread hilft gerade sich an ihren Werdegang bei uns zu erinnern.
    Sie hat uns so manchen Nerv geraubt, wurde immer tapferer und mutiger, quarkiger und kuschelbedürftiger. Wir sind vor 1 1/2 Jahren in unser Haus gezogen und das Katzenrudel hat sich auf einmal super verstanden Es gab keinen Streit sondern nur gemeinsame Abenteuer. Lilly ist richtig aufgelebt was zuletzt auch an ihrem Partner Burrito lag.
    Sie fehlt und es ist merkwürdig still im Haus geworden. Wir haben sie bis zum letzten Atemzug begleitet und nicht allein gelassen - so wie ich es ihr versprochen habe. Und trotzdem fühlt man sich schuldig.

    Komm gut an kleine Maus. Unser Leben wird in Zukunft stiller ohne dich sein
     
    #77 Mullchen
  19. Mein Beileid:(

    Gute Reise:love:
     
    #78 Joki Staffi
  20. Mein Beileid. Ja, es wird stiller. Ich erlebe das aktuell auch gerade.

    Gute Reise, Lilly.
     
    #79 snowflake
  21. Wowo...was für eine tolle, beeidruckende Katze...

    R.I.P kleiner Mäusefänger :heul:
     
    #80 Pyrrha80
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Cindyyyyy! Komm doch ma her bei de Muddi“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden