Bullterrier-Hündin zu verschenken! Brauche dringend Hilfe!

  • SusanK
Hallo,

folgendes habe ich heute in einem großen Anzeigenblatt gefunden:
"Schw.-weißes Bullterrier-Weibchen, nur in gt. Hände zu verschenken."

Ich habe da natürlich sofort angerufen und meine Hilfe angeboten. Es melden sich natürlich jede Menge Spinner auf diese Anzeige, was die Besitzerin auch schon gemerkt hat. Sie will sie in gute Hände angeben, aber wir wissen alle, wie gut sich manche Leute verstellen können... Außerdem ist die Hündin unkastriert, was das ganze noch verschlimmert!

Sie ist 3,5 Jahre alt, ist weiß mit schwarzen Abzeichen und unheimlich freundlich mit Menschen. ABER nicht verträglich mit anderen Hunden. Sie hat wohl früher mal mit einen kleinen Terrier zusammen gelebt, aber sonst nicht so viel Hundekontakt gehabt. Deswegen kann ich sie auch nicht zu mir holen, da wir im Tierheim bereits so eine ähnliche Hündin haben und ich selbst drei eigene Hunde habe.

Wer kann ganz schnell helfen und sie erstmal zu sich nehmen? Am besten ein Verein. Oder hat jemand andere Ideen? Hier in RLP stehen Bullis nicht auf der Liste, deswegen ist auch das Weitergeben von privat kein Problem. Ach ja, die Hündin wohnt bei Koblenz.

Gruß,
Susan
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi SusanK :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • AngelBlueEyes
Hast du vielleicht schon probiert Frau Schürmann von der BiN anzurufen? Würde das TH Koblenz sie evtl aufnehmen für eine kurze Zeit? Oder halt mal die umliegenden Tierheime von Koblenz, weiss nicht genau, ob Mayen eins hat und und und ...

Ich drück die Daumen!!! Schön, dass du hilfst!
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Stomper
ich glaube weniger,das sie den hund im TH sehen möchte,denn sonst hätte sie es schon selbst erledigt. ich kann sie leider auch nicht nehmen da ich ja selbst ein hund habe, wäre auch ein wunder,wenn sich hier wer ohne hund auffinden lässt. :(:(


trotzdem alles gute
 
  • AngelBlueEyes
@Stomper, als letzten Ausweg sollte man das allerdings auch ins Auge fassen. Deswegen hab ich dies mit aufgeführt.

Wie wir ja leider tagtäglich sehen, sind diese Rassen schwer zu vermitteln - an die richtigen Leute! Schwachmaten haben sich da sicherlich genug gemeldet, leider.
 
  • SusanK
Bei Frau Schürmann habe ich noch niemanden erreicht, aber ich bleibe dran.
In ein Tierheim gibt die Frau den Hund nicht, weil sie ihn ja in gute Hände geben will... Das ist ja an sich auch nicht schlecht gedacht, nur bei solch einer Anzeige melden sich eben nur dubiose Leute und es ist sicherlich nur eine Frage der Zeit bis welche kommen, die auf den ersten Blick sehr nett sind... Deswegen habe ich es auch so dringlich gemacht!

Susan
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Alex-Puh
Hallo Susan, wenn wir irgendwie helfen können, falls es doch Richtung TH geht, weisste ja wie Du mich erreichst. Liebe Grüße von den "Inselaffen"
 
  • Lewis7
Schreib doch bitte Beckersmom mal eine PN - vielleicht kann sie dir weiterhelfen ;)
 
  • Midivi
Du kannst auch mal Iris Rutschmann-Wittig von anrufen
 
  • SusanK
Danke an alle für die Infos und Ansprechpartner. Bin erst heute Abend wieder im Netz, da ich jetzt ins Tierheim zum Arbeiten fahre. Werde von dort aus weiter probieren, eine Lösung zu finden.

Gruß,
Susan
 
  • Stomper
aus dem TH kommen die hunde doch ganz selten wieder raus :(
 
  • grizzly
hiho!
alsoo...TH wär wohl echt doof, aber wie wäre erstmal ne pflegestelle, zwecks "kontrolliertem" unterbringen und nich zu "irgendwelchen" leuten?
gerade telefoniert, ne PS wäre am start, bei bonn.
ich mach mal ne pn.
grüße
 
  • Silviak88
Wenn der Hund nur mit wasserdichten Schutzvertrag abgegeben wird? - sollte das doch unseriöse Leute abschrecken. Ein TH in der Nähe ist sicher dabei behilflich.

Vielleicht ist es auch Möglich den Hund vorab noch zu kastrieren und die Kosten dafür als schutzgebühr zu berechnen?

Auch wenn der Platz für die Nase in der Zeitung gesucht wird, muss es kein schlechter sein - es sollte nur auf jeden Fall, wie bei einer Vermittlung aus den TH eine Vor und Nachkontrolle stattfinden.
 
  • SusanK
Also nach einigem hin und her hat sich die Frau gestern entschieden, daß sie die Hündin doch behält. Ich hoffe, daß das stimmt... Ich versuche dran zu bleiben. Vielen Dank für eure Hilfe.

Und noch zum Thema Tierheim: Sicherlich ist es immer besser, wenn ein Hund in eine Pflegestelle oder gleich in ein neues Zuhause kommt. Aber ein falsches Vorurteil ist es, daß ein Bullterrier nie wieder aus dem Tierheim rauskommt! Es kommt sicherlich aufs Tierheim an, aber mit etwas Engagement ist die Vermittlung wirklich kein Problem. Solche Aussagen sind zum Teil sogar sehr gefährlich, wie im Fall von Bulli-Hündin Sammy, die bei uns im Tierheim Mayen sitzt. Ihr hätte das fast das Leben gekostet, denn ihre vorherigen Besitzer wollten sie lieber einschläfern lassen, als das sie ihr Leben lang im Tierheim verbringen muß. Sie wollten wirklich das beste für den Hund, aber glücklicherweise konnte das verhindert werden... Das hat kein Hund verdient! Also überdenkt bitte solche Aussagen bevor sie ausgesprochen oder niedergeschrieben werden. Es gibt genügend engagierte Tierheime, die auch Kampfschmuser gut und engagiert vermitteln!!

So das mußte mal raus,
Susan
 
  • Midivi
Stomper schrieb:
aus dem TH kommen die hunde doch ganz selten wieder raus :(

In RLP sind die Vermittlungschancen für Bullterrier ganz gut.
Die stehen hier nämlich nicht auf der Liste.

SusanK schrieb:
Es gibt genügend engagierte Tierheime, die auch Kampfschmuser gut und engagiert vermitteln!!
Da hast du recht......
 
  • Marion
Zumal es im Vergleich zu anderen Rassen nicht allzuviele Bullis in Tierheimen gibt. ;)

Susan, hälst Du ein Auge auf die "Dame"?
 
  • SusanK
Ja, ich versuche nochmal an sie ran zu kommen und hoffe, daß sie den Hund wirklich behält.
 
  • Silviak88
Vielleicht kannst du auch vorsichtig anklopfen und erfragen warum sie den Bulli abgeben wollte - vielleicht braucht die Frau auch nur etwas Hilfe?
 
  • PerlRonin
Ich denke, wenn sie sich "schweren Herzens" entschlossen hat, den Bulli zu behalten, dann spricht doch garnichts dagegen, wenn sich BIN um eine weitervermittlung kuemmert. Der Zeitdruck ist 'raus, aber langfristig kommt der Hund gut unter.

Eddie haben wir damals auch so bekommen. Die Halter wandten sich an BIN und behielten ihn bis geeignete Halter - wir - gefunden waren, in der Familie.

So gewinnt jeder.
 
  • SusanK
Frau Brink von BiN hat persönlich mit der Frau gesprochen. Die Hündin sollte abgegeben werden wegen Umzug und weil im neuen Umfeld wohl so viele Hunde leben würden, wäre das nicht möglich wegen der Unverträglichkeit. Nach dem Gespräch war die Frau aber überzeugt, daß sie es doch schafft und die Hündin behält, zumal sich auch so viele Deppen auf die Anzeige gemeldet haben...
Was die dann anch ein paar Tagen, Wochen oder nach dem Umzug entscheidet, das steht natürlich in den Sternen, deshalb habe ich gesagt, daß ich dran bleibe.

Vielen Dank für eure Hilfe,
Susan
 
  • Dekadenz
Ich hätte ihn genommen, wenn der Bulli hier nicht auf der Liste stehen würde und nicht hundeunverträglich wäre. 2 Listis wären mir zuviel, in Zukunft will ich ja nen Staff.
Daher mal viel Glück weiterhin
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Bullterrier-Hündin zu verschenken! Brauche dringend Hilfe!“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten