Berner Sennenhunde in Not- Der Verein

  • chiquita
Hi ihr!

Nachdem ich über RiN nur Schlechtes weiß und gehört habe wollte ich mal fragen, ob ihr den oben genannten Verein kennt und was für Erfahrungen ihr mit ihm gemacht habt!
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi chiquita :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Budges66482
Ich kann nicht viel beitragen. Ich hatte vor einigen Jahren mal eine Vorkontrolle für die durchgeführt. Ich war mit dem Kontakt und die Leute auch mit dem Hund, den sie nach der positiven Vorkontrolle übernommen hatten, sehr zufrieden :)

Letztens hatte ich mich noch mal mit ihnen in Verbindung gesetzt, weil Leute hier aus meiner Stadt ihren schwierigen Berner vermitteln wollten.

Auch hier wieder netter Kontakt und kompetente Ansprechpartner. :hallo:
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Midivi
Ich kann nicht viel beitragen. Ich hatte vor einigen Jahren mal eine Vorkontrolle für die durchgeführt. Ich war mit dem Kontakt und die Leute auch mit dem Hund, den sie nach der positiven Vorkontrolle übernommen hatten, sehr zufrieden :)

Letztens hatte ich mich noch mal mit ihnen in Verbindung gesetzt, weil Leute hier aus meiner Stadt ihren schwierigen Berner vermitteln wollten.

Auch hier wieder netter Kontakt und kompetente Ansprechpartner. :hallo:

Kann mich anschließen.
Den Kontakt, den wir hatten, war immer absolut ok.
 
  • chiquita
Danke für die Infos! Ich durchstöber nämlich immer mal verschiedene TS- Seiten und bin nun auf dieser gelandet. Falls mein Männlein plötzlich gehen würde, wären die zumindest bei Interesse an einem neuen Hund in der engeren Auswahl!
Ich glaube nämlich, dass ich der Typ "nicht ohne einen Hund" bin und Züchter, Vermehrer kämen natürlich nicht in Frage!

Ich hoffe natürlich, dass es Bobbys 13. Geburtstag auch noch gibt.
 
  • Ruhrlady
die haben uns mal bei einer Appenzeller Vermittlung unterstützt, war alles i. O.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • alva
Meine Nachbarsfamilie hat daher ihren Appenzeller und sie waren auch mal Pflegestelle, habe nichts negatives gehört.
 
  • Kiri86
Ich glaube, eine der damaligen Vorsitzenden war mal meine Trainerin. Das müsste 2005 gewesen sein. Ulrike Beckers (oder Beckes) hieß sie glaub ich. Ihre Hunde hießen Butz und Bella. Ich fand sie immer sehr nett, war allerdings "etwas" geschockt, als sie zu mir sagte, dass ich keinen Hund von ihr vermittelt bekommen würde oO.
 
  • MaHeDo
Hi ihr!

Nachdem ich über RiN nur Schlechtes weiß und gehört habe wollte ich mal fragen, ob ihr den oben genannten Verein kennt und was für Erfahrungen ihr mit ihm gemacht habt!

Hm, habe mich gerade mal auf der HP eingelesen und allzu viel Erfahrungen wirst du über den Verein wohl nicht bekommen können. Da müsstest du dir selbst für 3,-€ Spende den Eintritt im Forum erkaufen, danach noch eine Datenschutz- und Verschwiegenheitserklärung unterschreiben und selbst lesen. Denn wer unterschrieben hat, ist ja zur Verschwiegenheit verpflichtet und darf dir dann nicht mehr berichten. ;)
 
  • Midivi
Ich habe für den Verein auch vor ein paar Wochen eine VK gemacht, auch das kann ich echt nix negatives sagen....

Das mit dem Forum ist....öhm....naja :unsicher:
 
  • Pommel
Na ja ... wenn ich mir so einige Internetkampagnen angucke, kann ich es fast verstehen :albern:
 
  • Grinschi
habe "hundebekannte",- die haben (glaub und hatten) hund von dehnen. -äußerten sich sehr zufrieden und positive. - hund war "bissel" anders, hat sich aber sehr gut entwickelt. bei dem hintergrund aber nicht ungewöhnlich.
wie gesagt: was mir erzählt wurde: klang kompetent und positive
-selbst kenne ich die nicht persönlich
 
  • MaHeDo
Ich habe für den Verein auch vor ein paar Wochen eine VK gemacht, auch das kann ich echt nix negatives sagen....

Eben, das meinte ich. Aussenstehende haben mal ne Vorkontrolle gemacht, andere haben einen Hund bekommen, was Interessenten idR positiv stimmt, und andere haben möglicherweise keinen Hund bekommen, was sie als negativ empfinden. Was sagt das aus? :kp:
Woher hat die TE Schlechtes über RiN? Doch in erster Linie von Insidern. Gleiches gilt für Lfd, usw. Wenn man seinen Mitgliedern und Helfern aber schon fürs Forum per schriftlicher Erklärung einen Maulkorb verpasst, woher sollen dann Infos kommen?
Also kann man das, was möglicherweise brisant wäre, auch nicht erfahren. Muss ja gar nichts geben, aber ich habe sowas noch nie gesehen und würde mich auch gar nicht darauf einlassen.

Persönliche Daten von Vorbesitzern oder Interessenten oder wem auch immer haben in einem Forum überhaupt gar nichts zu suchen. Daher wüsste ich jetzt auch nicht, warum ich eine solche Erklärung für ein Forum unterschreiben sollte. Ebensowenig, wie ich Eintrittsgeld dafür zahlen würde, damit ich mich als möglicher Helfer mit den anderen des Vereins austauschen könnte.
 
  • chiquita
Denn wer unterschrieben hat, ist ja zur Verschwiegenheit verpflichtet und darf dir dann nicht mehr berichten. ;)

Mmh, interessant!


Mir geht halt noch nach, dass ich ner ehemaligen Freundin RiN empfohlen hatte und sie letztendlich von dort einen Hund mit kaputtem Bein (..und im Nachhinein seeeehr teuren TA- Rechnungen) übernommen hatte. Daher will ich einfach grob wissen, wenn es soweit ist mit wem man es zu tun hat! Bobbys TH würde ich z. B. Niemandem empfehlen!!!
 
  • chiquita
Ich habe für den Verein auch vor ein paar Wochen eine VK gemacht, auch das kann ich echt nix negatives sagen....
Woher hat die TE Schlechtes über RiN? Doch in erster Linie von Insidern. Gleiches gilt für Lfd, usw. Wenn man seinen Mitgliedern und Helfern aber schon fürs Forum per schriftlicher Erklärung einen Maulkorb verpasst, woher sollen dann Infos kommen?
Also kann man das, was möglicherweise brisant wäre, auch nicht erfahren. Muss ja gar nichts geben, aber ich habe sowas noch nie gesehen und würde mich auch gar nicht darauf einlassen.

Persönliche Daten von Vorbesitzern oder Interessenten oder wem auch immer haben in einem Forum überhaupt gar nichts zu suchen. Daher wüsste ich jetzt auch nicht, warum ich eine solche Erklärung für ein Forum unterschreiben sollte. Ebensowenig, wie ich Eintrittsgeld dafür zahlen würde, damit ich mich als möglicher Helfer mit den anderen des Vereins austauschen könnte.

Eure Infos sind schon grob ausreichend. Ich denke halt, wenn jemand abgelehnt wurde und aüßert sich dann oder jemand der einen Hund bekommen hat, dann hat man schon mal einen subjektiven Eindruck von deren Erfahrungen.
Was RiN angeht, so ist es halt z.B. sehr auffällig wieviel Leute "am eigenen Leib" (metaphorisch gemeint) bestimmte Erfahrungen gemacht haben.

@all: Danke fürs Antworten. Wenn es bei mir soweit sein sollte und ich vielleicht noch andere Vereine ins Visier nehme, weiß ich ja wo ich bei Bedarf nachhaken kann!
 
  • Budges66482
Oder einfach auf unseren Homepage´s gucken :albern:
 
  • chiquita
Oder einfach auf unseren Homepage´s gucken :albern:

In der Tat. Das werde ich auch tun. Schließlich seit ihr ja auch nicht aus der Welt und andere Foris haben glaub ich auch Hunde von euch!:hallo:
So lange es nicht wie bei Laura (-Wolf) läuft und ich aufgrund meiner Threads im Forum in der "REalität" dann keinen Hund bekäme. Das fand ich echt heftig!:unsicher:
 
  • chiquita
Totgesagte leben ja bekanntlich länger. Oder in Bobbys Fall: Unkraut vergeht nicht!
 
  • Muckel
Ich hab auch schon mit ihnen zusammen gearbeitet!
Nur einmal war es etwas durcheinander, ansonsten hatte ich einen recht netten Kontakt und hab die Erfahrung gemacht das sie echt helfen!

Ich war für einen Verein in der Vermittlung tätig und wir hatten 2 Bernersennen Hündinnen,wovon eine eine größere OP brauchte (Tumore in der Säugeleiste und Lunge,wenn ich mich recht erinnere), der BSiN hat schnell zugesagt,die Hunde übernommen und die OP auch zeitnah durchgeführt!.
Es waren auch nicht die einzigen Berner,bei denen sie uns geholfen haben.
 
  • chiquita
Ich hab auch schon mit ihnen zusammen gearbeitet!
Nur einmal war es etwas durcheinander, ansonsten hatte ich einen recht netten Kontakt und hab die Erfahrung gemacht das sie echt helfen!

Ich war für einen Verein in der Vermittlung tätig und wir hatten 2 Bernersennen Hündinnen,wovon eine eine größere OP brauchte (Tumore in der Säugeleiste und Lunge,wenn ich mich recht erinnere), der BSiN hat schnell zugesagt,die Hunde übernommen und die OP auch zeitnah durchgeführt!.
Es waren auch nicht die einzigen Berner,bei denen sie uns geholfen haben.

Danke, dass du das geschrieben hast. So formt sich immer mehr eine vage Vorstellung von diesem Verein in meinem Kopf! Ich hatte mir ja mal einzelne Pflegestellentagebücher durchgelesen und zufrieden festgestellt, dass sie auch schwierige oder ängstliche Hunde mit schlechten Vermittlungschancen aufnehmen. Find ich gut! Zeugt für mich irgendwie von Qualität und Professionalität!
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Berner Sennenhunde in Not- Der Verein“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten