Anzahl der "Kampfhunde" in Deutschland

Der_Tequila

Hallo,

habe mich gerade im Forum angemeldet und werde mich die Tage hier genauer umschauen. Ich bin selber stolzer Halter eines Staffordshire-Bullterrier Mix. Aus aktuellen Anlass (bevorstehende Gerichtsverhandlung :( ) interessiert mich die Frage, wieviele "Kampfhunde" und/oder Staffordshire-Bullterrier es in Deutschland gibt. Könnt Ihr mir dazu Zahlen nennen? :verwirrt:

Gruß
Der Tequila.
 
  • 21. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi Der_Tequila ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 34 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Erstmal herzlich Willkommen in unserer Gemeinde.

Ich denke nicht, daß es da eindeutige Zahlen gibt. Zumal sehr viele Hunde Mischlinge sind oder als Mischlinge gemeldet werden.
 
Hi,
danke. Es muß auch nichts eindeutiges sein. Eine Richtung würde schon reichen.

Gruß
Der Tequila.
 
Herzlich willkommen

auch ich kann dir nichts anderes sagen, ich kenne nur zwei sehr vage geschätzte zahlen, wobei mir die eine viel zu hoch gegriffen und die andere zu niedrig erscheint...
 
Vielleicht wissen es ?
Die könnten vielleicht auch Tips geben.
 
Was hat es denn mit der Gerichtsverhandlung auf sich und wozu brauchst du dafür die Anzahl der in Deutschland lebenden SoKas?
 
macht vielleicht auch Sinn, einfach bei der eigenen Gemeindekämmerei (die zuständig für die Hundesteuer ist) nachzufragen, da gibts doch recht präzise Zahlen
 
Hi,

es geht um den Prozess darum, daß wir unsere Mietswohnung verlieren sollen. Ein Argument dabei ist, daß eine Mietswohnung kein geeigneter Ort sei, um einen Kampfhund/AmStaff zu halten. Unser RA benötigt diese Info daher um dazulegen, daß nicht jeder Besitzer eines solchen Hundes automatisch auch in einem Haus wohnt. Es geht hier nicht um genaue Statistiken.

@Silviak88: Kannst Du mir die Zahlen bitte nennen? Ich könnte dann ja den Durchschnitt bilden.

Gruß
Der Tequila.
 
Ich glaube dazu hatten wir mal ne Umfrage hier in der KSG. Die Meisten von uns hier wohnen zur Miete ;) . Wenn nicht machen wir einfach ne neue Umfrage diesbezüglich auf. Ob das wiederum vor Gericht anerkannt wird ist natürlich zweifelhaft.
 
Der_Tequila schrieb:
@Silviak88: Kannst Du mir die Zahlen bitte nennen? Ich könnte dann ja den Durchschnitt bilden.

Gruß
Der Tequila.

sorry ich finde sie nicht mehr, weil das schon eine Weile her ist und diese Zahlen auch sicher nicht mehr aktuell sind.

Hast du dich schon an Hund und Halter gewannt?



hier findest du kompetende Hilfe, die RA haben selbst Sokas und viele Grundsatzurteile für dein Bundesland
 
findest Du die Statistik fuer Hundebisse des Jahres 2005. Dort sind unter Anderem auch die Meldezahlen aufgefuehrt.

Fuer die anderen Bundeslaender musst Du halt selber 'mal googeln.
 
hier findest Du was die Bundesländer in den letzten 5 Jahren an (Bestands) Zahlen veröffentlicht haben:

unter Statisktiken Hundebisse gucken.
 
Die Grundfrage wäre erstmal, ob du nur die 4 Rassen meinst, die primär als Listenhunde laufen, also für die auch Importverbot besteht (Pitbull, Staff, Staff-Bull und Bully) oder auch die Liste 2 Hunde, unter die dann auch Mastiffs, Mastinos, Dogos, Alanos und vorallem (was die Zahl ja sehr in die Höhe treibt) Rottweiler fallen.

Ich habe dazu auch mal sehr vage Zahlen gelesen, hab sie auch noch im Kopf, aber inwieweit sie zutreffen habe ich absolut KEINE Ahnung. Ich finde leider auch die Quelle nicht mehr. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, waren es ca. 100.000 Liste 1 Hunde. Zusammen mit Liste 2 250.000 Hunde.

In NRW sinds ja knapp 11.000 für Liste 1. In Hessen ca. 5000. In Berlin ca. 1000.
Für Bayern dürften gemessen an der Größe des Landes relativ wenige dazu kommen (höchstens Bullis, die sind da ja nur Liste 2 und Ausnahmereglungen). Rechnet man mal für NRW, Hessen, Berlin und Bayern zusammen 20.000.
Das würde heißen in den anderen 12 Bundesländern zusammen nochmal 80.000. Das halte ich für möglich. Vielleicht etwas zu hoch gegriffen...

Die Argumentation eine Mietwohnung wäre nicht der richtige Ort für einen Staff-Bull ist SO albern... Wir haben auch ne Mietwohnung ohne Garten und 2 Staff-Bull-Mixe.
Gerade Staff-Bulls sind doch relativ kleine Hunde (welche Schulterhöhe hat deiner?) Und doch auch von eher gemäßigtem Temperament (zumindest wenn man mal mit Malinois, Hütehunden, Herdenschutzhunden oder auch Jack Russel Terriern vergleicht).

Sowas dämliches, echt...
 
Danke für die Informationen. Ich habe aus den Zahlen für NRW für Niedersachsen und für Deutschland entsprechende Zahlen herausgerechnet und meinem RA mitgeteilt.
Gruß
Der Tequila
 
Herzlich willkommen, :hallo:

Laß uns doch mal wissen, wie das ausgeht, ja? So ein Quatsch, die meisten Hundehalter die ich kenne, wohnen in Miete (Wohnung) mit 1- 2 Hunden.

daß dabei natürlich die Größe der Wohnung schon eine Rolle spielen muss, ist klar.
Was wirft Euch der Vermieter eigentlich vor? War was? Wenn Du das sagen möchtest.

LG Flocke
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Anzahl der "Kampfhunde" in Deutschland“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Podifan
Welcher Reporter hat das denn geschrieben ? :love::love::love: Einer mit Hirn, das ist Hammer ! Der ist wohl noch nicht in die höheren Weihen des Journalismus hinaufgestiegen !:D
Antworten
1
Aufrufe
588
Nieni
Kai
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
10
Aufrufe
2K
Podifan
N
Antworten
4
Aufrufe
897
snowflake
S
JoeDu
... ob es wohl daran liegt, daß nur reiche Leute geeignet sind, bestimmte Hunde zu halten? so von der inneren Befähigung her, mein ich ... so wie der Arbeiter, der nicht Mercedes zu fahren hat, weil das ein Chef-Auto ist? ... ach nee, das war ja im vorigen Jahrhundert und ist ja auch was...
Antworten
6
Aufrufe
490
felis
Natalie
DANKE!!!!! :fuerdich:
Antworten
2
Aufrufe
1K
Natalie
Natalie
Zurück
Oben Unten