an Folgen einer Hundeattacke verstorben

bickrottis

20 Jahre Mitglied
Frau nach Hundeattacke an den Folgen gestorben
Eine 82-jährige Frau aus Geisleden (Eichsfeld) ist an den Folgen eines Sturzes gestorben, den sie am 16. Januar nach einer Hundeattacke erlitten hatte. Die Frau sei in den Ort gegangen, um Blumen zu kaufen, als sie von einem freilaufenden "wolfsähnlichen Hund" angefallen und ins Bein gebissen worden sei, sagte Bürgermeister Albert Keppler (CDU) gestern. Sie sei dabei gestürzt und habe sich Brüche am Arm und im Beckenbereich zugezogen und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden, wo sie vergangene Woche starb. Eine Obduktion habe keinen direkten Zusammenhang zwischen Hundebiss und Tod ergeben.

"Hier laufen noch viele Hunde frei herum, obwohl es die Satzung verbietet", sagte Keppler. Nach Veröffentlichung im Amtsblatt werde künftig "mit Bußgeldern durchgegriffen", so kündigte der Bürgermeister gestern an.

In Elxleben im Kreis Sömmerda hatte vor einer Woche ein Rottweiler einen Skifahrer mit einem Kind angefallen. Jetzt wurde bekannt, dass dem Besitzer nach einem Wesenstest des Tieres Auflagen erteilt worden waren, die er aber offenbar nicht einhielt. Der Hund durfte danach nur an der Leine ausgeführt werden.

Hundejo, 13.02.01 / Thüringer Allgemeine, 13.02.01

rotti-salto.gif
rottruns.gif
 
  • 22. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi bickrottis ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 15 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Bitte seid mir nicht böse, aber das kann ich mir nicht verkneifen.... An einem Arm- und Beckenbruch stirbt man? Entschuldigt, aber wenn man das Alter der armen Frau betrachtet, dann könnte es auch zufällige Altersschwäche gewesen sein.

Liebe Grüße

Sunny
dalschmalz.gif



Melanie & Staff-Bull Darius

Mail to: SunnyHH@gmx.net
oder : Sunny73@t-online.de
http://www.sunny73.de.vu
 
  • 22. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 25 Personen
Hallo Sunny,

normalerweise stirbt man weder an einem Arm- noch an einem Beckenbruch. Leider ist es so, daß gerade ältere Menschen sterben wenn sie einmal bettlägerig sind und das ist man bei einem Beckenbruch nunmal. Manchmal bekommen sie eine Lungenentzündung, manchmal geben sie sich im Krankenhaus auf und versterben. Knochenbrüche heilen bei älteren Menschen nicht mehr so gut ab wie bei jüngeren.
Sicher wäre die alte Dame auch so gestorben, nur wann? Leider kam sie durch den Sturz in stationäre Behandlung.

watson
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „an Folgen einer Hundeattacke verstorben“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

crazygirl
Naja bei 70kg Hund müsste ja schon ne Dogge mit drin sein in dem Kampfhund Mischling...
Antworten
7
Aufrufe
884
Taz
snowflake
Das hatte Crabat schon drin, ich hatte es aber auch nicht gesehen und daher zusätzlich eingestellt gehabt Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.. Schön dass du wieder da bist @snowflake :fuerdich:.
Antworten
3
Aufrufe
663
Lucie
H
"Das Glück der Pferde liegt auf dem Rücken unter der Erde" gelesen bei Twitter als Reaktion auf die Todesmeldung...hart aber es trifft die Sache ganz gut.
Antworten
70
Aufrufe
6K
bxjunkie
bxjunkie
kerstin+hogan
Auch hier wurde den knapp zehn betroffenen Haltern nahegelegt (falls noch nicht vorhanden) eine Rechtsschutzversicherung abzuschließen und gegen den neuen (Hunde)steuerbescheid zu klagen. Dazu gibt es vom obersten Gericht schon eine Entscheidung, welche sehr Hund und Halterfreundlich ist.
Antworten
1
Aufrufe
754
rimini
rimini
Podifan
Antworten
7
Aufrufe
943
toubab
toubab
Zurück
Oben Unten