Wo ich war? Mitten in den Wolken!

Claudy&Joey

KSG-Fragezeichen™
20 Jahre Mitglied
Und warum der weinende Smiley? Ganz einfach: mir ist grad zum Heulen
wink-new.gif
. Wir hatten ja keine Ahnung, ob wir so überhaupt auf den Gipfel der Zugspitze raufkommen, aber wir wollten es versuchen. Weiter oben war dann bald nur noch Geröll auf einem steilen Hang. Ein Mann ist vor uns dahin gegangen und dann nach ein paar Minuten wieder zurück gekommen, weil es immer steiler und rutschiger geworden war. Also sind wir da gar nicht erst hin, sondern gleich wieder umgekehrt. Es wär zwar sicherlich zu schaffen gewesen, aber nicht mit einem supertollpatschigen kleinen Hund an der Leine und einem zehnjährigen Kind.

Aber wir wollten unbedingt auf den depperten Gipfel rauf! Also sind wir am nächsten Tag nach Österreich, um es von der anderen Seite aus zu versuchen. Zuerst waren wir auf einer Alm. Die Kühe dort, waren echt netter als die damals in der Schweiz, die uns gleich verfolgt haben
wink-new.gif
! Wir sind rauf. Die Sonne brennt runter auf die Alm und wir denken, wenn wir da oben am Kamm sind, haben wir es schon fast geschafft. Aber nix da: Da oben geht 's erst richtig los! Erstmal wieder runter. Dann wieder rauf. Man musste nämlich fast um das ganze Massiv rumkraxeln, um zum Gipfel zu kommen. Auf einmal vor uns eine Steilwand und zugleich eine Enge zwischen zwei Felsen. Es sind Stahlseile gespannt. Klar, für die Menschen! Und mein Wuffel?? Aber der hat im Gebirge 150%igen Allradantrieb und den eisernen Willen, weiterzukommen. Und das läßt ihn sogar an einem fast senkrechten glatten Felsen, der zweimal so hoch ist, wie er selber, raufkraxeln! Am Geschirr hab ich ihm zusätzlich Halt gegeben. Oben war dann die Grenze: Wir sind wieder in Bayern.

Jetzt kommt das schlimmste und zugleich schönste Stück. Erstmal wieder 'ne Weile bergab, immer am Zugspitzmassiv entlang Richtung Gipfel. Dann fängt der Weg an, bergauf zu gehen und von da an geht es immer aufwärts. Ungefähr zwei Stunden. Mittlerweile sind wir schon fünf Stunden auf den Beinen, mit insgesamt vielleicht einer Stunde Pause, haben wir also acht Stunden bis zum Gpfel gebraucht. Aber die letzten beiden waren echt der Wahnsinn. Einerseits schaust du vor dich, siehst nur den steilen Weg und den Gipfel in scheinbar unendlicher Entfernung. Die Steine rutschen bei jedem Schritt ab, du kullerst einen halben Meter zurück. Der Weg läßt sich nur noch erahnen, ab und zu gibt es Sackgassen. Es sind Schilder mit Nummern aufgestellt; die 1 ist am Gipfel. Wir sind bei der 36... nach 100m dann 35... 24... 18... Und immer weiter bergauf, wir sind wie gesagt schon mit den Wolken auf einer Höhe, die Sonne kann ungehindert runterbrennen, die Luft ist auch nicht mehr grad die nahrhafteste. Mein Hunderl ist schon glühend heiß am Körper, ich schütte ihm ab und zu Wasser aus der Flasche drüber und lass ihn aus meiner Hand trinken. Manno, da glaubst echt manchmal, jetzt geht 's nimmer, aber wo sollst denn hin? Wieder zurück? Is' noch länger. Es geht also nur eins: Immer weiter und sich immer vor Augen halten, dass es auch Leute gibt, die den Mount Everest bestiegen haben
wink-new.gif
und nach einer weiteren abenteuerlichen Suche nach dem Auto *gg* sind wir dann heim.

Ein letzter Schreck noch auf der Autobahn: Es ist schon stockfinster. Vor uns fährt ein Laster mit ca. 100km/h, den mein Vater grad überholen will. Da schert der LKW auf einmal auf nach links rüber, obeohl vor ihm gar keiner ist!!!! Dann bremst er! Mein Vater blendet mittlerweile wie verrückt auf und muss gleich 'ne Vollbremsung machen, weil auf einmal direkt vor uns jemand über die Autobahn rennt! So schaut es zumindest aus und erst Sekunden später erkennen wir, das ist gar kein Mensch. Das ist ein Reifen!!!! Ja, der LKW hatte in voller Fahrt auf einmal einen Reifen verloren!! Deswegen der Schlenker nach links! Der Reifen ist knapp am Auto vorbei auf den Seitenstreifen gerollt, wo der LKW dann auch hingefahren ist. Hätt ganz schön dumm ausgehen können! *puh*

Naja, bleibt nur noch zu sagen, dass Joey anscheinend einen totalen Muskelkater hat, genau wie ich, und dass ich mich verdammt freue, dass jetzt das Internet wieder geht und ich wieder in die KSG kann und ich aber auch verdammt traurig bin, dass ich alle meine schönen Fotos verloren hab...
 
  • 25. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi Claudy&Joey ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 30 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Schade wegen der Photos, aber ansonsten: Schöööööööööööööön
smile.gif


Knuddel den Bergsteigerhund mal durch
wink-new.gif
 
Es freut mich, daß Du diese Tage genossen hast
smile.gif


Allerdings hätte ich das Risiko der Bergbesteigung MIT Hund nicht in Kauf genommen. Ich verzichte dann lieber auf die Gipfelstürmung und gehe mit meinem Tier "hunde-gerechte" Strecken. Macht dem Hund mindestens genausoviel Spaß
wink-new.gif


watson
 
Watson, wir mussten da unbedingt rauf, weil sonst mein Bruder auf ewig beleidigt gewesen wäre
wink-new.gif
. Übrigens sind uns Leute begegnet, die ihren Hund ohne Leine haben laufen lassen!!!! *grusel*
 
neidisch bin!
Hi Claudy,
also von Grainau und der "Spitze" hätte ich noch einiges an Fotos in meiner Sammlung
wink-new.gif


Ist allerdings nur was für starke Nerven wenn man meint aus den Fenstern schauen zu wollen.
Aber der Ausblick ist überwältigend *schwärm*

Liebe Grüße
Sandra
 
Mein Bruder wollte unbedingt zu Fuß gehen, weil sie in der Schule (Er kommt jetzt in die vierte Klasse.) immer gefragt werden, was sie in den Ferien getan haben und da will er sich nicht "blamieren" und sagen, er ist mit der Gondel auf die Zugspitze rauf, sondern eben ein bisschen angeben
wink-new.gif
. Und nachdem mein Vater ihm keinen Wunsch abschlagen kann und Joe und ich auch nix dagegen hatten, sind wir eben raufzu gelatscht und runter dann gefahren.

Von einem Hunde-Hotel weiß ich nix und hab auch nix gesehen mit Hunden an der Hauswand. Vielleicht meinst du den einen Bauernhof, auf den wir eigentlich wollten. Mein Vater hat da angerufen und auch noch in einigen anderen Hotels (ohne Gewichtsbegrenzung für Hunde
biggrin.gif
), aber überall war entweder keiner da oder Ruhetag oder Anrufbeantworter...

Den Film hab ich gestern zum Entwickeln getan, bin mal gespannt...
 
naja, wenn der Hund am Geschirr gehalten werden muß oder mit Wasser abgekühlt... finde ich es schon nicht so ganz ungefährlich
wink-new.gif


watson
 
Ja, aber was ist schon ganz ungefährlich
wink-new.gif
? Das Geschirr hätt ja nicht sein müssen, wie gesagt, ein anderer ist sogar ohne Leine gelaufen. Nur ich hab ihn eben lieber doppelt und dreifach gesichert. Und mit Wasser abgekühlt werden muss er auch daheim beim Spazierengehen mal.
 
So, da sind die Fotos:

Und, äääähm... das Schild da haben wir auch gesehen:
biggrin.gif
biggrin.gif
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wo ich war? Mitten in den Wolken!“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Podifan
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
577
Podifan
bandalil
Ja, auf jeden Fall. Wir hatten vor wenigen Jahren einen Sloughi (Windhund) an eine der Windhundhilfen auf eine Pflegestelle übergeben. Die kennen sich da mit Vermittlung besser aus und er war aus dem Zwinger. Nach dem fragte nämlich auch erstaunlicherweise keiner. Die Hunde wurden ans...
Antworten
22
Aufrufe
2K
Budges66482
Budges66482
Podifan
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
621
Podifan
D
Antworten
1
Aufrufe
2K
sunnysteeler
sunnysteeler
Podifan
Der arme Kerl, das ist einfach nur grausam wie er "erlegt" wurde!
Antworten
114
Aufrufe
5K
Junior
Junior
Zurück
Oben Unten