Wieviel Geld habt ihr im Monat zur Verfügung/und wieviel gebt ihr für was aus?

was zahlt ihr so für versicherungen im monat. bei mir sinds jetzt momentan ca 235 euro.
Dann noch 150 euro sprit :( (landleben und das schon mit den österreichischen preisen gerechnet) 50 fürs handy 50 ca für den kater.
das is das was ich im moment brauche. (zahle nur 100 euro miete und 20 euro strom im monat daheim)

dann hab ich noch gerechnet

40 strom
200 essen
30 internet (hab ich noch net nachgeschaut)
und die 17,98 GEZ

Hab ich jetzt iwas vergessen?
komme dann summa sumarum auf 773 Euro.
und vom rest muss ich die warmmiete bezahlen, dann is aber sonst nix mehr übrig.
davon bekommt man bei uns ne kleine 1 zimmer bude.

Was hast du denn bitte für Versicherungen die 235,- EUR kosten? :uhh::uhh: Gibts in Ö was anderes als in D?

Ich hab übrigens im Quartal Handykosten von ca. 15 EUR ;)
 
  • 17. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi Gurki-Paul ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 31 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
*edit*
Habs mir anders überlegt, muß ja nicht alles im I-Net stehen ;)
 
Ich wollte nun aber niemanden zum Editieren anstiften :albern: .

Nee, aber im Ernst, man weiß nie, ob man´s nicht mal bereut, wenn man zu viel von sich preisgibt ;)
 
was zahlt ihr so für versicherungen im monat. bei mir sinds jetzt momentan ca 235 euro.
Dann noch 150 euro sprit :( (landleben und das schon mit den österreichischen preisen gerechnet) 50 fürs handy 50 ca für den kater.
das is das was ich im moment brauche. (zahle nur 100 euro miete und 20 euro strom im monat daheim)
dann hab ich noch gerechnet
40 strom
200 essen
30 internet (hab ich noch net nachgeschaut)
und die 17,98 GEZ
Hab ich jetzt iwas vergessen?
komme dann summa sumarum auf 773 Euro.
und vom rest muss ich die warmmiete bezahlen, dann is aber sonst nix mehr übrig.
davon bekommt man bei uns ne kleine 1 zimmer bude.

Was hast du denn bitte für Versicherungen die 235,- EUR kosten? :uhh::uhh: Gibts in Ö was anderes als in D?

Ich hab übrigens im Quartal Handykosten von ca. 15 EUR ;)
Also Versicherungen läppern sich schon, z.B.
Private Krankenzusatzversicherung, berufsunfähigkeit, Lebensversicherung, Unfallversicherung, Autoversicherung, etc.
Da bist du locker bei 300€
 
Habe mich auf die Stromkosten beschränkt.
Dazu würde ich schon gern mal wissen, ob ich außerhalb der Norm liege.
 
Ich hatte die letzen Monate auch nur um die 1100 € für mich, ein Kind und zwei Hunde. WM 440 € Strom 48 € (ist das erste Jahr deswegen hab ich nen höheren Abschlag gewählt) Handy 60 € und gute 200 € Sprit im Monat da Kurierfahrerin.

Es ging, wir hatten immer nen vollen Kühlschrank denn daran spar ich net ;) Klar ewig viel weggehen ist dann nicht drin und man überlegt sich schon kauf ich das oder das...aber man kann leben ;)

Jetzt hab ich aber wieder deutlich mehr und das beruhigt mich schon.....
 
Was hast du denn bitte für Versicherungen die 235,- EUR kosten? :uhh::uhh: Gibts in Ö was anderes als in D?

Ich hab übrigens im Quartal Handykosten von ca. 15 EUR ;)
Also Versicherungen läppern sich schon, z.B.
Private Krankenzusatzversicherung, berufsunfähigkeit, Lebensversicherung, Unfallversicherung, Autoversicherung
icon3b.gif
, etc.
Da bist du locker bei 300€

richtig :hallo:

ausserdem bin ich nicht in Ö. Sag zu einem Bayern nie er sei ein Österreicher :eg::lol::lol:
 
Ich find das ja echt erschreckend wie unterschiedlich die Einkünfte/Kosten sind.. :uhh: Für das unsere Länder gleich neben an liegen..
 
Was glaubst warum hier alle in der Schweiz schaffen wollen :lol:
 
Hehe, weiss schon.. Wir werden überflutet von Deutschen :lol: Aber die meisten wohnen dann auch hier und dann siehts eben nicht mehr so goldig aus, da wir ganz andere Lebenskosten haben.. So ein Grenzgänger hat schon ein schönes Leben.. :D
 
Ich käme mit dem Geld auch nie und nimmer hin!

Aber ich frage mich immer wieder, ob ich so viel Geld zum Fenster rauswerfe oder wie es klappt, dass Andere mit sehr viel weniger eine eigene Wohnung haben.. :uhh:

Ich kenne eine, die hat knapp 700,- € und ist von Zuhause ausgezogen. Hat allerdings kein Auto und ich denke an Versicherungen wird es auch hapern.

Bei mir liegt es allerdings sehr oft daran, dass ich ständig große Rechnungen außer der Reihe habe. Paul kostete mich die letzten Jahre mehrere Tausend Euro. Alleine die letzten beiden Monate wieder mehr als 1500,- :unsicher: Mein Auto hat auch öfters mal was, was große Rechnungen mit sich bringt.

Ich wohne weiterhin mit Überzeugung mit meiner Mutter zusammen. So wohne ich in Eigentum, hab einen Garten etc.
Ich bin da ehrlich und würde nur ausziehen, wenn ich mit einem Mann zusammen ziehen würde.
Klar, funkt es da oft, aber im Prinzip haben wir eine WG. Meine Mutter hätte Probleme das Haus ohne mich zu halten, würde auch keinen Sinn drin sehen, alleine in einem Haus zu wohnen.
Meine Hunde wären wesentlich länger und öfters alleine, würde ich alleine wohnen.

Ich hasse es, wenn Leute meinen, man wäre nicht selbständig, nur weil man noch Zuhause wohnt. :unsicher: Ist bei uns keinesfalls so!

Das könnte ich nicht, genau deshalb bin ich ausgezogen! :D

Mein Reden :D
DAMALS...
hier gibt es nur einen alleinverdiener mit ca. 4500 netto im monat.
Leben heute mit der Mutter zusammen in ihrem haus was heute sehr sehr gut klappt und haben so keine mietkosten. zahlen noch ein auto ab mit 290 mtl. und 200 ,- restschuld vom hausverkauf( 40.000 Verlust gemacht). Dazu kommt dann ein kleiner Beitrag für Wasser und strom ect. hier.
Den Rest bezahlt die Mutter und wir die ganzen restlichen Kosten ( Lebenshaltung).
Ansprüche haben wir keinerlei mehr wie Urlaub ect.
Die letzte Zeit haben wir uns allerdings recht viel bei QVC gekauft ( Lock & Lock ect) da die Sachen richtig gut sind und Mutter süchtig :D
Tiere ? das übliche: Impfung - Futter ect. also nix wildes. ein grossteil geht für Renovierungen drauf.
wir kennen aber auch andere zeiten :D
 
Ich hab in Freilassing gelebt und da sehen das einige aber ganz anders wenn man sagt sie leben in Ö. :eg::eg:
 
Matty.

wir zahlen jetzt nen Abschlag von 80 Euro für Strom (ich vermute allerdings, da wird ne kleine nachzahlung fällig).

Und zwar für:

Ein Reihen-End-haus (also eine Wand freistehend) mit 100 qm Wohnfläche verteilt auf 2 Etagen mit ausgebautem aber nur halbhohem Dachgeschoss.

Hier wohnen im Grunde 2,5 Personen, also 2 Erwachsene, ein Kleinkind, davon einer nur am Wochenende da, für den aber die komplette Wäsche auch hier erledigt wird.
Ich arbeite zuhause, der Computer ist also den halben Tag an.
Warmwasser läuft hier leider auch über Strom (Untertischboiler in der Küche und Durchlauferhitzer im Bad), und die Gasheizung verbraucht für die Steuerung und die Pumpe auch nen soliden Posten.

Weitere "Stromfresser": Ein Herd und eine Spülmaschine, die wir mit dem Haus erworben haben, die also etwa mein Alter haben (eher an den 40ern als an 30 dran... ;) ).
Zwei Gefrierschränke, beide jedoch nicht übermäßig groß, die schon ca. 10 Jahre alt sind, damals aber schon Effizienzklasse A hatten.
Einen Kondens-Wäschetrockner gleichen Alters (Klasse B) - nachdem ich den mit angegeben hatte (wir haben ihn letztes Jahr geerbt, der war quasi noch neu und ungenutzt), hatte die Dame von den Stadtwerken den Abschlag von 68 Euro auf 80 Euro aufgestockt.
Eine Tauchpumpe für den Pumpensumpf, die ein bis dreimal die Wochen anspringt und Ab- und Regenwasser aus dem Keller in den Kanal pumpt.

Ferngesehen wird bei uns nur am Wochenende (vom GG), in der Zwischenzeit ist der Fernseher nicht am Netz. (Ich frag mich grad, ob unsere Stromkosten wohl merklich steigen - bzw. der Verbrauch- weil wir jetzt jeden Abend Sandmännchen sehen... ;) )

Hilft dir das weiter?
 
Habe mich auf die Stromkosten beschränkt.
Dazu würde ich schon gern mal wissen, ob ich außerhalb der Norm liege.

Ja ich würde sagen du liegst in der Norm, und nicht außerhalb.
Außerhalb sind eher die 22 € mit 2 Personen.

Würde auch sagen 75€ Abschlag sind ok... Ist vielleicht ein leicht erhöhter Stromverbrauch, aber in der heutigen Energy-Gesellschaft nichts ungewöhnliches...

Man weiss ja wo es herkommt: PC´s, Spül - und Waschmaschine, große TV´s, etc....

Also ich finde das völlig ok :hallo:
 
Danke Euch !:)

Dann liege ich wohl doch noch so einigermaßen in der Norm.
Dass die Gasheizung für die Steuerung und die Pumpe auch nen soliden Posten verbraucht, vermute ich auch, denn die üblichen Geräte habe ich alle mal für 24 Std. an einen "Stromzähler" angeschlossen und die Geräte lagen in der Norm. Eine Wasserpumpe und einen großen Flachbildfernseher habe ich auch noch, der tgl., wenn auch nicht so lange, an ist.

Nur, wenn meine Bekannte dann erzählen, die von Ihr vermietete 4-Zimmer-WG in Berlin, Computer in jedem Zimmer und auch alle Elektrogeräte zahlt 26 € im Monat für Ökostrom, dann kommt man schon ins grübeln.
Dann hat sie wohl Glück und einen trägen Stromzähler:D und das sei ihr gegönnt.;)
 
was zahlt ihr so für versicherungen im monat. bei mir sinds jetzt momentan ca 235 euro.
Dann noch 150 euro sprit :( (landleben und das schon mit den österreichischen preisen gerechnet) 50 fürs handy 50 ca für den kater.
das is das was ich im moment brauche. (zahle nur 100 euro miete und 20 euro strom im monat daheim)
dann hab ich noch gerechnet
40 strom
200 essen
30 internet (hab ich noch net nachgeschaut)
und die 17,98 GEZ
Hab ich jetzt iwas vergessen?
komme dann summa sumarum auf 773 Euro.
und vom rest muss ich die warmmiete bezahlen, dann is aber sonst nix mehr übrig.
davon bekommt man bei uns ne kleine 1 zimmer bude.

Was hast du denn bitte für Versicherungen die 235,- EUR kosten? :uhh::uhh: Gibts in Ö was anderes als in D?

Ich hab übrigens im Quartal Handykosten von ca. 15 EUR ;)
Also Versicherungen läppern sich schon, z.B.
Private Krankenzusatzversicherung Hab ich nicht, berufsunfähigkeit Hab ich auch nicht, bzw. nicht extra, Lebensversicherung Ebenfalls nicht, Unfallversicherung Nee, Autoversicherung zahl ich 42,- EUR, etc.
Da bist du locker bei 300€ Macht bei mir 42,- EUR ;)

Okay, hätte noch Hundehalterhaftpflicht, Hausrat, Wohngebäude und Rechtsschutz im Angebot :D (ich glaube das wars dann)

Ist also ziemlich unterschiedlich...:hallo:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wieviel Geld habt ihr im Monat zur Verfügung/und wieviel gebt ihr für was aus?“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Hovi
  • Umfrage
Mein Hund ist auch mein einziges Hobby - also so richitges Hobby. Allerdings kaufe ich nicht so viel für die Hunde. Futter (BARF) ca. 35-40€ im Monat (für zwei Hunde) Hundeschule ca. 40€ (zwei Hunde) Keine Zusätze, kein Spielzeug etc. Ein Ball reicht uns, ein Kong auch. Mehr Spielzegu...
Antworten
54
Aufrufe
6K
Kiki2603
K
legolas
Alles in allem sind das bei zwei Personen so um die 900€für +Hund. Lilo
Antworten
42
Aufrufe
11K
Rübenfresser
Rübenfresser
Mr.Postman
man kann es doch auch einfach so nen bisschen nebenbei machen ;)
Antworten
12
Aufrufe
11K
Shyu
Molosser
  • Umfrage
Wie ging das noch: Von unseren monatlichen 100 % Nettolohn zahlen wir 50 % an Hypothek incl. Grundbesitzabgaben etc., 20 % für Auto incl. Versicherung, Reparatur und Sprit, 10 % an Strom und Heizung etc., 10 % Unterhalt an meine studierende Tochter und von den restlichen 10 % leben mein Männe...
Antworten
60
Aufrufe
5K
Schäferwuffi
Schäferwuffi
P
  • Umfrage
Für die Leute die keinen RS haben,das Geld für unzählige Klagen nicht aufbringen können , Angst haben oder ganz einfach keine Nerven dafür, so lange Verfahren durchzuhalten. Für all diejenigen denen durch OA,LHV oder ganz einfach dem Land NRW ähnliches zugestossen ist, wie uns, für all die...
Antworten
9
Aufrufe
954
P
Zurück
Oben Unten