Wie vertreibt Ihr fremde Hunde?

  • 14. April 2024
  • #Anzeige
Hi Kathi9674 ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 30 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
  • 14. April 2024
  • #Anzeige
Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund... 



Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

Hier der Link zu ihrer Seite! 
Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte! 

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 26 Personen
@snowflake
Schade, dass unserer nicht mehr da ist... ich hätte dir gern eine kostenlose Lehrstunde angeboten... :gerissen:

Wobei es da ziemlich einfach war... die Antwort auf deine Frage wäre gewesen: "Im Krisenfall im Weg rumstehen"... :hallo:
 
@lektoratte Kathi schreibt aber, sie wird von allen Hunden zur Seite gerempelt. Ob da der Spacko zur Bestätigung passt?
Für mich erst mal schwer vorstellbar, dass da, wo Kathi wohnt, jede Hundebegegnung einem Spacko-Krisenfall gleichen soll.
 
  • 14. April 2024
  • #Anzeige
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 11 Personen
Nein, davon gehe ich auch nicht aus... :D

Ich hätte bloß gedacht, wir fangen mit dem Härtefall an, damit auch ganz deutlich wird, wie es geht... und gehen dann hier im Auslaufgebiet, zu den Kandidaten mit der subtileren Taktik über... :p
 
Hm, also selbst bei manchen distanzlosen Labradoren kann ich mir das auch nicht richtig vorstellen. Dass sie vorbeilatschen, ja, aber wegrempeln?
 
Hm, also selbst bei manchen distanzlosen Labradoren kann ich mir das auch nicht richtig vorstellen. Dass sie vorbeilatschen, ja, aber wegrempeln?

Naja, wenn man nicht der Typ ist, dem es egal ist, wo man drauftritt und zusätzlich der eigene (kleine?) Hund im Gewusel drin ist, dann braucht es keinen Spacko um eine Person umzurempeln.

Ich bin ja eher das Modell "deutsche Eiche", wenn es um Hunde geht - da muss mir ein Hund schon von Hinten in die Beine geraten, damit ich falle (wobei das ja auch etwas ist, was man sich mit einem bestimmten Typ Hund einfach abgewöhnt *seufz*) aber wenn so kleine Minis um mich rumwuseln und es mir nicht egal ist, wo ich drauftrete, dann eier ich auch ganz schön durch die Gegend.
 
@lektoratte Kathi schreibt aber, sie wird von allen Hunden zur Seite gerempelt. Ob da der Spacko zur Bestätigung passt?
Für mich erst mal schwer vorstellbar, dass da, wo Kathi wohnt, jede Hundebegegnung einem Spacko-Krisenfall gleichen soll.

nein, nicht alle. Ich schrieb nicht " alle Hunde rempeln mich zur Seite" sondern " die Hunde rempeln mich zur Seite" womit ganz klar bereits die Kandidaten gemeint waren, die sich nicht von einem forschen den Weg abschneiden von ihrem Vorhaben abbringen lassen. Genausowenig schrieb ich "Jede" Hundebegegnung, aber ich mache gerne mal ein paar Videos. Oder Ihr geht einfach mal an einem beliebigen Sonntag nachmittag bei schönem Wetter an die Isar, dann wisst Ihr was ich meine.
 
Nimm Wasser mit und dusche den Remplern tüchtig was entgegen, der Überraschungseffekt sollte genügen. :)

...
 
@Kathi9674 Der Anfahrtsweg wäre mir dann doch ein bisschen zu weit für ein Gassi. ;)
Außerdem würde, wenn ich mit meinen Hunden dabei wäre, vermutlich kein Hund in dich rein rennen, weil Hella ihn abfangen würde. Und die ist nicht so leicht umzurempen. :gerissen:
 
Oder Ihr geht einfach mal an einem beliebigen Sonntag nachmittag bei schönem Wetter an die Isar, dann wisst Ihr was ich meine.

Ich glaube, ich weiß auch so, was du meinst... ne hohe Frequnz an Vollspacken hab ich hier zu bestimmten Tageszeiten direkt vor der Haustür. :hallo:
 
@Kathi9674 Der Anfahrtsweg wäre mir dann doch ein bisschen zu weit für ein Gassi. ;)
Außerdem würde, wenn ich mit meinen Hunden dabei wäre, vermutlich kein Hund in dich rein rennen, weil Hella ihn abfangen würde. Und die ist nicht so leicht umzurempen. :gerissen:


Ja das Emmi wuselt dann rum....

Ich glaube, ich weiß auch so, was du meinst... ne hohe Frequnz an Vollspacken hab ich hier zu bestimmten Tageszeiten direkt vor der Haustür. :hallo:


Genau!!!!
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wie vertreibt Ihr fremde Hunde?“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

guglhupf
Was ich in letzter Zweit so über deinen Wawa lese, er könnte der Seelenverwandte meines Opi‘s (Havaneser) sein. :D
Antworten
22
Aufrufe
2K
Romashka
Romashka
Suki
@ Lektoratte: Separieren ging in meinem Fall auch nicht, da alle anderen Räume zu dem Zeitpunkt keinen Fußboden hatten (nur Balken zum Balancieren). Hund kam von draußen direkt ins Wohnzimmer, war nicht raus zu bewegen und dadurch auch nicht weg zu sperren. Ob es den Leuten nicht möglich war...
Antworten
11
Aufrufe
1K
Miramar
Miramar
Salvation
Ich denke eigentlich nicht, daß mit der "Bestie" in dem Fall etwas Negatives suggeriert wird. Zumal das eine durchaus übliche umgangssprachliche Redewendung ist. Hier hat ein Hund das Eigentum seines Menschen verteidigt, wurde dabei selbst verletzt. Dies wird man (zu Recht) honorieren und man...
Antworten
5
Aufrufe
623
HSH2
T
SPITZE:love::love::love: aber ich hoffe doch schwer, das der Hund als Belohnung einen richtig grossen Pansen gekriegt hat und jede Menge Knöchis
Antworten
1
Aufrufe
613
hundeuschi
hundeuschi
peggo
Themen zusammengeführt. Bitte schaut vorher nach ob ein Thema nicht schon existiert.
Antworten
14
Aufrufe
1K
Lewis7
Zurück
Oben Unten