Wie vertreibt Ihr fremde Hunde?

Hallo kann sein das ich das hier falsch mache aber ich bin neu hier und hab eine frage kannst du mir vielleicht helfen?
 
  • 27. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi Borsine ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 29 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
  • 27. Februar 2024
  • #Anzeige
Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund... 



Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

Hier der Link zu ihrer Seite! 
Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte! 

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 14 Personen
Hallo :)

wollte mich auch mal wieder zurückmelden. Nach dem Umzug in die Stadt ist das Verhältnis der reinrempel Hunde zu nicht reinrempel Hunden doch deutlich gekippt. Mit Ausnahme von 3 Hunden machen die Viecher das alle hier. Anlauf nehmen, Tempo auf vollspeed und geradeaus rein brettern. Mittlerweile setze ich das Emmi mit dem Rücken zum Hund ab, wenn ich sehe, dass auf 50 m Entfernung eine Hundebesitzerin* angedackelt kommt, deren Hund erst stehen bleibt und dann straight Gas gibt. Meine bisherige Methode bringt nämlich nicht sehr viel, die Hunde rempeln mich einfach zu Seite; wurscht was ich mache- ich trete aber auch eher selten mittlerweile. Die neue Methode ist allerdings auch nicht so grandios. Ich bin massiv angefressen, vor allem, wenn dann der geilste Spruch ever kommt, sobald der Hundehalter dann unsere Höhe erreicht hat (und das kann dauern!!!) " ach bubu (oder whatever) lass die in Ruhe, die hat doch Angst vor Dir".

Könnt ich schreien, ernsthaft.
NEIN; DIE HAT KEINE ANGST; DIE FINDET ES EINFACH NUR ********! UND ICH AUCH!

Das Maximum war erreicht, als ein schwarzer I am so happy happy HAPPY Hund (sorry, aber langsam bekomm ich ne Kappe auf bei diesen Hunden, nichts gegen die Hunde, aber die HALTER!) mich zur Seite donnerte, auf meinen Hund sprang (wie auf einem Trampolin), quietschbellend und der Besitzer ERNSTHAFT fragte, ob ich denn mit meinem Hund nicht in die Hundeschule gehen würde, so ängstlich wie der sei - denn das Emmi hatte sich zwischenzeitlich unter mir verkrochen und war schon steif wie ein Brett.

WOAT?! NE, DIE IST LEIDER NOCH 3 DEPPENBESITZER DAVON ENTFERNT EIN ANGSTBEISSER ZU WERDEN; HABEN SIE GEDULD UND KOMMEN SIE MORGEN WIEDER!

Passend dazu der Artikel, der mir heute über die Füße gelaufen ist: (lang aber sehr lesenswert)



* fragt mich nicht, aber hier sind es fast nur BesitzerINNEN, deren Hunde sich so aufführen.
 
  • 27. Februar 2024
  • #Anzeige
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 6 Personen
Ich bin froh das Gini ihre "Brut"(das 3kg Sorgenpinscher) massiv verteidigt und es mittlerweile fast alle wissen, oder dann halt merken.
Gini wehrt besser ab als jedes Pfefferspray und nachhaltiger als ein Tritt.
 
Hallo :)

wollte mich auch mal wieder zurückmelden. Nach dem Umzug in die Stadt ist das Verhältnis der reinrempel Hunde zu nicht reinrempel Hunden doch deutlich gekippt. Mit Ausnahme von 3 Hunden machen die Viecher das alle hier. Anlauf nehmen, Tempo auf vollspeed und geradeaus rein brettern. Mittlerweile setze ich das Emmi mit dem Rücken zum Hund ab, wenn ich sehe, dass auf 50 m Entfernung eine Hundebesitzerin* angedackelt kommt, deren Hund erst stehen bleibt und dann straight Gas gibt. Meine bisherige Methode bringt nämlich nicht sehr viel, die Hunde rempeln mich einfach zu Seite; wurscht was ich mache- ich trete aber auch eher selten mittlerweile. Die neue Methode ist allerdings auch nicht so grandios. Ich bin massiv angefressen, vor allem, wenn dann der geilste Spruch ever kommt, sobald der Hundehalter dann unsere Höhe erreicht hat (und das kann dauern!!!) " ach bubu (oder whatever) lass die in Ruhe, die hat doch Angst vor Dir".

Könnt ich schreien, ernsthaft.
NEIN; DIE HAT KEINE ANGST; DIE FINDET ES EINFACH NUR ********! UND ICH AUCH!

Das Maximum war erreicht, als ein schwarzer I am so happy happy HAPPY Hund (sorry, aber langsam bekomm ich ne Kappe auf bei diesen Hunden, nichts gegen die Hunde, aber die HALTER!) mich zur Seite donnerte, auf meinen Hund sprang (wie auf einem Trampolin), quietschbellend und der Besitzer ERNSTHAFT fragte, ob ich denn mit meinem Hund nicht in die Hundeschule gehen würde, so ängstlich wie der sei - denn das Emmi hatte sich zwischenzeitlich unter mir verkrochen und war schon steif wie ein Brett.

WOAT?! NE, DIE IST LEIDER NOCH 3 DEPPENBESITZER DAVON ENTFERNT EIN ANGSTBEISSER ZU WERDEN; HABEN SIE GEDULD UND KOMMEN SIE MORGEN WIEDER!

Passend dazu der Artikel, der mir heute über die Füße gelaufen ist: (lang aber sehr lesenswert)



* fragt mich nicht, aber hier sind es fast nur BesitzerINNEN, deren Hunde sich so aufführen.
Schon mal es mit einer Sprühflasche für Blumen versucht?

Falls eine jemand blöd kommt, was da drin ist, würd ich es in den Mund sprühen und somit trinken. Und blöd Antworten "Abwehrwasser gegen Hunde ohne Manieren".

Ich würde nicht so ruhig leiben.
 
Schon mal es mit einer Sprühflasche für Blumen versucht?

Falls eine jemand blöd kommt, was da drin ist, würd ich es in den Mund sprühen und somit trinken. Und blöd Antworten "Abwehrwasser gegen Hunde ohne Manieren".

Ich würde nicht so ruhig leiben.


*lacht* ich glaube, mein ruhig bleiben hat eher was mit mangelnder Schlagfertigkeit zu tun!

Sprühflasche klingt gut, ich hatte oben schon mit Interesse von verpiss dich Spray gelesen und darüber nachgedacht, es zu kaufen....

Spaß macht das nämlich irgendwie nicht mehr. Kann es sein, dass das Verhalten gehäuft auftritt, wo Menschen den kleinen Welpen in Spielstunden Welpenstunden Welpenspielgruppen Junghundgruppen zerren? Langsam kommt es mir nämlich so vor - kein Angriff auf Hundeschulen, gell!

Wir haben einen weiteren Spitz hier, Sunna heisst sie glaube ich- um die 11 Monate alt. Ich wette, dass die Besitzerin in ihrem Leben keine Hundeschule von innen gesehen hat (ich frage mal nach, wenn ich sie wieder treffe). Der Hund ist top gebunden und top sozial. Spielt, ist fair, ist respektvoll und lässt sich aus dem Spiel von der Besitzerin ganz locker flockig abrufen " komm Sunna"- dann sagt der Hund artig " bedaure, war echt nett mit dir, tschühüüü" und trabt fröhlich ab.
 
Hatte ich hier glaube ich auch schonmal verlinkt. Ich finde zumindest die Artikel dieser Frau wirklich richtig gut.


ah sorry, das habe ich nicht gesehen!

Die Artikel finde ich auch gut, bei ihrem kurzen Videos bin ich unschlüssig. Ich habe sie leider verpasst in D, wenn sie wieder kommt, gehe ich mal hin.
 
Ich bin froh das Gini ihre "Brut"(das 3kg Sorgenpinscher) massiv verteidigt und es mittlerweile fast alle wissen, oder dann halt merken.
Gini wehrt besser ab als jedes Pfefferspray und nachhaltiger als ein Tritt.


Ganz ehrlich? Manchmal würde ich mir wünschen, das Emmi wäre ein anderer Hund. Was großes, imponierendes. Mit dem Rottweiler bin ich ständig angepöbelt worden (kennt Ihr alle, denke ich, die Sprüche), aber seit den Spitzen muss ich mich Gott und der Welt erwehren. Mütter, die ihre Kinder extra hinzerren, weil der Hund ja so SÜß aussieht, Leute, die den Hund einfach antatschen - im Vorübergehen! Die laufen vorbei, bücken sich blitzartig und tatschen dem Hund von oben auf den Kopf. Halleluja! Hundebesitzer, die "der will nur spielen" schreien (und sich vermutlich denken: och, der kann ruhig auf dem Spitz rumtrampeln, dann hab ich wenigstens meine Ruhe) etc. Wenn ich sage, dass ich das nicht will, fahre ich mir streckenweise schon ganz schön üble Sprüche ein. Als ob ein Hund Allgemeingut wäre. Hätten sie sich bei dem Rottweiler oder der Galga niemals getraut.

Und was mich auch tierisch nervt, ist diese Haltung der Menschen " och so ein kleines Hundchen, das ist ja pflegeleicht.Die muss man wirklich nicht erziehen, das geht von alleine. Im Notfall kann man den auf den Arm nehmen und abrauschen". (als ob! ALS OB DAS EINE OPTION WÄRE).
 
*lacht* ich glaube, mein ruhig bleiben hat eher was mit mangelnder Schlagfertigkeit zu tun!

Sprühflasche klingt gut, ich hatte oben schon mit Interesse von verpiss dich Spray gelesen und darüber nachgedacht, es zu kaufen....

Spaß macht das nämlich irgendwie nicht mehr. Kann es sein, dass das Verhalten gehäuft auftritt, wo Menschen den kleinen Welpen in Spielstunden Welpenstunden Welpenspielgruppen Junghundgruppen zerren? Langsam kommt es mir nämlich so vor - kein Angriff auf Hundeschulen, gell!

Wir haben einen weiteren Spitz hier, Sunna heisst sie glaube ich- um die 11 Monate alt. Ich wette, dass die Besitzerin in ihrem Leben keine Hundeschule von innen gesehen hat (ich frage mal nach, wenn ich sie wieder treffe). Der Hund ist top gebunden und top sozial. Spielt, ist fair, ist respektvoll und lässt sich aus dem Spiel von der Besitzerin ganz locker flockig abrufen " komm Sunna"- dann sagt der Hund artig " bedaure, war echt nett mit dir, tschühüüü" und trabt fröhlich ab.
Lass mal, mir fallen die besten Sprüche nur nach der Begegnung ein.
Was du aber machen kannst, ist mit deinem Hund reden zB. siehst das sind Hunde ohne Manieren. Die haben es nie gelernt andere zu respektieren.
Leg dir einfach einen einfachen Satz zu recht, den du dann abspulst.
 
Lass mal, mir fallen die besten Sprüche nur nach der Begegnung ein.
Was du aber machen kannst, ist mit deinem Hund reden zB. siehst das sind Hunde ohne Manieren. Die haben es nie gelernt andere zu respektieren.
Leg dir einfach einen einfachen Satz zu recht, den du dann abspulst.


ok, das klingt wirklich gut. Das übernehme ich. Sofort. Danke!
 
Ganz ehrlich? Manchmal würde ich mir wünschen, das Emmi wäre ein anderer Hund. Was großes, imponierendes. Mit dem Rottweiler bin ich ständig angepöbelt worden (kennt Ihr alle, denke ich, die Sprüche), aber seit den Spitzen muss ich mich Gott und der Welt erwehren. Mütter, die ihre Kinder extra hinzerren, weil der Hund ja so SÜß aussieht, Leute, die den Hund einfach antatschen - im Vorübergehen! Die laufen vorbei, bücken sich blitzartig und tatschen dem Hund von oben auf den Kopf.


Das Gini ist nun auch nicht sooo imposant. 37cm und 14kg. Aber klingt wie 5 Rottweiler zusammen wenn sie sauer ist. ;) Die schickt auch große Hunde nachhaltig weg.

Beim Pinschi hat kaum jemand das Bedürfnis ihn zu tätscheln.

Warum bloß?
Screenshot_2016-05-22-10-00-01.png
 
Ich finde das mit der Sprühflasche eine gute Idee, damit sollten sich wirklich die meisten Hunde abschrecken lassen.
Gerade die unerzogenen Distanzlosen haben solche Maßnahmen meist nie kennengelernt und sind dann wirklich überrascht.
Dazu würde ich aber keine mit feinem Sprühnebel nehmen, sondern eine Trinkflasche oder ähnliches, womit man wirklich spritzen kann.
Ich hatte für Cira mal eine ausgewaschen Spüliflasche, damit sie Katzen in Ruhe lässt.

An Deiner Stelle würde ich mich dann schützend vor Deinen Hund stellen und den reinpreschenden Hund tüchtig duschen.

Ich glaube, ich werde auch mal wieder eine Flasche einpacken. ;)

...
 
Das mit dem Hundeabwehren hab ich erst mühsam lernen müssen meine früheren Pflegis waren so Krawalltüten da kam uns meist keiner in die Quere:albern:

Meine Kleine ist aber so eine die sich überhaupt nicht wehrt und eher auf Deeskalation geht. Da wir hier einige streunende Hofhunde haben bin ich inzwischen zum Kampfzwerg mutiert.
Josy muss dann hinter mir bleiben während ich versuche den Hund mit Stimme und drauf zu gehen zu verscheuchen. Bzw. Auf Abstand zu halten ;)
Einmal kam ein Kalb von Hund auf uns zugedonnert dem ich dann ins Fell gepackt und zur Seite gezogen hab, im Nachhinein ganz schön Riskant aber der Hund war so verblüfft dass er tatsächlich erstmal Abstand gehalten hat.
So eine Sprühflasche würd ich mir manchmal für die Besitzer wünschen die mir noch ein fröhliches "der tut nix" zurufen während fiffi auf uns zugewalzt kommt...
Ich bin manchmal so verblüfft über die Dreistigkeit die mir an den Kopf geworfen wird das mir erstviel zu spät eine guteAntwort einfällt.:lol:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wie vertreibt Ihr fremde Hunde?“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

guglhupf
Was ich in letzter Zweit so über deinen Wawa lese, er könnte der Seelenverwandte meines Opi‘s (Havaneser) sein. :D
Antworten
22
Aufrufe
2K
Romashka
Romashka
Suki
@ Lektoratte: Separieren ging in meinem Fall auch nicht, da alle anderen Räume zu dem Zeitpunkt keinen Fußboden hatten (nur Balken zum Balancieren). Hund kam von draußen direkt ins Wohnzimmer, war nicht raus zu bewegen und dadurch auch nicht weg zu sperren. Ob es den Leuten nicht möglich war...
Antworten
11
Aufrufe
1K
Miramar
Miramar
Salvation
Ich denke eigentlich nicht, daß mit der "Bestie" in dem Fall etwas Negatives suggeriert wird. Zumal das eine durchaus übliche umgangssprachliche Redewendung ist. Hier hat ein Hund das Eigentum seines Menschen verteidigt, wurde dabei selbst verletzt. Dies wird man (zu Recht) honorieren und man...
Antworten
5
Aufrufe
612
HSH2
T
SPITZE:love::love::love: aber ich hoffe doch schwer, das der Hund als Belohnung einen richtig grossen Pansen gekriegt hat und jede Menge Knöchis
Antworten
1
Aufrufe
608
hundeuschi
hundeuschi
peggo
Themen zusammengeführt. Bitte schaut vorher nach ob ein Thema nicht schon existiert.
Antworten
14
Aufrufe
1K
Lewis7
Zurück
Oben Unten