Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Wann beginnt Gewalt in der Hundeerziehung?

  1. Ich auch nicht. :lol: Auch schöne Übung für Lockdowns und wegen Krankheit ruhiggestellte Hunde.
     
    #161 Crabat
  2. Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund...



    Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

    Hier der Link zu ihrer Seite!
    Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

    Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige. - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  3. Na klar.
    Dieser Hund war aber einfach nur schlau und manipulativ.
     
    #162 IgorAndersen
  4. Das kann er gut. Nur wenn meine Augen nachdem wir beide in Startposition sind, von ihm zu der Stelle gehen, von wo aus er starten soll, dann ist das für ihn Teil des Signals, weil ich es ansonsten synchron mit dem akustischen Signal mache. Ich verlange zuvor beim Antäuschen von ihm, dass er meinem Blick folgt, weswegen er eben auch wirklich darauf achtet.
    Tacco kann ich ja nur so schicken, weil er nichts mehr hört und Tyson liegt meist dabei und schaut zu.
    Das mit provozierten Frühstart mache ich mit Tyson auch ab und an und dabei muss er zurück und es gibt einen Neustart.
    Das andere sollte halt nicht öfter passieren:rolleyes:, weil machen lassen oder zurückholen ist beides nicht das Wahre.
     
    #163 matty
  5. Habt Ihr die kleine Reihe eigentlich weiter verfolgt? Die Diskussionen unter den Trainern auf FB sind interessant.
    Leider ist es viel „gegen einander“. Verständlich, aber ich hatte erwartet dass man sich mehr leben lässt.

    Eins muss ich nach den Ergüssen auf FB (der User) anhängen. Das Argument „was mit Löwen und Orkas funktioniert, funktioniert auch mit Problemhunden“:

     
    #164 Crabat
  6. Das haben die echt als Argument gebracht?
    Die Clicker Fraktion?
    Da weiß man echt nicht weiter.
     
    #165 Coony
  7. Wie war das mit der "Freiheit der Andersdenkenden"?
     
    #166 Cornelia T
  8. Ja, es ist natürlich sehr emotional gefärbt.
    Einerseits weil niemand gerne darüber diskutiert, ob er etwas mit seinem Hund „falsch“ macht. Andererseits, weil es bei den Trainern auch um ihre Lebensgrundlage geht. Um ihre berufliche Reputation.

    Wenn dort eine Userin schreibt, sie trainiere ihren reaktiven Rottweiler ausschließlich positiv und mit Umlenkungssignalen, usw....da wird mir himmelangst. Gebe ich zu. Da würde ich am liebsten Schreien dass das unverantwortlich ist. Ich tue es natürlich nicht, denn es ist nur Internet. Ich kenne sie nicht, den Hund nicht, weiß auch nicht wie die Probleme des Hundes im real life tatsächlich aussehen.
    Aber es gibt Leute die sich dann auf die Diskussion einlassen und tja...
     
    #167 Crabat
  9. Und Leute, die für bare Münze nehmen was da so von sich gegeben wird.

    Aber ich bin ohnehin oft erstaunt wie unbeleckt die Leute sind.
    Wie wenig Gedanken sie sich machen und wie groß und naiv ihre Erwartungen an einen Hund sind.

    Eine Freundin hat gerade einen Russellwelpen nach 14 Tagen zurück bekomnen.
    Zu lebhaft!
    Ganz normaler Welpe. Nicht mal besonders lebhaft. Die Dame hatte 16 Jahre einen Russell und hat anscheinend nicht damit gerechnet das ein Welpe kein fertiger Hund ist. :rolleyes:
     
    #168 Cornelia T
  10. Das wirklich üble ist ja, das sowas fast zwangsläufig zu Vorfällen führt, was zu erweiterten Maßnahmen führt und am Ende das ist, was beim Hundeführerschein gelehrt wird.
     
    #169 Coony
  11. Oder sie keine 40 mehr... ;)
     
    #170 lektoratte
  12. Das "Problem", das normale Welpen "zu lebendig" sind, bekomme ich tatsächlich zur Zeit von 3! Leuten persönlich mit.
    Die eine versucht ihren jungen Hund mit allen Mitteln zu deckeln, die andere stopft dem Hund CBD rein und was die 3. macht weiss ich ehrlich gesagt nicht. Ich finds nur tragisch.
    Und ich gehöre ja auch eher zur Clicker Wattebausch Fraktion. Hab aber problemlose Kandidaten (gehabt).
     
    #171 pat_blue
  13. So niedich sie sind, mir gehen Junghunde auch manchmal auf den Senkel.
    Aber das weiß man doch vorher!
     
    #172 Cornelia T
  14. Und man weis auch das es schnell vorbei geht.
     
    #173 toubab
  15. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wann beginnt Gewalt in der Hundeerziehung?“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden