Tumore

Amaliana

20 Jahre Mitglied
Sam wird am Freitag um 11 Uhr operiert.

Er hat zwei kleine Tumore: einen am Hintern, an dem er auch dauernd leckt, und einen an der Lippe.
Die Tierärztin glaubt zwar nicht das es was bösartiges ist, will es aber raus schneiden und einschicken.

Schöner Mist, das ist schon die 2. OP in einem Jahr. Hoffentlich übersteht er es gut.
frown.gif


<small>[ 02. Dezember 2002, 12:45: Beitrag editiert von: Amaliana ]</small>
 
  • 26. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi Amaliana ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 20 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
hi Amaliana,

Ich drücke Sam ganz fest die Daumen *drück*

Knuddel den Armen mal von mir.
 
  • 26. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 17 Personen
Das schlimste an der ganzen Sache ist, daß er dann wieder betäubt auf dem Tisch liegt, auf dem vor fast 2 jahren mein Lucky gestorben ist. Wenn dann wieder die Erinnerungen hoch kommen...
frown.gif


Die TA sagt sie gibt ihm nur eine kleine Narkose, daß er so ca. 30 bis 45 Minuten schläft aber ich hab so einen Horror davor....

Hoffentlich ist es bald vorbei

Andrea
 
Ich werde Freitag fest an euch denken und drücke alle Daumen, daß sich alles zum Guten wendet.

watson
 
Es wird gut gehen, Amaliana!

Wir drücken Euch die Daumen - für die Narkose und auch, daß die Tumore nicht bösartig sind
smile.gif


Alles Gute
 
  • 26. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 6 Personen
Ihr schafft das schon. Es ist nicht Lucky, sondern es ist Sam und er wird schon nach kurzer Zeit wieder aufwachen
smile.gif
! Ich drück euch die Daumen, dass es nix Schlimmes ist!!
 
Ich drück Euch natürlich auch die Daumen...

aber frag ihn mal nach ner Narkose wo er den Hund jederzeit wieder holen kann, Dormitor und dann zum aufwecken Antisedan.

Haben damit bei "kleineren Eingriffen" recht gute Erfahrungen gemacht!

Sag dann bitte wie es gelaufen ist!
 
Danke Euch allen für Euren seelischen Beistand!

@KsCaro
Danke für den Tip, das werd ich machen. Ich hab ja auch das Problem das mein Mann am Freitag nicht da ist und ich mit Sam im Auto (Bus) warten muß bis er wieder aufwcht, da ich keine 45 kg Hund in den ersten Stock tragen kann. Wir haben zwar einen Fahrstuhl aber da muß ich ihn auch erstmal hin bringen.

Andrea
 
So ne OP gibt einem ein sch... Gefühl Andrea.

Gerade vor der Narkose hat man schon selbst Angst obwohl man weiß das Komplikationen sehr selten sind, um so mehr wenn nicht wir sondern unsere kleinen Lieblinge eine Narkose bekommen sollen.

Auch ich drücke Sam die Daumen, wird schon gut gehen.
 
Andrea - da drücke ich Euch aber auch mal feste die Daumen....

Sab.
 
Ich drücke Euch auch ganz fest die Daumen.

Gruß
Yari
 
he das wird schon,
natürlich hat man immer einwenig angst.
drücke euch ganz doll die daumen.

gruss dion
 
:hallo: Hey Andrea, ich hoffe, Sam hat die Op gut überstanden...Du machst schon das Richtige...vor allem, wenn der Tumor am Hintern ziemlich nah am Schliessmuskel liegt, dann sind die zwar meist nicht bösartig, aber haben manchmal die dumme Angewohnheit wiederzukommen...vor allem wird es ihn ja auch stören...ich hoffe jedenfalls, dass alles gutgegangen ist...Sam ist ein Rotti, nicht wahr? Die haben leider oft Probleme mit Tumoren...euch beiden ein wunderschönes Wochenende, knuddel ihn ganz doll von mir...Liebe Grüsse, Mickey und ein dicker Schlabber von Raykja
 
Hallo

Kann verstehen das du so einen Horror davor hattest!!!
Aber wichtiger ist wie ist es augegangen? Geht es ihm wieder gut?
War auf jeden Fall die richtige Entscheidung Operieren zu lassen. Der Tumor am Po war bestimmt nicht angenehm für ihn.


Wünsche noch frohe Festtage!!!!
weihnachten043.gif
wbaum4.gif
weihnachten008.gif
 
Sorry das ich mich jetzt erst melde, aber wir haben DSL bekommen und das einrichten war nichts für mich technische Niete:D

Alos: Die OP ist gut verklaufen, er hat an der Lippe und neben dem After einen Tumor enfertn bekommen. Mittlerweile haben wir auch die Ergebnisse: Das ganze nennt sich "Hystiozytom" und ist wohl ein eher harmloses Geschwür, das sich an Scnauze und Hintern der Hunde entwickeln kann. Auf jeden Fall ist es net bösartig und auch immer nur an der haut, nie an Organen.

Ph was sind wir froh
056.gif
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Tumore“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Nic69
Finde ich gut, dass du eine zweite Meinung einholst (und mit der TK Birkenfeld habe ich nur gute Erfahrungen gemacht bisher). Ertastet ergibt nie und nimmer eine sichere Diagnose. Meine Hündin hatte nach Mastitis einen Knoten zurückbehalten, lt. Biopsie war es kein Mammatumor und wurde auch keiner.
Antworten
5
Aufrufe
807
Fact & Fiction
Fact & Fiction
mulle
Ich bin mit gekochtem Hühnchen auch immer gut gefahren bei Faye...und wenn das nicht angerührt wurde gabs Rinderfilet und Quark *duck* (DAS GING IMMER REIN :D )
Antworten
26
Aufrufe
2K
PzychoPOPGroove
PzychoPOPGroove
Biefelchen
Das freut mich sehr für Deinen Papa :hallo: Weiterhin alles alles Gute :hallo:
Antworten
96
Aufrufe
6K
Butch-Coach
Butch-Coach
Faltendackel
Lieben Dank für die schnelle Antwort.
Antworten
5
Aufrufe
5K
B
felis
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. "Bisher ist es ein Todesurteil: Erkrankt ein Tasmanischer Teufel (Sarcophilus harrisii) am ansteckenden Gesichtskrebs, gibt es für ihn keine Rettung, denn der Tumor ist nicht heilbar und schreitet unaufhaltsam fort. Jetzt aber gibt...
Antworten
0
Aufrufe
395
felis
Zurück
Oben Unten