Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Straßenhunde sind keine Urlaubssouvenirs


  1. Tierschutz im Urlaub

    Andere Länder, andere Sitten – das ist ja auch das Schöne am Urlaub. Allerdings sind Tierschutzstandards auch im Ausland selten auf hohem Niveau.

    Und was Touristen auf den ersten Blick als reizvolle Urlaubsattraktion
    oder als kulinarische Delikatesse erscheint, ist oftmals für Tiere mit Qualen verbunden. Die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN gibt Tipps, wie man auch im Ausland Tieren gegenüber respektvoll bleibt...



     
    #21 Mausili
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.

  3. Wal-Sushi und Elefantenreiten: Fragwürdiger Ferienspaß

    München, 06.07.2013: Ein Besuch im Delfinarium, ein Häppchen Wal-Sushi oder ein Ritt auf einem Elefanten: So manches Urlaubsvergnügen entpuppt sich als kontraproduktiv für Arten- und Tierschutz. Pro Wildlife gibt Tipps, worauf Reisende achten sollten...



    :rot:
     
    #22 Mausili
  4. Was tun, wenn Sie einen Straßenhund in Italien finden…?

    Wir bekommen immer wieder Anfragen und Hilferufe von deutschen und Schweizer Urlaubern, die entweder kurz vor Ihrer Reise nach Italien wissen möchten, was zu tun ist, wenn sie einen S
    traßenhund finden, oder bereits wieder in Deutschland sind und uns dann um Unterstützung bitten.

    Das stellt uns und die italienischen Tierschützer immer wieder vor große Herausforderungen, wenn man bedenkt, dass es alleine in Apulien ca. 100.000 Straßenhunde gibt, denen wir alle sehr gerne helfen möchten. Dies ist aber nur in Einzelfällen auch möglich...





     
    #23 Mausili

  5. Miese Methoden -->> Hunde-Massaker im Urlaubsparadies

    Sonntag ging die ITB zu Ende. 10.000 Aussteller aus 189 Ländern hatten auf der Reisemesse Werbung für ihre Regionen gemacht. Rund 174.000 Besucher kamen. Tausende auch zum Italien-Stand. Was viele nicht wissen: Jedes Jahr werden in Urlaubsparadiesen wie Italien Hunderte Streunerhunde erschlagen oder vergiftet. Der Grund? Sie trüben die schöne, heile Urlaubswelt...




     
    #24 Mausili

  6. Tiere sind keine Souvenirs


    Die Urlaubszeit hat begonnen! Oftmals geht die lang ersehnte Reise in ferne Länder, da möchte man natürlich ungewöhnliche Dinge erleben und ganz spezielle Souvenirs mitnehmen. Doch Vorsicht: nicht selten tappt man dabei in eine Falle und unterstützt Tierquälerei...





     
    #25 Mausili
  7. Tierschutz im Ausland

    - Einkauf und Ernährung
    - Exotisches Essen
    - Sonderfall: Katzen in Hotelanlagen


    Urlauber werden in fremden Ländern meist ganz unfreiwillig mit dem Thema Tierschutz konfrontiert. Deshalb finden Sie hier eine Reihe von Tipps, wie Sie im Urlaub den Tierschutz unterstützen können:...





     
    #26 Mausili
  8. Tiere müssen für Touristen viele Qualen erleiden

    Eingepfercht in kahle Betonkäfige und gedrillt zur Belustigung der Besucher – in Thailand profitieren Tierparks vom zweifelhaften Geschäft mit tierischen Attraktionen und gewissenlosen Touristen...



     
    #27 Mausili

  9. Wichtige neue Regeln bei Auslandsreisen mit Haustieren: Keine Tiere unbekannter Herkunft mitbringen - Arten- und Tierschutz beachten - Einfuhrverbot von tierischen Lebensmitteln


    Minister Alexander Bonde: "Bei Auslandsreisen mit Haustieren sind wichtige neue Regeln zu beachten"

    Aus Gründen der Krankheitsprophylaxe keine Tiere unbekannter Herkunft mitbringen / Arten- und Tierschutz beachten / grundsätzliches Verbot der Einfuhr von tierischen Lebensmitteln...



    [​IMG]
     
    #28 Mausili

  10. Wenn Tiere aus dem Ausland mitgebracht werden


    Minister Jost: Auf vollständige Papiere und Tollwutschutz achten


    (BUP) Im Saarland finden in steigender Zahl Hunde und Katzen aus dem Ausland ein neues Zuhause. Das meist gut gemeinte Mitnehmen herrenloser Tiere birgt aber erhebliche Risiken. Darauf weist der für Tierschutz zuständige Minister Reinhold Jost hin: „Wir haben leider immer mehr Hunde und Katzen, die ohne wirksamen Tollwutschutz ins Saarland gebracht werden und dann über Wochen in Quarantäne verbringen müssen, um die Bevölkerung nicht zu gefährden.“...


    [​IMG]
     
    #29 Mausili

  11. Haustiere aus dem Ausland mitbringen: Auf gesetzliche Bestimmungen achten


    Im Saarland sowie deutschlandweit finden immer mehr Hunde und Katzen aus dem Ausland ein neues Zuhause. Das meist gut gemeinte Mitnehmen herrenloser Haustiere birgt aber erhebliche Risiken. Darauf weist der im Saarland für Tierschutz zuständige Minister Reinhold Jost hin...



    [​IMG]
     
    #30 Mausili

  12. Wie Streunern am besten geholfen wird

    Straßenhunde und -katzen eignen sich nicht immer zum Haustier. Sinnvoller ist, man unterstützt Tierschützer vor Ort...



    [​IMG] [​IMG]
     
    #31 Mausili

  13. Was tun, wenn ich ein Tier im Urlaub retten möchte?


    Was kann ich als Urlauber tun, wenn ich einem verletzten, kranken oder hilflosen Tier helfen möchte ?
    Weil mein Verein Frieden für Pfoten e.V. immer wieder von Touristen kontaktiert wird, die im Urlaub mit Tierleid konfrontiert werden und nicht wissen was sie tun können, möchte ich gerne diesen Leitfaden an die Hand geben...



    [​IMG]
     
    #32 Mausili

  14. Urlaubs-Selfies: Das sollten Sie wissen


    Bald beginnen in Deutschland die Sommerferien und damit auch die Leidenszeit für Millionen Wildtiere in aller Welt. Denn tierische Attraktionen erfreuen sich bei Urlaubern großer Beliebtheit.

    Es ist kein neues Phänomen, dass Affen, Großkatzen, exotische Vögel oder Reptilien an Urlaubsorten für Erinnerungsfotos vermarktet werden. Doch durch Facebook, Instagram, Snapchat und Co., sind Selfies mit Wildtieren nochmal beliebter geworden...



    [​IMG]
     
    #33 Mausili

  15. Richtiger Umgang mit Streunern im Urlaub


    Fast jeder kennt die Situation: Kaum im Urlaubsdomizil angekommen, laufen einem vielerorts auf dem Weg zum Strand, Pool oder Restaurant streunende Hunde und Katzen über den Weg. Vermeintlich hilfsbedürftig möchte man sich den Tieren nähern und ihnen helfen, doch dieser erste Impuls ist - so gut gemeint wie er sein mag - häufig nicht der richtige. Erfahren Sie, wie Sie erkennen können, ob ein streunendes Tier wirklich Ihre Hilfe benötigt und was sie tun können, um nachhaltig zu helfen...



    [​IMG]
     
    #34 Mausili

  16. Urlaubsreif - Reisen in tierischer Begleitung


    Tausende Kinder in Berlin und Brandenburg freuen sich heute über den ersten Tag der Sommerferien. Bald folgen Hamburg und anschließend nach und nach alle anderen Bundesländer, bis in der letzten Juliwoche Schüler in ganz Deutschland Ferien haben. Die Reisezeit ist also in vollem Gange. Und natürlich sind auch in diesem Jahr viele Familien gemeinsam mit ihren tierischen Begleitern unterwegs. Wir haben für Sie zusammengefasst, was es beim Thema Urlaub mit Tier zu bedenken gilt und worauf geachtet werden muss, wenn der geliebte Vierbeiner einmal nicht mit von der Partie sein kann...



    [​IMG]
     
    #35 Mausili

  17. Richtiger Umgang mit Streunern im Urlaub


    Fast jeder kennt die Situation: Kaum im Urlaubsdomizil angekommen, laufen einem vielerorts auf dem Weg zum Strand, Pool oder Restaurant streunende Hunde und Katzen über den Weg. Vermeintlich hilfsbedürftig möchte man sich den Tieren nähern und ihnen helfen, doch dieser erste Impuls ist - so gut gemeint wie er sein mag - häufig nicht der richtige. Erfahren Sie, wie Sie erkennen können, ob ein streunendes Tier wirklich Ihre Hilfe benötigt und was sie tun können, um nachhaltig zu helfen...



    [​IMG]
     
    #36 Mausili
  18. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Straßenhunde sind keine Urlaubssouvenirs“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden