Schäferhund biss Siebenjährigen zu Tode

L

la loca

... wurde gelöscht.
Rumburk/Tschechien, 9.3.02

Ein Schäferhund hat einen siebenjährigen Jungen in Tschechien zu Tode gebissen. Wie die Nachrichtenagentur CTK am Samstag berichtete, wurde das Kind von dem Hund angegriffen. Die Hundehalterin wurde angezeigt. Der Zwischenfall ereignete sich in der westböhmischen Stadt Rumburk (Rumburg).

saludos jeanny y la loca
dominicanrep_gm_e0.gif

gnadenhof_flemsdorf@gmx.de
 
  • 28. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi la loca ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 26 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Das war alles an Informationen?
Nichts weiter?

etwas dürftig...

watson
 
Kein Bericht in der BLÖD? Ach ne, war ja die falsche Rasse.


*************************************************
Es gibt im Leben nur eine Sünde, und die ist: den Mut zu verlieren.
Autor: Johannes Mario Simmel (*1924), östr. Schriftsteller
 
glaub kaum das die bild berichtet wenn in tschechien was passiert, oder ?

s4klein.jpg


 
Wenn es ein sgKH gewesen waere, würde das bestimmt einen grossen Bericht der Blöd geben!

SORRY:

Natürlich tut es mir um das arme Kind leid!


*************************************************
Es gibt im Leben nur eine Sünde, und die ist: den Mut zu verlieren.
Autor: Johannes Mario Simmel (*1924), östr. Schriftsteller
 
..mal abgesehen vom journaschmierfinkischen Hintergrund fällt mir da wieder mein Erlebnis ein als ich 1983 in Ungarn einem (der zahlreichen halb verwilderten) in dem Fall DSH gegenüber stand. In Shorts und Badeschuhen und mit wirklich sonst nix als meinen Händen und ohne das Wissen wie Heute um Reviere und Hundesprache etc.
War die längste 3/4 Stunde meines Lebens.

Aber ich sehe diese Journalie wirtschaftlich : Auflagen steigernd. Denn heute zählt eins : die Kohle. Aber das ist auch nix Neues
frown.gif


LG
Markus
perignon.jpg


p.s.: was damals in Ungarn noch ohne das heutige Interesse der Presse abgelaufen ist würde Heute Schlagzeilen im Fernsehen geben.

p.s.s.: das mit dem Kind ist für mich selbstverständlich mehr als traurig und überfüßig, aber in Anbetracht der Situationen in diesen Ländern eh schon verwunderlich das so wenig passiert.
 
Heute stand nur was von einer Gnadenfrist für den Killer-Kampfhund in der BILD...

Liebe Grüße

Nadine
imgProxy.asp
 
Man findet im ganzen Internet keine deutsch- oder englischsprachige Meldung dazu.

Das zeigt mal wieder, wie selektiv die Berichterstattung ist.

Wäre es ein soKa gewesen, hätte die Blödzeitung bestimmt noch eine nette 10x20 cm-Schlagzeile auf Seite 1 daraus gemacht.

Schließlich habe ich bei der tschechischen Nachrichtenagentur die Originalmeldung gefunden: Ganze DREIZEHN ZEILEN.


Ich kann zwar zwar kein Wort tschechisch, aber das Bild sagt mehr als Hundert Worte:
mrtvola-pohreb.jpg


Und "nìmecký ovèák" heißt wohl "deutscher Schäferhund" ?

Kann jemand ein bißchen tschechisch?
sieht es so aus, als ob eine Statistik von verschiedenen Jahren steht mit dem Begriff "nìmecký ovèák" - machen die womöglich jetzt aus dem DSH einen "Kampfhund für Tschechien"?
"rotvajler", "pitbullteriér", "dobrman" und "bullmastif" kommen auch vor...

Schade, ich versteh den Artikel nicht, aber es scheint um Hunderassen zu gehen.
ciao
Andreas
 
Der Hund sieht aus wie ein Wolf!?

Liebe Grüße

Nadine
imgProxy.asp
 
Bei uns war das heute ein Minibericht in der Hohenzollerischen Zeitung im Allgemein-Teil also Südwestpresse...




*************************************************
Es gibt im Leben nur eine Sünde, und die ist: den Mut zu verlieren.
Autor: Johannes Mario Simmel (*1924), östr. Schriftsteller
 
Also Bildern Trau Ich irgendwie nichtmehr die kann man so leicht im Photoshop 6 abändern.


"Dem Hunde wenn er wohl erzogen, ist selbst ein weiser Mann gewogen!"
 
Das vierbeinige Tier ist mit Sicherheit ein Foto aus dem Archiv, möglicherweise haben die Zeitungsfritzen da tatsächlich aus Versehen einen Wolf statt einem Schäferhund rausgesucht.

Klar kann man Fotos fälschen, noch einfacher ist es, einfach echte Fotos mit falscher Beschreibung zu verwenden. Ein totes Kind kann ja auch von einem Auto totgefahren worden sein (was viel, viel häufiger zutrifft) und wird dann als Hundopfer betitelt.

Wissen kann man das nie, vermuten kann man, dass es auch in der CR zu Todesfällen durch Schäferhunde kommt. Warum sollten Schäferhudne nur in Deutschland die Liste der Todesfälle anführen ...

ciao
Andreas
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Schäferhund biss Siebenjährigen zu Tode“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Mylo
Ne, sonst würd ich mich nicht über ein Forum mit Leuten unterhalten! :)
Antworten
198
Aufrufe
13K
jenssonjr
J
M
Das hat mich zumindest erstmals an der Kompetenz des Mannes zweifeln lassen.
Antworten
30
Aufrufe
2K
HSH2
Podifan
abgesehen davon, dass der Schreiberling meiner Auffassung nach Hunde doof findet und keine Ahnung hat... gehöre ich ja auch zu den Menschen, die es gerne sehen würde, wenn es wieder mehr leistungsbringende Hunde geben würde... keine "Killerbestien"... aber Hunde mit den klassischen...
Antworten
7
Aufrufe
1K
Spell_2103
S
satyros
O.K. Wenn man als Haupttenor des Artikels die Tatsache sieht, dass es wegen einem "lapidaren Vorfall" (der nicht hätte sein müssen und dem Betroffenen auch mit Sicherheit keinen Spaß gemacht hat) eine Grundsatzdiskussion, in dem Dorf, gibt, ist es natürlich schon ein Thema, über das man sich...
Antworten
5
Aufrufe
613
Podifan
Podifan
Lewis7
Bad Mergentheim. Von einem schwarzen Schäferhund mit rotem Halsband wurde am Montagnachmittag gegen 16 Uhr fast ein Reh in der Au zu Tode gehetzt. Eine zufällig vorbeikommende Autofahrerin konnte durch ihr beherztes Eingreifen den Schäferhund davon abhalten das Reh, das er schon gestellt hatte...
Antworten
0
Aufrufe
452
Lewis7
Lewis7
Zurück
Oben Unten