Puppensport oder quäle ich diesen Hund zu Tode?

Zu Wolf fiel ihnen wohl nichts mehr ein...

Ich hab die Hündin, die auf dem einen Bild liegt auch anfassen dürfen und sie hatte genauso viel oder wenig Fell wie mein Püppchen (auf Seite 1), sie sehen so rund und riesig aus weil sie wirklich so fett sind, ich konnte auch bei allem pieken und meinen Bemühungen keinen einzigen Knochen mehr spüren, nicht mal den Ansatz einer Rippe...:unsicher:
 
  • 15. April 2024
  • #Anzeige
Hi Laura-Wolf ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 23 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
:nee: Ich verstehe immer nicht, warum die Leute glauben: Dicker Hund = wohlgenährter Hund ...
 
......... ich konnte auch bei allem pieken und meinen Bemühungen keinen einzigen Knochen mehr spüren, nicht mal den Ansatz einer Rippe...:unsicher:
dann hast du einfach nicht tief genug gedrückt :eg:

Die Beine, der ganze Hund....armes Ding :unsicher: (sieht aus , wie wenn Py nen anderen Hund inhaliert hätte)
 
Die Beine find ich auch besonders schlimm :( und die pfoten...
 
Die Bilder erinnern mich an den armen Kerl :( er ist so ein toller Hund ,kann aber kaum laufen oder spielen,er versucht es zwar aber nur mit mässigem Erfolg.Am liebsten hätte ich ihn eingepackt ,es ist so schade um ihn :(

33y12ex.jpg


2eus8i9.jpg
 
sieht aus , wie wenn Py nen anderen Hund inhaliert hätte

:lol: Du bist ja niedlich :p...

Bei der liegenden Hündin dachte ich auf den ersten Blick sie wäre kurz vor der Niederkunft von mindestens 15 Welpen :unsicher:. Py war ja schon fett mit ihren 64kg, aber diese Hündin hatte mindesten noch 3cm mehr Fettschicht auf den Rippen und das ist mit Sicherheit noch stark untertrieben, wenn die mal nicht sogar 75kg hatte...

Bei den Pfoten achtet besonders auf die korrekte Frisur :unsicher:, noch etwas das bei Py bemängelt wurde, ich hab ihr die Pfoten nicht hübsch rundgeschnitten...:rolleyes: Lieber Himmel was für Idioten sind das nur.
 
:uhh: Der arme Mastino! Was war denn mit ihm? Kanntest du den Besitzer?
 
Ich sehe den Hund öfter auf der Wiese und da wird er einmal am Tag (glaube ich zumindest) entlang gezerrt.Ich kann sonst nicht viel dazu sagen ausser das er ein ganz lieber Kerl ist ,der mir wahnsinnig leid tut.Der bleibt immer bei uns stehen und will nicht weiter.Das Schimmelöhrchen mag ihn sehr gern.
Ich bin mal so "arschig" und sage das es den Besitzer scheinbar nicht interessiert denn der Hund ist glaube ich erst 3 und auch das mit den Augen hat er wohl schon immer aber gemacht wird wohl nichts daran.:heul:

350sao9.jpg


Ich bin immer ganz traurig wenn ich ihn sehe weil ich es nicht verstehen kann.
 
Ich bin mal so "arschig" und sage das es den Besitzer scheinbar nicht interessiert denn der Hund ist glaube ich erst 3 und auch das mit den Augen hat er wohl schon immer aber gemacht wird wohl nichts daran.:heul:

Drei Jahre ist der erst alt? Sieht aus, wie ein Greis ... :uhh:

Hast Du die Besitzer mal auf den Zustand des Hundes angesprochen?
 
Ja daher weiss ich das mit den Augen ja,das war aber leider ein kurzes Gespräch :rolleyes:
 
Und der Mensch findet nicht das sein Hund aufgeweckter sein könnte? Sportlicher? Kann der Hund denn normal sehen mit den Augen? Findet der Besitzer seinen Hund normalgewichtig? Ich kann sowas wirklich nicht verstehen, wieso tut man seinem Tier sowas an?
 
Oh nee... da wird einem ja ganz anders. :(

Devilblack stellt das Ungeheuer von Loch Ness ein, und Laura - ne Runde panierter Fettboller. Die Armen. :(

Dann doch lieber Sport-, Spiel- und Spaßfolter. (Wie machst du das, übrigens, Laura? Hast du einen kleinen Voodoo-Leonberger (vielleicht von Playmobil), mit dem du ihr die Übungen vorgibst?)
 
Er kann sich kaum bewegen ,wenn er steht und nicht weiter will,weil er nicht kann wird er am Fell weitergezogen.Er sagt der Hund wäre so ganz fit....:unsicher:
 
Nene Margit, ich mach ihr das persönlich vor, so á la "sterbender Schwan" und "kotzender Kranich" :p.
 
Devilblack stellt das Ungeheuer von Loch Ness ein

NEIN,das ist er nicht,er kann doch nichts dafür,er ist so ein süsser :love: wenn ich wüsste wie würde ich ihn mitnehmen aber das ist angesichts seiner Masse selbst für mich nicht zu bewerkstelligen...mit ihm könnte man nicht mal schnell weglaufen :(
 
Das ist wohl auch nicht tierschutzrelevant oder? Weil der Hund ja nicht offensichtlich leidet, er wird sogar spazieren geführt und hat immer lecker Essen :eg: :(...
 
Manno - ich hatte ja jetzt zweimal die RS-Hündin meines Nachbarn hier, wenn er mit Garri unterwegs war. (Die fand das übrigens gar nicht toll. Die war offenbar noch nie woanders, und Kekse vom Tisch fressen durfte sie bei mir auch nicht.)

Die sieht aus wie zwei Riesenschnauzer oder ein Wildschwein.

Und humpelt zum Erbarmen.

Ich hab den Besitzer nochmal auf Rimadyl angesprochen, und er meinte: "Das kann man ja später immer noch, wenn sie vielleicht mal Schmerzen hat."

Und als ich sagte, die hätte sie mit Sicherheit jetzt schon, wenn sie nach jeder größeren Belastung unrund läuft, sagte der doch tatsächlich: "Nee, die hat keine Schmerzen. Die jammert nicht, also tut ihr auch nichts weh." Es wäre "nur das Bein zu schwach, um sie zu tragen."

Kann das sein (die hatte eine Kreuzband-OP)?

Echt schlimm. Aber die ist für seine Eltern halt auch Kindersatz und Müllschlucker in einem. :(
 
Ich kann es dir nicht sagen und selbst wenn, käme ich nicht weit weil ich nichts weiter weiss.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Puppensport oder quäle ich diesen Hund zu Tode?“ in der Kategorie „Foto-Ecke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

D
Sach' ma nix! Wir hatten mal einen über'n Winter, und als der Zutrauen gefasst hatte, hat er es geliebt, wenn man ihm die Stacheln oder den Bauch gestreichelt hat:love: . LG Tobi
Antworten
17
Aufrufe
1K
Tobi
Ninchen
Ich hatte, als ich damals mein Stellengesuch als Nanny verfasst habe, gleich ins Gesuch geschrieben, dass wir Hunde und Katzen haben und ich für allergische Kinder nicht geeignet bin.
Antworten
19
Aufrufe
495
Paulemaus
Paulemaus
Z
Ich finde, dass das für die Kürze der Zeit doch schon richtig gut klingt. Weiter so!
Antworten
18
Aufrufe
413
La Traviata
La Traviata
*SpanishDream*
Nana ist eine Cane Corso Hündin, geboren 9/2017 Ob sie kastriert ist wissen wir leider nicht. Leider ist auch sonst nicht viel bekannt über sie, denn Nana's Besitzer ist verstorben. Sie hatte ein gutes und liebevolles Zuhause,das merkt man. Nana ist mit Hunden verträglich, anhänglich und...
Antworten
0
Aufrufe
139
*SpanishDream*
*SpanishDream*
Zurück
Oben Unten