PDS fordert generelles Zucht-und Haltungsverbot für Hunde mit gefährlichen Gebissen

Xana

15 Jahre Mitglied
Pirmasens/R.-P., 22.2.02

Eine kleine Wahlhilfe:

PDS Pirmasens fordert daher eine generelles Zucht-und Haltungsverbot für Hunde mit gefährlichen Gebissen, speziell für alle Kampfhunderassen

Thema Kampfhunde:
Am Dienstagabend [17.7.01] fiel ein Kampfhund einen fünfjährigen Jungen an und verletzte ihn schwer. Pitbull-Mix verletzte Kind schwer
Pitbull-Mix wird nach Angriff eingeschläfert
Der Pitbull-Mischling war angeleint, trug aber keinen Maulkorb. Damit hat er gegen die neue rheinland-pfälzische Gefahrenabwehrverordnung Gefährliche Hunde verstoßen. Seit einem Jahr gilt das neue Gesetz. Für Dezernent Peter Scheidel hat es positive Auswirkungen, auch wenn nicht alle Probleme gelöst sind, wie der tragische Vorfall am Dienstag gezeigt hat. 181 gefährliche Hunde sind seit In-Kraft-Treten der neuen Gefahrenabwehrverordnung gemeldet. Verstärkte Kontrollen der Mitarbeiter des Ordnungsamtes gehören seitdem ebenso dazu, wie das Verhängen von Verwarnungen und Bußgeld.(...) (Auszüge: Wir fahren eine härtere Linie, Pirmasenser Zeitung v. 19.07.01)

Dazu meint die PDS Pirmasens:
Wir erkennen durchaus die Leistungen von Dezernent Peter Scheidel und Herrn Gaubatz vom Pirmasenser Ordnungsamt bei der Umsetzung der neuen Gefahrenabwehrverordnung an. Sie verhindern damit das, was die Verordnung dazu hergibt. Leider ist dies nicht genug, wie der jüngste Kampfhundangriff deutlich unterstreicht. Die Regelungen für die Haltung von Haustieren müssen weiter drastisch verschärft werden, im Interesse der Menschen, aber auch im Interesse der ebenso leidenden Tiere.
Die PDS Pirmasens fordert daher eine generelles Zucht-und Haltungsverbot für Hunde mit gefährlichen Gebissen, speziell für alle Kampfhunderassen. Als Übergangsregelung für bereits vorhandene Kampfhunde soll das Führen der Hunde im öffentlichen Raum strengstens untersagt werden. Alle Halter von Haustieren sollen zukünftig ein polizeiliches Führungszeugnis vorlegen und eine Eignungsprüfung ablegen müssen, die gewährleistet, daß Haustiere artgerecht gehalten werden können. Dazu gehört die artgerechte Unterbringung, Behandlung und Versorgung des Tieres, aber auch spezielle Vorsichtsmaßnahmen beim Führen von Haustieren im öffentlichen Raum. Besteht der Probant die Prüfung nicht oder kann sie/er die notwendigen Vorraussetzungen nicht erfüllen, soll der Erwerb und Besitz von Haustieren untersagt werden. Bei nachträglichen Zuwiderhandlungen sollen den Besitzern sämtliche Haustiere entzogen werden. Es soll eine Steuer auf die Haltung aller Haustiere erhoben werden, die zweckgebunden für Aufgaben des Tierschutzes, der Tierhaltung und für die Schaffung neuer Tierheime eingesetzt werden soll.


meine katzen haben auch gefährliche Gebisse.
Wie wollen die bitteschön gefährliche Gebisse definieren !? Anhand welcher Fakten oder Daten ?!?!

gruß xana

xana_ambros.jpg
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi Xana ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 26 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
@xana

Woran die "netten" Leute das festlegen wollen frage ich mich auch.
frown.gif


Bis dann Sera
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 32 Personen
vergeßt die Einstellungen der Parteien nicht bei der nächsten Wahl,

watson
 
Hi,

na woran wohl: an den in den Medien bekannten Fakten wie Anzahl der Zähne, Beisskraft, ob die Zähne hohl sind um Blut abzusaugen und an ähnlichen "wissenschafliche" Fakten

oder was erwartet Ihr den??

gruß PJ
 
Mein Gott,

sollte die PDS etwa wieder in die längst überwunden geglaubte staatliche Regelungswut verfallen (Erlaubnis zum Erwerb oder Besitz von Haustieren untersagt...).

Lernen die es nie, hat doch schon mal nicht hingehauen!

Ciao
Jörg

Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, daß man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen
George Bernard Shaw (1856-1950)
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 10 Personen
Das einzige, womit ich mich hier anfreunden kann, ist das die Steuer für den Tierschutz etc. aufgewandt werden soll - oder würde die "Haustiersteuer" zusätzlich zur Hundesteuer gelten??

Hat ein Yorkie kein gefährliches Gebiß??

elefanten_16.gif


Marion und ihre 2 Höllenhunde Tau & Tiptoe



 
Ich lach mich scheckig! Und fordere Maulkorb für Nagetiere! Immerhin können Kaninchen, Meerschwein, Hamster und Co. mit einem Haps Finger abbeissen!

Jetzt mal im Ernst: wie definieren die "gefährliches Gebiss"?!Hat ein französischer Grand Bleu de Gascogne in gefährlicheres Gebiss, als ein Bali Berghund? Oder ein Dackel? Oder ein Bullterrier? Oder ein DSH? Oder oder oder?!?!?! _Alle_ Hunde _können_ beissen, aber es tun eben nicht alle Hunde! Das ist doch das selbe, als wenn man alle Männer als Vergewaltiger abstempeln würde wegen ihres "dritten Beins".

Also, ich notiere: SPD - nie wieder! CDU - auch nicht!
Grüne - maßlos enttäuscht, auch niemals wieder! PDS - noch nie gemocht, jetzt erst recht nicht!

LG
Ninchen


Jackrussel1.gif
 
Öhm....diese Aussagen stammen vom Juli 2001 !??!

Ich les da auf der Homepage der PDS Pirmasens gar nix mehr!????! Auch nicht im Pressearchiv vom letzten Jahr.....

Beckersmom
comp.jpg


SUAVITER IN MODO - FORTITER IN RE
 
warum steht das dann unter news bei hundejo.de ?!?

komisch...
confused.gif



gruß xana

xana_ambros.jpg
 
Bei Hundejo steht jeden Tag einiges - allerdings nicht mit Quellennachweis
frown.gif


Beckersmom
comp.jpg


SUAVITER IN MODO - FORTITER IN RE
 
Wen soll man überhaupt noch wählen können heutzutage?
mad.gif

Übrigens hat mein Papagei einen verdammt scharfen Schnabel, der zählt dann nicht ganz unter Gebiss, oder irgendwann doch...
eek.gif

Ich wurde mal von einem Affebpinscher in den Finger gebissen, was nicht sooo lustig war und auch recht blutig. Pferde beißen mitunter auch ganz toll zu... Erst die Hunde, dann die anderen Haustiere. Ist gut möglich, daß wir bald alle damit rechnen müssen, daß diverse Kontrolldienste unsere Häuser durchstöbern und das Denunziantentum so richtig Blüten treibt...
mad.gif

Traurig, was in diesem Land vor sich geht.
frown.gif

Vielleicht sollte man eine Partei der Hundehalter gründen, oder gibt es sowas schon?
Die würde ich sofort wählen und andere Leute sicher auch
smile.gif



Gruß Puppy


1013192477.gif

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Das Wenige, das du tun kannst, ist viel -
wenn du nur irgendwo Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst.

Albert Schweitzer[/quote]
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „PDS fordert generelles Zucht-und Haltungsverbot für Hunde mit gefährlichen Gebissen“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Andreas
11.10.2002 PDS2002.de Positionen Fragen der BI Berliner HundefreundInnen/Berliner Schnauze Antworten der PDS 1. Werden Sie im Fall eines Wahlsieges das Gesetz zum Schutz vor gefährlichen Hunden dahingehend revidieren, dass die Gefährlichkeit eines Hundes nicht mehr an seiner Rasse...
Antworten
0
Aufrufe
624
Andreas
K
Hallo Kira, auf dem angegebenen Link erscheint der Beitrag nicht. Könntest du bitte prüfen ob nicht der gemeint ist der bereits hier in diesem Forum steht? danke Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. watson
Antworten
1
Aufrufe
535
watson
dog-aid
"Die Sauberkeit ist der Spiegel der Stadt." Eben immer sauber unsere CDU ! ( Wenn man mal von so Kleinigkeiten wie Minol-Bestechung, Spendenskandalen und Schwarzgeldkonten absieht Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen...
Antworten
1
Aufrufe
710
W
K
Offenbar nicht bei allen. Aber wenn schon Protest wählen dann jedenfalls nicht die Faschos ! Hundemäßig kommt man übrigens mit der PDS ganz schnell auf eine Linie, auch wenn der jeweilige Parteivertreter von der Thematik vielleicht keine Ahnung hat: Du musst die Kosten für erhöhte Hundesteuer...
Antworten
2
Aufrufe
546
W
dog-aid
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
2
Aufrufe
403
dog-aid
dog-aid
Zurück
Oben Unten