Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

NOTFALL: Murphy - AmStaff-Mix - Österreich/Schweiz/Italien

Alle Tiervermittlungen von Lehony
  1. [​IMG]

    • Name: Murphy (ehemals Mephisto)
    • Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix (Schäferhund, Siberian Husky, Kanaan und AmStaff)
    • Geschlecht: Rüde
    • Kastrationsstatus: kastriert
    • Alter des Hundes: ca. 4 Jahre
    • Geburtsdatum: ca. 2016
    • Handicap: nein
    • Größe: 55 cm
    • Aufenthaltsort: Caerano Di San Marco, Italien

    Murphy (ehemals Mephisto) wurde bereits im April 2019 von Rumänien nach Italien vermittelt. Auf Grund von gesundheitlichen Problemen seines Frauchens, hat sie sich schweren Herzens dazu entschieden, für Murphy ein neues Zuhause zu suchen. Zusätzlich haben sich durch Corona die privaten Umstände so geändert, dass die Besitzer Ende August wieder zurück nach Deutschland ziehen und für Murphy deshalb dringend eine neue Familie gesucht wird, denn leider darf er aufgrund seiner Rasse nicht nach Deutschland einreisen.

    Murphy ist ein etwa 4 Jahre alter, bildhübscher Mischlingsrüde, der eine Mischung aus Schäferhund, Siberian Husky, Kanaan und AmStaff ist. Er bringt typische Eigenschaften der Rassen mit, sowohl Loyalität, Ruhe, Arbeitseifer und Bewegungsdrang aber auch einen Jagdtrieb. Er wäre der ideale Partner für sportaffine Menschen, die sich vielleicht mit Joggen, Canicross oder andere Sportarten fithalten wollen.

    Murphy ist jedoch kein Hund für Anfänger und braucht im Moment noch viel Training und Management. Wenn er Leute kennt und Vertrauen hat, ist er ein sehr lieber und anhänglicher Hund, der auch Körperkontakt sucht. Er bindet sich dabei sehr stark an seine Bezugspersonen. Menschen die er nicht kennt, ist er jedoch erstmal unsicher und misstrauisch gegenüber. Vor allem in statischen Situationen, in denen Menschen auf ihn zu gehen während er irgendwo steht/sitzt/liegt, reagiert er mit knurren und verbellen, aber auch in die Leine springen und schnappen, wenn man nicht rechtzeitig eingreift. Auch der direkte Augenkontakt von Personen verunsichert ihn sehr stark. Dieses Verhalten ist bei Männern und alten Personen stärker ausgeprägt als bei Frauen. Deshalb trägt Murphy bei Menschenkontakt zusätzlich zur Leine auch einen Maulkorb, zudem sollten ihn seine Menschen unbedingt souverän führen und ihm Sicherheit und Stabilität vermitteln können. Die Distanz, in der er fremde Menschen draußen akzeptiert, hat sich durch das Training mit Marker-Signal und Umorientierung schon sehr viel verbessert und Murphy macht dabei sehr gute Fortschritte. Daheim in seinem sicheren Umfeld geht er mit fremden Personen entspannter um. Besuche sind fast gar kein Problem und er lässt sich sehr schnell beruhigen.

    Bei lauten Geräuschen oder neuen Situationen ist es sehr souverän und zeigt dabei kaum oder gar keine Unsicherheit. Anders ist es bei Hundebegegnungen draußen an der Leine, wo er sehr aufgeregt ist. Er springt dabei stark in die Leine und jammert, weil er zu dem anderen Hund will, zeigt aber keine Aggression gegenüber dem anderen Hund. Mit bereits bekannten Hunden ist ein Spaziergang aber kein Problem. Allgemein kommt er mit Hündinnen sehr gut klar, bei Rüden entscheidet die Sympathie. Er kommuniziert dabei aber sehr deutlich und bleibt stets sozial.

    Zuhause ist Murphy ein sehr ausgeglichener, gelassener und ruhiger Mitbewohner, der es sich gerne neben einem auf der Couch gemütlich macht und den engen Körperkontakt sucht. Er ist zwar aufmerksam, bellt aber kaum, selbst wenn die Nachbarhunde bellen. Das Alleine bleiben in den eigenen vier Wänden ist hingegen noch nicht ganz so einfach für ihn, er zeigt dabei sehr starke Verlustängste. Aber auch daran wird in Zusammenarbeit mit einer Trainern gearbeitet, und kleine Fortschritte sind auch schon erkennbar.

    Er hat bereits viele Kommandos gelernt (z.B. „Sitz“, „Platz“, „Pfote“, „Warte“, „Stop“, „Achtung“, „Such“, „Touch“, „Hier“, „Jetzt“ „Geschirr(griff)“, „Peng“,), die daheim immer abrufbar sind, draußen jedoch auf die Situation ankommen. Er zeigt dabei ein sehr hohes Interesse und Bereitschaft neue Kommandos zu lernen und setzt diese auch sehr schnell um. Im Alltag wird er durch das Marker-Signal „klick“ positiv bestärkt.

    Wir können uns Murphy auch als Zweithund bei einer sehr souveränen Hundedame vorstellen, an der er sich orientieren kann. Katzen kennt er bisher nur draußen, ein Zusammenleben würde sich aufgrund seines ausgeprägtem Jagdtrieb schwer gestalten.

    Bilder von Murphy (bzw. ehemals Mehpisto, bitte nicht verwirren lassen!) findet ihr unter:


    Die Vermittlung erfolgt über den Verein "Ein Herz für Streuner e.V"

    Vielen Dank, Leonie
     
    #1 Lehony
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Übrigens liegt ein Gentest vor, der diese Rassemischung ergeben hat!

    Grüßlies, Grazi
     
    #2 Grazi
  4. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „NOTFALL: Murphy - AmStaff-Mix - Österreich/Schweiz/Italien“ in der Kategorie „Tiervermittlung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden