Notfall, Doggenrüde, 7 Monate mit Ahnentafel

Ach Pommel:D,
es ging ausschließlich darum,mal eine Aussage zu treffen,wie ein seriöser Züchter arbeitet.
Egal ob VDH oder von mir aus auch ABC;),mehr nicht:lol:

Edit

Bei einem angeblichen Ups-Wurf gilt für mich das Gleiche.
 
  • 27. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi heavendogs ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 13 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Einfach Pommel reicht :D, das Ach habe ich abgelegt :albern:

Die, die für die Geburt des Hundes verantwortlich zeichnen, haben sich auch im nachhinein verantwortlich gezeigt ... und das ist vorbehaltlos anzuerkennen!

Die Möglichkeit, sich so vorbildlich zu verhalten, hat jeder, der einen Hund "produziert" ... ein eingetragener Züchter in Deutschland hat zweifelsohne den Vorteil, dass er leichter zu finden ist.
In Belgien würde man jeden Vorbesitzer finden können, da es dort eine Registrierungspflicht gibt.

*SoweitmeineneutraleAntwort desAbends* :D
 
  • 27. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 27 Personen
Einfach Pommel reicht :D, das Ach habe ich abgelegt :albern:

Die, die für die Geburt des Hundes verantwortlich zeichnen, haben sich auch im nachhinein verantwortlich gezeigt ... und das ist vorbehaltlos anzuerkennen!

Die Möglichkeit, sich so vorbildlich zu verhalten, hat jeder, der einen Hund "produziert" ... ein eingetragener Züchter in Deutschland hat zweifelsohne den Vorteil, dass er leichter zu finden ist.
In Belgien würde man jeden Vorbesitzer finden können, da es dort eine Registrierungspflicht gibt.

*SoweitmeineneutraleAntwort desAbends* :D

danke:lol:,etwas anderes habe ich auch nicht gemeint und verlange ich auch nicht.
Einfach nur für erzeugten Nachwuchs Verantwortung übernehmen reicht vollkommen aus:D
 
Als Ausschlachten empfinde ich nur, wenn sich - statt sich über das löbliche Verhalten des Züchters zu freuen und der Hoffnung hinzugeben, dass jetzt alles gut wird für den Hund - gleich wieder Verbindungen zu anderen Threads hergestellt werden, als ob die "Nicht-beim-Züchter-Käufer" nur bei verantwortungslosen Leuten kaufen!

Och, ich kann beides: mich für den Hund freuen und trotzdem Verbindungen zu anderen Threads herstellen. Das heißt Multitasking :D .

Was für Leute sind das denn, wenn nicht verantwortungsbewusste Züchter, die ihre Junghunde in einem Notfall wieder zurücknehmen? Die "Upps-Würfler" sicher nicht, da diese wohl kaum die räumlichen Voraussetzungen haben dürften und in aller Regel froh sind, wenn der eigentlich ja gar nicht gewollte Nachwuchs aus dem Haus ist.

Über Hundehändler müssen wir an dieser Stelle wohl kaum reden.

Also, wer kümmert sich, ausser Tierschutz/Tierheim ODER seriöser Züchter, auch nach dem Verkauf um seinen Nachwuchs bzw. sein vermitteltes Tier und ist auch bereit, dieses notfalls wieder zurückzunehmen?

Aber um nicht wieder in das Fahrwasser des "alten" Threads zu geraten, in dem das alles ohnehin schon drinsteht (hab ich keine Lust mehr zu), sollte man diesen Fall einfach mal als Beispiel dafür nehmen, was einen seriösen Züchter ausmacht (und unter vielem Anderem den höheren Welpenpreis rechtfertigt ;) ).
 
  • 27. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 11 Personen
Was für Leute sind das denn, wenn nicht verantwortungsbewusste Züchter, die ihre Junghunde in einem Notfall wieder zurücknehmen? Die "Upps-Würfler" sicher nicht, da diese wohl kaum die räumlichen Voraussetzungen haben dürften und in aller Regel froh sind, wenn der eigentlich ja gar nicht gewollte Nachwuchs aus dem Haus ist.
Und das halte ich für eine - gelinde ausgedrückt - freche Unterstellung ;)
Über Hundehändler müssen wir an dieser Stelle wohl kaum reden.
Sicherlich nicht!
 
Und das halte ich für eine - gelinde ausgedrückt - freche Unterstellung ;)

Pommel, mittlerweile ist mir egal, wofür Du das hälst :unsicher: .... Diskussionen mit Dir führen wirklich zu absolut gar nichts.

Ein Ups-Wurf ist ein völlig ungeplanter, ungewollter Wurf, die Besitzer sind Laien auf dem Gebiet der Hundezucht, "es" ist halt passiert, die Welpen kommen, man gibt sie an Freunde, Bekannte oder inseriert sie auf diversen Portalen... und Du erzählst mir jetzt, dass Leute, die solcherart für Hundenachwuchs gesorgt haben, die Hunde wieder zurücknehmen, wenn es Probleme gibt....

Ich geh jetzt den Mond mit der Stange weiterschieben, es hat echt keinen Zweck mit Dir.
 
Diskussion ist ein Austausch von Meinung .... mit der Intention, den Diskussionspartner durch Argumente zu überzeugen und nicht etwa, mit vorgefassten Meinungen zu überrrollen :D

Grüss mir den Mond!
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Notfall, Doggenrüde, 7 Monate mit Ahnentafel“ in der Kategorie „Vermittelte Tiere“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Grazi
NOTFALL! AmBully Yuna Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Notfall, AmBully, American Bully, kinderlieb, verträglich Name: Yuna Rasse: American Bully (mit Papieren) Geschlecht: Hündin Kastrationsstatus: kastriert Alter des Hundes: 2 ¾ Jahre Geburtsdatum: 16.04.2021...
Antworten
0
Aufrufe
47
Grazi
Grazi
NOTFALL! Pitbull Chico Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Notfall, American Pitbull Terrier, Pitbull, kinderlieb, verträglich mit Hündinnen nach Sympathie Name: Chico Rasse: American Pitbull Terrier Geschlecht: Rüde Kastrationsstatus: unkastriert Alter des Hundes: 5...
Antworten
0
Aufrufe
67
Grazi
*SpanishDream*
Flex ist zum Verein PitStaff Köln umgezogen.
Antworten
5
Aufrufe
411
*SpanishDream*
*SpanishDream*
Grazi
NOTFALL! Bullterrier x AmStaff Jackie Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Notfall, AmStaff-Mix, American Staffordshire Terrier-Mischling, Bullterrier-Mischling, Bullterrier-Mix, erfahrene Hundehalter gesucht, verträglich nach Sympathie Name: Jackie Rasse...
Antworten
0
Aufrufe
89
Grazi
Grazi
NOTFALL! AmStaff-Mix Chiko Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Notfall, Handicap-Hund, AmStaff-Mix, American Staffordshire Terrier-Mischling, kinderlieb, verträglich Name: Chiko Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix Geschlecht: Rüde Kastrationsstatus: kastriert...
Antworten
0
Aufrufe
123
Grazi
Zurück
Oben Unten