Indianer-Ben

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Du hast aber schon mitbekommen, dass ... es dieses Problem nicht gibt?

Meinst Du belllavist.blogspot.de gehört auch nur zur Studie? Nee, glaub ich nicht. Ansonsten, denk ich braucht es hier keinen neuen Thread, um solche Studien zu betreiben. Das läuft doch hier immer gleich ab. Leider.
 
  • 22. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi Jackie ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 24 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Du hast aber schon mitbekommen, dass ... es dieses Problem nicht gibt?

Meinst Du belllavist.blogspot.de gehört auch nur zur Studie? Nee, glaub ich nicht. Ansonsten, denk ich braucht es hier keinen neuen Thread, um solche Studien zu betreiben. Das läuft doch hier immer gleich ab. Leider.
Nein, er meinte nicht Bellavista.
Jo, das läuft immer gleich ab. Leute, die keine Ahnung haben aber mitschreiben wollen betreiben Kleinkrieg.
 
  • 22. Mai 2024
  • #Anzeige
Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund... 



Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

Hier der Link zu ihrer Seite! 
Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte! 

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 24 Personen
Wie und wo liest du das denn raus?

Podi, bist Du sicher, dass diese userin überhaupt lesen k a n n?? Der Groß-und kleinschreibung geht sie jedenfalls schon mal konsequent aus dem Weg:love:
Ihre Interpunktion ist auch nicht wirklich die Beste, sachlich liegt sich immer ein bisschen daneben, aber immerhin kann sie Eigennamen korrigieren und beurteilen, wie gut oder schlecht nun eine bekannte Expertin für HSH ist. Wow, ich bin jetzt wirklich beeindruckt!
das ist unterste schublade wie du, in dem fall mich, hier persönlich beleidigst. :mies:

wenn dir nichts mehr einfällt, dann beleidigen? wenn du so auch mit deinen mitmenschen umgehst, dann "gute nacht, marie". :unsicher:
 
Ansonsten, denk ich braucht es hier keinen neuen Thread, um solche Studien zu betreiben. Das läuft doch hier immer gleich ab. Leider.

Das trifft oft zu, stimmt. Aber in diesem Thema ging es recht sachlich zu, bevor die TE zum Schlag gegen die antiquierten Zwergenhundhalter ausgeholt hat.

Außerdem sollte auch der naivsten Person klar sein, dass man nicht nur hört, was man hören will, wenn man in einem Internet-Hundeforum in der Rubrik Erziehung eine Frage stellt. Da braucht man halt ein dickes Fell.

Dass Bellavista aber doch was Konstruktives mitgenommen, zeigt doch ihr Blog. Immerhin zieht sie jetzt in Betracht, dass es sich in ihrem Fall um eine Ressourcenaggression handeln könnte und nicht um ganz normales HSH-Verhalten, das man nicht unterbinden darf.
 
@ HSH Freund

Du hast aber schon mitbekommen, dass du erfolgreich an einem Test teilgenommen hast und es dieses Problem nicht gibt?
Mußt du mal wieder dein Nichtverstehen unter Beweis stellen? Gleiches gilt für Geli2.



Und du sprichst wieder in unverständlichen Rätseln, damit niemand merkt, das du nichts sagen willst (oder kannst).

Darum, ob dieses das "Problem" der TE so groß ist, dass man dafür Mirjam Cordt um Rat fragen muss ging es mir nicht.
Sondern schlicht weg, darum ,dass in einen Satz von ihr etwas rein interpretiert wurde, was da nicht steht.

Ob und wie viel sich die User hier mit dem Verhalten von Hunden beschäftigen weiß ich nicht.
Es behauptet natürlich, inklusive mir, hier jeder!
 
  • 22. Mai 2024
  • #Anzeige
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 6 Personen
herrliches schauspiel :lol:

thumps up @bellavista

achso ganz vergessen

leider hast du aus wissenschaftlicher perspektive zu emotional/nicht objektiv dazwischen gefunkt, um tatsächlich diese diskussion in eine derartige studie einfliessen zu lassen. :hallo:

nichts desto trotz
herrliches schauspiel.
 
Ich habe in den vergangenen Wochen mit Miriyam Cordt darüber gesprochen, lange mit Daniela-Hüther und habe in der kommenden Woche einen Termin bei Angelika Lanzerath...nur so viel zu der Unterstellung: Der TE scheint das egal zu sein!

Also echt, so viel antiquiertes Denken und falsches Verhalten wie in diesem Forum, ist mir lange nicht mehr unter gekommen. Klar, Hunde haben zu gehorchen, ansonsten aber die Klappe zu halten. Wenn ich dann noch die Bilder von diesen Zwergen dazu sehe...dann weiß ich ziemlich genau, wie das Wesen am anderen Ende der Leine so tickt!
Die Hauptsache man immer die Klappe aufreißen, egal, ob mit oder ohne Ahnung, mit oder ohne Erfahrung! Wenn selbst Experten wie z.B. Miriyam Cordt viele Tage, viele Nachfragen, viel Hintergrundwissen brauchen, um auch nur eine vorsichtige 1. Einschätzung abzugeben, was glaubt Ihr eigentlich, wer Ihr seid, hier die Backen so aufzublasen?
Das betrifft ganz sicher nicht alle, die hier geantwortet haben, aber die, die sich angesprochen fühlen, genau die habe ich auch gemeint!
Und nein, ich habe wirklich nicht viel Erfahrungen mit Hunden--erst so um die 30 Jahre und um die 150 Hunde! Da muss man immer beim geringsten Problem ein Forum bemühen, weil hier die Experten sind:) Macht´s jetzt vielleicht klick? Es ging um ganz etwas anderes und das habe ich bekommen, vielen Dank

BV

Es geht um empirische Untersuchungen...1.warum wenden sich Menschen an Foren, 2. bekommen sie dort kompetente Antworten, 3. geht es sachlich zu, 4. geben User eigene Fehler offen zu oder sind es alles Allwissende und last but not least: Wieviel von längst überholtem Wissen spukt auch bei jungen Usern noch immer in den Köpfen.
Sorry aber Ihr wart wirklich wunderbar repräsentativ

Also für mich war das alles, nur kein Beitrag zu einer empirischen Untersuchung über Forenverhalten.
Wäre es das, hätte sie
a) nicht parallel dazu Experten außerhalb eines Forums zu ihrem Problem befragt
b) nicht so angepisst auf Fragen reagiert, die ihr persönlich quer runter gingen und
c) die Teilnehmer an ihrer "Studie" nicht persönlich und sehr unsachlich beschimpft.

Es war nur eine Variante des Spiels "ihr kritisiert mich, statt mich zu bestätigen, also habt ihr keine Ahnung".
 
Ich habe in den vergangenen Wochen mit Miriyam Cordt darüber gesprochen, lange mit Daniela-Hüther und habe in der kommenden Woche einen Termin bei Angelika Lanzerath...nur so viel zu der Unterstellung: Der TE scheint das egal zu sein!

Also echt, so viel antiquiertes Denken und falsches Verhalten wie in diesem Forum, ist mir lange nicht mehr unter gekommen. Klar, Hunde haben zu gehorchen, ansonsten aber die Klappe zu halten. Wenn ich dann noch die Bilder von diesen Zwergen dazu sehe...dann weiß ich ziemlich genau, wie das Wesen am anderen Ende der Leine so tickt!
Die Hauptsache man immer die Klappe aufreißen, egal, ob mit oder ohne Ahnung, mit oder ohne Erfahrung! Wenn selbst Experten wie z.B. Miriyam Cordt viele Tage, viele Nachfragen, viel Hintergrundwissen brauchen, um auch nur eine vorsichtige 1. Einschätzung abzugeben, was glaubt Ihr eigentlich, wer Ihr seid, hier die Backen so aufzublasen?
Das betrifft ganz sicher nicht alle, die hier geantwortet haben, aber die, die sich angesprochen fühlen, genau die habe ich auch gemeint!
Und nein, ich habe wirklich nicht viel Erfahrungen mit Hunden--erst so um die 30 Jahre und um die 150 Hunde! Da muss man immer beim geringsten Problem ein Forum bemühen, weil hier die Experten sind:) Macht´s jetzt vielleicht klick? Es ging um ganz etwas anderes und das habe ich bekommen, vielen Dank

BV

Es geht um empirische Untersuchungen...1.warum wenden sich Menschen an Foren, 2. bekommen sie dort kompetente Antworten, 3. geht es sachlich zu, 4. geben User eigene Fehler offen zu oder sind es alles Allwissende und last but not least: Wieviel von längst überholtem Wissen spukt auch bei jungen Usern noch immer in den Köpfen.
Sorry aber Ihr wart wirklich wunderbar repräsentativ

Also für mich war das alles, nur kein Beitrag zu einer empirischen Untersuchung über Forenverhalten.
Wäre es das, hätte sie
a) nicht parallel dazu Experten außerhalb eines Forums zu ihrem Problem befragt
b) nicht so angepisst auf Fragen reagiert, die ihr persönlich quer runter gingen und
c) die Teilnehmer an ihrer "Studie" nicht persönlich und sehr unsachlich beschimpft.

Es war nur eine Variante des Spiels "ihr kritisiert mich, statt mich zu bestätigen, also habt ihr keine Ahnung".

:zufrieden:
 
Und - Danke für das Kompliment!

Was Podencos und Co. angeht (inkl. aller "rassespezifischen" bzw. herkunftspezifischen Probleme), traue ich Deinem Urteil und Wissen. Dies schließt auch Angsthunde ein. Und ich würde Dich diesbezüglich sogar um Rat fragen. Habe ich ja auch schon getan (von Podis bzw. deren Eigenarten habe ich wenig Ahnung und für ängstliche Hunde absolut kein Händchen).

Aber wenn es um "kernigere" Probleme geht - wie auch immer geartet - liegst Du, meiner persönlichen Meinung nach, eigentlich immer daneben.

Ich sehe das sportlich, man kann nicht alles können. Das sollte keine Beleidigung sein. :hallo:
 
Und sorry, aber für ein dermaßen banales Problem muß man keine ellenlangen Analysen betreiben um eine grobe Einschätzung abgeben zu können.
Wie ist die Analyse und die Lösung in diesem konkreten Fall?

Die Interpunktion ist nicht schlecht - aber zitieren kann sie immer noch nicht. Was Ihr daraus schlussfolgert, bleibt Euch überlassen. Eine empirische Studie brauche ich persönlich dazu allerdings nicht zur Meinungsbildung ... :hallo:
 
Die TE hat sich abgemeldet, die user angeblich für Studien verwendet und das Ergebnis der Studie (sofern es tatsächlich eine gibt) sehr beeinflußt.

Thema geschlossen!

watson
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Indianer-Ben“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

B
Das Thema sollte man in den entsprechenden Bereich verschieben damit es gesehen wird, ich persönlich finde das natürlich nicht geht, was wenn du so krank bist und nicht bei dir bist , der Hund lässt niemand an dich ran ? Ich würde den Hund in dieser Situation komplett vom Raum und auch vor der...
Antworten
1
Aufrufe
636
Wiwwelle
Wiwwelle
Podifan
Ist nicht wahr?:kicher: (Jetzt gibt es sicher gleich Mecker für`s Blödeln.)
Antworten
34
Aufrufe
2K
matty
unicorn
das Halsband ist noch zu haben:hallo::hallo:
Antworten
15
Aufrufe
1K
unicorn
unicorn
Thai
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Es ist 3 cm breit - hat eine gesamt Länge von 59 . Von Schnalle zum ersten Loch sind es 47 . Es hat sich ein Fädchen gelöst s.Bild 30€inkl.
Antworten
0
Aufrufe
270
Thai
Zurück
Oben Unten