Großenrade: 6-jähriger Junge erlitt Hundebiss im Gesicht

Xana

15 Jahre Mitglied
Heide (ots) - Großenrade-Mehr als unglücklich endete die herzliche Umarmung eines Hundes durch einen 6-jährigen Jungen im Frestedter Weg. Der Sohn einer schwedischen Familie, die hier z.Zt. Urlaub macht, wollte sich von dem an sich harmlosen Border Collie des befreundeten Ehepaares verabschieden und umarmte den Hund wohl etwas zu heftig. Offenbar aus einer Abwehrreaktion heraus biss der Hund zu und fügte dem Jungen dadurch Verletzungen im Gesicht zu. Der Vorfall ereignete sich am 23. Juli, gegen 18.35 Uhr in einem Wintergarten. Der Rettungshubschrauber wurde angefordert und flog den Jungen in die Uniklinik nach Kiel.

Günter Santjer
Quelle:

xana
 
  • 22. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi Xana ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 21 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
schrecklich für das kind.tut mir wirklich sehr leid.

aber,.......
wenn das nun ein listenhund gewesen wäre ?

würde dann auch von einer abwehrreaktion gesprochen?

gruss dion
 
  • 22. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 34 Personen
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Großenrade: 6-jähriger Junge erlitt Hundebiss im Gesicht“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Ninchen
Ja nur das bei dem der Hund schon einmal (ich glaube 14Tage) verschwunden war..in London. Da war der Hund aber auch noch nicht blind. Ich verstehe es nicht wie man so leichtsinnig sein kann. Aber gut, nun isser weg und ich hoffe doch stark das er wieder auftaucht.
Antworten
6
Aufrufe
188
bxjunkie
bxjunkie
kitty-kyf
Bei der Haltung, die man in den Staaten ja oft sieht, ist es eher verwunderlich, dass es solche schlimmen Vorfälle nicht öfters gibt.
Antworten
3
Aufrufe
346
pat_blue
pat_blue
kitty-kyf
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
323
kitty-kyf
kitty-kyf
Spicy
Antworten
1
Aufrufe
646
Spicy
sleepy
Ah okay. Ja das stimmt. Beeindruckend. Da haben die Eltern was richtig gemacht :)
Antworten
5
Aufrufe
627
MadlenBella
MadlenBella
Zurück
Oben Unten