Frage zu einem privaten Verkauf

Dog-Runner

10 Jahre Mitglied
Hallo,
heut gehts mal nicht um Hunde ;)

Ich habe letzte Woche meinen alten, großen Röhrenfernseher verkauft.
Bei mir lief er tadellos, aber wir haben uns jetzt einen Flachbildschirm zugelegt.
Weil ich weiß, dass unser Keller wahnsinnig feucht ist, stand er auch bis zum Verkauf in der Wohnung, damit er heile bleibt. Störend, aber nun gut ;)
Ja, wie gesagt, letzte Woche rief mich dann eine Dame an und würde ihn nehmen, haben noch etwas am Preis gemacht und Sie fragte, ob ich ihn bringen könnte, weil Sie nur ein paar Straßen tiefer wohnt. Natürlich ging das und so haben mein Freund und ich schwere Teil bis in Ihr Haus gebracht. Die 4te Etage haben wir uns nicht mehr angetan, konnte ich auch nicht mehr (2 Bandscheibenvorfälle und so :unsicher: )
In meiner Anzeige waren übrigens 3 Bilder:
Einmal angeschaltet, einmal ausgeschaltet und die Fernbedienung.

So, am Mittwoch ruft mich die Frau an und sagt, der Fernseher sei gerade in Flammen aufgegangen. Ich bin natürlich aus allen Wolken gefallen, zumal ich gerade meinen Freund mit seinem Wagen aus dem Graben gefischt habe, weil er einem Reh ausgewichen ist... :unsicher:
Sie fragte noch, ob der lange im Keller stand, was ich verneinte, weil er im Wohnzimmer 'gelagert' worden ist. Sie sagte auch, dass der Fernseher erst funktionierte, dann ab und an flackerte und dann eben verschmort ist.
Ich war aber am Auto fahren und musste das Gespräch schnell wieder beenden, wusste auch gar nicht was ich sagen sollte, war noch ein wenig durch den Wind.
Hatte auch bis heute vergessen, mich wieder zu melden. Heute morgen zur unchristlichsten Zeit überhaupt rief mich die Frau wieder an, der Fernseher würde jetzt im Hausflur stehen, die Nachbarn beschweren sich schon, ob ich ihn gegen Rückerstattung des Kaufpreises wieder nehmen würde?!
Ich habe gesagt, ich melde mich nochmal, da ich mich erstmal schlau machen wollte, wie da auch die Rechtslage ist (was ich ihr jetzt nicht gesagt habe). Seitdem werde ich fast im Minutentakt von ihr angerufen, von anderen Nummern, die ich nicht kenne und bekomme wüste Beschimpfungen und natürlich Drohungen mit dem Anwalt (ich bin rechtsschutzversichert ;) )
Wir haben keinen Kaufvertrag, sie weiß auch nur Anhand der Anzeige wo ich wohne, weiter nichts.

Was sind meine Rechte, was sind Ihre?
Muss ich das kaputte Teil echt zurück nehmen?!
Was weiß ich, was die damit gemacht haben?!
Blumen drauf gegossen oder so. :p

Grüße, vielleicht wisst ihr da was.
 
  • 25. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi Dog-Runner ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 10 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hm ich würde sagen, Pech gehabt für die Dame, ist ja ein Privatkauf... Ich würde aber an deiner Stelle mal schaun, ob deine Rechtschutzversicherung eine kostenlose Rechtberatungshotline hat und wenn ja, dort nochmal alles schildern. Dort bekommst du dann ja eine sichere Antwort.

Viel Glück und berichte mal, was daraus geworden ist... hört sich ja nach ganz schön Terror an :unsicher:
 
Hmmh, zum Fall an sich kann ich dir nichts sagen, aber es kann schon sein, dass die Bildröhre beim Transport einen Haarriss bekommen hat - oder sogar schon einen hatte, das passiert mit der Zeit manchmal... und durch den Transport hat sich das so ausgeweitet, dass er dann beim nächsten Anschalten kaputt gegangen ist.

Ist meinen Eltern auch mal passiert, udn da hatten sie das alte Gerät, das jahrelang problemlos gelaufen war, nur eine Etage höher transportiert. :(

Zum Rest würde ich sagen: Anwalt fragen. Bevor dir gut gemeinte Tipps am Ende noch mehr Ärger einbrocken.
 
Hab schon auf vielen 'Rechtsseiten' gelesen im Netz, aber da kommen immer so verschiedene Sachen raus, da blickt keiner mehr durch.
Die einen sagen ich müsste es ersetzen, die anderen sagen nein. Kauderwelsch schlecht hin.
Ich versuche Montag mal meinen Anwalt zu erreichen, ab Dienstag bin ich eh nicht da :p
Danke schon mal, vielleicht weiß ja noch wer was fundiertes.
Grüße
 
Das kam gerade von ihr via Mail rein:

das ist doch alles echt ein scherz.mich 4 tage hinhalten und dann sowas.ich habe mich informiert und habe die anzeige auch gespeichert und das geht am montag jetzt zu meinem anwalt und die kosten kannst du dann gerne übernehmen denn das ist böser betrug.zumal stell dir mal vor meine wohnung hätte gebrandt.wer da kein schlechtes gewissen zeigt der hat wohl auch keins!!!!!!!!!!!es gibt ein gesetzt das auch privatkäufer vor so leute wie euch schützt.und ich habe genug zeugen die gesehen haben das der fernseher von anfang an eine macke hatte.da wir nicht viel fernseh gucken ist uns der mangel erst mittwochs morgens aufgefallen nachdem er mal 10 minuten am stück lief.es geht ums recht und das werde ich mir auch holen.ebay habe ich auch bescheid gegeben und die werden sich bei mir melden um rücksprache mit mir zuhalten.ausserdem habe ich mit der polizei gesprochen und mein anwalt wird eine anzeige wegen betrug raus geben.ich muss mich von so halbgaren nicht verarschen lassen.sowas zeugt nun wirklich von unreife.ich habe vor kurzem auch etwas gekauft bei ebay und musste aber leider einen mangel feststellen.der verkäufer kannte das recht was ich habe und hat seine defekte ware auch zurück genommen und dann war die sache gegessen,aber lag wohl daran das der verkäufer erwachsen war.anders kann ich mir das gar nicht erklären.finde es echt traurig das es leute gibt die andere so übers ohr hauen und sich dabei auch noch richtig gut fühlen.ihr habt aber mein volles mitleid.alles weitere hört ihr dann von meinem anwalt und das wird euch nicht garde günstig zustehen kommen.


Meine Güte, es geht um 35€!! Und dafür habe ich ihr das Dingen auch noch gebracht!
Langsam hab ich echt die Nase voll. Schade das heute Samstag ist und ich meinen Anwalt nicht anrufen kann.
Entrüstete Grüße
 
also ich würde sagen, das du ihr nichts erstatten musst...denn 1. gibt es keinen kaufvertrag und 2. gibt es bei privatverkauf keine garantie...
drum schreiben wir bei unseren ebay sachen immer: "da von privat keine garantie und keine rücknahme ;)
 
Das ist nie und nimmer ein Betrug und würde gerichtlich auch nicht standhalten. Ist ja bei einem Auto, dass man "ab Platz" kauft das selbe. Wenn das dann nur noch 500m fährt, ist es nicht das Problem vom Verkäufer. Solange du ihn natürlich nicht als "Neuwertig" deklariert hast, was du höchstwahrscheinlich bei einem Röhrenbildschirm logischerweise auch nicht gemacht hast.

Ich würd auch beim Rechtsschutz die offizielle Rechtslage (kenne es nur von der Schweiz genau) schildern lassen. Der Dame dann eine wirklich nett, neutrale E-Mail zurück schreiben, mit dem was der Rechtsschutz gesagt hat. Und dann ignorieren.
 
Schreib ich bei ebay auch immer, hab ich nur bei dieser Anzeige vergessen -.-

Habe jetzt folgendes zurück geschrieben:

Zitat:
Warum sollte ich die Kosten dafür übernehmen?!
SIE schalten doch den Anwalt ein, wegen einem Wert von 35€!
Was wäre denn, wenn Sie den Fernseher auf einem Flohmarkt gekauft hätten?!
Sie hätten sich gerne hier vor Ort von dem Fernseher überzeugen können, das ist nicht geschehen, obwohl nur ein paar Straßen weiter. Der Fernseher lief bis zum Schluss bei mir einwandfrei, was Freunde und Familie gern bestätigen. Der Fernseher war ein Jahr bei mir in Gebrauch, ich weiß nicht mal wie alt dieser ist, was ich auch schrieb. Ich habe mir als Austausch auch einen 300€ teuren Fernseher gekauft. Wenn da jetzt was dran wäre hätte ich auch Pech, obwohl ich das fast 10-Fache bezahlt habe.Mit der Abholung und den für mich entstandenen Spritkosten komme ich auf das 10-fache.

Gut, dass Sie mich scheinbar so gut kennen, um mich als unreif etc bezeichnen zu können.
Ich denke, wir dürften fast gleich alt sein, obwohl Sie nicht wissen, wie alt ich bin.
Ich halte Sie nicht hin, ich habe einfach keine Zeit aus genannten Gründen!
Wüsste im übrigen nicht, dass wir per Du sind! Möchte ich auch gar nicht! Also belassen wir es beim SIE!

Schön, dass Sie wohl öfter 'defekte' Sachen kaufen und diese ständig wieder zurück geben, also ein altes Spiel. Sachen kaputt machen und auf irgendein Recht bestehen, wovon es nicht einmal ein Gerichtsurteil gibt. Fein. Dann weiß ich ja, worauf ich mich, oder mein Anwalt, einstellen kann.

Wie gesagt, die Möglichkeit wäre da gewesen, sich den Fernseher vor Ort anzuschauen, das ist nicht passiert.
Ich hätte ihn nicht Freunden angeboten, wenn er kaputt gewesen wäre!
Er stand bei mir im Wohnzimmer und von dort wurde er zu Ihnen gebracht.

Wie Sie den Fernseher zu sich in die 4 Etage gebracht haben, was Sie danach damit gemacht haben, weiß ich nicht. Das er alt ist, war bekannt, wenn beim Transport was kaputt geht, keine Ahnung, kann auch passieren. Er war ungefähr eine Woche bei Ihnen, und Sie sagten selber, das er noch lief.
Mehr kann ich jetzt nicht tun.
Ich könnte Ihnen anbieten, den Fernseher ohne Erstattung des Kaufpreises zurück zu nehmen und entsorgen.
Das ist mein Angebot.

ENDE!

Mehr kann ich ihr nicht anbieten, ist mir auch viel zu blöde ehrlich gesagt.
Warum hab ich die verrücktesten Menschen eigentlich am Hals?!
 
also ich würde sagen, das du ihr nichts erstatten musst...denn 1. gibt es keinen kaufvertrag und 2. gibt es bei privatverkauf keine garantie...
drum schreiben wir bei unseren ebay sachen immer: "da von privat keine garantie und keine rücknahme ;)

Wenn man das reinschreibt "sollte" man auf der sicheren Seite sein.
Ob so etwas nun einen Richterspruch aushält weis ich aber nicht.

Und dies schreiben die Leute ja eben nur rein da man auch als Privatperson eine Gewährleistungspflicht hat.;)

Und wenn es über Ebay gelaufen ist dann ist dadurch auch ein Kaufvertrag geschlossen worden.

Ich würde die 35€ zurück geben und das Teil zum Werstoffhof fahren und die Sache ist gegessen. Niemand hat dann einen Schaden und muss einen Anwalt bemühen was bei dem Streitwert eh lächerlich ist.
Erstaunlich das überhaupt noch jemand für einen Röhren TV 35€ zahlt.
 
Sooo...

...die kann dir mal gar nichts...sie hat ein gebrauchtes Geraet gekauft und ist damit die Gefahr eingangen eben diejenige zu sein bei der das Geraet seinen Geist aufgibt...

...da du ja auch ein Bild des funktionierenden Geraetes eingestellt hast....

...ab dem Zeitpunkt der Übergabe geht die Gefahr auf den Käufer über...fertig...alles was du jetzt tust ist ein Entgegenkommen deinerseits...du bist zu nichts verpflichtet...da das Geraet ja auch noch beim neuen Besitzer eine Zeit lang funktioniert hat...

...ich denke eher das diese Dame sich jetzt Kosten aufhalst die bei einem Wert von 35 Euro nicht nötig sind....:unsicher:
 
Ich habe dabei den Zusatz, der bei ebay Verkäufen, immer dabei sein muss vor Augen.
Keine Garantie, keine Haftung, da Privatverkauf!

Müsste hier zu finden sein, aber ich weiß noch nicht, wonach ich suchen muss.

 
Sie schreibt doch selber, dass der Fernseher noch 10 Minuten einwandfrei bei ihr lief - also war er funktionstüchtig. Was will sie dir also?

Im übrigen glaube ich nicht mal, dass die "Dame" einen Anwalt hat ;)
 
Hm ich bin da anders gestrickt , ich hätte ihr 35€ zurückerstattet (aber ihr die Entsorgung überlassen) wenn das Teil nach X Wochen kaputt gegangen wäre hätte ich das allerdings nicht gemacht. Weis nicht... ist für mich keine Summe wegen der ich mich streiten würde und doch ja ich hätte sowas wie Mitleid mit ihr wenn sie Pech mit etwas hat das sie von mir bekommen hat möchte ich da auch kein Geld für haben.
 
Habe gerade wieder Antwort bekommen zu meinem Text oben:

Zitat:
also das ist ja mal die höhe!!!!! also hätte ich den fernseher bei ihnen 20 min. laufen lassen können???und wie unreif DU bist.es geht ums recht.wie gesagt und das mache ich auch geltend!mein anwalt weiß bescheid.und das ist kein altes spiel nur wenn ich mit was nicht zufrieden bin dann sag ich das auch und lasse mir da nichts gefallen.das ist nämlich das was so leute wir ihr wollt.hauptsache abkassieren und das wars dann.denn letzten schrott anbieten und unters volk mischen.tolle masche.ich habe alle sms noch und da steht was ganz anders drin.mein freund hat die gespräche mitgehört also bin ich da schonmal auf der sicheren seite.die anzeige haben wir und da steht nicht das es keine garantie rücknahme usw. gibt.vllt sollte man sich mal schlau machen.wäre nicht verkehrt denke ich.den fernseher haben wir vor genau einer woche bekommen und mittwoch morgen habe ich mich gemeldet!!!!also binich noch locker in der frist.da bringt es auch nichts die anzeige raus zunehmen und so zutun als wär nichts gewesen!!!!es geht mir darum dass das ding lebensgefährlich ist und wir mit viel pech abgebrandt wären und das macht mich so fuchsig.und dann nicht mal einsicht zeigen.

ENDE!
Ich werde darauf jetzt nicht mehr Antworten, watt will die für ne Frist?!
 
Ich habe doch wieder geantwortet und genialste Rückmail erhalten:
Meins:

Natürlich hätten Sie ihn bei mir anschauen können. Habe ich bei meinem jetzigen auch getan.
Wenn Sie sich für den Weg zu Schade sind kann ich doch nichts dafür?!
Wie ich am Telefon schon sagte, bin ich aus allen Wolken gefallen, dass der Fernseher nun kaputt ist. E hätte genau so gut auch bei mir passieren können.
Was steht denn da so anders drin, als das, was ich jetzt sage?!
Ich zitiere mal etwas:

Eine Garantie ist dagegen gemäß § 443 BGB ein freiwilliges Versprechen des Verkäufers oder eines Dritten (meist des Herstellers), dass eine Sache eine bestimmte Beschaffenheit (Beschaffenheitsgarantie) aufweist oder eine bestimmte Zeit lang nicht defekt wird (Haltbarkeitsgarantie). Ohne eine entsprechende Garantieerklärung besteht somit kein Garantieanspruch.
Ende..
Und eine Garantie habe ich auf ein gebrauchtes, älteres Teil NICHT gegeben!

Von was für einer Frist sprechen Sie eigentlich?
Ich habe keine Frist gegeben, noch war davon irgendwo etwas zu lesen.
Ich habe die Anzeige raus genommen, weil ich den Fernseher nicht mehr habe und dazu noch Anfragen bekommen habe. Warum sollte er also noch drin stehen bleiben?!
Es waren Bilder abgebildet wie der Fernseher noch läuft, Sie hätten ihn sich hier anschauen können, wenn er ihnen dann nicht gefallen hätte, wäre er eben hier geblieben.
Ich habe Ihnen etwas angeboten, zu mehr werde ich mich jetzt auch nicht äussern. Habe noch andere Termine zu erledigen.
Ich muss mich nicht beleidigen lassen und per Du sind wir immer noch nicht. Solange Sie das nicht respektieren werde ich mich nicht mehr melden.


IHRS:
der fernseher kann bestimmt nicht abgeholt werden.da muss ich ja echt angst haben das der weiter verkauft wird und anderen das gleiche passiert wie mir!!!!dafür ist mein gewissen einfach zu groß und wenn ich mir dann vorstelle jemand mit kindern kauft den und das kind sitzt da und möchte sich was anschauen und dann fängt das dingen so richtig feuer und alles brändt ab.och gott darüber mag ich gar nicht nach denken.vllt ist das ja auch euro verkaufs masche?hmmmm man weiß ja nie. unglaublich traurig das es menschen gibt dennen echt ALLES egal ist.

Ende.

Da wird der Hund in der Pfanne verrückt..
 
Ich würde auch nichts weiter mehr dazu schreiben, sondern einfach einen Anwalt um Rat fragen.

Aber mal ehrlich, sie gibt ja in dem 1.Schreiben zu, dass der Fernseher funktioniert hat, als sie ihn nach einigen Tagen 10min anhatte, ist er durchgeschmort... :unsicher: also kann er aus meiner Logik heraus bei dir ja noch nicht defekt gewesen sein, bei solchen "durchschmorr" Geschichten ist es doch eigentlich immer so, dass wenn man es bemerkt es eh zu spät ist (hatten wir 1x bei einem Gameboy und 1x bei einem PC). Also ist das was sie dir vorwirft doch rein logisch schon nicht haltbar oder sehe ich das falsch, es ist ja nicht möglich, dass du gemerkt hast, "Oh der schmort wohl durch" und den dann mal eben vertickst, weil dann hätte er doch gar nicht mehr funktioniert (und das hat er ja laut Aussage der Dame)...



Wegen dem nicht abholen, sie soll dir mal nen Foto von dem durchgebrannten Fernseher schicken, wetten sie fängt dann an mit "Den hat sie schon weggeschmissen" ... klingt für mich nach weiterverkauft und gut... bei einem durchgebrannten Gerät sieht oder riecht man immer, dass der nicht mehr in Ordnung ist.... die will dich abzocken, mehr nicht...
 
Von mir:

Sie wollten mir den Fernseher doch bis gerade eben noch zurück bringen?!

Von ihr:
na ja das muss ich mir doch nicht von einer sagen lassen die es nur zu ner pizza tante gebracht hat.richtig lesen wäre nicht schlecht ich habe gesagt ich geben ihn nicht ab da ich ja angst haben muss das er wieder in den verkauf kommt

Ende

Alles klar, für mich hat sich die Dame jetzt ins AUS geschossen.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Frage zu einem privaten Verkauf“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

dobermann13
Hallo, wenn ich als Privatperson einen Hund in Pflege nehme damit dieser nicht in´s Tierheim muß und dann für ihn ein neues Heim suche, ohne das irgendeine Orga daran beteiligt ist, was muß ich da beachten? Bei Hunden die nicht gelistet sind, geht das doch so ohne weiteres, oder? Wie sieht...
Antworten
0
Aufrufe
524
dobermann13
dobermann13
bxjunkie
Antworten
1
Aufrufe
261
Candavio
Candavio
Marion
Danke für die Info. :-) Ich habe jetzt gelernt, dass der Akku niemals komplett leer werden sollte - Das ist wohl der häufigste Grund, warum ein Akku ausgetauscht werden muss. Der Verkäufer hat mir geschrieben, der Akku wird regelmäßig aufgeladen, war im Winter im Haus und im Sommer am Rad in...
Antworten
14
Aufrufe
475
Marion
Marion
Paulemaus
Ja so habe ich das auch gelesen.
Antworten
3
Aufrufe
281
mailein1989
mailein1989
R
Antworten
14
Aufrufe
1K
Cave Canem
Cave Canem
Zurück
Oben Unten