Eilt ! Zwei arme Seelen Shetty und Halfinger brauchen Ausweg!

Kathleen78

10 Jahre Mitglied
Hallo,

habe eben über eine Freundin folgenden Hilferuf erhalten, vl kann ja jemand weiterhelfen:

Wir haben gerade einen Anruf erhalten von einem Bekannten, welcher mit seinen Pferden Urlaub im Hunsrück macht. Er hat dort auf einer Weide zwei vollkommen verwahrloste Pferde gefunden, um die er sich jetzt seit Tagen intensiv kümmert. Der jetzige Halter hat kein Interesse mehr an ihnen und will sie loswerden, ohne dass es ihn Mühe oder Geld kostet (kennt man ja). Der hiesige Schlachter hat kein Interesse an den Tieren (Glück im Unglück), sonst würden sie wohl nicht mehr leben.

Nun können sie noch bis Donnerstag versorgt werden, dann ist der Urlaub vorbei und eine Lösung für die Tiere muss her.
Er kann nicht bei Ihnen bleiben.

Wir suchen fähige und kompetente Pferdemenschen/Tierschützer, die die Tiere übernehmen können und ihnen einen weiteren Leidensweg ersparen. Abtrittserklärung des Halters ist kein Problem, Beteiligung an Tierarztkosten wird von dem Bekannten angeboten sowie die Übernahme des Transportes. Für die beiden Tiere wäre eine Aufnahme auf einem Schutzhof wohl die beste Lösung. Beide haben keine Pässe oder Papiere!

Shetty-Wallach, 13 Jahre alt, Reheschub ...kaputte Hufe, Ernährungszustand wohl nicht besorgniserregend, schmiedefromm, brav im Umgang (bisher problemlos)...also ein kleiner hübscher Herzensbrecher, der sehr aufmerksam den Kontakt zu Menschen geniesst. Rehezustand wird bereits behandelt und wird langfristig bei angemessenen Haltungsbedingungen kein Problem darstellen.

Haflinger-Stute, 30 Jahre alt (!), verwahrloste Hufe, Kauprobleme (unbehandelte Zähne), Ernährungszustand besorgniserregend, gibt leider die Hufe nicht, sonst brav im Umgang, zurückhaltend.
Die arme Maus braucht Futter, liebevolle Fürsorge, einen guten Rentnerplatz für würdevolle letzte Tage...und je nach Gebisszustand sicherlich dementsprechende Fütterung.

Wer kann den Pferden helfen? Welche Tierschutzvereine sind dort vertreten und können den Tieren zur Seite stehen?

unser Bekannte K.Gehring kann nur noch bis Donnerstag vor Ort die Tiere versorgen, dann sind sie wieder alleine.
Er würde auch den Transport übernehmen.Von einem langen Transport sollte abgesehen werden, damit die Stute nicht zu gestresst wird!

Ich würde alle bitten, diesen Notruf so gut wie möglich zu verteilen, die Tiere haben nicht viel Zeit.

Bitte gerne bei uns melden oder direkt bei K.Gehring, der die Pferde im Moment noch betreut.
Handy Gehring: 0174/ 6410186
Bitte eine sms mit den Kontaktdaten schreiben, da er bei den Pferden im Funkloch sitzt!
Händler zwecklos!




 
  • 28. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi Kathleen78 ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 30 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
in einem anderen forum war letztens auch ein pferde hilferuf ich kopiere dir mal die dortigen hilfs links rein vll weiss unter denen jemand rat





 
In Hunsrück gibt es auch einen Gnadenhof... Warte, ich suche mal die Adresse. Vielleicht können die weiterhelfen.


 
Hab eben folgende Nachricht erhalten... es wird also was getan :)

Ich habe heute morgen den befreundeten Verein Free Animal e.V. (findet ihr ebenfalls hier bei FB) unterrichtet. Die führen einen Lebenshof für Nutztiere im Hunsrück und haben sich schon mit den Leuten in Verbindung gesetzt und haben sich um neun an der Wiese verabredet, um nach den Tieren zu sehen. Es muss aber weiterhin ein Platz her für die Tiere, denn der Lebenshof ist voll... also wer etwas weiß, bitte an Free Animal weitergeben.
 
Bella und Max haben zwischenzeitlich bei engagierten Tierschützern einen Platz gefunden!
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Eilt ! Zwei arme Seelen Shetty und Halfinger brauchen Ausweg!“ in der Kategorie „Tiervermittlung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

S
Ich benutz die auch bei mir selbst, finde die auch echt super.
Antworten
63
Aufrufe
8K
Y
Kathi9674
Antworten
9
Aufrufe
2K
Cherry
kerstin+hogan
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. KRASS ...was für ein furchtbarer Tod :cry: & die Strafe dafür :mad: naja typisch deutsch....
Antworten
0
Aufrufe
620
kerstin+hogan
kerstin+hogan
Podifan
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
665
Podifan
Podifan
Podifan
Ganz schlimm.Ich frage mich aber auch,warum man den Hund zu einem anderen Hund laufen lässt,wenn er diesen schon mal angegriffen hat?! :hmm: Ach stimmt,es war glatt und man hatte deswegen Angst,den Hund anzuleinen. :rolleyes: Traurig,das der Hund es mit dem Leben bezahlen mußte.
Antworten
1
Aufrufe
614
Schorschi
S
Zurück
Oben Unten