"Dobi-Mix Besitzerin macht mich doof an"

  • Ines & Rigo
Ich kann es immer noch nicht fassen.
Vorab muss ich sagen, dass Rigo keine fremden Hunde mag..und erst recht nicht, wenn er an der Leine ist.
Als ich vorhin mit Bronko und Rigo auf einer Wiese spazieren ging sah ich schon von weitem, dass mir eine Frau mit ihrem Dobi-Mix und Riesenschnauzer entgegen kam. Als ich Bronko und Rigo an der Leine hatte rief ich, dass sie ihre Hunde doch bitte an die Leine nehmen solle. Die Frau beachtete mich garnicht und ließ ihre Hunde einfach weiter laufen...als meine beiden dann schon "Theater" gemacht haben tat sie immer noch nichts und guckte mich nur "dämlich" an..und ich bat sie nochmals (wütend) doch bitte ihre Hunde anzuleinen...doch dann passierte es auch schon...ihre Hunde rannten zu meinen beiden hin..Rigo fetzte sich kurz mit der Hündin..doch ich konnte ihn noch so schnell dort weg ziehen, dass nichts passierte...auf einmal kam die Frau und schnautzte mich an ob ich überhaupt wissen würde wer sie wäre...sich brüllte mich an ich solle ihr doch meinen Name geben und ab morgen würde sie dafür sorgen,dass meine "Kampfmaschinen" wieder einen Maulkorb tagen! (Rigo hat ohne Probleme die Maulkorbbefreiung bestanden).Was soll ich dazu noch sagen?!...Sie muss doch eigentlich wissen wie doof es ist wenn ein Hund nen Maulkorb tragen muss...achja, auch hinterher nahm sie ihre Hunde nicht an die Leine...ich bin echt wütend und sprachlos....
Achja, und das sind die ach so bösen Kampfmaschinen...
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Ines & Rigo :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Champ
und die Schuhe nebne Bronko waren mal Stiefel, gell? :D

Ich liebe solche Leute, die zum einen meinen, sie seien was Besseres und die dann noch nicht mal in der Lage sind, ihre Hunde anzuleinen, wenn sie darum gebeten werden!
Und wenn was passiert, ist es doch wie immer: die bösen bösen Kampfmaschinen :sauer:
btw: wer war denn diese Frau, daß sie meinte, sie sei so wichtig, daß Du sie kennen müßtest?
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • MaZ
Da wäre ich auch stink sauer gewesen. Was bilden sich solche Leute bloß ein und dann einen noch doof anmachen, wenn was passiert. Sind sie doch selber schuld. Solche Leute müßten einen Sachkundenachweis machen und erst mal einen Erziehungskurs (am besten für sich selber) in einer Hundeschule machen. Die fallen da garantiert durch und wundern sich noch warum. :sauer: *wütendbin*
 
  • Ines & Rigo
...ne, die Stiefel waren grade so ein wenig im weg:D

sie meinte sie würde bei der Stadt arbeiten...macht mir aber nichts...habe ihr noch gesagt, dass sie ja im Tierheim anrufen kann (da arbeite ich nämlich:D ) und die "Menschen" vom Ordnungsamt und so kenne ich auch...also anders gesagt kann sie mir nichts...habe ja auch nichts falsch gemacht...
 
  • Steffy
Was für eine blöde Kuh!:motz: Die sollte doch mal erst über ihr eigenes Verhalten nachdenken und sich mal nem Sachkundenachweis unterziehen! Die fällt glatt durch, bei dem Verhalten!:sauer: Solche Leute gehören verboten!
Punkt!
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • castrolaboreiro
Hallo Ines,

ich hätte sie nach IHREM Namen gefragt und meinerseits eine Meldung beim OA gemacht. Da diese Frau ihre Hunde auch auf höfliche und erneute "wütende" (dafür mein vollstes Verständnis) Nachfrage nicht anleinte und auch offensichtlich nicht in der Lage ist ihre Hunde ordentlich zu erziehen und zurückzurufen, stellt doch zumindest der Riesenschnauzer eine latente Gefahr für andere Hundebesitzer und vor allem Kinder dar.

*kopfschüttelnd*
Wolfgang
 
  • Spike_87
Ich glaube, in so einer Situation koennte ich mich auch nur schwer zurueckhalten...vor allem, weil du (vom erzaehlen her) ueberhaupt nichts falsch gemacht hast...solche Leute gibt's leider immer wieder, einfach am einen Ohr rein und am andern wieder rausgehn lassen.
Koennte mich trotzdem stundenlang ueber diese Ignoranz aufregen...
aber solche Leute sind sowieso alle
:D
 
  • staffordJM69
Leider gibt es immer Leute, die eine große Klappe haben und dann ihren Hund selber nicht unter Kontrolle haben.Sollten mal so einige drüber nachdenken, gell?
 
  • sanny98
Leider gibt es auch bei un solche Leute!Aber ich reg mich nicht mehr auf darüber.:D Hatte vorfestern ähnlichn Vorfall.Als ich dem Mann sagte Leinenzwang ist für alle Hunde im Park ist er schnell weg.Er meinte auch mein "Kampfhund"Bräuchte einen Maulkorb.Dabei hat Schleswig-Holstein gar keine Hundeverordnung mehr.Aber das wissen solche Kludscheisser dann noch nicht mal.Ist wohl leider so das es immer Leute geben wird die sich aufregen,über sogenannte Kampfhunde.Trotzdem wünsche ich allen Hundebesitzer Frohe Feiertage ohne Streß!
 
  • Bine 16
Tja, auf solche Leute tifft man leider tagtäglich und überall. Hatte ja schon in einem anderen Thread geschrieben, daß der Besitzer einer bissigen AC-Schäferhündin diese immer freilaufen läßt, auch auf Bitten anderer Hundebesitzer hin wird sie nicht an die Leine genommen . Wenn man den anspricht darf man sich noch anhören, man könnte ja woanders lang gehen oder, daß mein Hund von seiner ja noch nicht gebissen wurde (aber fast) und das sein Hund gut erzogen wäre. :heul:

Das sind die Hundebesitzer, die denen, die ihre Hunde gut erzogen haben bzw. bei Unverträglichkeit gar nicht erst frei laufen lassen, den schlechten Ruf einhandeln. Ich finds zum k***** und soviel Ignoranz macht mich immer unglaublich wütend. :motz:
 
  • ***Yve***
Immer wieder das gleiche sowas habe ich auch schon oft erlebt, besonders wenn ich mit den Tierheimhunden unterwegs bin. Oft wird man angemeckert im Wald wenn unsere Hunde halt keine andere Hunde oder menschen mögen....... weil ihre HUnde ja so gut erzogen sind.... müssen es gleich alle Hunde sein.... *grummel*:sauer:
 
  • Ines & Rigo
...und immer müssen unsere Hunde darunter leiden...und wenn Rigo erstmal "anfängt", macht Bronko auch noch mit...und dann habe ich zwei ganz schöne "Powerpakete" an der Leine. Ist doch klar, dass man dann wütend wird....:eg:
 
  • SabineW
Ines, hier wird's sicher kaum jemanden geben, dem das nicht auch schon passiert ist - reg' Dich nicht auf (jaja, leicht dahergesagt, ich weiß) ;)

Weißte, was ich mal nach einer solchen "Begegnung" gemacht habe? Ok, ist schon 'ne ganze Zeit her, aber sicher deswegen nicht weniger wirkungsvoll:

Eine durchgeknallte Colliehündin, die von der Besitzerin grundsätzlich ohne Leine geführt wurde (ich hatte diese AUSDRÜCKLICH um das Anleinen des Hundes gebeten), wollte sich damal meinen alten Dobirüden "zur Brust" nehmen, hat sich aber wohl vertan und eine handfeste Abreibung erhalten (aus der sie übrigens kein einziges Loch davontrug). Die Frau grölte herum, ich solle was tun - ihr armer Hund - etc.pp. Resultat: die Klopperei hatte sich in ein einen Graben "verlagert" und ich mußte runter. Klamotten kaputt und völlig versaut.

Die Frau weigerte sich, mir ihre Anschrift zu geben und wollte mich (!!!) anzeigen.

Da bin ich hingegangen und habe in meiner Stinkwut mit Aushangzetteln in der Gegend vor einer "bissigen" und unerzogenen Colliehündin in Begleitung einer "älteren Dame" gewarnt. Die Zettel waren nach 2 Tagen zwar alle wieder verschwunden, haben aber ihre Wirkung getan.

Dieser Frau bin ich übrigens etliche Male noch begegnet und sie ist jedesmal mit ihrem Hund sofort abgehau'n. ;)


Sab.
 
  • JenMandy
Mußte gestern erst in den Rheinwiesen meine Süsse (angstaggressiv) hinter mich nehmen und einen wegbellen der auf uns zugerast kam...:eg: Herrchen war ca.300m weg und brüllte natürlich "kommst du wohl hierher, dir werd ich aber mal-wenn du nicht sofort...Hierher!Aber sofort!".Klar dass er umdrehte und zu Herrchen lief als ich ihm entgegen"bellte". Herrchen dacht sicher "na also, er hört doch, aber warum gröhlt die Alte so?!" :eg:
 
  • Christy
Original geschrieben von JenMandy
Mußte gestern erst in den Rheinwiesen meine Süsse (angstaggressiv) hinter mich nehmen und einen wegbellen der auf uns zugerast kam...:eg: Herrchen war ca.300m weg und brüllte natürlich "kommst du wohl hierher, dir werd ich aber mal-wenn du nicht sofort...Hierher!Aber sofort!".Klar dass er umdrehte und zu Herrchen lief als ich ihm entgegen"bellte". Herrchen dacht sicher "na also, er hört doch, aber warum gröhlt die Alte so?!" :eg:

.. kenn ich doch auch irgendwo her...

Richtig übel wird es dann, wenn man mit 3 angeleinten Hunden von 3 unangeleinten umkreist wird, die eigenen Hunde angemacht werden, und kein Besitzer in Sicht ist... :nee: :wut:
 
  • Ines & Rigo
@SabineW

Du hast ja auch recht, nur in dem Moment regt man sich so tierisch auf...vor allem wenn man dann zwei "verrückte" Hunde an der Leine hat! Und was ich absolut nicht verstehe ist, dass die Frau, die selber nen "Kampfhund" hat mich so doof anmacht! Sie muss doch am besten wissen wie sch**** es solchen Hunden in der Öffentlichkeit geht...
 
  • Rottimeike
Ja, solche "Dumpfbacken" gibt es zur Genüge. Ich würde mal sagen, diese Frau kann Dir gar nichts, weil Du Deine Hunde an der Leine hattest, sie nicht und außerdem sind ihre Hunde zu Dir hingelaufen. Mehr kannst Du in so einer Situation auch nicht tun. Wenn einer ihrer Hunde dann gebissen wird, hat sie Pech gehabt.

Ich hatte Sonntag auch so einen Vorfall. Ich mit Scooter am Fahrrad (Scooter ist mit dem Geschirr am Springer befestigt und der Hundeleine am Halsband, die ich in der Hand habe). Links auf dem Gehweg fährt ein Mann mit einem Bernerrüden (unangeleint). Als er mich von hinten kommen sah, hat er seinen Hund rangerufen. Ich auf der rechten Straßenseite dran vorbei. Plötzlich lautes Rufen, immer hektischer, dann hörte ich schon den Hund hinter mir. Ich Vollbremsung, Leine losgelassen, Scooter vom Springer gelöst (hat Gott sei dank geklappt) und schon mußte der Berner erkennen, das es keine gute Idee war, hinter uns her zu laufen. Scooter hat ihn "umgebeamt" und heftigst am Nackenfell gerüttelt. Ich Scooter an Geschirr und Halsband gegriffen, sagte zum Mann "Nimm ihn weg", er hat sich aber nicht getraut. Ich habe "Aus" gesagt und der Berner "flippste" geradezu weg. Er griff seinen Hund, leinte ihn an, sagte zu mir, er wäre schuld, da er ihn ja nicht angeleint hatte und fuhr davon. Zum ersten Mal, das jemand seine "Schuld" selbst erkannt hat. Ich bin nur froh, das ich mich nicht hingelegt habe. Einen gebrochenen Arm brauch ich nun wirklich nicht.

Scooter hat eigentlich keine Probleme mit Rüden, aber da er letztes Jahr im November von einem höchstagressiven Rüden angefallen wurde (Herrchen war noch meilenweit entfernt) läßt er sich jetzt nicht mehr "die Butter vom Brot nehmen". Sind die Rüden gut sozialisiert und zeigen keine großartige Dominanz, sind sie ihm egal.

LG Meike
 
  • staffordJM69
Ines, vielleicht auch mal an die eigene Nase fassen????????????????
 
  • fereshde
Ich habe oft das selbe Problem mit Hanibal zu Menshcen ist er sehr lieb aber bei anderen Hunden rastet er aus .
Einige reagieren total cool und nehmen ihre Hund wenn man das freundlich sagt und andere nicht .
Hier kommt es noch dazu das ich nie weiss was für eine Sprache derjenige spricht Englisch , Deutsch , Spanisch oder lieber doch Französisch ????? aber meistens klappt das alles wenn die Halter eben auf die Reaktion achten .
Ich habe es aber auch schon erlebt das sich der andere Hundehalter auf Durchzug schaltete und eher daran belustigt ist , wen sich sein Hund mit Hanibal in die Haare bekommt .
Das hat mich auch sehr sauer gemacht aber so Leute wirde es immer geben - leider aber da Du sie ja 2 Mal darauf hingewiesen hast kann sie Dir ja nicht an den karren fahren . Hast Du ihr Deinen Namen gegeben ????
 
  • Ines & Rigo
@StaffordJM69

was habe ich denn deiner Meinung nach falsch gemacht wenn du schon schreibst...selber mal an die eigene Nase fassen??????
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „"Dobi-Mix Besitzerin macht mich doof an"“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten