Der traurige Tod meines Billig-Welpen

„Ich hab mir immer einen Hund gewünscht, konnte ihn mir aber nie leisten. Das Angebot klang so gut. Wie kann man nur so herzlos und geldgierig sein?

Die Frau sollte sich mal an die eigene Nase fassen! :sauer:
 
  • 23. April 2024
  • #Anzeige
Hi huntress ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 22 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hier ein link zu Tasso, damit jeder seinen eigenen kleinen Beitrag leisten kann.
Kostenlose Flyer "Wühltischwelpen- Nein Danke" zum Verteilen.
Kann man bei der Huschu, Tierarzt, Fressnapf etc. auslegen.

Jetzt kurz vor Weihnachten eine kleine aber feine Aktion:



Gruß Moni
 
Ich erinnere mich an einen Über-100-Seiten-Fred, wo die/der Ein oder Andere hier es völlig okay fand, beim Vermehrer zu kaufen, und wo man drauf herumgeritten ist, dass die Preise beim Züchter völlig überteuert seien.

Die Käuferin hat nicht "Mitschuld", sie hat Hauptschuld. Nicht nur am Elend IHRES Welpen, sondern am Elend Tausender Welpen, die so lange über diverse Plattformen angeboten werden, wie solche "Geiz ist geil"-Typen sich für superschlau halten ("IIIICH zahl doch nicht diese horrenden Züchterpreise, ich bin doch nicht blöd!").

Das Gejammer, wenn der arme Welpe dann elendiglich an seinen Krankheiten verreckt, können sich betreffende Leute dahin schieben, wo die Sonne nie hinscheint. Der Hund tut mir leid, der Käuferin (und allen anderen Käufern, die glauben, am Lebewesen Hund und dessen Gesundheit sparen zu müssen) geschieht es sowas von Recht!

Du unterschlägst die Gruppe der Leute, die weder beim Züchter, noch aus Qualzuchten, noch aus Vermehrungen kaufen wollten!

So Schwarz-Weiss ist die Welt nicht!
 
@cons:man mag das zwar immer nicht so sagen aber im Grunde gebe ich dir recht.

so grausig und wie cons schon schrieb "pervers" das ganze auch ist, aber dem kann ich auch nur zustimmen.

Ich habe hier auch ein paar "Idioten" im Bekanntenkreis meiner Eltern, die mich nach einem kleinen Hund fragten.
Ich schickte denen sämtliche kleine Hunde, die in TH sitzen etc. ... und was hör ich nun letztes Wochenende..."Danke, aber wir haben inzwischen einen kleinen Chihuahua Welpen für 380,- € gekauft" .......boh ich hab da nur das kotzen bekommen und gedacht, na toll, wieder ein Vermehrer der sein Ziel erreicht hat :sauer: ....mußte mich arg zusammen nehmen, damit ich denen nicht verbal an die Kehle gehe :eg:
Nun bin ich mal gespannt, was ich von denen noch so in Zukunft zu hören bekomme :(

Woher haben sie denn den Welpen?
 
Du unterschlägst die Gruppe der Leute, die weder beim Züchter, noch aus Qualzuchten, noch aus Vermehrungen kaufen wollten!

Um die geht es hier nicht, sondern um die, die PRO VERMEHRER gesprochen haben. Es kann sich jeder diesen Fred antun und sich selber eine Meinung bilden.
 
RIP kleines Hundebaby :(
und an die Käuferin

Es tut mir überhaupt nicht leid,finde es nur schade,das nicht auch noch Gardien im Spiel waren,Durchfallpräparate sind auch recht teuer in der APO,da wäre der erhoffte Gewinn gleich doppelt hin gewesen;)
 
machs gut kleiner Hund :(

wenn die frau sich doch schon so lange einen hund wünscht, hatte sie aj wohl genügend Zeit sich zu informieren. ich versteh es auch nicht und habe kein mitleid mit der frau.
 
Du unterschlägst die Gruppe der Leute, die weder beim Züchter, noch aus Qualzuchten, noch aus Vermehrungen kaufen wollten!

Um die geht es hier nicht, sondern um die, die PRO VERMEHRER gesprochen haben. Es kann sich jeder diesen Fred antun und sich selber eine Meinung bilden.

Wollte es nur noch mal für diejenigen differenzieren, die sich nicht den ganzen Thread antun wollen :D
 
ja Consultani, ich hätte mich nicht getraut es zu schreiben, aber mir gehts inzwischen auch so. Als der Billig-Welpe meiner Freundin mit ein paar Monaten die erste KnieOP brauchte habe ich genau das gedacht...
aber es hilft nicht.
jeden Tag stehen Dumme auf, die fleißig weiter kaufen.
 
Die Käuferin hat nicht "Mitschuld", sie hat Hauptschuld. Nicht nur am Elend IHRES Welpen, sondern am Elend Tausender Welpen, die so lange über diverse Plattformen angeboten werden, wie solche "Geiz ist geil"-Typen sich für superschlau halten ("IIIICH zahl doch nicht diese horrenden Züchterpreise, ich bin doch nicht blöd!").

Du sprichst mir aus der Seele, Claudia! Wer mal die Märkte in Osteuropa gesehen hat, auf denen jedes Wochenende Tausende Welpen in Gemüsesteigen gehandelt werden, der wird vielleicht (!) mal anfangen, nachzudenken. Voraussichtlich aber auch nur so lange, bis das "Dauertiefpreisangebot" wieder mal zugeschlagen hat.

Sab.
 
wenn die frau sich doch schon so lange einen hund wünscht, hatte sie ja wohl genügend Zeit sich zu informieren. ich versteh es auch nicht und habe kein mitleid mit der frau.

Meine Gedanken gehen auch eher in Richtung des Muttertieres, dessen ganzes "Leben" aus Leid besteht, dem ihre Welpen so früh entrissen werden, ohne ihr die Gelegenheit zu geben, sich von ihnen abzunabeln und das elendig irgendwo verrecken wird, ohne dass es auch nur ein einziger dieser Käufer wahr nehmen wird.
Ja, mir stellt sich auch immer die Frage, wie man nur so herzlos sein kann- aber eher in Richtung der Käuferin. Wie kann man sich so lange darauf freuen, ein Tier ins Haus zu holen, an dem soviel Blut und Elend klebt.... und am Ende nur sich selbst bedauern und um das Geld jammern?
 
bei TASSO weisen sie in dem Letter ( hab ich per Post bekommen) auch nochmal auf BILLIG-WELPEN hin ...ist auch auf deren HP zu lesen >>>

Dort kann man auch kostenlos Aufklärungskarten bestellen, finde ich echt klasse !!!
 
An die Aufklärung der Käufer glaube ich nicht mehr.
Das wird ja nun schon über Jahre versucht.
Es klappt nicht.
Man müßte irgendwie an der anderen Seite ansetzen, Hundevermehrerei und - Handel erschweren.
 
manchmal hilft auch warnen nicht.
ich habe kunden von mir dringendst gewarnt einen hund aus "irgend einer bauernhof zucht" zu nehmen... die welpen lebten da in der scheune... -wunderschöne- "reinrassige" goldie welpen.
und jetzt? die mutter "produziert" jedes jahr welpen.
die kleine hündin ist dauernd krank.. immer! (gelenke, durchfall,blasenentzündungen)
kosten bereits in den 3 monaten die sie die kleine jetzt bei sich haben... 3000 sfr. tierarzt ohne ende..sie muss weiterhin in behandlung..
anschaffungskosten für den hund: 500 sfr = 330 euro.
die leute haben es jetzt auch gelernt... leider viel zu spät!
 
Ja, ist prinzipiell so, vor dem Kauf einer neuen Waschmaschine informiert man sich eingehender als beim Welpen.
Wenn dann das Kind in den Brunnen gefallen ist, kommt die große Erleuchtung. auch schlagen die Leute erfahrungsgemäß erst dann in diversen Foren auf, um Hilfe zu bekommen.
 
Ich stimme Cons da voll zu!
Es gibt ja leider auch immer wieder Idioten die dann mit Sprüchen kommen " der Onkel meines Freundes hat auch einen aus dem Kofferraum und der ist jetzt 6 und topfit" *brech* so wird das leider nie enden.... Die meisten greifen halt lieber erstmal in die Sch****, dafür aber billig, bevor sie etwas merken, nämlich, dass ein Tier eben keine Discountartikel ist an dem man sparen sollte sondern eben ein Lebewesen...

Bei dem Spruch der Halterin, sie lebe von einem 400€ Job und konnte sich nie einen Hund halten kam mir echt die Galle hoch! Warum sind die meisten Leute bei nem Auto was absolut billig verkauft wird misstrauischer als bei einem Lebewesen *kopfschüttel*
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Der traurige Tod meines Billig-Welpen“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Midivi
Die Staff-Hilfe bittet um Verteilung von Angels Schicksal. Diese mail habe ich gerade bekommen und an alle Bekannten weitergeschickt. Sowas darf nicht noch einmal passieren...... Lieber Empfänger, wir würden Ihnen sehr dankbar sein, wenn Sie unseren Link lesen würden und weiter verteilen...
Antworten
7
Aufrufe
993
Midivi
Midivi
Carli
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
280
Carli
Maja die süsse
Unsere verstorbenen Tiere, sowohl die zuhause verstorbenen als auch die beim Tierarzt eingeschläferten, wurden im Garten beerdigt. Dort, wo Charlie liegt... das Grundstück war nur gepachtet und gehört nun einem anderen Pächter. Dort wo Trux liegt und einige meiner Katzen und Schildkröten, wohne...
Antworten
34
Aufrufe
2K
tessa
B
Ich verstehe nicht warum immer solche Pauschalurteile getroffen werden...das ist ja wie im dritten reich :wand: Grausam... einfach nur grausam:heul:
Antworten
4
Aufrufe
959
Juwel
Lennox_1201
Wie schön:love: Danke Marion, die Entwarnung hatte ich nicht bekommen.....
Antworten
6
Aufrufe
1K
Lennox_1201
Lennox_1201
Zurück
Oben Unten