Clickern..

Ich Han gerade angefangen das Füße putzen zu klicken. Vorne ging easy mit leckerchen unterm Handtuch. Und jetzt weiß nicht wie ich es schaffen soll, dass er auch mit den Hinterbeinen "scharrt".
Scharrt er draußen nach dem kacken? Wenn ja würde ich das jedesmal mit einem Markerwort bestätigen, vll.funkt es ja so?
 
  • 21. April 2024
  • #Anzeige
Hi bxjunkie ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 26 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
  • 21. April 2024
  • #Anzeige
Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund... 



Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

Hier der Link zu ihrer Seite! 
Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte! 

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 32 Personen
So….Zettel an der Tür klappt schonmal….im nächsten Schritt denn die Tür öffnen, Abstand vergrößern und dann das Signal, oder das besser nun schon? :gruebel:

Und Jaaa ich weiß, in dem Video bin ich n Tick zu spät…. :rotwerd: Also wenn ich das erstmal richtig raus hab, lernt sie bestimmt alles in Lichtgeschwindigkeit :D

 
So….Zettel an der Tür klappt schonmal….im nächsten Schritt denn die Tür öffnen, Abstand vergrößern und dann das Signal, oder das besser nun schon? :gruebel:

Und Jaaa ich weiß, in dem Video bin ich n Tick zu spät…. :rotwerd: Also wenn ich das erstmal richtig raus hab, lernt sie bestimmt alles in Lichtgeschwindigkeit :D

Was soll sie denn machen? Die Tür zu?
 
  • 21. April 2024
  • #Anzeige
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 10 Personen
Also bei uns in der hundeschule wird beigebracht, dass man, wenn mehrere Schritte erforderlich sind, mit dem letzten Schritt anfängt.
Also wenn sie die Tür zu machen soll, dann würde ich mit dem kleinst möglichen Spalt anfangen und dann jetzt so langsam belohnen das sie länger drückt und dann dass sie mehr drückt. Bis sie irgendwann mal die Tür zu macht. Und dann erst die Tür Schritt für Schritt weiter auf machen. Und dann das Kommando dazu nehmen.
Wenn Sie die Tür nur ran machen soll, dann würde ich jetzt anfangen das Kommando einzuführen. Und dann die Tür weiter auf machen. Denn kann man ja das Kommando mehrmals hintereinander geben, so dass irgendwann eine längere Bewegung daraus wird.
 
Ah stimmt, wo du das mitm letzten Schritt sagst, da klingelt was bei mir^^ Aber genau, soll nur ran…sonst müsste ich ihr ja auch noch beibringen die aufzumachen, damit es praktisch bleibt….und ich will sie lieber nicht auf dumme Ideen bringen, davon hat sie auch so genug :D
 
Hallo zusammen,
ich nochmal.
Habt ihr einen Tipp für einen extra leisen Clicker?
Ich habe verschiedene im Internet gefunden, aber ich möchte jetzt nicht drölf verschiedenen bestellen und zurückschicken. Ich habe ja einen verstellbaren von @Dunni geerbt, aber der ist ihr auch auf der leisesten Stufe viel zu laut. Sie ist ja sonst nicht so zart besaitet, aber bei metallischen Geräuschen meidet sie stark.
Ich weiß, ihr hattet schon mal geraten, da einfach "drüberzukonditionieren", bis sie es versteht. Das geht sicher. Aber ich bin ganz ehrlich: Bei einem grundsätzlich so verfressenen und klugen Hund würde ich einfach gern nicht erst drölf Jahre trainieren, um von "Clicker meiden" zu "freudige Erwartungshaltung und C+B verstanden" zu kommen.
Ob das bei einem leiseren Clicker besser ist, weiß ich natürlich nicht. Aber nur Markerwort trau ich mir nicht zu. Ich nutze zwar ein ganz kurzes, helles "gut" durchaus draußen quasi als Markerwort (ein bisschen wie das "jip" von, ich glaube, @Vrania), aber da bin ich selber nicht diszipliniert genug.
 
Ob das bei einem leiseren Clicker besser ist, weiß ich natürlich nicht. Aber nur Markerwort trau ich mir nicht zu. Ich nutze zwar ein ganz kurzes, helles "gut" durchaus draußen quasi als Markerwort (ein bisschen wie das "jip" von, ich glaube, @Vrania), aber da bin ich selber nicht diszipliniert genug.
Ich glaube, ich verstehe das Problem an der Stelle nicht. Wenn du diszipliniert genug bist, um an der richtigen Stelle zu clickern, wieso solltest du nicht an derselben Stelle z.B. "klick" sagen können?
"Gut" würde ich persönlich so spontan nicht dafür nehmen, weil das zu sehr Alltagswort ist, auch in anderen Situationen vorkommt. Ich würde schon was spezielles nur fürs Clickern nehmen. Ist aber nur so ein Gedanke. Ich selbst clickere ja nicht, kann also nichts aus Erfahrung beisteuern.
 
Weil es für mich einen Unterschied macht, ob ich einen Clicker in der Hand habe, oder was vor mich hinbrabbel, selbst wenn es eben kein gebrabbeltes guuuuuut, so wie priiiiiima ist.
Und nein, ein Geräusch wie dieses wie oben beschriebene "gut" mache ich im Alltag nicht oder quasi nicht.

Ich möchte bitte einfach nur einen wirklich leisen Clicker. Sonst muss ich notgedrungen mit (neuem) Markerwort arbeiten, klar.
 
@fusselchen: Kugelschreiber kann man ausprobieren... Die hören sich ja auch verschieden an. Unterwegs finde ich die nicht so praktisch, weil ich den nicht ständig in der Hand haben will. Und erst suchen geht ja auch nicht...

Fazit: Ich habe (seit vielen Jahren) so einen Softclicker. Mir waren diese Boxclicker auch zu laut (bzw dem damaligen Hund). Ich habe den hier . Vorteil: Leise und man kann den an den Fingern festmachen. Wobei ich (momentan) ausschließlich über Markerwort arbeite.

Hoffe, du hast Spaß mit dem neuen Tierchen!
 
@fusselchen: Kugelschreiber kann man ausprobieren... Die hören sich ja auch verschieden an. Unterwegs finde ich die nicht so praktisch, weil ich den nicht ständig in der Hand haben will. Und erst suchen geht ja auch nicht...

Fazit: Ich habe (seit vielen Jahren) so einen Softclicker. Mir waren diese Boxclicker auch zu laut (bzw dem damaligen Hund). Ich habe den hier . Vorteil: Leise und man kann den an den Fingern festmachen. Wobei ich (momentan) ausschließlich über Markerwort arbeite.

Hoffe, du hast Spaß mit dem neuen Tierchen!
Danke für den Tipp, da schau ich mal! :)
 
Wer clickert im Moment denn eigentlich alles?

Irgendjemand (ich glaube, @Crabat war es?) hatte mal vorgeschlagen, ein Spiel zu machen. Einer schlägt einen Trick vor und nach einem vorher vereinbarten Zeitraum stellen alle Teilnehmer Videos ein, wie weit sie denn gekommen sind. Und der Gewinner schlägt dann den nächsten Trick vor.

Besteht Interesse? Wir können ja mit einfachen Sachen anfangen.
Lang, lang ists her - zwischenzeitlich sind einige der Hunde nicht mehr da :( , viele andere Hunde sind eingezogen :)


Hat mal wieder wer Lust? :hallo:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Clickern..“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

suchende-Nasen
  • Gesperrt
Hallo zusammen, ich beruflich bedingt einen sehr netten Mann mit sehr tollem Hund :D Fürsorglich kümmert er sich um den großen Schäferhundmix und würde alles für ihn tun. Nun möchte der Herr gerne ein wenig mit dem Clicker arbeiten. Einen Clicker hat er bereits, aber es fehlt die nötige...
Antworten
0
Aufrufe
464
suchende-Nasen
suchende-Nasen
P
Welpenentwicklung is auch wech... Nun noch die 2 anderen : gehe auf 20, 00 inklusive Versand runter. :hallo:
Antworten
2
Aufrufe
458
P
Noeps
Dann wünsche ich Dir und dem Wauz viel Spaß! Tricktraining gehört -gerade wenn Du über Freeshaping arbeitest- mit zur besten Kopfauslastung, die es für einen Hund gibt :hallo:
Antworten
6
Aufrufe
702
Hovi
Cherry
Hallo, hier wieder ein Seminartipp: Abend – Workshop und Tagesseminar Clickern für Problemhunde mit Martin Pietralla Datum: 13. März 2008 (Auffrischungs-Workshop – Voraussetzung für Seminar, auch einzeln buchbar) Datum: 14. März 2008 (Tagesseminar) Teilnahmegebühr: Auffrischungsworkshop...
Antworten
0
Aufrufe
473
Cherry
cryingangel24
Ja bei mir is das wie bei Momo-Tanja, haben wir rein zufällig gelernt *g* Praktisch is es z.B. auch wenn man Strecken geht, die der Hund net kennt, denn kann ich ihm sagen, so letzte Möglichkeit, weil danach beispielsweise nur noch Straßen kommen. Oder wenn wir wo hingehen und er net weiß, dass...
Antworten
20
Aufrufe
2K
Spicy
Zurück
Oben Unten