Bonn/Mühler Heck: 2 Hunde vergiftet

  • Kaze
Wer vergiftete Ami und Cathy?

Veterinäramt warnt vor tödlichen Ködern

Bonn – Der beliebte Gassi-geh-Weg im Bereich Mühler Heck ist wie ausgestorben. Keine Vierbeiner. Keine Hundehalter. Nur ein Zettel, den Kerstin Füllkrug (36) an einem Zaun aufgehängt hat. Mit einer Warnung: Giftköder! Ihre beiden Hunde „Ami“ und „Cathy“ sind daran elendig krepiert…
Es sind nicht die ersten Tiere, die in Lengsdorf vergiftet wurden. Vor drei Jahren starben sechs Hunde qualvoll. Mit dem Tod der Australian Shepherds „Ami“ (2) und „Cathy“ (3) beginnt jetzt die Angst der Hundebesitzer erneut…

„Meine Kinder sind total verstört, sie sind mit den Tieren groß geworden“, sagt Kerstin Füllkrug leise. Sie zeigt auf eine dunkle Erdstelle. Dort, an einem Reitplatz, nur wenige Meter vom beliebten Spazierweg, präparierte der Täter die Köder mit einem Giftcocktail. Dann warf er sie ins Gras.

„Ami“ und „Cathy“ entdeckten die tödlichen Fleischstücke beim Spielen. „Die kleine Hündin fing plötzlich an zu zittern“, so Kerstin Füllkrug. „Es war ein Todeskampf. Das sind Bilder, die ich nie vergessen werde.“ Bei „Cathy“ wurde noch alles versucht. Aber ihre Organe versagten.

Am Tatort stellte die Polizei einen Giftköder sicher. Gegen den irren Unbekannten erstattete Kerstin Füllkrug Anzeige, die Ermittlungen laufen. Nach dem Fall ruft das Veterinäramt der Stadt alle Hundehalter zur Vorsicht auf. Besonders zwischen Lengsdorf und Ippendorf, im Bereich Mühler Heck.

Quelle:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Kaze :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Bonn/Mühler Heck: 2 Hunde vergiftet“ in der Kategorie „Giftmeldungen“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten