Beschlagnahmung!

daniel_34

Hallo!

Mein hund wurde am freitag beschlagnahmt!Hier paar zeilen aus dem brief!am Mittwoch habe ich auch einen termin beim RA!
-------------------------------------------

POLIZEIVERORDNUNG ÜBER DAS HALTEN GEFÄHRLICHER HUNDE;HIER:ANHÖRUNG!

Sehr geereter herr leger,

am 3.August wurde ihr Kampfhund "Tyson" vom stätdischen Volzugsdienst beschlagnahmt!Weil er ohne MAULBORB ausgeführt wurde,nicht unveränderlich gekennzeichnet wurde,von ihnen ohne erlaubnis gehalten wurde,und weil sie sich etwas unkooperativ verhalten haben.

Nach der bestimmmung der o.g. Polizeiverorgnung bedarf die Haltung eines kampfhundes einer Erlaubnis des zuständigen Behörde!Vorausseetzung für die erlaubnis,persönliche zuverlässlichkeit,nachweis der sachkund,Nach dem vorliegenden erkenntis erfüllen sie nicht alle Erlaubnisvoraussetzung,so dass ihnen wahrscheinlich nicht erteilt werden kann!

Wir haben sie mit dem schreiben von mai auf die rechtslage hingewiesen und ihnen eine gelegenheit gegeben ihren hund zu kenzeichnen!Für denn fall das sie dass nicht tun,wurde ihnen schon mitgeteilt das wir den hund einziehen werden!

Wegen der Haltung des kampfhundes ohne erlaubnis wird gegen sie ein Strafverfahren eingeleitet.

Sie haben 7 Tage zeit sich zu dem vorfürf zu äusern!
Sie tragen die kosten für den aufentalt ihres Kampfhundes "Tyson" im Tierheim Ludwigsburg!

------------------------------------------

Kann mir da ein rechtsanwalt helfen?



MFG
Daniel
 
  • 19. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi daniel_34 ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 17 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Entschuldige Mal, warum??? Warum hast du nichts von dem gemacht was nötig gewesen wäre um deinen Hund vor dem Tierheim zu bewahren?? Meinst du damit kommst du durch? Warum fragst du jetzt, nachdem das Kind in den Brunnen gefallen, bzw. Dein hund im Tierheim sitzt, nach einem Anwalt? Warum hast du dich nicht seit letztem Juli darum gekümmert? Ich finde Dein Verhalten, gelinde gesagt, zum Kotzen! Du bist anscheinend mehrmals aufgefordert worden und hast nichts getan?? Such dir einen Anwalt und bitte deinen Hund jeden Abend um Vergebung für das was du ihm angetan hast!

Gruß Lupo


"Freundschaft beruht darauf, das eben nicht alles gesagt wird, nur so ist Beieinandersein möglich" K.Tucholsky
 
Und was willst Du mit einem Anwalt erreichen?
Willst Du etwa Deinen Hund wieder haben???
Du bist Schuld, dass er weg ist.
Kannst Du nachts noch ruhig schlafen?
Wenn ja, friert Dein Hund in dieser Zeit in einem kalten Zwinger!!!
SCHÄM DICH!!!
Wahrscheinlich hast Du Deinen Hund nicht mal verdient!!!

Mir tut der Hund wahnsinnig leid. Hoffentlich hat er bald einen neuen Besitzer der sich richtig verhält.

Eine richtig saure

dog-aid
 
Hallo Daniel,

Tut mir nicht leid für Dich.Wer so lange Zeit hatte die Auflagen zu erfüllen,ist selber Schuld, wenn Ihm der Hund weggenommen wird.Nun soll ein Anwalt helfen.Was soll der gute Mann denn machen???
Soll er den Behörden sagen,Du kannst nicht lesen und schreiben oder was???
Das Traurige ist nur,daß der Hund eingezogen wurde,man kann nur hoffen,daß er ein verantwortungsvolleres Heim findet, als er wohl bisher gehabt hat.Denn es ist nicht damit getan,wenn mann einem Hund zu fressen und zu saufen gibt und mit ihm rausgeht.Man muss leider auch die Dinge machen die mit den Ämtern zu tun haben.
Nochmal für Deinen Hund tut es mir Leid,aber für Dich nicht die Spur.

Liebe Grüße
Uwe
 
...ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen!

Alexis



MorticiaAFVTN.JPG

-sic gorgiamus allo subjectatos nunc-
 
hi daniel,

also so weit ich weiß hast du es einfach versäumt deinen hund anzumelden obwohl du mehrfach dazu aufgefordert wurdest!!!!! dann kann ich jetzt auch nicht nachvollziehen das du nachdem die karre erst in den dreck gefahren hast dich darum kümmern tust.

unwissenheit schützt vor strafe nicht nehme dir nen guten anwalt der das vieleicht noch ein wenig gerade biegen kann.

hattest du wirklich gedacht das dich diese verordnungen nicht treffen?????????



Wenn du mich lieben willst,so liebe meinen Hund
 
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von dog-aid:
Und was willst Du mit einem Anwalt erreichen?
Willst Du etwa Deinen Hund wieder haben???
Du bist Schuld, dass er weg ist.
Kannst Du nachts noch ruhig schlafen?
Wenn ja, friert Dein Hund in dieser Zeit in einem kalten Zwinger!!!
SCHÄM DICH!!!
Wahrscheinlich hast Du Deinen Hund nicht mal verdient!!!

Mir tut der Hund wahnsinnig leid. Hoffentlich hat er bald einen neuen Besitzer der sich richtig verhält.

Eine richtig saure

dog-aid


[/quote]



MFG
Daniel
 
Hallo!

@dog

Ich will mit einem anwalt versuchen den hund zurückzuholen!Ich weiß auch das ich falsch reagiert habe!Natürlich will ich denn hund wieder haben!

Ich glaube nicht das der hund(wenn ich in nicht zurückhole)ein gutes zuhause findet!Weil ich kenne 2 ältere leute die nicht alle vom th erforderlichen dinge erfüllen konnte um einen listen hund zu nehmen!Aber sie könnten dem hund ein schönes zuhause etc.. bietet!Zumindest das th in meiner nähe schläfert einen lh ein als ihn zu vermitteln!Und ich kenne auch viele leute die einen welpen aus dem th wollten aber in nicht bekammen!Ich weiß nicht wie es bei euch in denn th ist!

MFG
Daniel
 
Mann mann mann Daniel!

Okay, dann mal in Ruhe:
Geh zum Ra, aber versuche vor allem, alle Erfordernisse für die Halte-Erlaubnis zu erfüllen.

Allerdings, wenn ich das von dir zitierte Schreiben des OA so lese: Da steht, daß du nicht die Voraussetzungen zur Erlaubnis erfüllst. Ich weiß nicht, ob du 'etwas' im Führungszeugnis stehen hast oder sonst was; will ich auch gar nicht wissen.
Tatsache ist, daß es bei diesen Vorbedingungen mit dem Zurückbekommen des Hundes ganz schlecht aussieht.
Große Hoffnungen würde ich mir da nicht mehr machen.

Für deinen Hund tut es mir sehr leid!!!
frown.gif


Alexis

MorticiaAFVTN.JPG

-sic gorgiamus allo subjectatos nunc-
 
Hallo Daniel,

dann hast Du vielleicht bald das leben Deines Hundes auf dem Gewissen.

Den Hund wirst Du nicht wiederbekommen.
 
Hallo Daniel_34,

auch wenn's mir furchtbar unter den Nägeln brennt, mach ich Dir jetzt mal eine Vorwürfe....

Mail mich bitte an. Ich werde Dir eine Adresse geben, die Dich an einen anständigen Anwalt verweisen kann.
Bulli03441@aol.com

bl_paw.gif
Beckersmom
bl_paw.gif

bullcom.jpg


SUAVITER IN MODO - FORTITER IN RE
 
Daniel,

jemand wie Du sollte überhaupt keinen Hund
halten,Du hast dafür nicht die erforderliche
Reife...

Wenn man sich weigert, die Auflagen zu erfüllen,
muss man Klagen und vor Gericht den vorläufigen
Rechtsschutz beantragen.

Nur so geht es.

Natürlich lasse ich meinen Hund auch ohne Maulkorb
frei laufen,aber ich mache mir die Mühe nach
ausserhalb zu fahren, wo ich das Gelände weit
überblicken kann.

Ich würde niemals meinen Hund riskieren.
 
Hallo!

Ich weiß daß ich nicht die erforderliche reife habe!Das war auf einem gälande wo keine menschen und so sind!Aber die polizei hatt mich wahrschenlich verfolgt um ihn zu beschlagnahmen!Die denken auch das ich keinen Anwalt nehme!Sie sagte mir ich soll dass lassen ich werde ihn sowieso nicht bekommen!Aber ich werde es versuche!Mal gucken was der RA morgen sagt!

MFG
Daniel

MFG
Daniel
 
Also, Daniel,so bitterernst habe ich das nicht
gemeint, aber Du solltest schleunigst die geforderten
Voraussetzungen erfüllen, damit Du den Antrag auf
Rückgabe des Hundes stellen kannst.
Aber Vorsicht:Anwalt ist nicht Anwalt,Du solltest
einen nehmen, der die Materie kennt und sich nicht
erst einlesen muss...
Adressen oft hier und anderswo im Internett.

Solltest Du im Führungszeugnis erhebliche Eintragungen
haben,lass gleich jemanden aus der Familie den
Antrag stellen, Ausführen darfst Du den Hund ,hier
in Rheinland-Pfalz jedenfalls, trotzdem,wenn Du
über 18 bist,zwar nur für maximal 6 Wochen, aber
wer will schon die Tage zählen.

Wenn es nicht am Führungszeugnis liegt, ja, warum hast
Du die verlangten Auflagen nicht erfüllt?

Meine Hündin ist bis heute nicht sterilisiert,obwohl
dies schon vor einem Jahr verlangt wurde, aber ich
habe sofort damals den Rechtsweg eingeschlagen.

Jetzt machst Du Dir Gedanken um Deinen Hund, gut so,
aber kämpfe jetzt auch richtig...
 
Ich habe gestern einen anwalt angerufen der sagte er wird denn fall übernehmen!Aber er klang nicht gerade als wenn er sich mit dem auskennen würde!Soll ich jetzt bei der anwaltskammer anrufen und fragen ob die mir ein paar nummern der anwälte geben die sich mit dem auskennen?Aber das schlimmste ist dass ich nur 7 Tage zeit habe um mich zu äusern!Ich habe auch im netz gesucht aber keinen anwalt aus meiner gegend gefunden!

MFG
Daniel

MFG
Daniel
 
Daniel , Du solltest sofort Beckersmom (siehe oben ) anmailen !

Vera

rotti-salto.gif
rottruns.gif
 
So nachdem wir alle daniel mal den kopf gewaschen haben sollten wir ihn mal unter die arme nehmen wer kommt denn aus der gegend von daniel und ist mit der LHV sehr vertraut? kennt vieleicht oder hat einen guten anwalt?



Wenn du mich lieben willst,so liebe meinen Hund
 
Hallo,

bin selber aus BW.

Mach bitte mal etwas langsam mit dem Vorwurf, das TH Ludwigsburg würde Hunde lieber einschläfern lassen, als sie zu vermitteln, das ist QUATSCH, ich kenne das TH und Mitarbeiter davon, hier wird schließlich nur versucht zu helfen, und sorry, in die Situation hast Du Deinen armen Hund ja schließlich gebracht.

Gerade in BW ist es wirklich nicht sooo tragisch, die Auflagen zu erfüllen, Du kannst den Hund ja aber wohl noch nicht so lange haben, denn sonst wäre er ja nur anzeigepflichtig und nicht keine Erlaubnis erforderlich, oder?

Will Dir keine Vorwürfe machen, aber urteile mal nicht so schnell über das TH LB, die sind nicht die "Bösen"...



"Natürlich kann man auch ohne Hunde leben.
Es lohnt sich nur nicht."
 
Hallo!

Ich werde b-mon gleich anmailen aber was nutzt mir ein anwalt der nicht aus meiner gegend kommt!Kennt einer einen guten anwalt in Stuttgart und umgebung!
Ich darf denn hund nicht sehen!Es wurde mir mittgeteilt das er auf so ner Karantänestation untergebracht ist!Denn hund habe ich 3,5 Monate ich habe ihn geschenckt bekommen!



MFG
Daniel
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Beschlagnahmung!“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

snowflake
"Der OVG-Beschluss ist unanfechtbar." Was ein Glück.. 55 gehaltene Hunde finde ich schon pervers. Klar wollte die ihre Einnahmequelle wieder haben, GsD nicht mehr möglich. Ich hoffe die steht weiter unter behördlicher Beobachtung, nicht das die sich neue anschafft.
Antworten
1
Aufrufe
349
bxjunkie
bxjunkie
Budges66482
Das ist bei den Pädophilen nicht viel anders. Aber hinterzieh mal Steurn oder mach nen Kratzer ins Nachbars Auto.....
Antworten
12
Aufrufe
2K
ute0102
ute0102
Budges66482
Wir konnten richtig gut aufteilen :love: So haben wir derzeit nur noch 3 blaue, weibliche Kaninchen übrig :hallo: Der Rest befindet sich in den Tierheimen Bonn, Andernach, Frankenthal, Ettlingen, Stuttgart ;)
Antworten
5
Aufrufe
2K
Budges66482
Budges66482
B
Antworten
37
Aufrufe
3K
Ruhrlady
Ruhrlady
B
Was hat der Anwalt denn gesagt?
Antworten
141
Aufrufe
19K
Schorschi
S
Zurück
Oben Unten