Tierbeschlagnahmung

  • Cashi
Und weil sie keine Welpen hatten.

Wie sich gerade herausgestellt hat, ist es so: Alle Leute, die Welpen hatten, haben keinen ihrer Hunde zurückbekommen. Auch die an den Welpen unbeteiligen Hunde nicht.
So sieht es aus ,obwohl es einer privaten Person ohne 11 erlaubt ist 2 würfe im Jahr zu haben .....da soll man noch etwas verstehen
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Cashi :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Cashi
Ja aber das sind ja die Welpen einer anderen Familie?
Bleiben wir mal nur bei Deinem Fall. ;)
Ja gerne ,aber ich fühle mich so zu Unrecht behandelt . Als wenn man in Deutschland keiner lei Rechte mehr hat ......
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Crabat
Ja ich hoffe Dein Anwalt kann da etwas Licht ins Dunkel bringen.
 
  • Cashi
Bei dem Schwiegervater meiner Schwester sieht es auch anders aus er hat auch keine welpen von ihm sitzen 2 adulte hunde auch australian shepherd im tierheim.
Er hat am 1.06.21 über anwalt eine Anhörung erhalten und am gleichen Tag sind die Hunde zur Vermittlung frei gegeben und stehen jetzt auf der Seite vom tierheim
 
  • lektoratte
"Anhörung" heißt, er bekam die Möglichkeit, etwas zu dem Fall zu sagen, und die Hunde wurden, noch bevor er das getan hat, freigegeben?
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Cashi
Ja ich hoffe Dein Anwalt kann da etwas Licht ins Dunkel bringen.
Das hoffe ich schon lange ,aber sie sind seit dem 08.04 im tierheim.

Ich bin seit ich denken kann mit tieren zusammen auch andere Tierarten aber so eine Behörde habe ich noch nie erlebt
 
  • Cashi
"Anhörung" heißt, er bekam die Möglichkeit, etwas zu dem Fall zu sagen, und die Hunde wurden, noch bevor er das getan hat, freigegeben?
Jaaa so sieht es aus .

Bei mir war es fast ähnlich, ich bekam über anwalt am 27.04 die ordnungsverfügung rückwirkend vom 13.04 .
Dann kam ein Halteverbot, und danach die Anhörung für mich .
Sage doch irgendetwas läuft falsch .
Alle Halter die ihre Hunde zurück haben .

Bekamen letzte Woche eine Anhörung.....verstehe es selber auch nicht mehr ....
 
  • DobiFraulein
Jaaa so sieht es aus .

Bei mir war es fast ähnlich, ich bekam über anwalt am 27.04 die ordnungsverfügung rückwirkend vom 13.04 .
Dann kam ein Halteverbot, und danach die Anhörung für mich .
Sage doch irgendetwas läuft falsch .
Alle Halter die ihre Hunde zurück haben .

Bekamen letzte Woche eine Anhörung.....verstehe es selber auch nicht mehr ....
da sollte eigentlich dein Anwalt Licht ins Dunkel bringen können

Wenn er das nicht kann - wende dich an Weidemann
 
  • Cashi
da sollte eigentlich dein Anwalt Licht ins Dunkel bringen können

Wenn er das nicht kann - wende dich an Weidemann
Danke ,meinem Anwalt ist auch schon lange der Meinung das hier etwas nicht stimmt ,wobei sie es ständig rausgezögert haben erst mussten die Untersuchungen abgewartet werden der Tiere und dann hieß es heute werden wir keine Entscheidung treffen und nach 2 Wochen kamen sie mit der ordnungverfügung der Haltung
 
  • toubab
Nochmals, frage den anwalt weidemann, der ist spezialisiert auf hundegeschichten.
 
  • Pennylane
Naja, in dem Fall wäre „des Geldes wegen“ für mich ein Argument. Wenn man bedenkt dass Schausteller seit über einem Jahr nichts verdienen...
Ich denke in dieser Situation ist das nachvollziehbar, für mich zumindest. Welpen zu bekommen ist für Hunde ja nichts Schreckliches, es ist ganz natürlich. Und derzeit bringt es nunmal dringend benötigtes Geld.
genau das wollte ich auch gerade schreiben.
 
  • Pennylane
da sollte eigentlich dein Anwalt Licht ins Dunkel bringen können

Wenn er das nicht kann - wende dich an Weidemann

Nochmals, frage den anwalt weidemann, der ist spezialisiert auf hundegeschichten.
könnte es sein, dass dein Anwalt nicht besonders bewandert ist im Tierschutz- und Hundegesetzgebung? Bevor du noch mehr Geld ausgibts für jemanden der da nicht so firm ist: Telefoniere doch mit dem schon mehrmals empfohlenen Herr Weidemann. Dann hast du endlich jemanden der sich wirklich wirklich in der Materie auskennt und ggfs. auch Druck macht bei unnötigen Verzögerungen

Deine Hunde sind seit wann genau weg? edit: 8. April d. J. Das sind ja schon 8 Wochen!!
 
  • Cashi
könnte es sein, dass dein Anwalt nicht besonders bewandert ist im Tierschutz- und Hundegesetzgebung? Bevor du noch mehr Geld ausgibts für jemanden der da nicht so firm ist: Telefoniere doch mit dem schon mehrmals empfohlenen Herr Weidemann. Dann hast du endlich jemanden der sich wirklich wirklich in der Materie auskennt und ggfs. auch Druck macht bei unnötigen Verzögerungen

Deine Hunde sind seit wann genau weg? edit: 8. April d. J. Das sind ja schon 8 Wochen!!
Jaa seit 08.04.21

Mein Anwalt sagt nur er denkt mal das es vor Gericht ziehen wird .
 
  • Cashi
eine Zweitmeinung einholen? Nach so langer Zeit vielleicht keine Geldverschwendung
Das stimmt die Familie von der andern Hündin mit Welpen haben auch einen Anwalt für tierrecht und sie sagten das es genügend Beweise geben müsste für ein Halteverbot das es ein Dauerzustand war und nicht eine Momentaufnahme.
Nebenbei die kamen morgens um 8.00 und haben uns quasi aus dem Bett geholt....
 
  • DobiFraulein
Du klickst hier fleißig zustimmen bezgl. anderem Anwalt etc.
Unternimmst du auch was in die Richtung?

Deine Hunde sind seit zwei Monaten im Tierheim und du lässt dich von deinem eigenen Anwalt vertrösten?
So langsam finde ich die Geschichte etwas seltsam :kp:
 
  • Cashi
Du klickst hier fleißig zustimmen bezgl. anderem Anwalt etc.
Unternimmst du auch was in die Richtung?

Deine Hunde sind seit zwei Monaten im Tierheim und du lässt dich von deinem eigenen Anwalt vertrösten?
So langsam finde ich die Geschichte etwas seltsam :kp:
Sorry nicht mein Anwalt vertröstet mich sas sind die Aussagen vom veterinäramt gewesen ,das sie erst mal abwarten müssten usw.

Rufe später Herr weidemann an er öffnet erst um 15.00 Uhr
 
  • Cashi
Kennt jemand die Rechtsanwältinnen Frau Fries die immer bei tasso alle Fragen beantwortet sie arbeitet auch im tierrecht?
 
  • lektoratte
Ich leider nicht.
 
  • Pennylane
jetzt bin ich doch neugierig: was hat er gesagt? @Cashi
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Tierbeschlagnahmung“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten