Wurdet ihr bei der Hundesteueranmeldung nach der Rasse gefragt?

crazygirl

Mal ganz blöd nachgefragt :rolleyes:
Wurdet ihr bei der Anmeldung zur Hundesteuer nach der Rasse gefragt?

LG
 
  • 25. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi crazygirl ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 19 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Nein, das Thema "Rasse"war bei uns in THÜ bis vor kurzem völlig uninteressant.
 
ja, sogar nach der Fellfarbe wurde gefragt und auch notiert
 
Ja, aber sie wollten keinen Impfpass oder gar den Hund selber sehen.

Servus
Michel aus Oberbayern
 
hier wurde auch nach der rasse und name hund, farbe/merkmal gefragt, trotz keiner liste in niedersachsen!
 
ja, denn die Gemeinde hat selber ne ellenlange Rasseliste und möchte natürlich auch so viel als möglich an Hundesteuer einnehmen ...

hier muss auch eine schriftliche Info von Dritten über die Rasse vorgelegt werden, also Kaufvertrag, Übernahmevertrag TS oder Impfpass - Gutachten brauchen wir aber noch keins :eg:
 
Auf dem Anmeldebogen muss fast alles angegeben werden:
Geburtsdatum (wenn bekannt), Rasse, Vorbesitzer (Name,Anschrift), Beginn der Hundehaltung
Wenn aus unserem Tierheim, dann auch der Tierabgabevertrag, weil dann 1/2 Jahr Steuerbefreiung gilt und wenn man Inhaber des Leipzig-Passes ist, dann wird auf Antrag die Steuer für den 1. Hund auch ermäßigt, muss dann auch vorgelegt werden.
 
Ja, es wurde nach der Rasse gefragt, auch nach Geburtsdatum und woher der Hund kommt (Züchter, Tierschutz, privat).
 
Ja .Diese muss dann auch nachgewiesen werden.
Ausserdem woher der Hund kommt.

Als ich mit dem Impfpass (wird die Rasse ja vorne eingetragen) angewedelt kam, haben die gelacht. Als Nachweis wurde nur der Übernahmevertrag vom TS akzeptiert.
 
Einmal ja und einmal nein.

Bei Asti war alles sehr ausführlich, Rasse, alter, woher er kommt usw.
Bei Ty haben sie nur gefragt woher sie kommt.

Vileicht weil ich schon einen Hund angemeldet hatte ?! :kp:
 
auch hier Nds (Listenfrei:(

Rasse des Hundes wurde inder Steueranmeldung abgefragt...
 
Jup, bei Beiden... inkl. Nachweis woher im Original !!! Impfpass reichte nicht, wollten bei Aron z.B. den Original-Übernahmevertrag vom TH haben (u.a. auch weil er kupiert ist ! Danach haben sie nämlich auch gefragt).
Inkl. für Holly das GA, damit wir "normale" Hundesteuer bezahlen "dürfen" !
 
Jup, bei Beiden... inkl. Nachweis woher im Original !!! Impfpass reichte nicht, wollten bei Aron z.B. den Original-Übernahmevertrag vom TH haben (u.a. auch weil er kupiert ist ! Danach haben sie nämlich auch gefragt).
Inkl. für Holly das GA, damit wir "normale" Hundesteuer bezahlen "dürfen" !

aber bullys sind doch in rlp keine listis?
 
Nein, keine Listis, dennoch hat sich unsere Stadt überlegt für Bullis "Kampfhundsteuer" zu verlangen (613,- Eurönchen !). Aber man kann ein GA bei einer/einem anerkannten GA machen und wenn das positiv ausfällt, dann "darf" man normale Hundesteuer zahlen !

Guck´ mal hier... denn "unsere" Stadt meint, dass man einen "gefährlichen Hund" hält:



und schau´ mal hier auf Seite 5, auch sehr witzig *hachz*



und hier unter "Hinweise für Hundehalter":

 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wurdet ihr bei der Hundesteueranmeldung nach der Rasse gefragt?“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

whitevelvet666
Alex, schön, dass es nicht die Katze war und du nun hoffentlich auf dem Wege der Besserung bist :hallo: Ansonsten bin ich gerade gelinde gesagt leicht entsetzt. Ich wusste, dass Katzenbisse meist gefährlicher als Hundebisse sind (von der Infektiösität her), aber wie oft es offenbar so heftig...
Antworten
24
Aufrufe
10K
Natalie
KsCaro
  • Umfrage
Ehrlich gesagt wird mir jedesmal unwohl, wenn ich eine größere Gruppe Jugendlicher treffe. Es hat sich ja doch einiges geändert und wenn ich in den Medien (möglicherweise auch übertriebene) Berichte höre/lese, daß Waffenschieberei, Erpressung und was nicht noch alles an Schulen heutzutage an der...
Antworten
48
Aufrufe
3K
S
Bell
  • Umfrage
:hallo: Hallo zusammen, ohje, als die Verordnung im Jahr 2000 in BW rauskam, da war es ganz schlimm. An meinem Auto bzw. alle Autos von Listibesitzern wurden mehrmals die Reifen durchstochen, alle anderen Autos die dort geparkt waren (an unserem Spazierplatz) blieben verschont (da diese...
Antworten
56
Aufrufe
2K
calo
Shila
Noch kein einziges mal! Und stolz drauf bin! Tinchenbinchen
Antworten
42
Aufrufe
4K
tinchenbinchen
T
S
Sieht für mich nach einem stark übergewichtigen Listenhundmix aus.
Antworten
6
Aufrufe
697
IgorAndersen
IgorAndersen
Zurück
Oben Unten