Wildschwein“plage“ oder Wildschweinzucht?



Sicher gibt es angenehmere Methoden; nämlich das Alttier zur passenden Zeit schiessen. Jungüchse
am Bau zu schiessen (fangen) ist aus meiner Sicht die unangenehme Konsequenz aus dem nicht erfolgten Ansitz
im Winter. Weitere Wertung zu diesem Thema macht keinen Sinn.
KLaus
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi HSH2 ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 26 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
tja, landlive gibt NICHT auf....wie gesagt, es wurde erfolgreich geklagt....wenn ihr über das bild heulen wollt, meldet euch DA an....hier ist und bleibt es urheberrechtsverletzung...
:D
Lustig, also wenn ich Dich jetzt ärgern wollte, was ich ja nicht will, würde ich das Bild auf irgendwelche Bild - und Dateienhoster packen, von dort verlinken und brav die Quelle angeben, die man aber via Rechtsklkick auch so herausbekommt, nämlich imageshack oder was auch immer. Verlinken ist nicht strafbar und die Landlive - Fuzzis möchte ich sehen, wenn sie einen Server in Taiwan anschreiben, das Bild einer erschossenen Füchsin zu löschen :lol:. Da sind schon wesentlich brisantere Dinge gescheitert. Und sicher werden die auch bereit sein, die IP herauszurücken. Das BKA kommt zwar so nicht mal an die Daten von Pädophilen, aber landlive gibt nicht auf :lol:. Und wenn ich die nun ganz fies über einen anonymen Proxy oder tor bzw. jap leite, wäre es nicht mal machbar.

Aber was viel interessanter ist, ist, daß die Landlive - Freaks solche Mühen auf sich genommen haben, um ein Bild zu bekämpfen, welches eines ihrer Mitglieder ganz freiwillig und, zugegeben etwas unbedarft, in's Netz geknallt hat. Keine Fotomontage, Manipulation oder was auch immer. Einfach nur die Realität in unseren Wäldern.
Das sollte dann doch zu denken geben und wer dafür Partei ergreift ist in meinen Augen, na sagen wir mal, nicht so das, was ich mir unter einem Jäger vorstelle.
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 26 Personen
...ok, lesen kannst du also nicht, und von der rechtslage hast du auch keine ahnung...kein thema, aber damit angeben?
fakt ist, das bild steht HIER in DIESEM forum, zum forum gibt es ein impressum, ...soll ich es weiter ausführen, oder merkst du bereits, wo du stehst?
zum zweiten mal da du offenbar des lesens nicht uneingeschränkt mächtig bist: dieses bild gehört nicht MIR, ICH klage deswegen gegen nichts und niemanden...
das du selbst dich für wikileaks in persona hältst, ist aus deinen anderen beiträgen nur folgerichtig, so wurdest du mir auch schon beschrieben...
was du für bezeichnend oder sontwas hältst, ist für die rechtslage unerheblich...zur not lass es dir von jemandem vorlesen, vielleicht verstehst du es DANN besser...
 
Wie wichtig die Admins dieses Forums Deine ulkigen Drohungen nehmen, siehst Du ja. Da ich selbst so eins betreibe, sage ich Dir, was passieren könnte. Man muß dem Betreiber mitteilen, daß man seine Urheberrechte verletzt sieht, dann hat dieser eine angemessene Frist, das Ding, kann auch ein Text sein, zu entfernen. Tut er's nicht, dann kann der Betreffende den Weg der Klage beschreiten. Ich hab's in der Regel nie gemacht. :lol:
Noch dazu, da wir ja einen wahnsinnig hohen Streitwert haben.

Es bleibt dabei, Du Schlaumeier, ans Bild kommt man nicht ran und ich kann die Foren fluten wenn ich will. Immer das gleiche Spiel für die Fuzzis - Link ausfindig machen, Anmahnen, Frist setzen, in die Röhre gucken. Nach 2 Wochen das gleiche Spiel. Und dann natürlich Foren wählen, die nicht zu den Handlangern von landlive und verkappten Hegern gehören, sondern eher die Gegenseite repräsentieren.
Und um etwas Abwechslung in die Geschichte zu bringen, kann man die Motive wechseln. Ihr liefert ja genug. Z.B. Füchse, die man mal lustig in die Mülltonne klatscht, teiweise gehäutet, tragend. Natürlich immer mit der gehörigen Achtung vor der Kreatur.

So so, "ich wurde Dir beschreiben" :lol:
Nu wird's immer mysteriöser, dayas Schatten über meinem Haupt.
Merkst Du eigentlich nicht, daß Dich hier kaum noch jemand ernst nimmt?
Alle Achtung, wie man sich innerhalb so kurzer Zeit selbst demontieren kann.
Das schafft echt nicht jeder.
 
sag mal, bist du wirklich SO blöd?
ICH drohe hier niemanden!
weder habe ich etwas gefordert, noch konsequenzen in ausicht gestellt, die entstehen, wenn man meinen forderungen nicht nachkommt...
wenn du von deinen paranoia wieder runter bist, setz dich hin, und LIES wenigstens, was du kommentierst!
zum DRITTEN mal, du wandelnde leseschwäche: es ist NICHT mein bild, ICH KANN nicht mal deswegen klagen...usw...wozu schreibe ich eigentlich, du kannst es ja doch nicht lesen, oder zumindest fehlt dir was, um die deutsche sprache zu lesen UND gleichzeitig zu verstehen???
wie oft denn noch?
und ja, du wurdest mir genaus SO beschrieben...und? was ist daran mysteriös?gibt halt leute, die dich persönlich kennengelernt haben, und mir bereits VOR diesem thread dessen verlauf vorrausgesagt haben....hui, DAS ist ja eine kunst....?!
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 7 Personen
joar..würdest du hier auch so i-net-anwalt geben, wen wir hier alle schreiben würden wie toll wir diese jägerin finden ob ihrer heldentat..und wie romatisch und rührend die dargestellte "ehrerbietung" dem tier gegenüber ist ?

also..da du mir ja nicht antwortest..die fuchswelpen wurden von einer jägerin erschlagen und zur schau...äh..strecke gestellt ? kann man davon ausgehen ? echt gruselig..und da fragt sich die jägerschaft, warum man ihr hin und wieder psychologische defizite unterstellt.

solche bilder sind nicht cool, nicht romantisch, nicht schön. ist das echt so schwer zu verstehen ?
 
...darf ich das richtig verstehen...ihr findet solche fotos so schlimm, das ihr sie unbedingt , unter bruch des urheberrechts HIER einstellen müsst?
bin ich der einzige, für den das schizophren klingt?
und schön oder nicht, manchmal sind solche dinge notwendig, das die erlegerin das ganze geknipst hat, ist ihr ding, eingestellt hat sie das in einem jagdforum, da man dort um gewisse notwendigkeiten weiss, die manchem, der natur für eine erfindung von walt-disney hält, nicht mehr nahe zu bringen sind...
 
Leute, Daya hat selbst meine Postings nicht verstanden die nun echt jeder versteht (ok, außer Zippy, aber man muss ja einen Verbündeten haben). Wie bitteschön sollte er sowas wie Internetrecht, Urheberrecht, und geltende Gesetze verstehen?

Der Thread hier hat mal wieder eindrucksvoll bewiesen um welche Menschen es sich bei den Jägern handeln kann. Finde ich es alleine so gruselig das die auch noch Schusswaffen tragen dürfen?
 
und ja, du wurdest mir genaus SO beschrieben...und? was ist daran mysteriös?gibt halt leute, die dich persönlich kennengelernt haben, und mir bereits VOR diesem thread dessen verlauf vorrausgesagt haben....hui, DAS ist ja eine kunst....?!
Pardon, das halte ich für eine Ente, denn die Leute, die mich persönlich kennen, würden nicht mit Dir über mich reden. Wenn Du hingegen user unseres Forums meinst, dann kann ich mir das schon eher vorstellen.

Aus diesem Forum kennt mich genau eine junge Dame persönlich und die labert sicher nicht mit Dir über ungelegte Eier, da sie Leute Deiner Zunft eher etwas psychopatisch findet, was ich ihr mittlerweile nicht mal mehr verdenken kann, wenn man hier so einige Aussagen lesen muß.

daya schrieb:
und schön oder nicht, manchmal sind solche dinge notwendig, das die erlegerin das ganze geknipst hat, ist ihr ding, eingestellt hat sie das in einem jagdforum, da man dort um gewisse notwendigkeiten weiss, die manchem, der natur für eine erfindung von walt-disney hält, nicht mehr nahe zu bringen sind...

Du scheinst es echt nicht zu begreifen :kindergarten:
 
@Winki
Kann mir mal jemand erklären warum man überhaupt eine komplette Fuchsfamilie töten muss?

Weil es eine effektive Hegemaßnahme ist.

LG
Ute

So einfach ist das? Und was ist mit §22 Abs. 4 BJagdG? Der ist dann wohl das Papier nicht wert, auf dem er gedruckt ist. Da steht nämlich:


In den Setz- und Brutzeiten dürfen bis zum Selbständigwerden der Jungtiere die für die Aufzucht notwendigen Elterntiere, auch die von Wild ohne Schonzeit, nicht bejagt werden.
Aber das muss anscheinend Jäger nicht interessieren. Die finden es normal und in Ordnung und diskutieren es öffentlich.

Die Länder können Ausnahmen davon bestimmen, und zwar

bei Störung des biologischen Gleichgewichts oder bei schwerer Schädigung der Landeskultur
oder einfach
Aus Gründen der Landeskultur
was immer das auch sein mag. Die Ausnahme scheint eher die Regel zu sein, wenn ich lese, wie selbstverständlich dieses Verfahren für Jäger zu sein scheint.

Ich fasse es nicht.
 
@Winki
Kann mir mal jemand erklären warum man überhaupt eine komplette Fuchsfamilie töten muss?
Weil es eine effektive Hegemaßnahme ist.

LG
Ute

So einfach ist das? Und was ist mit §22 Abs. 4 BJagdG? Der ist dann wohl das Papier nicht wert, auf dem er gedruckt ist. Da steht nämlich:


In den Setz- und Brutzeiten dürfen bis zum Selbständigwerden der Jungtiere die für die Aufzucht notwendigen Elterntiere, auch die von Wild ohne Schonzeit, nicht bejagt werden.
Aber das muss anscheinend Jäger nicht interessieren. Die finden es normal und in Ordnung und diskutieren es öffentlich.

Die Länder können Ausnahmen davon bestimmen, und zwar

bei Störung des biologischen Gleichgewichts oder bei schwerer Schädigung der Landeskultur
oder einfach
Aus Gründen der Landeskultur
was immer das auch sein mag. Die Ausnahme scheint eher die Regel zu sein, wenn ich lese, wie selbstverständlich dieses Verfahren für Jäger zu sein scheint.

Ich fasse es nicht.

schneeflöckchen, wenn du zugleich elterntier UND welpen erlegen kannst, ist es KEIN verstoss...ich helf dir doch gerne...:unsicher:
 
Ach so. Man darf sie nicht verhungern lassen, aber man darf sie erschlagen.
Wieder was gelernt.
 
das mit dem lernen glaube ich dir irgendwie nicht so recht, aber was solls...
es kommt oft genug vor, das bei der baukontrolle mit dem bauhund die welpen agetan werden, und die fähe mit der flinte erlegt wird, auch DAS stellt keinen verstoss gegen den §22/4 dar....:unsicher:
 
das mit dem lernen glaube ich dir irgendwie nicht so recht, aber was solls...

Was gibt es da zu glauben? Ich hatte den §22 Abs. 4 anders verstanden. Du hast mir gesagt, es verhält sich so und so. Also hab ich was gelernt.

Das heißt nicht, dass ich das in Ordnung finde. Insofern hast du natürlich Recht mit deiner Skepsis.
 
das mit dem lernen glaube ich dir irgendwie nicht so recht, aber was solls...

Was gibt es da zu glauben? Ich hatte den §22 Abs. 4 anders verstanden. Du hast mir gesagt, es verhält sich so und so. Also hab ich was gelernt.

Das heißt nicht, dass ich das in Ordnung finde. Insofern hast du natürlich Recht mit deiner Skepsis.

dazu kann dich niemand zwingen...und das ist in ordnung so.
sachsen anhalt ist übrigens das erste bundesland, das abweichend von diesem gesetz , es nur noch als owi ahndet, wenn man jetzt zur hauptjagdzeit eine abhängig führende bache erlegt....
wenn die das nicht so handhaben würden, würden sich die jäger selbst bei anblick mit dem schiessen zurückhalten, da es eine straftat darstellte, bevor die änderung kam....
was das für den bestand bedeutet, kannst du dir ja selbst ausrechnen...

zur erklärung, wenn eine bache JETZT noch frischlinge hat, die auf sie angewiesen sind, hat sie die zu einem zeitpunkt bekommen, als bereits alle "normalen" bachen ihre frischlinge halbwegs gross hatten....
man nennt das: zur unzeit gefrischt...diese frischlinge überleben entweder den winter nicht, oder geben ihren "falschen" lebenszyklus auch an ihre frischlinge weiter....
 
eins ist mir noch eingefallen...ab wohl evtl eragon oder sonst jemand der berufenen sich bemüssigt fühlen könnte, mir mal den link zu der stelle in landlive zu schicken, an der das erschlagen in einem sack propagiert wird?
mir kommt da gerade ein verdacht....aber das möchte ich zuerst ausschliessen können.
 
Jägersichten auf den Fuchs, natürlich geprägt vom Hegegedanken und mit Respekt vor dem Tier:



Oder auch Psychopaten unter sich.

Dieser ist der Hammer, sicher schon etwas lendenlahm und sucht deshalb den jagdlichen Orgasmus:

Exorbitanter Lusteffekt
"Denn darin, dass wir das Naturding Wild töten und dabei einen exorbitanten Lusteffekt erleben, erweist es sich empirisch, dass wir etwas ganz Besonderes in unserem Innern erfahren. Mit der Jagd ist es so ähnlich wie mit der Liebe: Das erotische Erleben liegt auf dem Weg zum Höhepunkt. Das Ziel liegt nämlich nicht im schnellen Schuss, sondern im Erstreben und Erleben eines gemeinsam erreichten anhaltenden Höhepunkts. Den emotionalen Höhepunkt seiner Jagd, den Kick, erlebt der Jäger immer dann, wenn er den todbringenden Schuss auslöst.

Prof. Dr. Gerd Rohmann auf der Jahrestagung 2004 des Forums lebendige Jagdkultur e.V., Vortragstitel "Neue Gedanken zur Lust an der Lust zwischen Erleben und Erlegen"
 
...aus dem zusmamenhang gerissen, kann ich dir auch vieles unterstellen...von daher...mildes lächeln...
aber was ist denn nun?
hast du grosser sachverständiger nun mal den link zu landlive, oder nicht?
 
...aus dem zusmamenhang gerissen, kann ich dir auch vieles unterstellen...von daher...mildes lächeln...
aber was ist denn nun?
hast du grosser sachverständiger nun mal den link zu landlive, oder nicht?
Ich habe den Link nicht erwähnt und werde ihn für Dich auch kaum suchen. Was ich weiter oben verlinkte, deckt meinen Bedarf völlig, danke.
Habe weder Zeit noch Lust, mir seitenlange landlive - Gülle 'reinzuziehen. Ist doch erher Deine Domäne, also nur zu.
 
....das heisst also, es wird sich hier seitenweise darüber ausgekübelt, man würde auf landlive über das erschlagen von welpen grinsen, dabei gibt es nicht mal einen beleg für diese behauptung?

und deswegen drückt ihr auf die tränendrüse?

und ich dachte, MIR wäre manchmal langweilig...?!

...ach gerald, wenn dein hochdeutsch besser wäre, würd ich ja anrufen, aber ich fürchte, das die sprachbarriere uns dazwischen kommt....
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wildschwein“plage“ oder Wildschweinzucht?“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

S
Wildschweine sind sehr territorial. Aber vielleicht waren sie ja auch so aufgeregt, weil sie die Kleinen fressen wollten :p
Antworten
7
Aufrufe
486
Crabat
Diana2099
Bei uns sind die Schweine genau an der Grundstücksgrenze im Schilf, wusste anfangs nicht. Bin da völlig planlos mit Fara lang und dann Schoß sie los, etwa 10 m vor mir lag die ganz Horde. Sie hat die dann vertrieben und kam danach wieder. Da hat keins von angegriffen, die haben aber bei uns ja...
Antworten
11
Aufrufe
1K
Manny
Podifan
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
843
Podifan
Podifan
Zum Glück gibt es noch etwas Natur und Natur ist von Natur aus gefährlich. Damit muss man leben und sich angepasst verhalten. finde ich...;-)
Antworten
10
Aufrufe
1K
marismeña
marismeña
Clarke
Na da sieht man halt, das auch ein Mensch nicht wirklich was wert ist ...
Antworten
124
Aufrufe
8K
Wiwwelle
Wiwwelle
Zurück
Oben Unten