Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Wesenstest Bayern

  1. Darf ein Hund beim Wesenstest in Bayern anderen Hunden drohen (anknurren, bellen)? Auf was wird in Bayern am meisten Wert gelegt? Hab ja bald nen Termin und bin übelst nervös;) Er hört gut, ist zu jedem Menschen freundlich und lässt sich auch alles vom Menschen gefallen, aber er mag es leider meist nicht, wenn andere Hunde an uns direkt vorbeigehen...

    Danke schon mal für die Antworten....
     
    #1 RottiAOE
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Formelle Mindestanforderungen

    * Datum der Erstellung des Gutachtens.
    * Datum der Untersuchung, Dauer der Untersuchung, Ort(e) der Untersuchung.
    * Name und Anschrift des Besitzers und Halters sowei Bezeichnung der Personen, die vom Halter mit der Betreuung des Hundes beauftragt sind.
    * Beschreibung des Hundes (Rasse, Geburtsdatum, Geschlecht, ggf. Abstammung, Name des Hundes, Farbe, Abzeichen).
    * Sofern vorhanden Identitätssicherung (Tätowierung/Chip).
    * Ort(e), an dem/denen der Hund überwiegend gehalten wird (Halteranwesen).
    * Ergebnis der Überprüfung: "Das Tier wird als ein/kein Hund mit gefährlicher Aggressivität und Gefährlichkeit beurteilt".


    Inhaltliche Mindestanforderungen

    * Ereignisse, die die Verhaltensentwicklung des Hundes seit Eintritt der Geschlechtsreife beeinflusst haben (u.a. Ausbildungsstand, abgelegte Prüfungen, Auffälligkeiten, Sicherheitsstörungen), soweit ermittelbar und von Einfluss auf Wesen und Charakter des Tieres.
    * Den Verwendungszweck des Hundes und dafür vom Halter geförderte und angestrebte Eigenschaft des Tieres.
    * Beschaffenheit des Halteranwesens (Einzäunung, freie oder Zwingerhaltung) und sonstige für die Entwicklung der Wesensart relevante Haltungsumstände.
    * Das Verhalten des Hundes gegenüber fremden Personen im Halteranwesen.
    * Das Verhalten des Hundes gegenüber fremden Personen außerhalb des Halteranwesens (z.B. Kinder, Radfahrer und Jogger) und im Straßenverkehr angeleint (und/oder freilaufen) in bekannter und unbekannter Umgebung.
    * Die Reaktion des Hundes auf Kommandos (Sitz, Platz, Fuß etc.) angeleint und/oder freilaufend.
    * Die Leinenführigkeit.
    * Das Verhalten des Hundes gegenüber anderen Hunden und Tieren (z.B. Katzen, Tauben, Kaninchen etc.) angeleint (und/oder freilaufend).
    * Das Verhalten des Hundes bei ihm unbekannten optischen und akustischen Reizen.
    * Das Verhalten des Hundes gegenüber dem Halter und den sonstigen Betreuungspersonen in verschiedenen Situationen.

    ...halb so wild wie es sich liest, der Hund darf bei Bedrohung auch knurren - er muss nur damit aufhören, wenn die Bedrohung vorüber ist.

    Kurze Beschreibung:
     
    #2 Scotty
  4. Auch hier nochmal der Tipp, vor dem WT mal mit dem Gutachter zu sprechen. Oftmals sind die recht umgänglich und gehen auch darauf ein, wenn Du bestimmte Punkte mit denen besprichst. Bspw. wenn Dein Hund im VPG geführt wird, könnte der Gutachter evtl. auf eine Bedrohung des Hundes o.ä. verzichten (ist eigentlich eh nicht vorgesehen), wenn er den Eindruck hat, Du kannst vernünftig damit umgehen.
    Du könntest den Gutachter auch mal bitten, bei einem WT als Zuschauer dabei zu sein, wenn der betroffene HH nichts dagegen hat. Ich würde mir auch keinen Gutachter aussuchen, bei dem ich mich persönlich nicht wohl oder fair behandelt fühle.
     
    #3 Kaeptn_Stummel
  5. ...und du darfst dir in Bayern deinen Gutachter selbst aussuchen :D
     
    #4 Scotty
  6. eben drum :p
     
    #5 Kaeptn_Stummel
  7. Danke für die Antworten, habe jetzt nen netten Herren gefunden!
     
    #6 RottiAOE
  8. Das euer Gutachter staatlich bestellt und vereidigt sein sollte, wisst Ihr?
     
    #7 Scotty
  9. Haben den Wesenstest gestern mit Bravour bestanden:D
     
    #8 RottiAOE
  10. Glückwunsch :)

    Rotti-Power!!!!!!!! :love: :lol:

    Jetzt noch bei der Gemeinde alles gut über die Bühne bringen. Danach kannst Du Deinem Hund dann wieder vertrauen, dann ist er nämlich nicht mehr gesteigert aggressiv :D
     
    #9 Kaeptn_Stummel
  11. Herzlichen Glückwunsch.
    Dann muß ja jetzt niemand mehr Angst vor deinem Hund haben.:D

    Bei welchem Prüfer hast du denn nun den WT gemacht?

    Servus
    michel
     
    #10 michaels

  12. Freut mich, Glückwunsch. War doch halb so wild, wenn man weiß was kommt.
    Der Gutachter würde mich auch interessieren und wie hoch die Kosten für das Negativzeugnis bei euch sind.
     
    #11 rimini
  13. Herzlichen Glückwunsch :love:
     
    #12 Spell_2103
  14. auch von uns herzlichen Glückwunsch :love:

    Bei welchem Prüfer wart ihr denn?
     
    #13 chrissisteve
  15. Danke, Danke!:D

    Bei uns war Hr. Spindler ().

    Kann ich nur empfehlen!

    Ich denke, dass sich die Kosten so auf 80 bis 100 EURO für das Negativzeugnis belaufen dürften. Sobald ich Genaueres weiß, schreib ich es hier rein!
     
    #14 RottiAOE
  16. Herzlichen Glückwunsch.
     
    #15 kaukase
  17. Das Negativzeugnis kostet 50 EUR bei uns!
     
    #16 RottiAOE
  18. Das ist im unteren Rahmenbereich, freut euch.
     
    #17 rimini
  19. tzzzzzzzzz, wir mussten das doppelte bezahlen, genau 100€:unsicher:
     
    #18 chrissisteve
  20. Wir auch für einen Zettel Altpapier, der nach 14 Tagen hinüber gewesen wäre, wenn nicht zigmal kopiert um ihn in die Jackentaschen zu stecken.
     
    #19 rimini
  21. Ist das günstig.:)

    Wir haben vor fast einem Jahr 280 Euro zahlen müssen. :rolleyes: Gibt es da tatsächlich solche horrenden Preisunterschiede? Das ist ja Wahnsinn!

    VG Bobbie
     
    #20 bobbie
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wesenstest Bayern“ in der Kategorie „Wesenstest / Sachkundenachweis“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden