Wer kennt diese Hündin?

Irish

KSG-Ösitante™
Mithilfe dringend erwünscht!!!
Hallo zusammen,

in der Nähe von Kulmbach in Oberfranken wurde vor einigen Tagen eine DSH-Hündin aufgefunden. Trotz Anzeigen in den Tageszeitungen hat sich bisher niemand gemeldet, dem die Hündin gehört oder der die Hündin kennt....

Vielleicht kann einer von Euch weiterhelfen, denn die Hündin ist sehr auffällig, da in einem gotterbärmlichen Zustand:

Sie ist etwa 3 Jahre alt, hat nur noch wenig Fell am Körper, die linke Vorderpfote scheint bereits in ihrer Jugend mehrfach gebrochen zu sein und nicht behandelt - demnach ist das Bein nun verkrüppelt und wird in der Stellung getragen, wie auf den Fotos sichtbar. Die Hündin hatte einen Plastiktrichter (Halskragen) um, der stark verschmutz war und scheinbar längere Zeit nicht abgenommen wurde. Sie hat keinerlei Muskulatur, scheint bisher nur wenig gelaufen zu sein in ihrem Leben (nicht unbedingt negativ zu bewerten, bei einem verkrüppeltem Vorderlauf).
Die Hündin hat auf der Innenseite der Hinterschenkel eine Tätowierung, die nicht von einer Stanztäto-Zange stammt, sondern von einem Tätowiergerät (die Buchstaben sind nicht unterbrochen gepunktet wie bei einer Zange, sondern durchgängig geschrieben) - die Tätowierung lautet in der ersten Zeile 4 oder +PS oder 5 und in der zweiten Zeile 3264 .

WER KANN HELFEN???? Wer kennt diese Art der Tätowierung? Wird in Deutschland so tätowiert oder ist es wahrscheinlicher, dass sie aus dem Ausland kommt? Wer hat die Hündin evtl. schon einmal gesehen? Wer hat die Hündin evtl. aus dem Ausland importiert und könnte einen Hinweis auf den letzten Halter geben? Wer hat diese Hündin evtl. verloren?

Sämtliche Hinweise nehmen sowohl
[email protected]
als auch
[email protected]
entgegen.




frown.gif


[edit]Die Bilder hatten leider zu lange Ladezeiten, deshalb verlinkt! Danke fürs Verständnis, Ciao Caro***[/edit]

<small>[ 27. November 2002, 13:58: Beitrag editiert von: KsCaro ]</small>
 
  • 20. April 2024
  • #Anzeige
Hi Irish ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 24 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Sie tut mir total leid.
frown.gif
frown.gif

Ich hoffe, sie wird schnell wieder gesund und glücklich.
frown.gif
frown.gif
 
Ich sitze hier und heule...

Hoffentlich wird dieses Schwein gefunden und am besten genauso bestraft <img border="0" alt="[SoAngry]" title="" src="graemlins/soangry.gif" />

Ich wünsche der Hündin, daß sie in Zukunft erkennen darf, daß es auch nette Menschen gibt...
 
... oh mein gott ! ! ! wie kann man nur ... ? ? ? kein wunder daß sich niemand auf die zeitungsanoncen gemeldet hat, denn der oder die besitzer(in) dürften ja wohl mit einer menge ärger rechnen ...
 
biggrin.gif
) ich frage mal rum, wer einer geschundenen schäferhündin ein neues heim geben möchte, die braucht möglichst schnell ein neues gutes zuhause auf lebenszeit!
der vorbesitzer sollte mindestens eine dicke (!!) geldstrafe sowie lebenslanges tierhaltungsverbot bekommen! und sich mal einem psychiater vorstellen...
 
<img border="0" title="" alt="[Wütend]" src="mad.gif" />

Warum werden Tiere nur immer wieder so grausam gequält???

watson
 
Habe das ganze in ein SV Forum gesetzt wo auch Belgier, Dänen, Finnen usw. lesen.
Ich denke dort wird zumindest die Frage wo so tätowiert wird, schnell beantwortet werden.
Vielleicht gibt es auch einen Hinweis auf den Halter, wir werden es sehen.

*traurig bin*

Sandra
 
Ich sitze hier heulend, mit klappernden Zähnen, zittere vor Erschütterung und Wut.
Hoffentlich wird die Bestie von Mensch, die das zu verantworten hat, gefaßt.
Broken Heart
 
ich habe das Ganze in ein anderes allgemeines Forum reingeschrieben und dort diese Antwort bekommen:

Hallo Solveig,

zu der hündin kann ich leider nichts sagen, ich bin einfach nur entsetzt.

nur soviel, es sieht doch schon sehr nach einem entlaufenen / freigelassenen tier aus tierversuchen aus - so ein plastiktrichter wird doch auch in versuchslabors angewendet? die tätowierung spricht ebenfalls dafür, scheint eine besondere kennzeichnung einer organisation zu sein, wenn es auf diese art gemacht wurde. und diese ganzen leiden und verstümmelungen und unterentwicklungen...

ich hoffe, dass nicht nur für den hund eine gute lösung gefunden wird, sondern auch dass die täter, die dafür verantwortlich sind, gefasst werden können!

Gruß FanFan

Was haltet ihr davon, könnte das wirklich sein?
 
also ich weiss nicht genau, aber es kann ja auch sein, dass sie vielleicht in einem alten Keller oder so eingesperrt war, denn dafür spricht dann ja ihre unterentwickelte Muskulatur, die Angst und die vielen Kahlen Stellen. Und mit dem Halskragen wollte der "Besitzer" vielleicht irgendwie verhindern, dass die gebrochene Pfote von der Hündin geleckt wird.
Ich kann mir irgendwie auf keiner Weise vorstellen, wie man so etwas einem Hund antun kann.
frown.gif
 
Was ich auch komisch finde ist, daß ihre Zähne so gut ausschaun. Das paßt garnicht zudem allgemeinen Zustand des Hundes.
 
Also was eine solche Täto angeht:

Der Vater von Gipsy hatte auch so eine Täto im Innenschenkel. Die wurde von einem Profi in Holland gemacht, da die Züchterin damals große Angst davor hatte, das der Hund mal gestohlen wird (Ohren sind schnell ab - aber ein Bein.....?!)

Also auf ein Versuchslabor würde ich nur wegen der Täto nicht gleich schließen.

Eventuell holländische Züchtung?
 
Ich koche vor Wut........Wie kann man nur so bösartig sein und einen Hund so misshandeln.
Wo ist die Hündin jetzt? Tierheim oder Pflegestelle? Kann man irgendwie helfen?

Munzi
 
Original erstellt von Irish:

WER KANN HELFEN???? Wer kennt diese Art der Tätowierung? Wird in Deutschland so tätowiert oder ist es wahrscheinlicher, dass sie aus dem Ausland kommt?
Unser erster Rüde wurde vor 15 Jahren so tättowiert. Damals war es zumindest bei den Bobtails so, dass sie in der HD-Röntgennarkose die Zuchtbuchnummer in die Leiste tättowiert bekommen haben. Nicht mit der Zange sondern mit ner "Tättowier-Maschine"!

Mit der Zahlen-Buchstaben-Kombination könnte auf nen Tierarzt hinweisen, der Tierarzt tättowiert Ortskennzeichen, Jahr, sein Kürzel und ne Fortlaufende Nummer.

Ist allerdings denke ich zuviel verlangt den Hund aufn Rücken zu drehen und genau nach der Nummer und den Buchstaben zu kucken, bei der vermuteten Vorgeschichte.
frown.gif
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wer kennt diese Hündin?“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

kerstin+hogan
das nicht aber überprüfen wegen der Angaben....+ weiteren infos das man sie hier dann posten kann !
Antworten
8
Aufrufe
3K
kerstin+hogan
kerstin+hogan
kerstin+hogan
DCBT und BiN...ich bin ziemlich sicher das die wissen wo der Hund ist. Btw mir wäre auch nicht Recht, wenn meine Daten weitergegeben würden, weil jemand neugierig ist oder sich auch ehrlich sorgt. Mit ein wenig suchen und überlegen, weiß ich wo der Hund ist, müsstest du auch hinbekommen...
Antworten
12
Aufrufe
2K
rimini
rimini
kerstin+hogan
Was ne Süße:love: OT: Aber ich finds immer unheimlich schrecklich wie die meisten fotografieren:hmm:, von oben geschossen kann man sich nicht wirklich ein gesamtes/gutes Bild des Hundes machen auch, wenn in diesem Fall der Hund vom Aussehen her echt hervorspringt. Da guckt der Hund wenigstens...
Antworten
5
Aufrufe
1K
Melanie F
Melanie F
onidas
deswegen setz ich das dann trotzdem nicht bei sowas ein-dafür gibt es Ordnungsamt Tierschutz Tierheim Polizei etc und nicht quasi ebay Keinanzeigen ist es nicht so wenn ich ein fremdes Tier anfütter und somit quasi versorge "gehört" es einem auch verpflichtend was die Sorge anbelangt -also...
Antworten
8
Aufrufe
988
unicorn
Shicassy
Ja siehste - bei "Deinem Verein" bist Du aber bekannt und man vertraut Dir aus Erfahrung. Und wer sagt denn, das hier gemeinte PS nicht nach ihrer Meinung bei voran gegangenen Interessenten gefragt wurde? Der Seite ist zu entnehmen, das es mehrere Interessenten gegeben haben muss, welche die...
Antworten
12
Aufrufe
1K
Consultani
C
Zurück
Oben Unten