Verfassungsklage

Margrit

15 Jahre Mitglied
Habe soeben Post vom VDH bekommen.Endgültig als Klägerin für die American Pit Bull Terrier angenommen worden.
Wer ist noch dabei und fährt zur Infoveranstaltung nach Rüsselsheim???????
 
  • 22. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi Margrit ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 33 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Bin dabei für unsere zwei Staffbulls !
Gruss
bones

imgProxy.asp
 
Meine Güte, sind wir wirklich von über 1000 Kampfschmusern die einzigen zwei Kläger ???
Gruss
bones

imgProxy.asp
 
Sieht so aus bones.Habe auch bei BAT und DVRT gefragt-ebenfalls keine Rückmeldung............
Mail mich mal an wenn Du Lust hast.
Gruß Margrit
 
Hallo,
mittlerweile wurde den Beschwerdefühern die vorbereitete Klageschrift zur Einsichtnahme übersandt.90 Seiten pures Verwaltungsrecht............mit dem sich jeder Klagebeteiligte auseinandersetzen muß.Insgesamt gibt es 88 Kläger, die fairerweise vom VDH anonymisiert geführt werden. Nur 2 Kläger für die American Pit Bull Terrier.....die angenommen wurden...........
am meisten Kläger für Bullis und AmStaffs (dabei Leute mit zehn Zuchthunden, mit dem Hintergedanken auch gleich die Tierschu(m)utzhundeverordng. anzugreifen) Klägerpotential für Staffbulls und Am PitBullTerr mit nicht mehr wie max drei zuchttauglichen Hunden, um gleichzeitig auch das Ausweichmoment auf die bisherigen ergangenen Urteile auf Länderebene zu kompensieren wurden auch Kläger mit §2er eingeführt.
Soweit meine Grundanalyse nach 2-maligem Durchlesen der Klageschrift..........
obwohl es mein Urteil den VDH kritisch zu beurteilen nicht ändert.........bis dato kann ich als Beteiligte den Inhalt dieser wirklich wohldurchdachten Klageschrift(die meiner Ansicht auch Zeichen setzt für Nicht-VDH-Hunde und gegen das sog. Qualtierzuchtgutachten generell....welches die neue Tierschutzverordnung in der halt auch mal wieder 4 Rassen verboten sind - Zeichen setzt...........

Mal ne provokante Frage.............außer Bones und Margrit sind aus diesem Forum keine dabei........und es sind bundesweit nur 88 Kläger.............
wieviel haben sich aus diesem Forum beworben?????????
Und wenn es dann so viele waren, die für Hunde einstehen, warum wurdet ihr nicht zugelassen???????

So toll sind Bones und ich bestimmt nicht........also die Beantwortung dieser Frage würde mich interessieren
Listentante "Margrit"
 
Hallo Margrit, ich bin auch etwas verwundert, dass sich hier nicht mehr tut, aber wenn es für andere auch so läufft wie bei mir wundert es mich nicht. Bei uns in BW, in unserer kleinen Gemeinde ist es fast kein Problem einen Kampfi zu halten und dann wird man schnell träge und überlässt das Prozesieren anderen.
Nicht, dass ich das gut finden würde, aber so ist es einfach. Wenn ich ganz ehrlich sein will, so muss ich mir eingestehen, dass ich mich schäme für meine Untätigkeit, wobei ich für mich zugute halten kann (will), dass bevor ich mir meinen kleinen geholt habe mich überhaupt nicht mit dem Thema "Kampfhunde" befasst habe. Ich kam zu dem Hund wie die Jungfrau zum Kind. (Er sollte ins TH)
Das soll keine Rechtfertigung sein, sonden ein Versuch zu erklären, warum so wenige hinter euch stehen.
Wenn ich jetzt noch was für euch tun kann, lasst uns darüber reden.
Liebe Grüsse Volker
 
Also,ich hatte mich als Halter eines AmStaffs
beworben.Obwohl ich 55 bin, nicht vorbestraft mit
einwandfreien beruflichen Hintergrund ,war ich für
den VDH n i c h t geeignet.

Andererseits ist dies ja nun auch egal, Hauptsache,
die Klage wird angenommen und hat Erfolg.
 
*sibse wolfgang mal die hand reicht*

ich bin bis heute nicht dahinter gestiegen wonach die ausgewählt haben...... *grübel*

Sibse

*Mögen alle meine Fehler sich auf ihre Plätze begeben und möglichst wenig Lärm dabei machen*
- Inuitspruch -
 
Hallo,

ich bin auch dabei!!(Als Klägerin angenommen).Ich habe mir die Klageschrift durchgelesen und finde sie eigendlich sehr gut(zumindest das was ich verstehen konnte).Die Klage wird wohl nur zu gewinnen sein, wenn dem Gericht klar gemacht wird, welchen finanziellen Schaden das Bundesgesetz für die Züchter hat.Und deshalb wurden auch fast nur Zuchter genommen.Freunde von mir hatten sich auch beworben und sind "nur" Halter.Aber auch sie wurden abgelehnt,obwohl beide bei der Polizei sind.Also ihr seht das hat nicht`s zu sagen.Es geht in erster Linie ums Geld.Aber das ist mir auch egal, denn der Prof.Ziekow wird hoffendlich den besten Weg gegangen sein.Auch Züchterkollegen aus Bremen haben damals ihre Klage nur gewonnen, weil der Finanzielle Verlust gezählt hat. Es führen viele Wege nach Rom und das scheint der küzeste zu sein:))

liebe grüße manuela+Bullis
P.S. Ich fahre allerdings nicht nach Rüsselsheim.

Silvester.jpg
 
Hallo Margit,

ich wurde wohl aufgrund meiner Zugehörigkeit zu Hund-und-Halter.de abgelehnt
frown.gif


Aber nur 88 Kläger von ursprünglich geplanten 400?
Merkwürdig, es gibt doch unterm VDH wirklich große Am-Staff und Staff-Bull Züchter. Von den Bullterriern mal ganz zu schweigen.

Versteh ich irgendwie nicht ...

Beckersmom
bullcom.jpg


SUAVITER IN MODO - FORTITER IN RE
"Wir alle machen Fehler, so laßt uns denn einander unsere Torheiten verzeihen"
-Voltaire-
 
Hallo Beckersmom,

ich bin auch bei Hund und Halter und wurde aber nicht abgelehnt.

Viele Grüße Manuela+Bullis

Silvester.jpg
 
Hallo Bullimanu,

ich bin vielleicht ein klein bissel aktiver bei Hund und Halter involviert und das ist denen bestens bekannt
biggrin.gif
biggrin.gif


Beckersmom
bullcom.jpg


SUAVITER IN MODO - FORTITER IN RE
"Wir alle machen Fehler, so laßt uns denn einander unsere Torheiten verzeihen"
-Voltaire-
 
Es sind dort zum allergrössten Teil Züchter angenommen worden, ausserdem Leute mit Hunden aus dem Ausland.
Ich fahr jetzt mal dahin...tschüüüs
Gruss
bones

imgProxy.asp
 
Hi,

besteht die Möglichkeit die Klageschrift (nur zum privaten Gebrauch, nicht zur Veröffentlichung) evtl. in Kopie zu bekommen?

Kosten für Kopieren und Porto würde ich übernehmen.

Fragende Grüße

renate

*wenn wir einmal zulassen, dass die wörter ihrer inhalte beraubt werden, so kann es nicht mehr lange dauern, bis wir unserer freiheit beraubt werden (konfuzius)*
 
Hallo Margit, Hallo Bones,

könnt Ihr mal ein kurzes Statement abgeben, wie es in Rüsselsheim war und ob ihr beide nun endgültig als Kläger bei der Verfassungsklage fungiert?

Danke schon mal ....

Beckersmom
bullcom.jpg


SUAVITER IN MODO - FORTITER IN RE
"Wir alle machen Fehler, so laßt uns denn einander unsere Torheiten verzeihen"
-Voltaire-
 
...das Ergebnis würde mich auch interessieren.
Meinen Informationen zufolge befindet sich nämlich kein einziger Pitbull-Halter unter den Klägern...

Alexis

MorticiaAFVTN.JPG

-sic gorgiamus allo subjectatos nunc-
 
Es sind zwei Kläger für die American Pit Bull Terrier dabei.Eine von denen bin ich.
Wegen Kopien der Klageschrift bitte mit Prof.Ziekow in Verbindung setzen,da ich es persl. für nicht vertretbar halte und zwar aus taktischen Gründen,die Klageschrift bekannt zu machen.
In Rüsselsheim wurde die Klage und der Antrag auf einstweilige Anordnung noch einmal ausführlich erläutert.Am 15.10.01 ist das Ganze dann eingereicht worden.
An dem Antrag auf einstweilige Anordnung sind insgesamt 41 Leute beteiligt.Da bin ich dann die Einzige für die American Pit Bull Terrier.
In dem Hauptsacheverfahren sind auch Leute mit §2ern beteiligt.Dort sind genau 91 Kläger vertreten.
Außerdem wird gleich die Tierschutzhundeverordnung mit angegriffen,die ja auch wieder die berühmten 4 Hunderassen betrifft.
So und nun schaun wir mal..............
 
Wenn ich gewusst hätte daß man sich auch mit Pitties als Kläger beteiligen kann hätt ich mich natürlich auch gemeldet hab ich aber nicht gewusst :( Allerdings wird die Verfassungsklage soviel ich weiss vom Molosser-Club getragen und ich muss leider sagen, daß der Beauftragte (Herr Dalla-Bona) sich auf einer Info-Veranstaltung in Zwingenberg (Hessen) im Sommer 2000 geäußert hat daß er bereit wäre den American Pitbull Terrier über die Klinge springen zu lassen, solange seine Molosser in Ruhe gelassen werden - deshalb bin ich ehrlich gesagt nicht mehr sehr überzeugt von dessen Engagement!!! Nach diesem Satz verließ die Hälfte der Anwesenden die Veranstaltung! Ich habe ihm auch schon mehrere e-mails geschrieben und meine Unterstützung (egal welcher Art) angeboten hab aber nie eine Antwort bekommen - soviel zu Herrn Dalla-Bona! Da meine Rasse eh nicht vom VDH anerkannt wird hat sich für mich eigentlich ein weiteres Vorgehen in diese Richtung erübrigt! Viele Grüße Alexandra mit KIOWA & SNAKE
Eher glaube ich an die Unschuld einer Hure als an die Gerechtigkeit der Deutschen Justiz
 
Da ich leider nur die Hälfte der Veranstaltung miterlebt habe (ich hasse die A3
biggrin.gif
), kann ich keinen vollständigen Bericht geben. Was ich noch gehört habe, war recht unspektakulär, es wurde nochmal die Vorgehensweise erläutert, die Chancen besprochen etc. Ergebnisse sind wohl erst in weiter Zukunft zu erwarten, denn als erstes wird das Gericht entscheiden, ob es für die Klage überhaupt zuständig ist, was bereits die erste Hürde darstellt, dann wird die eigentliche Klage behandelt. Es gibt mittlerweile ein Aktenzeichen (wow!), ansonsten ist Warten angesagt.
Gruss
bones

imgProxy.asp
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Verfassungsklage“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

W
Hi wolf, so sieht es aus. Ich sehe für diese Klage schwarz. Derartige Argumentationen sind nicht hilfreich - sie schaden einfach nur. Wenn man keine Ahnung hat sollte man die Argumentation doch besser anderen überlassen und nicht Vorreiter für ein negatives Urteil in unserem Sinne werden...
Antworten
4
Aufrufe
493
Meike
dog-aid
Na das ist doch wenigstens ein kleiner Hoffnungsschimmer nach dem niederschmetternden Skandalurteil vom VGH Mannheim!!! Ich drück alle Daumen daß wenigstens DAS etwas nützt! Kämpferische Grüße Alexandra mit KIOWA und SNAKE
Antworten
2
Aufrufe
857
Alexandra
Alexandra
J
Ich kann Herrn Schwab nur zustimmen, es ist jetzt wichtig,dass es keine neuen Zwischenfaelle gibt. Ruhe an der Hundefront und in der Presse ist wirklich angesagt. Beschaemend ist allerdings, dass keiner der Hunde- verbaende, die doch ueber ehebliche finanzielle Mittel verfuegen, geklagt...
Antworten
1
Aufrufe
738
Wilfried Hoffmann
W
LITTLEBIGDOG
Hallo Littlebigdog, so neu ist die Information gar nicht Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Hab mich da schon im Mai gemeldet.... Trotzdem, lieber doppelt als gar nicht .... Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Beckersmom...
Antworten
1
Aufrufe
808
Beckersmom
Beckersmom
dog-aid
Hallo ! Auch wenn die FDP in Rheinland Pfalz gegen "uns" ist, ist es aber doch so, dass die FDP in den meisten Bundesländern für "uns" ist. Allerdings kenn ich mich in Sachen Politik echt nicht gut aus und weiß nicht wie das jetzt mit dem bundeseinheitlichen Gesetz werden soll. Wie ist die...
Antworten
10
Aufrufe
615
Shikoku
Shikoku
Zurück
Oben Unten