Toten Hund angezeigt?!?

Tatooine

Am Samstag bekam ich einen Brief von der Polizei. Diese teilte mir mit, dass ich eine Anzeige wegen führen eines gefährlichen Hundes ohne Leinde am Hals habe. Meine Kleine wurde leider vor nicht allzulanger Zeit vergiftet. Aber das Anzeigedatum liegt weit nach diesem tragischen Ereigniß. Auf die Frage wie diese Anzeige zustande kommt lautete die Antwort: Es liegen eindeutige Zeugenaussagen von zwei Beamten vor.
Aha....................
Na, wenn die das also gesehen haben, obwohl sie das niemals hätten sehen können, dann reicht das also schon für eine Anzeige!!!! Soviel zu der Gründlichkeit der bayrischen Beamten.
Meiner Meinung nach sollte das nur wieder ein erneuter Versuch werden mir den Hund wegzunehmen.
Ich wollte einfach mal wieder auf die absolut unseriöse Art hinweisen, mit der der Staat versucht, den Haltern die Hunde wegzunehmen.

Keep on..........................
 
  • 20. April 2024
  • #Anzeige
Hi Tatooine ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 10 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Tja, denen würde ich nicht sagen, daß der Hund bereits verstorben ist, lieber abstreiten am*** um*** dort und dort gewesen zu sein.
Die Beweislage sollte ihnen dann sehr schwer fallen
biggrin.gif


Es tut mir leid um Deinen Hund...
frown.gif


watson
 
also da würd ich auch bis zum umfallen drauf eingehen, abstreiten und auf die beweise beharren.

aber sicher hast du auch keine lust mehr drauf und willst einfach nur deine ruhe haben, gel?

tut mir leid



doreen & suse
 
Hallo Tatooine!
Es tut mir sehr leid für Deine Kleine!!!
Wenn Du die Nerven hast, zieh die Sache mit der Anzeige durch, das gibt die größte Blamage für die beteiligten Beamten, und obendrauf ne Gegenanzeige wegen Falschaussage setzen.......

Vera

howlingwolf.gif
 
Hi!

Vortäuschen einer Straftat ist ebenfalls eine Straftat.
Wenn du also Lust hast, kannst du die Beamten anzeigen, soweit ich das mitbekommen habe.

Tharin
 
Momentemal... Klar reicht eine Zeugenaussage für die Einleitungen von Ermittlungen.
Zur Einstellung einer Ermittlung und somit Anzeige ist allerdings nur die Staatsanwaltschaft ermächtigt.

Wenn ich beobachte, daß jemand ne Scheibe einschlägt, reicht das schließlich (aber hoffentlich) auch. Abgesehen davon ist jeder Ottonormalverbraucher als Zeuge beweiskräftig, dafür gibt es schließlich auch Schutzmaßnahmen (Straftat des Vortäuschens, Eid usw.).

Ich geh mal davon aus, daß jeder hier froh ist, als Zeuge gewertet zu werden, wenn er eine Tierquälerei beobachtet und dann Anzeige erstattet.

Ich gehe weiter davon aus, daß die Beamten schon vor längerer Zeit diese Beobachtung gemacht haben, die Meldung aber erst ein paar Tage später ausgedruckt haben, diese dann über die üblichen 10 Schreibtische gelaufen ist und irgendwann der Sachbearbeiter Zeit hatte, Dir ne Meldung zu schreiben.

Sorry - was gibts da zu meckern? Bescheinige den Tod des Hundes und gut ist.

Viel mehr würde mich aber interessieren, warum keine Anmeldung des Hundes erfolgte bzw. Auflagen nicht erfüllt wurden?

Abgesehen von meinem obigen Statement räume ich natürlich ein, daß es einen Haufen bekloppte Beamte gibt.

manta01.gif

shevoice
 
Hi!

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von shevoice:

Viel mehr würde mich aber interessieren, warum keine Anmeldung des Hundes erfolgte bzw. Auflagen nicht erfüllt wurden?
[/quote]

Wo steht denn das?
Sehe ich gar nicht.
In nem anderen Thread?

Tharin
 
Tharin: hab Dir ne Msg geschickt.


manta01.gif

shevoice
 
kopf hoch. angezeigt ist man schnell, aber was weiter folgt ist etwas anderes.
als beamten-tochter empfehle ich dir: abstreiten! es wär nur blöd, falls dies mittels foto oder film festgehalten wurde.
aber ansonsten: behaupten kann man viel, beweisen ist dann ein anderes kapitel.
viel glück noch!
 
Äähh, hadock,

wie bitte schön sollen die Polizisten Beweise vorlegen, möglichst Fotos, wenn der Hund zu dem Zeitpunkt schon tot war?

Caro-BX
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Toten Hund angezeigt?!?“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Crabat
Dissoziale Persönlichkeitsstörung, würde ich sagen... Einfach, wie viele schon geschrieben, tragisch und unnötig...:(
Antworten
24
Aufrufe
2K
Diana2099
Diana2099
Podifan
„Damit kann man einfach mehr Emotionen hervorrufen“, so die Expertin für Bühnengestaltung. also ich bin jetzt viel eher der Kunstbanause, dachte aber bisher, die Emotionen entstehen durch die herausragenden Fähigkeit der Darsteller.
Antworten
1
Aufrufe
741
Matthias W.
Matthias W.
Podifan
finde ich auch, den Jungen hat es bestimmt ein bisschen getröstet.
Antworten
2
Aufrufe
1K
Yannik
Yannik
Podifan
Korrekt heißt es im Gesetzestext - "oder auf einem dem Tierhalter gehörenden Gelände"! Ist also egal, ob es ein Garten, ein Parkplatz oder sonst was ist. Es darf sich nur nicht in einem Wasserschutzgebiet befinden, man darf es nicht in unmittelbarer Nähe von öffentlichen Wegen etc. und es...
Antworten
7
Aufrufe
971
Podifan
Podifan
Podifan
Wie traurig! Was ein dämlicher, gemeiner Artikel! Woher weiss BILD denn, dass es ein Herrchen war? Vielleicht war es ja ein Frauchen? Vllt hat er/sie den Hund ja dahin geschleppt, um ihn da zu begraben, hätte aber noch mal kommen müssen, um das Werkzeug zu holen und hatte dann aber keine Kraft...
Antworten
12
Aufrufe
1K
Jackie
Zurück
Oben Unten