Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Ruhigere Hündin nach 1. Läufigkeit

  1. Hi,
    Gipsy war ja ab Mitte August läufig. Sie ist am 5.11.2019 geboren.
    Ich finde sie momentan etwas ernster , vielleicht ein bisschen erwachsener, nicht so unbeschwert wie ich sie kenne . Sie ist nicht mehr der ober Clown und mag manchmal gar nicht so gerne zum Gassi aufbrechen. Irgendwie hab ich das Gefühl es langweilt sie ...
    Temperatur ist 37.6 , Bauch weich und druckschmerzfrei meines Erachtens. Output normal, pieseln, Trinkverhalten, pipi normal.
    Heute wollte sie mit ihrem besten Freund, mit dem sie eigentlich wild über die Felder Pest , gar nicht so ausgelassen spielen. Irgendwie ist die Handbremse drin hab ich im Gefühl.
    Es kann natürlich auch am neuzugang liegen, der seit 1 Woche hier wohnt und nicht zwingend zu ihren bestem Freund zählt . Er bremst sie manchmal aus und sie nimmt ihn glaub ich etwas zu ernst ...
    Was ich eigentlich fragen will, kommt es öfter vor , dass Hündinnen nach der ersten läufigkeit so eine wesensveränderung zeigen? Sollte ich besorgt sein?
    Oder wird das Baby einfach erwachsen ,?
    Es ist jetzt nicht so , dass sie müde , schlapp und apathisch wäre, das gar nicht. Aber irgendwie leicht ausgebremst oder so
     
    #1 mausi
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Bei uns war es nach der ersten Läufigkeit auch so. Leia wurde unglaublich verschmust und wollte öfters nicht raus. Sie war auch ängstlicher.

    Sie war dann aber einfach nur scheinschwanger. Als das abgeklungen war, war sie wieder die Alte, ein bisschen ernster. Vor allem den anderen Hunden gegenüber.

    Bei ihrer zweiten Läufigkeit war es ähnlich, allerdings war die Phase etwas kürzer.
     
    #2 Zucchini
  4. Enya war nach der ersten Läufigkeit (und dann nach jeder folgenden) auch deutlich verändert, erwachsener, ernster. Also das kann schon gut sein, dass es zumindest teilweise daran liegt. Und der Neuzugang mag durchaus auch mit reinspielen, vermutlich muss sie sich an die neue Situation auch erstmal gewöhnen.
     
    #3 Vrania
  5. Es ist völlig normal, dass Hündinnen sich mit den Läufigkeiten verändern - bei Diva war das bis ins Alter so. Ab der 3.ten, 4.ten sind jetzt keine großartigen Veränderungen mehr passiert, aber man merkte es schon, dass sie gelassener wurde.

    Davon mal ab, ja, Gipsy wird jetzt erwachsen und wird nach und nach das infantile Verhalten eines Junghund ablegen. Auch wenn es einen irgendwo wehmütig macht, so beginnt jetzt die Zeit, wo man seinen Hund richtig kennenlernt - finde ich persönlich sehr schön und angenehm.
     
    #4 Coony
  6. Das passt schon und ich bin sehr beruhigt , dass ihr das auch so erlebt.
    Mich beunruhigt weniger bzw gar nicht , dass sie erwachsen wird und sich auch erwachsener verhält, ich hatte bzw habe nur eine sch... Angst eine etwaige pyometra zu übersehen. Deswegen hab ich auch das Thema bei Gesundheit gewähkt und nicht bei Verhalten. Es beruhigt mich gerade sehr , dass hier alle ähnliche Beobachtungen machen konnten. Puuh. Ich sah mich schon mit Blaulicht in die Klinik fahren ...
    Aber sie ist so wirklich fit , nur halt ein bisschen anders
     
    #5 mausi
  7. Also ich kann deine Angst vor einer Pyometra einerseits nachvollziehen, aber mehr als ein Auge drauf haben, würde ich persönlich nicht.

    Auch wenn man immer wieder von schrecklichen Fällen liest, selbst die "verkrüppelsten" Rassen haben da keine gesteigerte Auffälligkeiten - Hündinnen sind also biologisch darauf ausgelegt, Läufigkeiten unbeschadet zu überstehen. :fuerdich:
     
    #6 Coony
  8. Danke ihr habt mich eh schon sehr beruhigt:dafuer:
     
    #7 mausi
  9. Wenn sie im August läufig war, wäre ja ungefähr jetzt dann bald "Wurftermin". Liegt also mit dem ruhig sein vielleicht eher noch an den Hormonen. Wär zumindest mein 1. Gedanke
     
    #8 pat_blue
  10. Alba war vor kurzem zum zweiten Mal läufig. Ich kann dir gut nachfühlen. Alba ist viel ruhiger geworden, spielen mit alten Freunden , ne, unter ihrer Würde.....
    Man macht sich da schon Gedanken. Zu mal Alba meine erste Hündin ist. Andererseits ist ja schön zu sehen, wie sie erwachsen wird und wie wichtig die Läufigkeit für die Entwicklung ist. Ist jetzt halt kein kleiner Wirbelwind mehr, sondern mein großes Mädel :love:
     
    #9 Piate

  11. Daran dachte ich auch. Mia ist nach der Läufigkeit erstmal immer mit ihrer Scheinträchtigkeit beschäftigt und in der Zeit immer ernster, ruhiger und fauler.
     
    #10 BlackCloud
  12. War bei Wilma auch so.

    Ernsthafter, unlustiger und erwachsener.
    Ich war auch besorgt (W. ist unsere erste Hündin), aber unsere TÄ hat mich beruhigt.
    Sie war extrem scheinträchtig und es war für sie keine leichte Zeit.

    Sobald sich die Hormone wieder eingependelt haben, wird Gipsy (fast) wieder die Alte werden!
     
    #11 Cave Canem
  13. Barb ist während der Läufigkeit etwas ruhiger und verschmuster. Danach dann eher etwas gereizt und angekratzte Nerven.
    Es gibt immer wieder Momente wo ich denke „Hoppla, was ist das denn jetzt?“. Aber sie verändern sich halt. :)
     
    #12 Crabat
  14. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Ruhigere Hündin nach 1. Läufigkeit“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden