PRO7- Taff - 14.11.06 kurz vor 18 h

Mylord

Hat eben eine/r von Euch die Sendung TAFF auf Pro7 gesehen? Also, ich platze gleich. Sobald ich nicht mehr vor Wut schnaube, werde ich ein Mail an den Sender verfassen. Im Moment wäre ich zu einer sachlichen Argumentation noch nicht in der Lage.
Es ging um Rassegutachten für „gefährliche Hunderassen“. In einem sensationsheischenden Ton wurde mit warnender Stimme davon berichten, dass dubiose Gutachter für „die gefährlichsten Hunderassen in Deutschland“ Expertisen ausstellen, die sie zu „völlig harmlosen“ Hunden machen, wie z.B. Boxermischlinge oder Labradormischlinge. Es tut hier an dieser Stelle wirklich nicht Not, diesen Schwachsinn zu kommentieren, aber damit wird wieder Öl aufs Feuer gegossen in den Augen aller, die bestimmt nicht nur mir und meinem geliebten Pitbull das Leben schwer machen mit ihren Anfeindungen.
Kann mir jemand helfen, wieder runter zu kommen?:eg:

Es nervt so unendlich, dass solcher Murks alle Überzeugungsarbeit mit einem Schlag zunichte macht.
 
Habs zwar nicht gesehen, aber die von Taff sind mir schon häufiger aufgefallen... Vor allem immer die hämischen Gesichtsausdrücke der Moderatoren zu solchen Beiträgen sind einfach zum würgen :sauer:
 
:sauer: Wir haben es auch gesehen und uns ordentlich geärgert.
Der Satz, dass man es eindeutig an den Zähnen sieht, dass es sich um einen Staff bzw. Staff-Mix handelt hat alles übertroffen. Der Experte bescheinigte ein Scherengebiss mit Vorbiß! Alles klar, eindeutiges Rassemerkmal. Dann noch schön 5mal die Fangzähne in der Totalen gezeigt und jeder durchs Fernsehen gebildete Mensch glaub jetzt, das nur "diese fürchterlichen Bestien" solche Zähne besitzt.:motz:
Naja, irgendwie muß man die Menschen ja schön dumm lassen, nicht dass nochmal einer merkt, dass wir vielleicht 1- 2 größere Probleme in diesem Land haben.
 
trini schrieb:
Der Experte bescheinigte ein Scherengebiss mit Vorbiß! Alles klar, eindeutiges Rassemerkmal.

Juhuuu- dann habe ich keinen Staff mehr!!!! Nie wieder Theater mit dem Ordnungsamt!!! Wir sind frei!:eg:
 
Mylord schrieb:
Es ging um Rassegutachten für „gefährliche Hunderassen“. In einem sensationsheischenden Ton wurde mit warnender Stimme davon berichten, dass dubiose Gutachter für „die gefährlichsten Hunderassen in Deutschland“ Expertisen ausstellen, die sie zu „völlig harmlosen“ Hunden machen, wie z.B. Boxermischlinge oder Labradormischlinge. .
Gerade die letztgenannten sind manchmal nicht ohne! :sauer:

"Die gefährlichsten Hunderassen Deutschlands" : Da könnte ich nicht so viel essen, wie kotzeN könnte! :sauer:
Klar, dass man unter 400 offiziellen Hunderassen mit extrem unterschiedlichen Einzelhunden die "gefährlichsten Rassen" nennen kann! :sauer:

Populismus, Rassismus und Vorurteil in Reinkultur!
 
...ist euch mal aufgefallen,das ihr euch nur darüber aufregt,DAS es BERICHTET wurde????
und nicht darüber,das jemand dubiose rassegutachten erstellt,und somit ALLE rassegutachten unter generalverdacht stehen???
....manchmal seid ihr echt ohne worte....!?
 
daya schrieb:
...ist euch mal aufgefallen,das ihr euch nur darüber aufregt,DAS es BERICHTET wurde????
und nicht darüber,das jemand dubiose rassegutachten erstellt,und somit ALLE rassegutachten unter generalverdacht stehen???
....manchmal seid ihr echt ohne worte....!?
Das Problem in der BRD (also dem Bereich für Richtig Doofe) ist, das die Medien als Meinungsmacher fungieren. Die Masse der holzholen Bevölkerung lässt sich eine Meinung vorkauen und ist nicht bereit, sich selbst ein Bild zu machen. Das bedeutet, das die die Berichterstattung der Medien einfach ungeprüft aufnehmen. Woher käme denn auch sonst die Hysterie bezüglich Staff und Co.?
 
soll DAS eine rechtfertigung dafür sein,das man sich mehr über die aufdeckung,denn über die MISSTÄNDE erregt?
...für mich völlig unverständlich...
wenn ein verbrecher in den knast muss,dann liegt das auch nicht am polzisten,der ihn geschnappt hat,sondern daran,das er sich nicht ans gesetz gehalten hat....klar geworden?
 
daya schrieb:
soll DAS eine rechtfertigung dafür sein,das man sich mehr über die aufdeckung,denn über die MISSTÄNDE erregt?
...für mich völlig unverständlich...
wenn ein verbrecher in den knast muss,dann liegt das auch nicht am polzisten,der ihn geschnappt hat,sondern daran,das er sich nicht ans gesetz gehalten hat....klar geworden?

Was wurde denn aufgedeckt und welche Missstände gibt es?
 
Boah Daya,

schaffst Du's auch nur ein einziges Mal, einen ansich voellig korrekten Einwand ohne ein Anhaengsel wie "Alles Klar" oder aehnliches zu formulieren?

Geh' doch einmal nicht auf konfliktkurs. Dein - in meinen Augen ebenfalls korrekter - vorheriger Post, haette es statt der Anmerkung " ....manchmal seid ihr echt ohne worte....!?" auch sehr gut mit "Da sollte man ansetzen." getan. Aber nein, Du musst wieder die Leute bloed dastehen lassen. :(
 
also ,das mit dem blöd dastehen,da bin ich mir noch nicht im reinen,ob das wirklich nur an meiner ausdrucksweise liegen kann....
und wenn mich, wie im letzten beitrag vor dem deinen,bürste auch noch fragt:...welche misstände denn?
dann sollte auch dir klar sein,das hier was nicht stimmt!
bürste,wenn jemand getürkte gutachten schreibt, dann werden ALLE gutachten erstmal in zweifel gezogen....
d.h. wohnst du in budneland xy ,in dem es ein saugeld kostet, einen hund kategorie wasauchimmer zu halten,du hast aber einen mischling, und das auch noch per gutachten bestätigt,dann darsft du dich nicht wundern,wenn kurz nach dem so was auffliegt, wieder schärfere kontrollen,misstrauen und kosten deinen weg begleiten....
und ja,in diesem fall MUSS ich fragen,klar geworden?
wenn ihr nicht alle per mondscheingutachten umdeklarierte kampfhunde mit euch führt, dann sollte euch das eben nicht egal sein,was da für ein schmu getrieben wird!
seriöser sehen kampfhundehalter deswegen nämlich NICHT aus...
jetzt besser?
 
daya schrieb:
Ich sehe die Muehe, aber nicht den Erfolg, denn

daya schrieb:
und wenn mich, wie im letzten beitrag vor dem deinen,bürste auch noch fragt:...welche misstände denn?
dann sollte auch dir klar sein,das hier was nicht stimmt!
impliziert ja schon ein wenig, dass selbst ich, der sich mit dem Hammer buerstet, das verstehen sollte. Eine Anspielung, die voellig unnoetig war, da mein Eingangspost bereits klar gemacht haben sollte, dass ich da durchaus Deiner Meinung bin.

daya schrieb:
also ,das mit dem blöd dastehen,da bin ich mir noch nicht im reinen,ob das wirklich nur an meiner ausdrucksweise liegen kann....
Nicht jeder, dem ein Punkt - der in Deinen Augen moeglicherweise voellig offensichtlich ist - noch nicht aufgefallen ist, gehoert in die Kategorie Lerngestoerter Therapiefall. Es waere hilfreich, gerade wenn Du ja auch noch recht hast - so sehr mir das auch ein Dorn im Auge sein mag ;) - einfach 'mal sowohl vor offenen als auch vor versteckten Beleidigungen absiehst, denn moeglicherweise bewegst Du dann ja 'mal was Anderes, als nur die Gemueter der Beleidigten.

daya schrieb:
d.h. wohnst du in budneland xy ,in dem es ein saugeld kostet, einen hund kategorie wasauchimmer zu halten,du hast aber einen mischling, und das auch noch per gutachten bestätigt,dann darsft du dich nicht wundern,wenn kurz nach dem so was auffliegt, wieder schärfere kontrollen,misstrauen und kosten deinen weg begleiten....
und ja,in diesem fall MUSS ich fragen,klar geworden?
wenn ihr nicht alle per mondscheingutachten umdeklarierte kampfhunde mit euch führt, dann sollte euch das eben nicht egal sein,was da für ein schmu getrieben wird!
seriöser sehen kampfhundehalter deswegen nämlich NICHT aus...
Das haette Dein Einstiegspost dazu sein sollen. :zufrieden:
 
gelobe besserung.....bins nur nicht gewohnt,hier ohne gegenwind zu posten,ist mal was ganz neues....
 
@daya, es geht aber hauptsächlich um die Art der Berichterstattung und was heran gezogen wurde um die Behauptung, dass falsche Rassegutachten erstellt werden, untermauern sollten.
Davon entsprach ja nicht ein Wort der Wahrheit. Seit wann ist ein Scherengebiss nur bei den Listenhunden und spezial den als unwiderlegbar gefährlich eingestuften Hunden zu finden? Ein Boxer Labrador Mix kann sehr wohl aussehen als, wenn ein Staff. drin wäre.
Klar können die Folgen solch einer Berichterstattung vielschichtig sein. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass es zu vermehrten Anzeigen gegen Hundehalter kommen kann. Bloß weil jetzt jemand der Meinung ist, das „Fachwissen“ zu haben um einen Boxer Labrador Mix von einem Staffmix unterscheiden zu können.
Was ich überhaupt nicht verstehen kann, wie sich der so genannte Hundetrainer für so eine Geschichte hergeben konnte.
 
wie der sich dafür hergeben konnte? aus demselben grund,aus dem ich seinerzeit eben nicht in der zweiten stunde die besserwisser, die unbelehrbaren,und die dummschwätzer nach hause geschickt habe...wegen des geldes evtl?
 
:sauer: Habe die Sendung auch mit entsetzen verfolgt....
Echt traurig das dieses thema ständig durch die Medien neuen druck gewinnt.
es war ja wirklich interresannt was solche "Rasseexperten " sich leisten...(Bestimmt ist nicht jeder so) Gibt es aber nicht auch in anderen gebieten von gutachtern leute die Bescheißen?
Aber die Darstellung der "gefährlichsten Hunderasse Deutschlands" hätte platzen können...schade das die Moderatoren und Veranwortlichen nichts durch die Kamera hören können....
Selbstverständlich gibt es immer wieder Hundehalter die ihren hund scharf machen aber das sind doch nicht alles Pit´s und Staff´s!!!!! Dackel und Terrier können auch scharfgemacht werden... und immer schön das Gebiss zeigen um die Leute noch mehr darauf zu prägen das alle Hunde dieser Rassen ihr Gebiss dafür einsetzen Menschen und Kinder zu zerfleischen... so´m Müll sorry aber objektiv Berichtet wäre die Sendung wenigstens keine Hetzkampangne
 
@daya

Ich hoffe du hast den Bericht um den es geht gesehen.
Es wurden 2! Rassegutachter gezeigt. Der 1. bescheinigte auf Grund des Scherengebisses mit Vorbiß einen eindeutigen Listenhund.
Nummer 2 guckte sich den Hund angeblich nur an und bescheinigte einen Mischling über 40cm.
Jeder der sich mit dem Thema Rassegutachten schon mal beschäftigt hat, wird beide Gutachter sehr dubios finden.

Uns geht es hier um die Art der Berichterstattung. Die hatte in keinster Weise etwas mit Journalismus zu tun. Was man bei einer Sendung diesen Formats ja auch gar nicht erwartet. Aber es war grausig schlecht gemachte Hetze, die leider viele Zuschauer für bare Münze nehmen und jetzt jeden Hund mit Zähnen und kurzem Fell für einen Kampfhund halten. Die Überschrift "Rassegutachten", hat der Zuschauer schon längst vergessen.

Ich glaube auch nicht, dass der Zuschauer jetzt irgendeinen Gutachter auf der Straße beschimpfen wird (der ist ja leider nicht so leicht zu erkennen), sondern lieber mich und meine Hunde.

daya schrieb:
wenn ein verbrecher in den knast muss,dann liegt das auch nicht am polzisten,der ihn geschnappt hat,sondern daran,das er sich nicht ans gesetz gehalten hat....klar geworden?

Gut das der Verbrecher in diesem Land erstmal 3-4 Kinder mißbrauchen muß bevor man ihn in den Knast speert. Und er darf nach der halben Zeit dann wieder als geheilt raus.
Mein Hund wurde im Körper eines Staffs geboren und ist auf Grund seiner Rassemerkmale gefährlich und wird vorsichtshalber "weggespeert". Ohne die Chance zu beweisen, das er "geheilt" ist auch wenn er nie was getan hat.
Das mal zum Thema Rassegutachten und Rassemerkmale.
 
Mann bin ich froh,dass es hier so ein Klugscheisser wie Bürste gibt.
Dann können wir uns aus dem Bereich der richtig Doofen ja ganz beruhigt zurücklehnen.
Wir haben ja endlich jemand der für uns in den richtigen Bahnen denkt.
Gott seis gedankt
LG Lilo :sauer:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „PRO7- Taff - 14.11.06 kurz vor 18 h“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Natalie
Galileo ist echt nur was für die ganz Bekloppten ... Teletubbies für Erwachsene ... oder so ... :lol::lol::lol:
Antworten
7
Aufrufe
904
Consultani
C
C
Ich habs leider nicht gesehen, aber ich finde, man sollte Pro 7 mal ein "dankeschön" schreiben :) Julia
Antworten
21
Aufrufe
2K
shaitaninchen
shaitaninchen
Boxerfan
ah soo.... ne, ich finde das auch unmöglich, wie die hobbyzüchter aus dem boden schiessen... uns war ja egal, was für ein hund (ich lege auf papiere und so überhaupt keinen wert)! ;)
Antworten
67
Aufrufe
6K
Pepper72
Pepper72
F
Beides denke ich mal ;-) Aus genannten Gründen konnte ichs mit meinem Gewissen nicht vereinbaren, was anderes zu wählen. Das wird wohl vorerst so bleiben.
Antworten
7
Aufrufe
866
Franzi216
F
Zurück
Oben Unten