Jogger in der Nacht - fehlende Sozialisation

Emily

15 Jahre Mitglied
Hallo zusammen,

habe ein Riesen-Porblem:

Mußte heute feststellen, daß mein Hund ganz offensichtlich nicht auf Jogger im Dunkeln sozialisiert ist.

Wir sind im Dunkeln zur Haustüre raus und auf der gegenüberliegenden Straßenseite ist eine Joggerin vorbeigetrabt. Emily mit Gekläffe und geknurre los, durch die halboffene Gartentüre, über die Straße und der Joggerin hinterher! Ich gerufen und gepfiffen - nix
Die Joggerin hat natürlich Panik gehabt, hat geschriien und ist weitergerannt, Emily natürlich hinterher. Irgendwann hat mich Emily dann doch registriert und ist zurückgekommen. Puh, hab ich einen Schreck gehabt, vermutlich genauso groß wie der der Joggerin.

Was ist jetzt da alles zusammengekommen?

Nacht
Sich schnell bewegende Person
Dunkel gekleidet
Eigenes Territorium
Schreck

Was noch?

Ich muß glaube ich ganz schnell ein paar Helfer finden, mit denen ich das abtrainieren kann.

Was könnt Ihr dazu beitragen?

Liebe Pinscher-Grüße
Emily
 
  • 25. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi Emily ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 12 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hm, also erstmal würd ich dir empfehlen, dass du sie an die Leine nimmst, wenn ihr im Dunkeln rausgeht
wink.gif
(Kannst sie ja dann runterlassen, wenn "die Luft rein" ist.). Mir fällt das auch auf, dass mein Hund oft im Dunkeln Passanten anknurrt, was er am Tag nicht macht. Ich schätz mal es kommt daher, weil er sich unsicher ist, weil er die Person ja nicht genau erkennen kann (Bitte verbessert mich, wenn ich damit falsch lieg!).

Vielleicht kennst du ja jemanden (den dein Hund nicht kennt), der mal ne Zeitlang den Jogger für euch spielen würde. Und dann üben
wink.gif
. Vielleicht erstmal in der Dämmerung...

Das mit dem eigenen Territorium kann natürlich auch ein Grund sein. Ich weiß nicht, was mein Hund tun würde, wenn ein Jogger am Grundstück vorbeirennt und das Tor offen ist (Und ich wills auch gar nicht wissen!)!

Viele Grüße an euch und eure Vierbeiner!

york3993.gif

Claudy & Kampfcocker Joey


 
  • 25. Juni 2024
  • #Anzeige
Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund... 



Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

Hier der Link zu ihrer Seite! 
Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte! 

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 14 Personen
Hallo,

könnte es vielleicht sein, daß Du selbst im Dunkeln unsicher bist und es sich überträgt?
Da ich selbst ziemlich nachtblind bin und mich wohl unsicherer bewege als am Tag, ist Paul nachts auch viel wachsamer als tagsüber. Und ich weiß, daß es in meinem Fall an mir selbst liegt...
 
Na da kam sicher noch eine gehörige Portion Jagdtrieb hinzu, wo die Frau doch immerhin "wegrannte", zumal, als sie auch noch zu schreien anfing.
Herrje, was für eine Situation !

Die meisten Hunde sind im Dunkeln aufmerksamer und schneller bereit, in etwas eine bedohliche Situation zu sehen. Manche Hunde haben das stärker, manche weniger ausgeprägt, und widerum andere läßt das völlig kalt.
Ich schätze mal, daß du zwar üben, es aber nie hundertprozentig abstellen kannst, daß dein Hund im Dunkeln nun mal schneller reagiert.
Bei der Übungssituation kommt auch noch etwas anderes hinzu : du selber wirst dich anders verhalten, wenn du mit etwas rechnest, als wenn es plötzlich und von dir unerwartet passiert. Dein Hund wird das spüren und schon deshalb ist ein Üben zwar sinnvoll, bietet aber keine hundertprozentige Sicherheit.
Ich bin ebenfalls dafür, daß du, um jede Gefahr auszuschließen, deinen Hund erst einmal an die Leine nimmst, wenn du abends rausgehst.



banner.jpg

http://www.vombutjadingerland.de

Liebe Grüße,
Kirsten mit Daufi und Arco


kirsten@schmusehund.de
Die Demokratie ist ein Staat,
dessen Souverän man unentwegt anschreien muß,
damit er nicht einschläft.(Richard Thoma)
 
Rambo und Gina bleiben im Dunkeln auch an der Leine,da Rambo bei "überraschenden" Begegnungen(z.B.in einem Seitenweg steht jemand mit Kapuze tief im Gesicht [regnet]) eher das Rudel schützt.Am Tag wäre sein Verhalten bei gleicher Situation "neutral"

doberman_guarding_gate_md_wht.gif

Wolfgang,Angela,Sabrina
Rambo+Gina
online.dll

ICQ Nummer 103289777
AIM Dobi30823
 
Danke für Eure Antworten.

Eins möchte ich noch anmerken: Von der Hasutüre zur Garage, wo ich mit Emily hinwollte, sind es ca. 4 Schritte, bis zum offenen Gartentor ca 15 Schritte.

Wenn ich mit Emily unser Grundstück verlassen will, ist sie IMMER an der Leine, zum einen weil ich mich dann vor Überraschungen sicher fühle
frown.gif
und zum anderen weil hier im Ort generelle Leinepflicht herrscht und ich das bereit bin, einzuhalten.

Es ist wahrscheinlich auch richtig, daß ich mich im Dunkeln unsicherer bewege, da ich da auch schlechter sehe andererseits: die 4 Schritte mach ich im Schlaf
wink.gif
ich war in Eile, weil ich auf den Hudneplatz wollte und hab sie gelockt. Wahrscheinlich war sie da dann schon etwas angespannt (?)

Nun, es ist passiert. Offensichtlich kann ich doch nicht alles so beherrschen, wie ich mir das immer wünsche. Üben werd ich mal, hab schon ein paar Bekannte angespitzt, mal sehen, was dabei rauskommt.
wink.gif


Liebe Pinscher-Grüße
Emily
 
Hi Emily,

habe deinen Beitrag erst eben gesehen. Wollte auch schon mal einen Beitrag zu dem Thema eröffnen.

Cinderella verhält sich nämlich im Dunkeln auch ganz anders als am Tage. Sie knurrt und bellt alles an was sich bewegt! Was natürlich für mich noch unangenehmer ist da sie ein Listi ist. Gestern hat sie sogar meienn Nachbarin angeknurrt, wenn sie die am Tage sieht beachtet sie sie gar nicht....
 
Hallo!
Wollte auch nur noch kurz anmerken,daß mein EDDY im Dunkeln auch viel wachsamer ist.Er mustert die Menschen richtig,wenn sie auf uns zukommen.
Bei meinen Pflegehunden hab ich es auch oft gehabt,daß sie im Dunkeln anders sind.
Apropos:Satansbraten,geht SNOOPY bei Euch auch im Dunkeln so ungern raus?
 
Tja, hm, und wie geht IHR da dagegen an?

Ich glaube allerdings tatsächlich, daß da eine ordentliche Portion "Revierverhalten" dabei war, denn wenn wir in fremder Umgebung bei Nacht laufen, hab ich eher den Eindruck, sie findet alle entgegenkommenden Fußgänger (nicht Jaogger) seeeehr sympathisch. Womit wir dann beim "Tagesproblem" sind, da läuft sie nämlich freudig und schwanzwedelnd auf alle Entgegenkommenen zu, als ob sie die Leute schon 20 Jahre kennt. Ich sage Euch, das ist auch nix! Es ibt schon viel zu viele Leute, die dann Panik kriegen, obwohl Emily nun wirklich eine halbe Portion ist (48 cm, 15 kg) Gesichtsausdruck: siehe links
wink.gif


Liebe Pinscher-Grüße
Emily
 
Da sie nur auf "finstere,vermummte" Gestalten regieren :damit kann ich leben.Ich habe nun mal eine Wachhunderasse und sie gehen ja nicht auf die Leute los. Sie werden eben manchmal verbellt.Dann entschuldige ich mich und geb ´ne Erklärung warum sie jetzt gebellt haben und gut is.

Kennel.jpg
Wolfgang,Angela,Sabrina
Rambo+Gina
online.dll

ICQ Nummer 103289777
AIM Dobi30823
 
Wah!

Suuuper Bild, sorry habs gleich geklaut und abgespeichert *schmelz*

Kann ich den braunen haben????? *unschuldigguck*

Liebe Pinscher-Grüße
Emily
 
Ich schimpfe sie dann, aber sie lässt sich nicht beruhigen! Unmöglich!!

Wenn ich Gassi gehe (wohne sehr ruhig, nahe Wald) finde ich es ja im Dunkeln auch nicht schlecht wenn sie etwas wachsamer ist.

Silke: Snoop geht gerne raus, sowieso wenn Micha zu ihm sagt: Wir treffen uns mit Elke und Cinderella, da flippt er völlig aus und ist aus dem Häuschen! Bei Regen allerdings muss man ihn schleifen......

Dobi: Was ein Bild...schmmelz dahin.......
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Jogger in der Nacht - fehlende Sozialisation“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

S
Ich bin ja viel in Spanien und Italien gewandert. Es gibt dort auf dem Land (wie hier auch) viele Hunde, die nur auf dem Grundstück gehalten werden. Als Bsp.: Wir hatten mal ein Boot in Spanien auf dem Land überwintert, in einer riesigen Halle. Das Grundstück war komplett eingezäunt und auf dem...
Antworten
6
Aufrufe
256
heisenberg
heisenberg
Biefelchen
Antworten
20
Aufrufe
1K
Biefelchen
Biefelchen
krokodil
Hat jemand vielleicht einen Jogger stehen, der nicht (mehr) gebraucht wird? Die Liegefläche sollte nicht kleiner als bummelig 55 x 40 cm sein, 16 kg Bulldog wären zu transportieren, und die Räder sollten für den Transport im Auto schnell und einfach ab- und wieder anbaubar sein.
Antworten
0
Aufrufe
740
krokodil
Podifan
Ich hätte gerne einen "ich reg mich grad voll auf"-Button :motz:
Antworten
17
Aufrufe
1K
guglhupf
guglhupf
Podifan
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Am Anfang haben wir wieder die Sache mit dem Beuteverhalten, aber in Verbindung mit dem Hinweis darauf, dass der Hund Spaß daran hat und dem letzten Satz, dass die meisten Hunde nur Spielen wollen finde ich das aber o.k.! Wenn...
Antworten
0
Aufrufe
593
Podifan
Podifan
Zurück
Oben Unten