Hugo und Family hinterm Gartenzaun...

  • tessa
Hi.

Wie schon mal erwähnt, haben wir hier ein Reh. Ein dreistes Reh. Genauer gesagt einen Bock namens Hugo.
Hugo kommt zu jeder Tages- und Nachtzeit aufs Nachbargrundstück, um zu futtern. Momentan gibts da noch Äpfel und wenn die alle sind, geht man halt zur Nachbarin auf die Terrasse und futtert das Vogelhäuschen leer.

Die Nachbarin hat 3 Schnauzer, die hinter der Scheibe Tobsuchtsanfälle bekommen, wenn Hugo da seelenruhig vor steht (Luftlinie ca. 1 Meter) und das Vogelhäuschen leert.

Neuerdings bringt Hugo auch seine Familie mit, eine Ricke und ein schon recht großes Kitz.

Hab heute mal Fotos gemacht. Die Hecke ist unsere Grundstücksbegrenzung...

Gruß
tessa
 

Anhänge

  • Hugo.jpg
  • Hugoline_und_Hugolinchen.jpg
  • Hugoline_und_Hugolinchen1.jpg
  • Hugolinchen.jpg
  • Morgens_halb_zehn.jpg
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi tessa :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • tessa
Kürzlich hab ich noch gesagt, ich warte auf den Tag, wo ich die Hunde rauslasse und Hugo bleibt ka ckendreist stehen.
Heute war es dann soweit. Er ist dann ganz gemächlich ins Unterholz gewandert. Und die Hunde haben es gar nicht bemerkt bis auf Schlupp und der hat auch nur dumm geguckt!

Gruß
tessa
 

Anhänge

  • Hugo_suchbild.jpg
  • Hugo_Suchbild_Aufloesung.jpg
  • Hugo_Vergroesserung.jpg
  • DoGie
Das ist ja ein Ding.:uhh:
Meine Hunde würden durchdrehen, die drehen schon am Rad, wenn mein Garteneichhörnchen kurz vorher auf dem Rasen rumturnte.
 
  • Cornelia T
Cooles Reh! Offensichtlich hat es begriffen, wann es sich unbeschadet Äpfel holen kann. :D
 
  • sleepy
Krass drauf, der Hugo. :uhh:
 
  • kaukase
:uhh: der traut sich ja was.
 
  • akebono
Erstaunlich:uhh:

Ich wünschte ich würde auch ein Reh sehen wenn ich rausgucke - statt unserer Nachbarn:lol:.

Ihr wohnt so toll im Grünen.
 
  • tessa
Hugo und Family waren heute noch nicht am Apfelbaum. :(

Gestern abend hat unsere Nachbarin gegen 23.30 Uhr ihre Schnauzer raus gelassen, die macht einfach nur die Tür auf, obwohl sie weiß, dass ihre Hunde jagen (egal ob Katzen, Fuchs oder Rehe) und obwohl das Grundstück nicht umzäunt ist.

Ich habe minutenlang ganz jämmerliche Schreie gehört, ich denke das war ein Reh. Und das Kläffen von den Schnauzern. Sind zwar "nur" Zwergschnauzer, aber äußerst "griffig". Ich hab die ja auch im Verdacht, dass die unser beiden Katzen auf dem Gewissen haben, kann es aber nicht beweisen. :(

Die Nachbarin hat dann einfach die Tür offen gelassen und nach ´ner halben Stunde waren die Hunde dann wohl wieder drinnen.

Ich hab schonmal versucht, mit der zu reden, aber sie meint, dass so ein Zwerg einem Reh nicht gefährlich werden kann. Dass die auf Katzen gehen weiß sie auch, auch dass wir Katzen haben, aber da ist sie der Meinung, das ist Freigänger-Risiko.

Die Zwergschnauzer passen durch unseren Zaun und verfolgen unsere Katzen regelmäßig bis auf unser Grundstück und sind dann so grelle, dass die uns die Katzenklappe aus der Tür raus reißen.

Immer, wenn ich die auf frischer Tat erwische, und Schnauzel wieder zu Frauchen bringe (mit entsprechendem Kommentar), dann hält sie die für ´ne Woche an der Leine und dann beginnt das Spiel von Neuem. :rolleyes:

Ach menno, hoffentlich ist Hugo und Family nix passiert und ich seh sie bald wieder Äpfel knuspern.

Gruß
tessa
 
  • watson
:sauer:

Ich glaube, den Hunden würde ich mit einem Gartenschlauch und ordentlich "Druck drauf" mein Grundstück so richtig versauen.

Schaust Du dich morgen mal um, ob die Rehe (oder das Reh) irgendwo liegen? Die Entfernung kannst Du aufgrund der Schreie evtl. abschätzen.
Möglicherweise sind sie auf der Flucht auch in einem Zaun hängengeblieben:(

Wie kann man nur so gedankenlos sein:sauer:

watson
 
  • Lucie
Bei den Fotos dachte ich mir noch wie paradiesisch Du wohnst, aber beim weiterlesen hat sich das relativiert :uhh:, so eine Nachbarin wie die mit den Schnauzern wünsche ich niemandem. Hast Du im Wald Spuren von Hugo und Familie finden können?
 
  • kingstark
würde mich auch interessieren.

gibt es was neues?
 
  • tessa
Leider keine Spur von Hugo und seinen Mädels bislang...

Leider ist der angrenzende Wald zu unwegsam, um da nachzusehen. Das ist Kyrill-Gebiet, da liegt immer noch alles voll mit gefallenen Bäumen, weniger die Stämme, aber die ganzen Äste von -zig gefallenen Fichten und das ist starke Hanglage, inzwischen auch alles mit Gras und Moos überwachsen - da bricht man sich die Haxen, wenn man da durch kraxeln will.

Da, wo man einigermaßen treten kann, bin ich Sonntag mal lang gegangen in Richtung wo ich die Schreie zuletzt gehört habe, hab aber nix sehen können. :(

Gruß
tessa
 
  • Lucie
:( klingt nicht gut, schade :(
 
  • tessa
Sie sind wieder da... :)

Pünktlich am Heiligabend war die komplette Hugo-Familie wieder unterm Apfelbaum. Morgens kam er alleine, Vormittag kamen Mutti und Tochter und den ganzen Tag über ließen sie sich immer mal wieder blicken. :love:

Gerade eben stehen zwei wieder unterm Baum und knuspern, ich hab vorgestern ein paar Handvoll Vogel-Streufutter unter den Baum verteilt, die knabbern gerade die Reste auf. :)

Gruß
tessa
 
  • akebono
Ich freue mich sehr das zu lesen.
 
  • krokodil
Ein Weihnachtsgeschenk! :)
 
  • Lucie
:love: Einfach schön, ich freue mich riesig :hallo:.
 
  • kaukase
:love::love: Das ist schön.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hugo und Family hinterm Gartenzaun...“ in der Kategorie „Foto-Ecke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten