Gesetz gegen Abzocke mit 0190er-Dialern

Andreas

Das Vorhaben der Bundesregierung, das Verbraucher besser vor dem Betrug mit überteuerten 0190er Rufnummern schützen soll, nimmt seinen Weg durch die parlamentarischen Instanzen. Wie bereits berichtet, soll eine Gesetzesänderung das "Unwesen mit den 0190-Dialern" gesetzlich eindämmen. Das Kabinett beschloss nun am heutigen Mittwoch wie erwartet eine entsprechende Änderung der Telekommunikations-Kundenschutzverordnung (TKV), teilte das Bundeswirtschaftsministerium mit. Die Rechtsverordnung bedarf nun noch der Zustimmung des Bundesrates.

Die geplanten Änderungen würden "nicht nur den Verbrauchern, sondern auch den zuverlässigen Unternehmern, die ihre Dienstleistungen über die 0190er Nummern anbieten" helfen, sagte Wirtschaftsminister Werner Müller. Nach der neuen Vorschrift müssen alle Anbieter, die solche Nummern an Endnutzer vergeben, auf die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften hinweisen und bei Zuwiderhandlung die Nummer entziehen. Das Wirtschaftsministerium wies außerdem darauf hin, dass Telefonkunden die Zahlung unberechtigter Forderungen verweigern können; der so genannte "rechnungsstellende Diensteanbieter" (im Fall der 0190-Nummern in den meisten Fällen die Deutsche Telekom) darf umstrittene Forderungen anderer Anbieter künftig nicht mehr einziehen. In der Telefonrechnung muss zudem die Anschrift der Anbieter angegeben werden.

Parallel zu dieser Verordnung soll das Unterlassungsklagegesetz geändert werden. Bürgern und Unternehmen, denen unverlangt Waren oder sonstige Dienstleistungen zugesandt werden, erhalten einen Auskunftsanspruch gegen den Post-, Telekommunikations-, Tele- oder Mediendiensteanbieter. Damit soll verhindert werden, dass sich Unternehmen, die sich rechtswidrig verhalten, hinter einer Postfachadresse, einer Faxnummer oder einer Internetadresse «verstecken». Netzbetreiber müssen künftig andere Diensteanbieter, die wiederholt mit ihrer Werbung gegen geltendes Recht verstoßen, vom weiteren Angebot aussperren. "Illegal ist jede Werbung, die unverlangt per Fax, E-Mail oder SMS zugestellt wird", heißt es bei der Bundesregierung. (jk/c't)

Kommentar:
Wurde auch Zeit!

ciao
Andreas
 
  • 28. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi Andreas ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 33 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
@ Andreas:

"Kommentar:
Wurde auch Zeit!"


Jepp !!!! Endlich mal etwas was den "kleinen Leuten" nutzt.



-----------------------

Wolfs

AK Tierschutz Do.13.06.02, 18:00 Uhr Nds. Landtag Hannover, Raum 1207. Thema: die Auswirkungen der neuen Landeshundegesetze
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Gesetz gegen Abzocke mit 0190er-Dialern“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

G
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
90
Gone in a flash
G
helki-reloaded
Unser TSG wäre nicht zu "lasch", wenn denn die Amtsträger jeder Couleur den "A... in der Hose" hätten es mal richtig auszuschöpfen...:nein:
Antworten
3
Aufrufe
329
Candavio
Candavio
bxjunkie
Spanien arbeitet an einem neuen Tierschutzgesetz. Ein erster Überblick über Pflichten und Strafen, die auf Besitzer von Haustieren zukommen könnten. Madrid - Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. arbeitet an einem neuen Tierschutzgesetz. Einige Details wurden in einem...
Antworten
0
Aufrufe
292
bxjunkie
N8fee
Spanien will wohl das Gesetz verändern. Mal sehen ob das auch was wird. Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
350
N8fee
embrujo
Hundetrainerin gegen Rasseliste Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
430
embrujo
embrujo
Zurück
Oben Unten